Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.06.2012, 10:53   #11
Purpleswirl
abgemeldet
Tja, florenz, wenn du nun einen so tollen Freund und eine harmonische Beziehung hättest, dann erschiene dein Verhalten natürlich als ziemlich widersprüchlich und unangemessen.

Allerdings hast du keinen so netten Freund, der dich liebevoll und respektvoll behandelt und keine harmonische Beziehung.
Dein letzter Thread, in dem du das sehr deutlich zum Ausdruck bringst, ist gerade mal einen Monat alt.

Wenn man sich als Partner emotional nicht nahe ist und sich so lieblos und unverstanden behandelt fühlt, sich mit dem Partner und in der Beziehung nicht beschützt und wohlfühlt und einem die Trennung näher liegt als das Zusammenleben, dann muss man sich nicht wundern, dass man einem solchen Partner nicht vertrauen und sich in der Beziehung nicht sicher fühlen kann.
Ganz im Gegenteil... Es ist eine sehr gesunde und normale Reaktion, nicht vertrauenswürdigen Personen und Situationen mit Misstrauen zu begegnen.
Diese Empfindung soll uns vor Schaden bewahren.

Dein Problem ist sehr viel weniger eine kranke Eifersucht, irgendwelche Verlustängste oder etwa ein grundsätzliches Vertrauensproblem, sondern die Tatsache, dass du dich selbst nicht ernstnimmst und dir selbst nicht entsprichst.
Das ist wie mit Schmerzen.
Die sind nicht die Ursache eines Problems, sondern nur ein Symptom, welches auf einen Schaden aufmerksam macht.
Sich einreden zu wollen, man hätte gar kein Problem und also auch keine Schmerzen zu haben, kann nicht zur Gesundung führen.

Frag dich mal, was dir deine "innere Stimme" damit sagen will, dass sie an deinem Freund und der Beziehung zweifelt.
Zweifelt sie berechtigt oder hast du nur einen Hau und siehst Gespenster?
Solltest du nicht besser deine Empfindungen/DICH ernstnehmen und auf deine eigenen Bedürfnisse ganz anders reagieren, als dich gegen jedes gesunde Empfinden und jeden gesunden Verstand zum blinden Vertrauen zwingen zu wollen?



....
Purpleswirl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2012, 10:53 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 01.07.2012, 16:51   #12
florence+machine
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2012
Beiträge: 221
Das spricht mir 1:1 aus der Seele und habe dem nichts hinzu zu fügen.
Ist schwer sich das einzugestehen, aber es läuft wirklich eher schlecht als Recht und vorgestern haben er und ich von Trennung gesprochen.

Mal schauen, wie und ob es weiter geht bin mir gerade total unsicher bei allem..

Danke für eure Antworten und liebe Grüße
florence+machine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2012, 23:15   #13
florence+machine
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2012
Beiträge: 221
Hallo zusammen..

In der letzten Woche ist viel passiert, wir hatten überlegt uns zu trennen. Also besser gesagt habe ich das überlegt und er meinte aus seinem Trotz heraus er müsse auch mal überlegen, ob das für ihn alles so noch Sinn macht. Na ja, es ging darum dass er eine Wortwahl mir gegenüber an den Tag gelegt hat, die ich absolut gar nicht dulde. Er hat sich auch auch dafür entschuldigt und wir hatten beschlossen, dass wir uns zusammen raufen und zusammen bleiben möchten.

Ein großes Thema vorher ist gewesen, dass er andauernd die Zeit, die wir gemeinsam verbringen könnten lieber bei seinem Freund in der Bude hockt und mit denen 'chillt'. Habe da kein direktes Problem mit, er kann seine Zeit gerne verbringen wo er möchte. Ich weiß, dass das Problem gewesen ist, dass ich mich bei ihm an 2. Stelle gestellt gefühlt habe, da ich ihn immer an erster Stelle bei mir hatte. Das war nicht richtig, aber da mein Familienverhältnis momentan nicht das beste ist und mein Freundeskreis auch komplett auseinander gebrochen ist, habe ich mich zu sehr an ihn gehangen. Ich weiß mittlerweile, dass er nicht da ist um mich zu unterhalten und das habe ich ihm auch heute (!!!) morgen noch mal gesagt. Wieso?

Weil ich Angst hatte, dass er dadurch dass ich in seinen Augen es nicht gerne sehe dass er dort ist, mich eventuell anlügt und sagt er geht dort nicht hin oder ähnliches. Und ich fände es schrecklich, wenn man nicht mehr ehrlich zueinander ist, oder 'Angst' hat etwas zu sagen. Ja, aufjedenfall habe ich ihm gesagt, dass ich damit definitiv kein Problem mehr habe, eingesehen habe dass ich zu sehr geklammert habe in letzter Zeit und wir offen reden können und er bloß keine Angst haben soll oder ein schlechtes Gewissen mir auch abzusagen.

Gut, im weiteren Verlauf des Gespräches sagte er dass er heute nach der Arbeit wahrscheinlich nur nach Hause geht (das war um 22 Uhr) und wie ich es schon öfter gemacht hab, wollte ich ihn auf der Arbeit quasi als Überraschung abholen und habe ihm auch sein Lieblingsgetränk gekauft und mitgenommen.. Naja, meine SMS dass ich ihn abholen komme ist nicht angekommen (kein Sendebericht) und habe ihn das 22.15 mal angerufen um bescheid zu sagen, dass ich dort stehe.
Er sagte, dass es ihm Leid tut aber dass er jetzt schon fast zuhause sei.. Ja, das ist technisch unmöglich außer er hätte früher Feierabend gehabt. Habe also nett gefragt 'Ach so, das freut mich hattest du früher Schluss? Macht ja nichts, dass du jetzt nicht da bist, bin ja auf gut Glück gekommen'.
Er wurde sofort etwas sauer und meinte dann er hätte nicht früher Schluss gehabt. Als ich dann gefragt habe, wie er es dann so schnell geschafft hat zuhause zu sein (bin ja nicht doof..) meinte er dann nur 'Boar ich bin jetzt bei XY'. Ich habe nur zu ihm gesagt, dass ich es schade finde, dass er mich belügt und dann hat er entweder aufgelegt, oder sein Akku ist leer gegangen, denn sein Handy war im Anschluss sofort aus.

Das mit dem Thema Lügen, hatten wir schon ziemlich am Anfang mal. Das war aber 'nur' wo er mir verschwiegen hat, dass er ein Vorstellungsgespräch hat mir erzählt er fährt in die Stadt A, ich rufe ihn an und höre im Hintergrund dass er aber Richtung Stadt B fährt. Natürlich denkt man da als erstes nicht daran, dass er ein Bewerbungsgespräch hat sondern erstmal das übliche Kopfkino.

Das fand ich schon schlimm genug, auch wenn es nur eine 'kleine' Lüge war, aber ich komme mit Lügen nicht klar und bin ein sehr ehrlicher Mensch. Ich kann es nicht aushalten belogen zu werden, egal um was es geht da ich damit bisher sehr schlechte Erfahrungen gemacht habe.

So jetzt ist das ganze nicht mal eine Stunde hier. Ich bin ziemlich verletzt und traurig. Ich weiß, dass er nur gelogen hat weil er dachte ich bin sonst sauer, aber das kann es doch nicht sein oder? Vor allem weil ich ihm heute morgen noch gesagt habe, dass ich einsehe dass ich zu sehr geklammert habe und da nicht mehr rum stressen werde..

Lügen gehen bei mir gar nicht und das weiß er auch. Bin gerade hin- und her gerissen.
Möchte natürlich nicht alles einfach so weg schmeißen, aber es waren in letzter Zeit mehrere Vorfälle und das kommt gerade alles zusammen.

Am schlimmsten ist jetzt das hier sitzen und ich finde selbst wenn der Akku leer gegangen ist kann man nach so etwas den Anstand haben wenigstens kurz von einem Freund aus oder so eine SMS zu schicken und bescheid zu sagen, oder nicht?

Na ja, ich bin so traurig das ich nicht mal darüber weinen kann. Und ich weine sonst ziemlich oft und schnell

Was würdet ihr jetzt machen? Brauche vielleicht auch einfach gerade ein paar Meinungen, oder Leute mit denen man schreiben kann um die Zeit des Wartens und Überlegens nicht so lang erscheinen zu lassen.

Liebe Grüße
florence+machine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2012, 16:48   #14
florence+machine
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2012
Beiträge: 221
Hm, das ganze hat wieder in einem Streit geendet. Ich bin irgendwann doch geplatzt und nachdem er gar nichts hat von sich hören lassen gestern Abend, bin ich irgendwie durchgedreht. Habe geweint und gefragt wieso er mich anlügt und das so mühsam aufgebaute Vertrauen damit kaputt macht, von ihm kam eine sehr gleichgültige Reaktion. So ist er immer, wenn er gemerkt hat dass etwas falsch war und es einfach nicht zugeben kann..

Na ja, es kam keinerlei Einsicht, Reue oder ähnliches.

Ich hab gar keine Ahnung was ich machen soll, habe einfach nur Bauchschmerzen
florence+machine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2012, 17:01   #15
Meriana
Special Member
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 6.376
Du bist der wichtigste Mensch in deinem Leben. Dein Umfeld kannst du nur positiv beeinflussen, wenn du selbst so drauf bist.

Kümmere dich um dich selbst. Tu dir etwas Gutes. Geh raus, hab Spaß. Egal was, Hauptsache es hab nichts mit Alltag zu tun.

Erst wenn es dir besser geht, kann sich auch in der Beziehung etwas ändern, selbst wenn es dann so aussieht, dass du (nur) die Kraft findest, dich von ihm zu trennen.
Aber dazu musst du dich erstmal selbst wieder aufbauen.

Fang damit an - jetzt!
Meriana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2012, 17:49   #16
florence+machine
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2012
Beiträge: 221
Da steckt viel Wahrheit in deinen Worten, danke
florence+machine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2012, 18:23   #17
ist
Special Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 5.549
Zitat:
Zitat von Meriana Beitrag anzeigen
Du bist der wichtigste Mensch in deinem Leben. Dein Umfeld kannst du nur positiv beeinflussen, wenn du selbst so drauf bist.

Kümmere dich um dich selbst. Tu dir etwas Gutes. Geh raus, hab Spaß. Egal was, Hauptsache es hab nichts mit Alltag zu tun.

Erst wenn es dir besser geht, kann sich auch in der Beziehung etwas ändern, selbst wenn es dann so aussieht, dass du (nur) die Kraft findest, dich von ihm zu trennen.
Aber dazu musst du dich erstmal selbst wieder aufbauen.

Fang damit an - jetzt!
ist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2012, 08:24   #18
florence+machine
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2012
Beiträge: 221
Manchmal frage ich mich, ob er mich überhaupt noch wirklich liebt.
Es geht ja nicht darum, wie oft man so etwas sagt. Er schreibt mir immer er hat mich lieb. Persönlich hat er mir das noch nie gesagt und auch ein ich liebe dich kam bisher nur mal per sms, na ja damit habe ich nicht mal ein Problem. Er sagt immer, man müsste sich das nicht sagen, das würde man auf einer ganz anderen Ebene ja spüren.

Vielleicht kann ich diese Ebene nicht wahrnehmen oder so, aber er ist schon sehr kühl. Nimmt nie von alleine meine Hand, kuscheln geht auch von mir aus, küssen tut er mich auch nicht von alleine außer zur Begrüßung oder Tschüss sagen. Ich habe auch hier mit kein Problem, wenn man denn irgendwie anders das Gefühl vermittelt bekommen würde, man wäre ihm wichtig. Ich habe keine Ahnung, ob er noch Gefühle für mich hat und vielleicht nur aus der Gewohnheit heraus noch mit mir zusammen ist.. und zu fragen traue ich mich das auch nicht. Habe irgendwie Angst vor der Antwort :/

Ach mensch, ich werde mich jetzt einfach zurück ziehen bzw. wenn ich mehr für mich mache, werde ich ja automatisch weniger Zeit haben mich bei ihm zu melden usw.
Vielleicht wird es ja wirklich dann besser, ich liebe ihn sehr und er hat auch viele gute Eigenschaften.. Na ja, jetzt heißt es wohl abwarten und Tee trinken.

Habe gestern bei ihm übernachtet, aber beide wieder nur rumgezickt. Er kam erst spät von der Arbeit und musste heute morgen wieder früh raus, viel Zeit haben wir in letzter Zeit nicht mehr zusammen.. Heute Morgen habe ich versucht gute Stimmung zu verbreiten, aber er war wieder eher motzig. Weiß nicht ob es an der Uhrzeit gelegen hat? Naja, habe ihn dann zur Arbeit gefahren und mich mit einem "Ich habe dich lieb" verabschiedet, dass er auch erwidert hat.

Keine Ahnung warum ich das jetzt alles schreibe, erwarte mir auch keine spezielle Antwort. Tut nur einfach mal gut, das alles runter zu schreiben. Habe nämlich momentan keinen Ansprechpartner, meine Beste Freundin ist einen Monat im Ausland und die möchte ich mit dem Kram auch nicht unnötig jetzt belasten sie soll ihre Zeit genießen

Habe mich gestern aufgerafft und bin einfach alleine Rad fahren gewesen, habe ich lange nicht mehr gemacht aber hat sehr gut getan. Und das habe ich nur dem Beitrag von Meriana zu verdanken. Der hat mich sehr motiviert. Zumindest für's erste
florence+machine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2012, 08:29   #19
florence+machine
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2012
Beiträge: 221
Morgen ist unser Monatstag, weiß nicht ob ich ihn fragen soll ob wir morgen irgendwas schönes zusammen machen sollen.. Und heute Abend ist ein fest in einer Stadt wo ich arbeite und er mit Freunden sein wird, sollte ich ihn nach Feierabend mal anrufen und mit ihm und seinen Freunden ein zwei Bier trinken oder würde euch das nerven ?

Geändert von florence+machine (07.07.2012 um 11:27 Uhr)
florence+machine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2012, 11:46   #20
florence+machine
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2012
Beiträge: 221
Oh man ich bin seit sechs Uhr wach bin unterwegs und versuche mich abzulenken, aber meine Gedanken kreisen die ganze zeit darum, wie es weiter gehen soll :/
florence+machine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2012, 11:46 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
ertrauen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:50 Uhr.