Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.10.2011, 03:20   #1
barney1
Junior Member
 
Registriert seit: 10/2011
Beiträge: 2
Frau würde gerne Freibrief haben

Hallo,
ich m43 bin seit 5Jahren verheiratet (kennen uns 8j) Frau 41.

Seit 4Monaten ist der Sex bei uns sehr fad. Es läuft immer irgendwie nach Schema f ab. Die ersten jahre war der sex sehr toll. Viele verschiedene Stellungen und meine frau war auch sehr aktiv dabei . Dann wollte meine Frau ein kind haben und es klappte nicht. Wir haben alles möliche probiert. Das blödste war der sex nach Zeitplan .Musste ran auch wenn ich keine Lust hatte manchmal ging es dann aber gar nicht worauf sie dann anfing zu heulen und mir vorwarf ich würde kein Kind wollen. Das war dann die Zeit wo ich Viagra lieben und schätzen lernte.Es war auf einmal alles möglich.(hatte ihr davon aber nix erzählt).
Vor 2 Jahren (und insgesamt ~1300 x GV )Fing meine Frau auf einmal an nur noch sehr passiv zu sein und wir hatten nur noch 3 verschiedene Stellungen . Letztendlich hatte sie aber beim Oralverkehr jedesmal einen Höhepunkt.Wenn ich sie mit der Hand gestreichelt habe war sie nur noch am meckern. Mal zu langsam mal zu schnell mal zu fest mal zu lasch. voll gruselig.Da mir das Ganze manchmal zu blöd ist hilft nicht mal Viagra und dann kommt bei ihr Frust auf. Seit 6wochen muss ich aus gesundheitlichen Gründen auf der Couch schlafen.Das verhältnis ist sehr gespannt da meineFrau nicht sehr fürsorglich ist und Probleme mit dem Älterwerden hat.Die Küsse sind sind nicht mehr leidenschaftlich un meine Hände werden aus machen Körperregionen gleich wieder mit der Hand entfernt oder indem sie sich wegdreht .dann meinte sie vielleicht hilft ja mal sexUnd es lief nach Schema f ab sie lag da ich küsste sie überall und als ich bei ihr oralverkehr "Praktizierte" wo sie spätestens dann immer in Fahrt kam drehte sich weg meinte dann, es wäre ein komisces Gefühl und tränen liefen bei ihr.Sie meinte sie wüsste auch nicht was mit ihr los wäre. Vor ein paar Tagen erzählte sie mir von einem Buch wo Partnertausch praktiziert wurde und als ich von einem Freund erzählte der seine Frau betrügt war sie nicht entrüstet und meinte das das seiner Ehe vielleiht ganz gut tut.Diese einstellung kannte ich bei meiner Frau nicht und fragte ob sie einen Freibrief von mir gerne hätte . Sie war vond er Idee sehr angetan unter dem Motto ich dürfte dann ja auch mit einer anderen.
aber wie das so ist ich bräuchte wohl ein halbes Jahr um eine aufzureissen und in der Zeit hätte meine Frau wohl schon mehrere Betthasen durchgezogen. Am nächsten Tag gabs eeine abfuhr für den freibrief von mir. Sie meinte ich hätte mir ja tatsächlich ernsthaft Gedanken darüber gemacht.Und zog es etwas ins lächerliche. Nebenbei erzählte sie mir dann noch dass ich ihr ja vor Jahren gesagt habedass wenn sich mich mal betrügen sollte das sie mir nichts davon erzählen sollte. Also macht sich doch Gedanken da drüber.Siemeinte auch das zwichen uns eine starke Vertrautheit ist und sie schon immer wüsste wo ich sie streicheln würde. da sie immer nur passiv auf dem Rücken liegt sind die Möglichkeiten auch sehr begrenzt.. Meiner Meinung nach gehören zum guten Sex immer 2. Ich denke mal das so langsam ihre Hormone verrückt spielen und sie torschlusspanik bekommt Sie brezelt sich in letzter Zeit immer mehr auf, hat auch abgenommen und geht viel zum sport(dort ist sie wirklich).also ich denke mal das sie sich auf etwas vorbereitet.........Sie möchte auch wie ihre Freundin 2-3Tage mal mit ihren Freundinnen wegfahren...Sie meint ich seh das alles zu eng und da wäre nix wer´s glaubt. Eine Tiefpunkt in unserer Beziehung sieht sie aber auch. Da ich meine Frau sehr liebe möchte ich nix falsch machen und suche hier um Rat

bitte helft mir!!

Verzweifel so langsam da ich wahrscheinlich anfang zu klammern . Ichmüsste viel cooler sein und mein angeschlagenes Selbstbewusstsein aufbauen.Ich könnte es nicht ertragen wenn meine Frau mit einem schnösel ins Bett steigt wo ich doch soviel für meine Fau getan habe und ein anderer hat den Spass.
Sie hätte eine Menge zu verlieren (Haus Pflegekind) Das wäre natürlich blöd wenn sie nur deswegen bei mir bleibt aber wahrscheinlic ist es so.
barney1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2011, 03:20 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 03.10.2011, 05:11   #2
Bettysue
Junior Member
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Im Süden Deutschlands
Beiträge: 22
Den Rat hast du dir schon selbst gegebenen, in dem letzten Abschnitt.
Das selbe würde ich dir auch raten: fang jetzt bloß nicht an zu klammern,
das treibt sie erst recht von dir weg.
Kümmere dich mal um dich selbst, fang
vielleicht ein Hobby an, wofür du bisher nie Zeit hattest... fahr selbst mal
mit deinen Kumpels ein Wochenende weg, mach auch Sport, etc. Das sind
natürlich nur Beispiele, worauf du Lust hättest, weißt du selbst am besten.
Aber die Quintessenz: Ein vielseitig interessierter, unabhängiger Mann wirkt
attraktiv und nicht ein klammernder, von Verlustängsten zerfressener.
Bettysue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2011, 09:17   #3
Em-Ocean
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 08/2011
Beiträge: 2.828
barney1, du kannst dich noch so sehr anstrengen, wenn deine Frau mit jemand anderem vögelt, hast du keine Chance mehr. Neue Besen kehren eben gut
Ich bin mir zu 99% sicher, dass sie sich woanders "bedienen" lässt und du darfst an und zu mal mit der Zunge ran.

Es ist aus, eure Ehe scheint gescheitert zu sein.

Ein Pfund hast du aber noch:

Das Haus und das Pflegekind. Das ist deine einzige Chance, dass sie zur Besinnung kommt.
Doch du spürst ja gerade am eigenen Leibe, wie es sich anfühlt und dein Selbstbewusstsein ist mehr als nur angeknackst, da solltest du dich fragen, ob du dir das auch noch weiterhin antun möchtest.
Ich würde es beenden, so weh es auch tut, aber lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
Em-Ocean ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
freibrief, unsensibel, untreu

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gesetze - Geselschaft - Freibrief für Verbrechen? Szeline Archiv: Streitgespräche 88 12.02.2004 13:51
Notchat als Freibrief für Faker LilyMarie Archiv :: Support 30 08.01.2003 18:15
erst betrogen, dann ein Freibrief hasipups Archiv :: Herzschmerz 2008 7 24.01.2001 22:11




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:31 Uhr.