Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.05.2011, 08:17   #1
jjanii
Member
 
Registriert seit: 05/2011
Beiträge: 72
HIV-positiv

Ich schreibe hier rein, weil ich völlig geschockt bin.. ich kann und will bisher noch mit niemandem darüber sprechen.

Ich habe gestern die Diagnose erhalten, dass ich HIV-positiv bin.. aber nicht nur das, ICH HABE AIDS!!!!!!
Ich weiß nicht, was ich machen soll, für mich ist mein Leben jetzt vorbei.
Ich liebe zwar noch, aber ich komme nicht mit dem Gedanken klar, dass ich einfach irgendwann sterbe.

Ich bin seit knapp 3 Jahre in einer Beziehung, ich achte normalerweise sehr auf meine Gesundheit, also haben mein "Partner" und ich uns untersuchen lassen, wegen HIV und noch 2 anderen Geschlechtskrankheiten. Danach haben wir uns irgendwie reingefühlt, und konnten "frisch" in die Beziehung starten.
ALSO MUSS ER MICH BETROGEN HABEN!
Ich hab mich in letzter Zeit so schlapp, ausgelaugt und müde gefühlt..
Ich bin zum Arzt gegangen, der sagt einem wieder nur, ja Eisenmangel oder sowas..
Dann bin ich auch noch zum Frauenarzt, da ich eh meine Tage schon 2 Monate nicht mehr bekommen hatte (nehme aber die Pille, daher habe ich mich gewundert - bin nicht auch noch schwanger oder sowas).
Sie hat mir dann angeboten, auf mein bitten hin, weitere Tests durchzuführen, Bluttest - aber auch Urin- und Stuhlprobe.

Ja, und dann hat sie es mir gesagt.
Er hat mich nicht nur betrogen, sondern auch noch mein Leben zerstört.
Ich habe zu ihm noch nichts gesagt, kaum mit ihm gesprochen, er denkt wahrscheinlich, dass ich wegen irgendeiner Lapalie sauer bin.

Was soll ich machen?
Am liebsten würde ich ihn anschreien und ihm eine knallen!

Aber irgendwie seh ich auch nicht ein, dass er es weiß.. ich kann nicht mit ihm Schluss machen und mit dem Gedanken leben, dass er weiß, dass ich diese Krankheit habe.. mit der ich mich zudem gar nicht weiter auseinandergesetzt habe.. ich weiß nicht mal, was auf mich zukommt.

Was soll ich machen?
Ich bin völlig verzweifelt, aber auch geschockt.

J.
jjanii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2011, 08:17 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo jjanii, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 11.05.2011, 08:23   #2
sadbuttrue1
abgemeldet
Zitat:
Ich habe zu ihm noch nichts gesagt, kaum mit ihm gesprochen, er denkt wahrscheinlich, dass ich wegen irgendeiner Lapalie sauer bin.
Du solltest aber dringendst mit ihm reden - immerhin ist er ja dann auch HIV pos.!!

Es ist natürlich schrecklich, was Du gerade erlebst - tut mir sehr leid.
Wie geht es nun weiter? Weißt Du schon welche Therapie Du bekommen wirst?
sadbuttrue1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2011, 08:26   #3
gefallener stern
... nachtstern ...
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: ... lost in space ...
Beiträge: 7.297
da fehlen mir die worte...




rede bitte mit ihm. er muss es ja auch haben - sonst hätte er dich nicht anstecken können.

wende dich bitte an eine beratungsstelle, damit du kontakt bekommst, mit anderen betroffenen und dort austausch findest. such dir hilfe für DICH, damit du nicht untergehst.
gefallener stern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2011, 08:28   #4
jjanii
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2011
Beiträge: 72
Ich bin aber viel zu sauer.. ich kann es gar nicht über meine Lippen bringen, diese Worte überhaupt nur auszusprechen..

Schreiben fällt mir da um einiges leichter. Wenn ich es ihm sagen würde, würde ich komplett ausrasten, er ist an allem schuld. er er er er er!!!!

Ich habe mit der Ärztin gestern einen neuen Termin für nächste Woche vereinbart, dann wollen wir alles besprechen.
jjanii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2011, 08:30   #5
gefallener stern
... nachtstern ...
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: ... lost in space ...
Beiträge: 7.297
würde mir auch so gehen! für diese enttäuschung und das "ergebnis" gibt es keine worte....

dann schreib es ihm - leg ihm das testergebnis vor die nase.

du musst es ihm sagen, vielleicht rettet es noch andere.... verstehst du wie ich das meine?
gefallener stern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2011, 08:31   #6
Nuits sans toi
abgemeldet
Du musst aber alleine schon deshalb mit ihm sprechen, dass er andere Frauen nicht auch noch gefährdet!
Und ich kann deine Wut nachempfinden. Erst zum HIV-Test zum Anfang der Beziehung gehen - und dann mit 'ner anderen ins Bett... Das ist ja echt zum Kotzen.

Gib dir selbst jetzt erstmal ein paar Tage Ruhe.
Und sprich dann mit ihm. Das ist wirklich wichtig!

Wohnt ihr zusammen oder kannst du ihm aus dem Weg gehen?
Nuits sans toi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2011, 08:34   #7
Valentino
Frei
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Westerwald
Beiträge: 11.683
Geschockt bin ich auch und mir fehlen die Worte.

Ich weiss nicht welche Restlebenszeit Dir tatsächlich zur Verfügung steht, kenne aber viele Positive, die mittels Medikamente ein beschwerdefreies und langes Leben führen. Ich weiss auch, dass die Medizin manchmal Wunder bewirken kann. Meine allerbesten Wünsche für ein langes und angenehmes Leben sind Dir sicher und ich hoffe nur, dass die Ärzte es in den Griff kriegen.

Falls nicht - und das hört ich ja leider auch so an - bete ich für Dich, dass Du Deinen Frieden findest und Deine begrenzte Zeit noch leben kannst.

Mit Deinem Freund solltest Du tatsächlich schnell reinen Tisch machen, für Dich Klarheit finden und Deinen eigenen Weg ebnen. Du hast noch etwas Zeit und es wäre schade, wenn diese verplempert würde.

Viel Glück
Valentino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2011, 08:34   #8
jjanii
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2011
Beiträge: 72
Ja, ich verstehe wie du das meinst!!
Ihr habt ja auch recht.. sitze nur grad auf der Arbeit und tu so, als wäre nichts passiert..

Ich werde es ihm heute nachmittag sagen, gestern konnte ich irgendwie nicht.
Ich bin auch soo sauer, er hat mich betrogen und gaukelt mir jeden Tag vor, wie sehr er mich liebt.. das ist doch unfassbar!
Wir hatten Zukunftspläne, aber ich habe jetzt keine Zukunft mehr.
jjanii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2011, 08:36   #9
jjanii
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2011
Beiträge: 72
@Valentino: Danke für deine lieben Worte! Das tut echt gut.. und beruhigt mich auch ein bisschen.

@Nuits sans toi: Ja, wir wohnen seit einem halben Jahr zusammen..
jjanii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2011, 08:40   #10
lilazoe
Special Member
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: Wunderland
Beiträge: 2.788
Oh man das ist echt hart, ich find da gar keinen passenden worte für. Das sowas doch passiert, schockierend. Aber sagen musst du ihm das, wenn es dir aber ( verständlicherweise schwer fällt) dann schreibe es ihm.

Aber ich würde dir auch raten, erstmal, sofern du guten Kontakt hast, mit deiner Familie sprechen vielleicht ein paar Tage bei ihnen bleiben, deine Gedanken neu sortieren, dich erstmal selbst damit auseinandersetzen.
Du musst erstmal für dich den Schock überwinden... Und dann schauen wie es weiter geht.

Es gibt auch viele Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen. Wo du dich mit dem Thema auseinandersetzen kannst. Vielleicht wäre auch ein Therapeut keine schlechte Maßnahme. Um zulernen damit umzugehen. Ich wünsche dir aufjedenfall alles gue und die ganze nötige Kraft, diesen neuen Meilenstein anzugehen...
lilazoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2011, 08:40 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey lilazoe, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freundin ist vielleicht HIV positiv! Was soll ich tun? MrDexter Gesundheitsfragen 17 03.01.2010 10:27
Singledasein ist positiv Klara-Horn Singles und ihre Sorgen 4 30.11.2009 17:10
Positiv denken - auf einmal gehts nicht mehr Scheues_Herzchen Herzschmerz allgemein 7 13.03.2006 02:10
Eher Negativ oder Positiv? Kiki1803 Archiv: Loveletters & Flirttipps 22 29.11.2004 11:48
Positiv Denken MorningGlory Archiv: Streitgespräche 69 18.03.2004 11:34




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:47 Uhr.