Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.08.2012, 02:00   #1
FrauSonne
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2012
Beiträge: 11
Von einer normalen-in eine Fernbeziehung, ich kann nicht mehr

Hallo ihr Lieben,
ich bin ganz neu hier und komme schon mit einem Problem..ich versuch mich kurz zu fassen.
Ich kenne meinen Partner seit 3 Jahren, fest zusammen sind wir seit 2 Jahren, er ist 15 Jahre älter als ich.
Er ist eigentlich ein bindungsscheuer Mensch und daher war es fast erstaunlich wie sehr er in unsere Beziehung investiert hat, ich bin die erste Frau mit der er zusammenzog (die Exbeziehungen wollte er nicht öfter als 3x wöchentlich sehen), wir sind durch viele Höhen und die tiefsten Tiefs gegangen und je mehr wir miteinander erlebt haben, desto enger wurde unser Band.
Leider muss ich sagen, dass ich aufgrund von Erfahrungen mit meinem Exfreund ein sehr misstrauischer Mensch bin und zu Eifersucht neige, die ich zwar versuche in den Griff zu bekommen, es ist allerdings noch ein schwieriger Weg.
Er hat mir nie wirklich Grund zur Eifersucht gegeben, im Gegenteil aber irgendwie fällt es mir schwer mich unbeschwert fallen zu lassen.
Selbst als er vor ca 1 Jahr seine Exfreundin wiedertraf und merkte dass er anfängt Gefühle zu entwickeln, kam er zu mir und brach den Kontakt zu ihr ab. Er versucht mir wirklich alle Sicherheit der Welt zu geben.
Jetzt zu den Problem..
Seit einigen Wochen lebt mein Freund aus in einer anderen Stadt, wir wollten beide eine Veränderung. Bei ihm ging es aus jobtechnischen Gründen schneller, ich werde in ein paar Monaten nachkommen.
Wir wollten ursprünglich zusammenziehen, allerdings wohnt er jetzt mit einem Freund von sich zusammen und plötzlich möchte er, dass wir ersteinmal getrennt leben um uns auch unabhängig voneinander einzuleben...okay.
Was mir so Probleme macht ist das wir uns seitdem viel streiten.
Seit er umgezogen ist hat er sich so wahnsinnig verändert. Er geht fast ständig feiern (als wäre das die einzige Priorität im Leben), wenn er gerade nicht arbeiten muss, und selbst dann ist er oft die halbe Nacht unterwegs. Dabei lernt er hauptsächlich Frauen kennen, er ist der Typ Mann, der mit Frauen besser kann als mit Männern aber ich weiß auch, dass er ständig flirtet und auch gerne mal auf Körperkontakt geht (umarmen, kuscheln etc.)
Das ist seine Art, so war er schon immer und ich will ihn nicht verändern, nur hab ich wahnsinnige Angst, dass ihn unsere Disskusionen irgendwann in die Arme einer anderen treiben.
Er hat dort inzwischen einen sehr großen Bekanntenkreis, fast nur aus Frauen.
Normale Gespräche sind kaum möglich, egal was ich sage, er fühlt sich sofort angegriffen und unterstellt mir eine Disskusion selbst wenn es um ganz normale Themen wie meine Arbeit geht und ich ihm nur etwas erzählen möchte.
Er sagt immer wieder, die Leute die er gerade kennenlernen würde, wären so viel entspannter als ich und über die Beziehung solle ich mir keinen Kopf machen, entweder es läuft oder eben nicht.
Das macht mir Angst!
Auch unser Sexleben leidet darunter, wir haben seit ca. 7 Wochen kaum etwas gehabt, dabei sehen wir uns nur alle 12-14 Tage.
Ich habe einfach Angst, dass unsere große Liebe zerbricht, ich halte es kaum aus ohne ihn.
Tut mir leid, jetzt wurde es doch länger, ich hoffe ihr könnt mir helfen,

FrauSonne
FrauSonne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2012, 02:00 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo FrauSonne, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 03.08.2012, 03:30   #2
Kryne
Member
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 271
Hört sich für mich nicht sehr gut. Also nur damit ich es richtig verstehe, ihr wohnt imoment zusammen ? Bzw. ihr habt zusammen gewohnt, bevor er wegen dem Job umgezogen ist ?

Und jetzt (obwohl ihr vorher zusammen gewohnt hab), möchte er wieder getrennte Wohnungen ? Das kommt mir sehr spanisch vor.

Wie alt ist er denn ? Wenn er 15 Jahre älter als du ist, bestimmt um die 35-40 aufjedenfall oder ? Vielleicht macht er gerade eine Art Midlifecrisis durch und möchte imoment nochmal seinen Marktwert abchecken.
Kryne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2012, 03:41   #3
FrauSonne
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2012
Beiträge: 11
Danke, für deine Antwort.
Genau, wir haben vor seinem Umzug zusammengewohnt, allerdings, dass hab ich vergessen zu erwähnen, eher aus einer Notlösung heraus, sein Vermieter hat damals Eigenbedarf angemeldet und er ist daraufhin zu mir gezogen.
Dazu muss ich sagen, dass ich in einer 1,5 Zimmer Wohnung lebe und es eigentlich echt gut lief, dafür dass die Wohnung so klein war und er sich bis dato nie dazu durchringen konnte, mit einer Frau zusammenzuziehen.
Allerdings geht man sich natürlich irgendwann mächtig auf den Keks, so ohne Privatsphäre, dass hatte schon Auswirkungen, wir haben beide unsere Freunde vernachlässigt etc.
Genau, er ist 40.
FrauSonne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2012, 06:27   #4
ist
Special Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 5.549
Guten Morgen

Ich hätte ein paar Fragen

Zitat:
zu Eifersucht neige, die ich zwar versuche in den Griff zu bekommen
durch welche Maßnahmen versuchst Du das?

Zitat:
Seit einigen Wochen lebt mein Freund aus in einer anderen Stadt, wir wollten beide eine Veränderung.
Warum wolltest Du die Veränderung? Was hat Dein Freund Dir gesagt warum er die Veränderung wollte?

Zitat:
je mehr wir miteinander erlebt haben, desto enger wurde unser Band.
Hat Dir das Dein Freund auch gesagt?

Zitat:
Er geht fast ständig feiern (als wäre das die einzige Priorität im Leben), wenn er gerade nicht arbeiten muss, und selbst dann ist er oft die halbe Nacht unterwegs.
Woher weißt Du, das er oft die halbe Nacht unterwegs ist?

Zitat:
nur hab ich wahnsinnige Angst, dass ihn unsere Disskusionen irgendwann in die Arme einer anderen treiben.
diese Angst ist nicht unbegründet

Zitat:
Auch unser Sexleben leidet darunter
Wer hat weniger Lust auf Sex?

Zitat:
Allerdings geht man sich natürlich irgendwann mächtig auf den Keks, so ohne Privatsphäre, dass hatte schon Auswirkungen, wir haben beide unsere Freunde vernachlässigt etc.
Das ist sehr schlecht, vor allem das mit den Freunden etc.

Welche Hobbys hattest Du vor der Beziehung? Wie oft warst Du denen nachgegangen? Wie oft hattest Du vor der Beziehung etwas mit Freunden unternommen?
ist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2012, 13:08   #5
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
(die Exbeziehungen wollte er nicht öfter als 3x wöchentlich sehen)
Diesen Punkt solltest Du unbedingt festhalten!

Dieser Mann hat einen stark ausgeprägten Freiheitsdrang.

Ich tendiere bei Deiner Beschreibung, dass Ihr nicht zueinander passt, weil Ihr zu unterschiedliche Bedürfnisse habt.

Er hat das wohl auch gemerkt und genießt erstmal wieder seine Freiheit in der anderen
Stadt.

Ja, Du wirst Dir klar werden müssen, ob Du mit diesem Mann zufrieden und glücklich werden kannst - denn Du musst ihn nehmen, wie er ist, einen anderen kannst Du aus ihm nicht machen.
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2012, 20:58   #6
FrauSonne
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2012
Beiträge: 11
Hallo ist,
ich versuch deine Fragen mal der Reihe nach zu beantworten,

ich versuche meine Eifersucht dadurch in den Griff zu bekommen, dass ich mich ablenke, versuche mir klar zu machen, wie offen er zu mir ist, er erzählt mir immer ausführlich was er mit wem gemacht hat und bindet mich, so gut es eben in einer Fernbeziehung geht, in sein Leben ein, verusche mich mit der Angst auseinander zu setzten und wie groß die Warscheinlichkeit das diese sich bestätigen ist, etc.

Ich will die Veränderung, weil ich schon lange aus der Stadt in der ich lebe weg will, ich möchte neue Menschen kennenlernen, dort studieren, ich plane schon seit ich 16 bin dort hin zu ziehen.
Er wollte die Veränderung, weil er ebenfalls schon seit Jahren dort hinwill, es aber aus beruflichen Gründen nicht früher konnte.
Glück war, dass wir beide von der gleichen Stadt träumen.

Das mit dem Band, ja, er hat mir das auch sehr oft gesagt, er sagt, er hätte sich noch nie bei einem Menschen so fallengelassen und so viel zugelassen, ich wäre die erste Frau in seinem Leben für die er so viel empfindet und bei der er sich so sicher wäre.
Seine Freunde und Familie sagen das gleiche, sie kennen ihn ja auch aus ehemaligen Beziehungen.

Die halbe Nacht unterwegs: nun, er erzählt er es mir, er sagt mir was er gemacht hat, er erzählt mir immer wenn er feiern geht oder feiern war.
Heute abend ist er wieder unterwegs.

Er hat weniger Lust auf Sex. Wenn ich da bin, kommt es oft zu Diskussionen und er sagt, wenn die Stimmung so schlecht ist, kann er sich auch nicht auf so etwas Intimes einlassen. Es ist so schwierig in 48h zwei Wochen nachzuholen, dadurch kommt oft Unzufriedenheit auf und das führt zu Stress.
Er versucht mir alle vorzustellen und mir sein Leben so nah wie möglich zu bringen.
(Ich fahre öfter zu ihm als er zu mir, weil ich einfach gerne da bin, ich zieh ja bald dorthin)

Ja, du hast vollkommen Recht, es war echt schlecht, dass wir beide unsere Freunde vernachlässigt haben. Seit er nicht mehr da ist, hat sich das natürlich wieder geändert, wir haben dadurch natürlich mehr Zeit für unser eigenes Leben.

Ich weiß, dass er einen sehr ausgeprägten Freiheitsdrang hat, er hat auch bevor wir zusammenkamen nie einen Hehl daraus gemacht.
Wir sind uns gar nichtmal so unähnlich, auch was das betrifft, aber es ist schwierig, in meiner Beziehung vor ihm wurde ich betrogen (der Mann war 11 Jahre älter), habe das zufällig auf seinem Internetprofil gesehen und wurde dann per sms über das Beziehungsende informiert. Betrogen hat er mich mit einer seiner Bekannten von der er mir immer sagte, das wäre nur eine Freundin von ihm. ich habe ihm das geglaubt.

Ich weiss das mein jetztiger Parnter das niemals tun würde aber irgendwie ist die Angst noch mal betrogen zu werden riesig. Bevor mein Ex mich betrogen hat, war ich alles andere als misstrauisch.
Diese übertragene Eifersucht hat meinen Freund sehr eingeengt als wir zusammenlebten, dass sagte er mir.

Unter gar keinen Umständen soll er sich für mich verändern, er ist wie er ist und nimmt mich ebenfalls so wie ich bin.
Ich weiss nur nicht was ich machen soll..

FrauSonne

Geändert von FrauSonne (03.08.2012 um 21:13 Uhr)
FrauSonne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2012, 00:36   #7
amicelli7
abgemeldet
Hört sich jetzt vielleicht etwas hart und abgedroschen an, aber:

"Was ist wenn er dich betrügt? kannst du es verhindern? würde deine Welt untergehen? macht es den schmerz erträglicher, wenn du dich jetzt trennst? Wie willst du es verhindern? Was bringt es dir, wenn du dir jetzt gedanken machst, bevor irgendwas geschehen ist??? Ist dir deine Lebenszeit das Wert?"

Mach dir bewusst, dass egal was passiert, die Welt wird nicht untergehen. Lass ihn machen, lass ihn feiern gehen, frag nicht jedes Detail was er gemacht hat, hinterfrage nicht alles...Wenn er dich liebt, wird nichts sein. Du brauchst ihn nicht festhalten oder mit ihm diskutieren oder in 48 h 2 Wochen nachholen.
es sind 48 h. die restlichen zwei wochen haben dir und ihm gehört, unabhängig voneinander.

Hab einfach Vertrauen in DEIN Leben. Du bist ein unabhängiger Mensch! Er ist ein positives PLUS in deinem Leben, aber nicht DEIN Leben. Wenn sich die Wege trennen werden (was ja nicht sein muss), wäre das natürlich traurig, Aber KEIN weltuntergang.

Lenk dich ab, fixier dich nicht auf ihn, telefonier nicht täglich mit ihm, lebe dein Leben. Hab vertrauen in die Zukunft, verfolge deinen Traum (in diese Stadt zu ziehen), aber plane diesen Traum für dich und ihn als evt. Extraplus.

Wenn du verstanden hast was ich meine, brauchst du kein Misstrauen und keine Angst mehr haben
amicelli7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2012, 21:58   #8
FrauSonne
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2012
Beiträge: 11
Hallo amicelli7,
vielen dank für deine Antwort, du hast mir wirklich weitergeholfen!!!
Was du geschriebe hast, ist etwas was mir schon lange klar ist, aber es von einer anderen Person zu hören, hilft mir wirklich.
FrauSonne
FrauSonne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2012, 21:58 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey FrauSonne, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
andere frauen, feiern, fernbeziehug, streit

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:45 Uhr.