Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.01.2012, 13:27   #91
Chopin
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Ort: MTK
Beiträge: 6.107
Zitat:
Zitat von ide%fix@ Beitrag anzeigen
mit "früher" meine ich die ersten 2 jahre unserer beziehung,allerdings war es damals noch eine fernbeziehung. da strengt man sich wohl eher noch an dem anderen zu gefallen...
War der Sex da besser ?
Also - ich meine - hat er sich da anders verhalten ?
Chopin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2012, 13:27 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 04.01.2012, 14:23   #92
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
weiß nicht was da passiert ist ! vorallem weil ich ja rede,sage was ! und wie ich was wünsche ! also nicht verklemmt bin ! genauso nach seinen wünschen frage ! also nicht nur an meinem spaß interessiert bin.....
ja - und das wohl auch noch viel und ohn' Unterlass ?

Sorry, aber wenn Du ungefähr soviel redest, wie Du schreibst, dann bekomme ich schon eine Vorstellung, wie das zuweilen auch heftig nervt
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2012, 14:25   #93
gabimaus
abgemeldet
idefix?

Wieviele Beziehungen hattest Du eigentlich schon? - Und wie lang hielten die jeweils an?
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2012, 18:04   #94
Valentino
Frei
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Westerwald
Beiträge: 11.685
Zitat:
Zitat von Chopin Beitrag anzeigen
Ich glaube das ist der Schlüsselsatz !
Da hatten wir genau den gleichen Gedanken

Klickmich

Geändert von Valentino (04.01.2012 um 18:07 Uhr)
Valentino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2012, 07:12   #95
ide%fix@
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2011
Beiträge: 28
in meine erste beziehung habe ich mich mit 15 "gestürzt",schiet elternhaus und er war eben da für mich! aber hat im ende auch nur seine interessen verfolgt.haben trotzdem geheiratet,mit 19 dann die scheidung.
da liegt wahrscheinlich auch schon die ursache für meinen späteren "wertegang",da ich in dieser beziehung,er war 9 jahre älter,wie ein "klumpen" knete geformt worden bin,eben so,wie ER mich haben wollte !
mit 15 ist man aber noch sooooo dumm und merkt nicht was mit einem geschieht !

dann mit 23 meine 2.beziehung und ehe,die hielt 23 jahre,heute kann ich aber sagen,das ich mich weiter "kneten" ließ,und erst die letzten 5 jahre dieser beziehung selbstvertrauen,selbstbewußtsein gewonnen habe !
die trennung dann von mir ausging und wie ein "befreiungsschlag empfunden wurde.

heute weiß ich,das es besser gewesen wäre,gleich nach dieser trennung ne therapie zu beginnen um erstmal mich selber besser zu verstehen und weiter zu entwickeln.

jetzt bin ich mittlerweile in therapie,was mir hilft,aber so schnell kommt man eben doch nicht von alten "strickmustern" los.aber ich arbeite daran !

wenn ich hier viel schreibe,so doch nur damit die zusammenhänge,die problematik besser verstanden werden.
ich texte meinen mann nicht laufend zu !
wenn ich ihm etwas sage,so ist es aus der situation heraus und dann auch kurz und bündig.also keine romane ! aber doch verständlich das er weiß um was es geht !
ide%fix@ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2012, 14:53   #96
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Zitat von ide%fix@ Beitrag anzeigen
in meine erste beziehung habe ich mich mit 15 "gestürzt",schiet elternhaus und er war eben da für mich! aber hat im ende auch nur seine interessen verfolgt.haben trotzdem geheiratet,mit 19 dann die scheidung.
da liegt wahrscheinlich auch schon die ursache für meinen späteren "wertegang",da ich in dieser beziehung,er war 9 jahre älter,wie ein "klumpen" knete geformt worden bin,eben so,wie ER mich haben wollte !
mit 15 ist man aber noch sooooo dumm und merkt nicht was mit einem geschieht !

dann mit 23 meine 2.beziehung und ehe,die hielt 23 jahre,heute kann ich aber sagen,das ich mich weiter "kneten" ließ,und erst die letzten 5 jahre dieser beziehung selbstvertrauen,selbstbewußtsein gewonnen habe !
die trennung dann von mir ausging und wie ein "befreiungsschlag empfunden wurde.

heute weiß ich,das es besser gewesen wäre,gleich nach dieser trennung ne therapie zu beginnen um erstmal mich selber besser zu verstehen und weiter zu entwickeln.

jetzt bin ich mittlerweile in therapie,was mir hilft,aber so schnell kommt man eben doch nicht von alten "strickmustern" los.aber ich arbeite daran !

wenn ich hier viel schreibe,so doch nur damit die zusammenhänge,die problematik besser verstanden werden.
ich texte meinen mann nicht laufend zu !
wenn ich ihm etwas sage,so ist es aus der situation heraus und dann auch kurz und bündig.also keine romane ! aber doch verständlich das er weiß um was es geht !
lieben Dank an Dich

für mich ist immer wichtig, mehr Infos zu erfahren - z.B. hätte ich gedacht, Du wärst gerade mal halb so alt .. ist nicht bös gemeint!

Ja und irgendwie kommt mir das, was Du durchmachst, auch sehr bekannt vor.

Viele meiner Freundinnen haben ähnliches auch durch - ich auch - darum betone ich hier immer wieder, wie wichtig es ist in der Beziehung, gegenseitigen Respekt - mitzubringen UND zu bewahren.

Ich habe Männer getroffen, die hatten gar kein Frauenbild, da war die Frau nur gut ..zum..zum..zum..

andere waren wieder zu weich - sollte man meinen! Irrtum, die wollten es nur ganz einfach halten. Sie meinten, wenn sie der Frau zum Munde reden, bleibt sie zahm und lieb und pflegeleicht.

Dann gibt es noch ganz hart gesottene, die eh vom ganzen Leben so enttäuscht sind (sind immer alle anderen schuld) vor allem von den Frauen wurden sie getäuscht und unendlich verarscht - hier verrate ich einmal, dass ich solche Männer gelernt habe, mit besonderer Vorsicht zu genießen.
Es stellte sich für mich dann nur allzu schnell heraus, dass die Frauen da wohl eher gerannt sein müssen, um sich selbst zu retten.

Es ist nämlich so - ein Mann, der enttäuscht wurde von einer oder mehreren Frauen, ist natürlich erstmal geschockt und verwirrt.

Aber wenn es ein guter, ehrlicher Mann ist, wird er sich hüten, der neuen Frau das ''ans Herz'' zu legen - er wird es bestenfalls kurz erwähnen - nicht aber als Grundstein in die neue Beziehung legen! Nicht in dem Alter, wo man davon ausgehen darf, dass es bereits einige Beziehungen vorher gab!

Und eine Frau muss sich nicht über den Sex definieren, dann macht sie sich ja erst zu dem, was sie auf keinen Fall sein möchte

und gewisse Männer nutzen genau DAS für sich auch aus sie spucken auf Dich - vielleicht nicht gleich, aber irgendwann übertragen sie ihre eigene Abneigung gegen sich und die Welt dann auf dich - Brief und Siegel drauf.

Das sind meine Erfahrungen - keine Empfehlungen
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2012, 18:48   #97
Chopin
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Ort: MTK
Beiträge: 6.107
... und jetzt lässt Du Dich doch schon wieder "Kneten".

Pass auf Dich auf !
Chopin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2012, 10:25   #98
ide%fix@
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2011
Beiträge: 28
kneten lassen ,ist vorbei.ich habe mich in separaten zimmern im haus eingerichtet,also getrennt von tisch und bett und jeder macht erstmal seins.mache mich auch so ziemlich rar,das er mich so gut wie nie zu gesicht bekommt.
ich will und muß erstmal wieder ganz zu mir selber finden und wissen was ich will und was nicht mehr !
sollte sich irgend etwas ändern,lasse ich es euch wissen.
ich weiß nicht ob wir irgendwann einen neuanfang starten oder ob ich mich doch ganz von ihm trenne.das wird die zeit zeigen.danke für alle eure beiträge und anregungen,ohne die ich wahrscheinlich immer noch in die falsche richtung "suchen" würde !
ide%fix@ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2012, 10:25 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
egoistisch, kein orgasmus, liebe, lustlosigkeit

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
unglücklich verliebt und ich kann/will ihn nicht abhaken lelula Singles und ihre Sorgen 9 04.09.2011 14:43
Sie kann/will sich nicht entscheiden... Speedlink Singles und ihre Sorgen 0 21.03.2010 18:00
Kann/will mich nicht lösen... chlini87 Singles und ihre Sorgen 4 30.09.2009 21:11
Bin immer so depressiv und kann/will nicht davon ablassen.. Frau? Kummer und Sorgen 75 27.09.2009 10:50
Wer kann/will mir JETZT!!! helfen??? trinityrulez Herzschmerz allgemein 7 31.05.2005 02:04




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:06 Uhr.