Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.03.2011, 14:16   #1
Mietz
Junior Member
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 49
Wir Lieben uns nicht genug?

Hallo ihr...

So ich war meistens stiller mitleser weil ich nicht wirklich einen Grund hatte hier zu schreiben und jetzt ist es doch soweit...

Ich bin mit meinem Latein am Ende. Mein Freund (28) und ich (24) sind jetzt bald 3 Jahre zusammen... Und wie soll ich es erklären, wir haben eine schöne Beziehung, verstehen uns gut haben viel gemeinsam, gleiche Hobbys gleiche Interessen usw. wir finden beide das wir extrem gut zusammen passen (was wahrscheinlich unser Verhängniss ist).

Jetzt ist es so das ich blöd wie ich bin 2 jahre meine Gefühle hinter einer Wand versteckt habe weil ich Anst vor Verletzung hatte (Idiotisch ich weiß es total furchtbar aber es war leider so) letztes Jahr November kam der große Knall.

Nach einem Langen und Tränenreichen Gespräch sind wir zu einer Erkentniss gekommen.
Er ist der Meinung seine Gefühle konnten sich nicht so extrem entfalten weil ich distanziert zu ihm war, ich war nicht so wie eine Freundin sein sollte (was mich selbst gestört hat weil ich es wollte aber mich nicht getraut habe, verurteilt mich nicht ich weiß es ist dumm) und trotzdem wollte er mit mir zusammen sein weil doch Gefühle da sind und er sich einfach nicht Trennen will das ich ein Teil seines Lebens bin (Und das nicht nur als Kumpel das würde ihm nicht reichen) so ich hab es geschafft mich zu öffnen es lief auch alles ziemlich gut bis jetzt... (das ist natürlich die Kurzfassung)

Nun ist es so das es sich seiner Meinung nach schon sehr gebessert und verändert hat es ist alles schön und toll usw usw usw...

ABER!!! Trotzdem fehlt irgendwas, er sagt dieses "Beziehungsgefühl" fehlt ihm manchmal und er würde sich wünschen das ich mich weiter öffne... so schnell geht das natürlich auch nicht.

So am liebsten würde ich es einfahc hinwerfen aber er sagt immer er will mich nicht verlieren, sowas was wir beide haben findet man nicht oft und er will mit mir zusammen bleiben.

Ich bin aber der Meinung das Gefühle nicht mehr werden können in so einer Situation, er weiß ja nichtmal was falsch läuft, was genau fehlt. Und ich weiß es auch nicht. Er weiß scheinbar auch nicht wirklich was er will. Er will mit mir zusammen sein, anderseits fehlt was wovon er nicht weiß was es ist und das will er unbedingt haben. Total wirr das ganze und ich weiß einfach nicht mehr weiter.

Wie gesagt am liebsten würde ich es hinschmeissen aber das können wir beide nicht weil doch zu viele gefühle da sind. Wahrscheinlich ein unlösbares Problem denn wenn keine Liebe da ist ist sie nunmal nicht da, aber wir sind einfach auch keine Freunde wir sind mehr wir wollen zusammen sein.

WAS LÄUFT DA VERKEHRT??? Ich hoffe irgendjemand hat einen guten Rat für mich und kann mir evtl denkanstösse geben was wir tun können...

MfG Mietz
Mietz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 14:16 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Mietz, Weihnachten 2020 steht vor der Tür. Die besinnliche Weihnachtszeit eignet sich perfekt dazu einen Kurzurlaub zu machen. Buchen Sie jetzt ein Angebot unter der Kategorie Weihnachten 2020 und sichern Sie sich eine besinnliche Weihnachtszeit im Hotel Ihrer Wahl.

Hier das passende Hotel finden

Alt 16.03.2011, 14:23   #2
dalila_nurhan
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2010
Beiträge: 962
Zitat:
Zitat von Mietz Beitrag anzeigen
Er weiß scheinbar auch nicht wirklich was er will. Er will mit mir zusammen sein, anderseits fehlt was wovon er nicht weiß was es ist und das will er unbedingt haben.
Hallo,
solange er nicht weiß, was er sich von dir erwartet, kannst du ihm das auch nicht geben, ganz einfach.

ER muss dir klar sagen, was ihm fehlt (nicht, "das Beziehungsgefühl", oder "du öffnest dich zu wenig", sondern "ich will, dass du mir von deinen Sorgen erzählst", "ich brauche XY um mich geliebt zu fühlen" etc).

Ohne das kannst du gar nichts dafür tun, dass er sich in der Beziehung wohler fühlt (wie fühlst DU dich eigentlich in der Beziehung?).
dalila_nurhan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 14:36   #3
ist
Special Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 5.549
Hallo!

Was bei euch verkehrt lauft ist aus meiner Sicht schnell gesagt:

Jeder glaubt, das der andere einem etwas geben muss.

In einer Beziehung sollte nach wie vor jeder in erster linie für sich selbst da sein und sich selbst lieben. Erst dann können andere Menschen kommen. Zuerst jeder sich selbst. (wer sich nicht selbst liebt kann auch keine anderen lieben).

Es ist nicht Deine Aufgabe Dich zu öffnen. Du solltest Dich Deinem Freund gegenüber so verhalten wie Du Dich wohl fühlst. Er kann im Gegenzug verstärkt seinen Hobbys nachgehen und sich mit seinen Freunden treffen.

Zitat:
Zitat von Mietz Beitrag anzeigen
Und wie soll ich es erklären, wir haben eine schöne Beziehung, verstehen uns gut haben viel gemeinsam, gleiche Hobbys gleiche Interessen usw. wir finden beide das wir extrem gut zusammen passen (was wahrscheinlich unser Verhängniss ist).
Das glaube ich auch. Meiner Erfahrung nach distanziert man sich innerlich vom Partner je mehr man am Partner "klebt". Man hat einfach irgendwann genug von ihm. (man distanziert sich innerlich von ihm). Je mehr Du versuchst Dich mit Gewalt zu öffnen um so mehr distanzierst Du Dich von ihm. Das hast Du auch schon geschrieben weil Du sagtest das Du am liebsten alles hinwerfen würdest.

LG
ist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 14:37   #4
Mietz
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 49
Danke für die schnelle Antwort.

Ja wie fühle ich mich in der Beziehung... ich fühl mich wohl mit ihm will ihn genausowenig verlieren wie er mich. Nur fördert es keine Beziehung wenn man weiß das da nicht diese "Grenzenlose Liebe" da ist. Ich will geliebt werden und er gibt mir eigentlich auch das Gefühl, wie er mit mir umgeht. So bestimmte Dinge die er tut und sagt da denk ich immer wieder (Da muss doch Liebe da sein) und dann zweifel ich doch wieder...

Alles blöd... Ich würde ja gerne den "Einfachen" weg gehen und sagen "Lassen wir es einfach" aber ich bin davon überzeugt es wäre ein fehler das hinzuschmeissen... alles blöd -.-
Mietz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 14:39   #5
mbrandis
Special Member
 
Registriert seit: 03/2011
Ort: In deinem Kopf
Beiträge: 3.272
Zitat:
Zitat von Mietz Beitrag anzeigen

Ja wie fühle ich mich in der Beziehung... ich fühl mich wohl mit ihm will ihn genausowenig verlieren wie er mich. Nur fördert es keine Beziehung wenn man weiß das da nicht diese "Grenzenlose Liebe" da ist. Ich will geliebt werden und er gibt mir eigentlich auch das Gefühl, wie er mit mir umgeht. So bestimmte Dinge die er tut und sagt da denk ich immer wieder
Du fühlst es, er sagt es...
Reicht Dir das nicht? Was willst DU noch?
mbrandis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 14:44   #6
Mietz
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 49
Zitat:
Zitat von ist Beitrag anzeigen
Es ist nicht Deine Aufgabe Dich zu öffnen. Du solltest Dich Deinem Freund gegenüber so verhalten wie Du Dich wohl fühlst. Er kann im Gegenzug verstärkt seinen Hobbys nachgehen und sich mit seinen Freunden treffen.
Ich muss auch noch sagen das ich kein Mensch bin der alles dafür tut damit mein Partner glücklich ist nur damit er mit mir zusammen bleibt! Ich bin ein Mensch der einen Partner will der gerne mit mir zusammen ist weil ich bin wie ich bin das ist mir schon wichtig. Das mit dem öffnen war damals meine "Idee" ich hab mich damals selbst kaputt gemacht weil ich meine Gefühle eingesperrt habe. Mir gehts auch viel besser seitdem ich MICH nicht mehr in mich einsperre ich fühl mich freier seitdem ich mich einfach fallen lassen kann und das hat auch der Beziehung gut getan aber scheinbar nicht genug... ich habe mich geöffnet weil ICH das wollte ich wollte meinen Gefühlen freien lauf lassen und sie nicht mehr zurückhalten und das war dann eben auch ganz in seinem interesse...

Ich weiß mir kann keiner wirklich sagen wie ich mich entscheiden soll. Die entscheidung liegt wohl bei mir bzw bei Ihm. Aber vielleicht gibt es ja doch irgendeine lösung wie man das in den Griff bekommen kann ohne sich zu trennen
Mietz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 14:45   #7
dalila_nurhan
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2010
Beiträge: 962
Zitat:
Zitat von Mietz Beitrag anzeigen
Nur fördert es keine Beziehung wenn man weiß das da nicht diese "Grenzenlose Liebe" da ist.
Also die grenzenlose Liebe ist mM nach eher ein Gefühl der Verliebtheitsphase . Ich denke nicht, dass das ein realistischer Wunsch ist!
dalila_nurhan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 14:46   #8
Mietz
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 49
Was ich noch mehr will? Einen Partner der auch 100% diese Beziehung will und da soll dann auch nix fehlen... ER sagt ja auch IRGENDWAS stimmt IRGENDWIE nicht... er redet immer davon das es ihm nicht GENUG beziehung ist da fehlt IRGENDWAS... ich weiß nicht was und er scheinbar auch nicht...und genau DAS ist mein problem...
Mietz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 14:47   #9
Mietz
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 49
Zitat:
Zitat von dalila_nurhan Beitrag anzeigen
Also die grenzenlose Liebe ist mM nach eher ein Gefühl der Verliebtheitsphase . Ich denke nicht, dass das ein realistischer Wunsch ist!
Deswegen ja auch in "" ich weiß selbst das es diese GRENZENLOSE LIEBE nicht gibt, vielleicht bei manchen aber nicht bei mir... Streit ist normal und ach das man sich mal genervt fühlt und seine Ruhe will das weiß ich schon
Mietz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 14:50   #10
Mietz
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 49
Ich bin auch total verwirrt mir wächst das echt alles über den Kopf... wenn ich keine Lösung für ein Problem finde bin ich immer so zerstreut -.-
Mietz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 14:50 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Mietz,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Höre ich auf Sie zu lieben? cybergun Probleme in der Beziehung 2 30.03.2009 19:57
2 Menschen lieben sich und trotzdem funktionierts nicht.... indecisive Probleme nach der Trennung 553 11.02.2009 01:25
Menschen die nicht lieben können lemonfresh Singles und ihre Sorgen 27 19.01.2009 21:05
Warum frauen keine netten männer lieben... A.H.I.G Archiv: Streitgespräche 419 14.11.2008 12:10
Lebt Wohl ihr Lieben wessie Archiv :: Herzschmerz 32 13.04.2002 15:23




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:51 Uhr.