Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.11.2011, 09:44   #1
Lia182010
Junior Member
 
Registriert seit: 10/2011
Beiträge: 36
Erster Freund

Ich hab seit zwei Monaten einen Freund - mein erster Freund.
Er ist 19 und ich 18. Er hatte schon einige Freundinnen. Naja, jedenfalls weiß ich manchmal nicht, wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll. Ich bin halt eher zurückhaltend was "Körperliches" (damit mein ich jetzt nicht küssen, kuscheln usw, sondern alles intimere ) in der Beziehung angeht, ist ja auch alles neu für mich und ich war schon immer eher schüchtern, zumindest was Jungs angeht. Das weiß er aber auch. Er nimmt echt total süß Rücksicht auf mich wenn wir kuscheln und wirkt immer so als sei er darauf bedacht, das es mir nicht zu weit geht. Ich weiß aber, dass er mit 2 seiner Freudinnen auch schon geschlafen hat, obwohl er mit einer nur 2 Monate und der anderen 6 Monate zusammen war....bei mir geht er also praktisch einen Schritt zurück, obwohl er inzwischen älter ist und mit 19 ist es ja eigentlich schon "normal" für eine Typen in dem Alter nach einigen Wochen oder was mit seiner Freundin zu schlafen. Und ich fühl mich teilweise echt anormal, ich meine heutzutage hat doch die Norm schon mit ca. 15-16 ihr erstes Mal. Und ich hab halt vor unserer Beziehung wirklich gar keine Erfahrungen gesammelt..... den ersten Kuss, erstes Kuscheln usw. - Alles hatte ich mit ihm. Das weiß er glaub ich noch nicht mal, wir haben zwar schon über unser Liebes-Vorleben geredet...ich meinte halt ich hatte noch nie einen Freund, noch nie Sex...aber das es so drastisch ist, kann er sich glaub ich nicht vorstellen. Ich hab einfach total Angst, dass ihm unsere Beziehung zu langweilig ist und im Grunde hätte ich auch nichts dagegen bald mal weiter gehen, wenn da nicht diese Angst in irgendeiner Weise zu "versagen" wäre. Ich befürchte irgendwie, dass ich alles falsch mache und dass ich ihm nicht gefalle, ich meine jetzt so ganz ohne Klamotten ....Ach mann...manchmal ärger ich mich selbst soo sehr über meine Minderwertigkeitskomplexe, denn eigentlich sind die zumindest seit wir zusammen sind echt überflüssig. Mein Freund macht mir ja schon oft Komplimente und macht sich immer lustig über mich, wenn ich mich ihm nicht zeigen will, weil ich mich mal wieder zu unattraktiv finde. Ich hab zum Beispiel neulich bei ihm übernachtet und ich fand es ganz schrecklich, mich ihm so ganz ungeschminkt zu zeigen. Ich hab dann mein Gesicht unter meinen Händen versteckt (ich weis, das ist sehr kindisch ) Aber er hat so süß reagiert...er hat mich einfach in den Arm genommen und so geküsst, dass ich sowieso nicht mehr denken konnte (:
Oder auch an dem Tag als ich bei ihm geschlafen hab, kam er versehentlich rein als ich nur sehr knappe Unterwäsche anhatte, das war mir auch ziemlich peinlich. Er händelt solche Situtionen wie gesagt aber echt gut, bei der Unterwäschegeschichte hab ich mich dann ganz schnell angezogen, er hat ein bisschen gegrinst. Als wir dann anschließend gekuschelt haben meinte er, warum es mir denn so unangenehm sei, wenn er mich nur leicht bekleidet sieht, weil er würde ja auch oft nur in Boxershorts rumrennen. Ich hab ihm halt gesagt, dass ich mich nicht so hübsch finde, ja und er hat sich daraufhin so ein bisschen aufgeregt, dass er das einfach nicht verstehen kann, warum immer die hübschesten Mädels kein selbstbewusstsein haben und ich doch eine perfekte Figur hab, groß, super schlank, eine Modelfigur eben usw. Das fand ich echt süß von ihm, und teilweise schafft er es sogar mich davon zu überzeugen, das ich wirklich attraktiv bin (womit er die erste Person überhaupt ist, der das gelingt ). Aber er schaut halt auch verdammt gut aus, ich hab manchmal das Gefühl, dass ich ihn gar nicht verdient hab - naja das ist echt schwierig.
Ich trau ich mich einfach nicht mal einen Schritt weiter zu gehen, ich hab Angst etwas falsch zu machen. Andererseits hab ich das Gefühl, dass ich ihm mal den Startschuss geben muss, weil er ist zwar überhaupt nicht schüchtern und wie gesagt schon erfahren, aber er will mich glaub einfach nicht verschrecken. Ich denke aber Sex ist schon wichtig, er hatte in der Schule und jetzt in der Uni so ein bisschen den "Player-Ruf", ich finde das ist er aber eigentlich nicht...er ist viel zu süß für einen Player. Aber ich glaube allzu lange wird er diese Gedult mit mir nicht mehr an den Tag legen, ich meine Jungs wollen einfach immer mehr.
Das hört sich jetzt vielleicht blöd an...aber ich weis auch gar nicht wie ich ihm verdeutlichen soll, dass er weitergehen darf. Soll ich ihm einfach mal die Hose ausziehen oder was ? .... bis jetzt haben wir immer nur angezogen gekuschelt bzw. das Hemd mal ausgezogen und dergleichen.

Wie ihr vielleicht merkt, liebe ich ihn einfach über alles, wir liegen im Allgemeinen komplett auf einer Wellenlänge, er bringt mich immer zum lachen und wir können uns auch super stundenlang unterhalten.
Deswegen brauche ich ein paar Rätschläge, damit wir das kleine Problemchen in unserer Beziehung auch noch gebacken kriegen.
Lia182010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2011, 09:44 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 02.11.2011, 10:17   #2
Dance
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2011
Beiträge: 1.186
Schalt mal am besten einen Gang runter.

Punkt 1: Sich nicht vor dem Partner ausziehen zu wollen, da er ja der erste ist, ist vollkommen normal. Gerade wir Frauen finden uns ja sowieso immer hässlich (oder haben Probleme, weil unsere Brüste ja sooo klein oder sooo ungleich groß sind oder sonstwas) - da ist es vollkommen normal, wenn du dich nicht sofort öffnen kannst. (Ich hab beispielsweise immer meinen Schlafanzug gepackt und hab mich im Bad umgezogen, damit er mich nicht nackt sieht )

Punkt 2: Mit 18 noch keinen Sex gehabt zu haben, noch keinen Freund gehabt zu haben und auch noch nie jemanden geküsst zu haben, ist das NORMALSTE auf der Welt. Die ganzen Fälle, in denen Jugendliche schon mit 14/15 ihr erstes Mal haben, sind Ausnahmen, die eben aber immer groß angeprangert werden. Ab 16/17 ist es dann wirklich normal. Und selbst mit 20 ist es noch normal. Wenn du jetzt 30+ wärst, würde ich mir an deiner Stelle mehr Gedanken machen. Natürlich fühlt man sich so, als wäre man hinten dran, aber es ist doch einfach total egal, wann man Sex hat. Sobald man's hatte, kratzt es einen sowieso nicht mehr. Glaub mir.
Sex, Küssen, Kuscheln, ne Beziehung im Allgemeinen ergibt sich irgendwann. Bei den einen früher, bei den anderen später.
Viele haben auch einige Beziehungen und sind immer noch Jungfrau, bis halt "der Richtige/die Richtige" kommt. Kommt halt immer auf die Person an.

Punkt 3: "Versagen" gibt es beim Sex nicht. Man kann da überhaupt nichts falsch machen, auch wenn es so aussieht. (Das Einzige, was man wirklich falsch machen kann, ist nicht zu verhüten ) Ich denke da musst du lockerer rangehen - wenn du keine Erfahrung hast, was dein Freund weiß, dann wird er dir ohnehin helfen. Und vieles weiß man ja auch von Erzählungen von Freunden oder Familie. Also da wirklich was falsch zu machen, ist schwer.
Und sollte es beim ersten Mal nicht klappen: Du willst nicht wissen, wie oft das passiert... Darüber muss man dann lachen und dann passt es. Versagen ist das nicht. Das ist halt... unglücklich. Und meistens geht's nur nicht, wenn man verkrampft ist.

Daher:
Punkt 4: Ihm einfach die Hose ausziehen halte ich für eine ganz ganz schlechte Idee. Von deinem Schreiben her wirkt es so, als hättest du bisher wirklich wenig bis gar keine sexuelle Erfahrung. Wenn er also in ALLEM der erste ist, dann würde ich doch erstmal seinen Körper richtig kennenlernen, bevor du an Sex denkst. Sprich: Petting. Geht das einfach langsam an. Führ ihn einfach mal an die Stellen deines Körpers, wo es dir gefällt, wenn er dich berührt. Dann kommt das alles von alleine. Aber dräng dich am Anfang am besten nicht dazu, dass du gleich Sex haben musst. Lass dir damit Zeit, bis du wirklich soweit bist - sonst bereust du es.
2 Monate sind auch noch keine so lange Zeit, dass man denken müsste, dass er es jetzt dringend braucht. Bei meinem ersten Mal hab ich satte 6 Monate gewartet. (Aber auch nur, weil wir es nach 4 Monaten versucht hatten und es nicht geklappt hat. Passiert. )

Gewöhn dich einfach mal an die Beziehung, genieß es und überstürz nichts. Du hast anscheinend sowieso großes Glück, dass er so viel Rücksicht nimmt. Also selbst wenn er schon oft Sex hatte und viel Erfahrung hat, wird er da auch nichts überstürzen wollen.
Dance ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2011, 10:34   #3
Lia182010
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2011
Beiträge: 36
:)

Hey danke für deine liebe Antwort ...wenn du noch Zeit hast, hätte ich noch eine Frage an dich, also:
Mein Problem ist halt auch, dass ich ja eigentlich schon weiter gehen will. Ich steh mir dabei aber selbst im Weg, glaub ich.
Mal ein Beispiel: ich nehm mir immer vor, dass ich einfach ganz locker bleibe, wenn er mein Oberteil hochschiebt usw., es ist mir ja eigentlich nicht unangenehm. Doch dann krieg ich plötzlich richtig Panik, dass ihm mein Körper nicht gefallen könnte...das ich irgendwie die Kontrolle verlieren könnte - keine Ahnung warum :S. Zwar sag ich ihm dann nicht, dass er aufhören soll oder nehm seine Hand weg, aber ich glaub er nimmt das schon wahr, dass ich angespannt bin, obwohl ich versuch ihm das nicht zu zeigen...ich will ja vor ihm nicht als verklemmt und abnormal darstehen.
Und das tut mir soo leid für ihn, ich verunsichere ihn doch total, obwohl er eigentlich schon ein selbstbewusster, offener Mensch ist.
Wenn sowas umgekehrt passieren würde....dass wenn ich bei ihm etwas "wage", er komisch drauf reagieren würde...ich wäre so deprimiert. Denkst du, dass ich ihn verunsichere, oder ihm halt irgendwie zu anstrengend bin?....also ich bin halt allgemein "etwas" hysterischer als er, rede mehr usw. Er nimmt das zwar mit Humor und hat irgendwie ein Talent dafür, mich zu beruhigen (sei es nun wegen einer Klausur, oder sonst irgendwas, was mich aufregt) indem er mich zu lachen bringt
Aber man hört ja immer, das Männer im Allgemeinen schnell genervt von zu komplizierten Frauen sind. Teilweise versteh ich gar nicht, wie er es mit Einer wie mir aushält, vor allem er könnte halt von seinem Aussehen her echt JEDE haben. Ich hab schon oft Angst, dass er sich eine "leichtere" Freundin sucht - obwohl es ja echt gut bei uns klappt. Irgendwie verstehen wir uns immer super, oder er denkt sich einfach seinen Teil - keine Ahnung. Wir haben uns jedenfalls noch nie wirklich gestritten.
Ich weiß einfach nicht, wie ich meine nervöse, hysterische Art und meine Komplexe "abschalten" kann.

Geändert von Lia182010 (02.11.2011 um 10:43 Uhr)
Lia182010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2011, 11:57   #4
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Lia182010 Beitrag anzeigen
Hey danke für deine liebe Antwort ...wenn du noch Zeit hast, hätte ich noch eine Frage an dich, also:
Mein Problem ist halt auch, dass ich ja eigentlich schon weiter gehen will. Ich steh mir dabei aber selbst im Weg, glaub ich.
Mal ein Beispiel: ich nehm mir immer vor, dass ich einfach ganz locker bleibe, wenn er mein Oberteil hochschiebt usw., es ist mir ja eigentlich nicht unangenehm. Doch dann krieg ich plötzlich richtig Panik, dass ihm mein Körper nicht gefallen könnte...das ich irgendwie die Kontrolle verlieren könnte - keine Ahnung warum :S. Zwar sag ich ihm dann nicht, dass er aufhören soll oder nehm seine Hand weg, aber ich glaub er nimmt das schon wahr, dass ich angespannt bin, obwohl ich versuch ihm das nicht zu zeigen...ich will ja vor ihm nicht als verklemmt und abnormal darstehen.
Deine Aengste regieren Dich. Ich vermute, er spuert, dass Du angespannt bist und wrd deswegen eher nicht draengeln, sondern das, was schonmal ging, einfach solange mit Dir weitermachen, bis es sich eben nicht mehr angespannt anfuehlt. (bin m ue40).

Zitat:
Und das tut mir soo leid für ihn, ich verunsichere ihn doch total, obwohl er eigentlich schon ein selbstbewusster, offener Mensch ist.
nun schalt mal ein bisschen runter, er kann fuer sich selbst sorgen. Weniger denken und weniger fuehlen macht einiges einfacher.

Ich meine: erst glaubst Du, er ist ja soooo ueberlegen, wegen der vorhandenen Erfahrung, und weil er sooo souveraen ist, und die Sache mit der Boxershorts anspricht usw. und dann tut er Dir ganz ploetzlich als armes kleines Opfer, das sich gegen Deine angeblichen Verkrampfungen nicht wehren kann soooo leid?

Ist doch widerspruechlich. Lockerer (mit weniger Hineinsteigern in widerspruechliche Gefuehle) gehst Du besser mit Euch um, da gibt's dann weniger Leid.

Zitat:
Wenn sowas umgekehrt passieren würde....dass wenn ich bei ihm etwas "wage", er komisch drauf reagieren würde...ich wäre so deprimiert.
Versagenaengste statt Lockerheit. Genau davon wollen wir Dich ja kurieren. Sich selbst Zeit geben ist da der einfachste Weg.

Zitat:
Denkst du, dass ich ihn verunsichere, oder ihm halt irgendwie zu anstrengend bin?....also ich bin halt allgemein "etwas" hysterischer als er, rede mehr usw. Er nimmt das zwar mit Humor und hat irgendwie ein Talent dafür, mich zu beruhigen (sei es nun wegen einer Klausur, oder sonst irgendwas, was mich aufregt) indem er mich zu lachen bringt
Aber man hört ja immer, das Männer im Allgemeinen schnell genervt von zu komplizierten Frauen sind.
das ueberlass mal schoen ihm - ich wette, bisher macht es ihm noch Spass, Dich zum Lachen zu bringen und ein bisschen die Schulter zum Anlehnen darzustellen.

Zitat:
Teilweise versteh ich gar nicht, wie er es mit Einer wie mir aushält, vor allem er könnte halt von seinem Aussehen her echt JEDE haben.
Quatsch, ds ist nicht so einfach wie Du denkst. Bei Maennern kommt es nicht so sehr auf das Aussehen an.

Zitat:
Ich hab schon oft Angst, dass er sich eine "leichtere" Freundin sucht - obwohl es ja echt gut bei uns klappt. Irgendwie verstehen wir uns immer super, oder er denkt sich einfach seinen Teil - keine Ahnung. Wir haben uns jedenfalls noch nie wirklich gestritten.
Ich weiß einfach nicht, wie ich meine nervöse, hysterische Art und meine Komplexe "abschalten" kann.
Einfach dran denken, dass ihr
gut zusammenpasst
im Grunde das selbe wollt
gut miteinander umgeht
er ja Spass und Freude mit DIR teilt und teilen will, und nicht mit irgeneiner sonst.

Vertrau ihm doch einfach mal, dass er sich fuer die Richtige entschieden hat!
  Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2011, 13:08   #5
Dance
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2011
Beiträge: 1.186
Zitat:
Zitat von CtrlAltDel Beitrag anzeigen
Vertrau ihm doch einfach mal, dass er sich fuer die Richtige entschieden hat!
Das unterschreibe ich so. Wenn er denn wirklich so begehrt ist wie du sagst, dann fühl dich einfach gut dabei, dass er genau DICH liebt. So wie du schreibst gibt er dir ja keinen Grund, ihm nicht zu vertrauen.


Ich glaube jetzt aber mal nicht, dass du ihm zu anstrengend bist. Er macht ja immerhin auch noch Witze. Und er WEISS ja auch, dass du noch nicht so weit bist und nimmt Rücksicht... Da wird er es wohl verstehen, wenn du einen Rückzieher machst. Klar könnte er deprimiert sein - immerhin erhofft man sich ja was - aber ich denke er versteht das. Jeder hat immerhin mal so angefangen.

Ich wage jetzt aber mal zu behaupten, dass du nur weiter gehen willst, damit ER weiter gehen kann. Dabei würde ich das wirklich ruhig angehen. Wenn du so unsicher bist und dich nicht mal traust, dich nackt vor ihm zu zeigen, dann seid ihr einfach noch nicht so weit. Das ist vollkommen in Ordnung, da solltest du dich wirklich nicht hetzen.
(Und glaub mir, wenn du wirklich weiter gehen willst, also ihn wirklich wirklich willst... dann ist es dir aber mal SOWAS von egal wie du aussiehst, da schaltet das Gehirn dann nämlich größtenteils aus )
Dance ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2011, 14:51   #6
Lia182010
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2011
Beiträge: 36
Vielen, vielen Dank für all eure lieben Ratschläge
das hilft mir wirklich weiter.

Das sich mein Gehirn mal ausschaltet, wage ich zu bezweifeln....aber das wäre glaub ich mal ein schönes Gefühl

Ich hab noch eine letzte Frage an euch:
Soll ich vielleicht mal mit ihm über das ganze Thema reden?
Weil eigentlich reden wir echt kaum über meine Probleme, außer ich werde jetzt in einer Situation von meinen Komplexen total "überrumpelt", wie eben als er mich fast nackt gesehen hat^^ Ich versuch halt schon einigermaßen selbstbewusst und locker vor ihm rüber zu kommen, ob mir das gelingt ist die andere Fragen
Außerdem, ich hab halt ein paar Jahre gemodelt neben der Schule (wurde damals mit 14 angesprochen, also ich bin da einfach so reingeschlittert), jetzt wegen dem Abistress hab ich aber damit aufgehört. Das weiß er natürlich - und ich glaube er denkt schon, dass ich mich eigentlich hübsch finde (Models sind ja immer soo eingebildet tzzz). Und klar, mir ist schon irgendwie bewusst, dass ich jetzt nicht hässlich sein kann....auf Fotos von damals find ich mich auch einigermaßen hübsch, ich denke halt ich bin hässlich geworden - keine Ahnung. Gegen seine Selbstwahrnehmung kann man ja schlecht was machen.
....ich will das Ganze ja nicht dramatisieren, aber irgendwie macht mich das schon fertig weil ich mir halt echt so einen Druck mache...er glaub er müsste mich einfach mal "ins kalte Wasser schmeißen", also einfach mal Weitergehen und wenn er weiß, was mich belastet ist das doch besser oder?
Andererseits - über sowas zu reden mit einem Jungen, ohne jetzt irgendwelche Vorurteile gegenüber dem männlichen Geschlecht in die Luft zu setzten , ich glaub so ganz wird er das nicht verstehen.
Lia182010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2011, 14:55   #7
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Lia182010 Beitrag anzeigen
Ich hab noch eine letzte Frage an euch:
Soll ich vielleicht mal mit ihm über das ganze Thema reden?
Muss ja nicht ueber die gesamte Komplexlage im Einzelnen gesprochen werden. Kannst ja auch positiv formulieren: "ich mag es, wenn Du mich anfasst". Und ausserdem koennt ihr auch einfach ausmachen, dass ihr nach dem Abi einen Kurzurlaub zusammen macht. In einem Hotel mit Doppelzimmer.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2011, 15:57   #8
0815Nick
Special Member
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: Nerdpol
Beiträge: 3.446
Mach dir mal keinen Kopf, es gibt praktisch kein unerfahren oder erfahren, die Natur hat das schon so eingerichtet, dass DAS selbst der unerfahrenste noch irgendwann fast wie von selbst hinbekommt...

Und die Sache mit hübsch & Co.: Er wäre sicher nicht mit dir zusammen, fände er dich abstossend.

Keine Frau ist perfekt und das wollen die meisten Männer auch gar nicht.
Ein paar Röllchen hier, ein Fältchen da, eine Narbe dort, all das macht so manche Frau erst richtig interessant.
(Und wenn doch nicht, dann gibts immer noch selektive Wahrnehmung [Und glaub mir, die funktioniert wunderbar!])
0815Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2011, 15:57 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
beziehung, erster freund, erstes mal, liebe, schüchternheit, selbstbewusstsein

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie kann/soll das weitergehen? Kirschi1988 Singles und ihre Sorgen 19 23.11.2010 21:11
Exfreund zurückgewinnen trotz neuem Freund nici777 Probleme in der Beziehung 14 20.09.2010 09:30
Bester Freund - auf einmal mehr?? anja0x0x Singles und ihre Sorgen 2 04.02.2010 22:56
FALSCHE FREUNDE - wenn die beste Freundin mit dem Freund fremd geht!!!! sheiva Flirt-2007 146 18.04.2005 08:57
Ich liebe sie!Sie hat aber einen Freund! Godsmack2006 Flirt-2007 1 08.01.2005 11:07




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:45 Uhr.