Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.04.2013, 11:48   #21
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Juji Beitrag anzeigen
Er hat das 2 mal gesagt würde ich jetzt nicht als regelmäßig bezeichnen, aber es is schwer für mich in die eine oder die andere richtung zu gehen.
Einmal gesagt ist schon zuviel!

Aber ich habe gesehen, dass ich das in den falschen Hals bekommen hatte, denn 15mal hatte er "dann geh doch" gesagt.

Lass Dich nicht noch mal auffordern, sondern geh.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2013, 11:48 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 08.04.2013, 11:53   #22
Juji
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2013
Beiträge: 58
Zitat:
Zitat von CtrlAltDel Beitrag anzeigen
Das ist der Sinn des Spruchs "lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende".

Es WIRD wehtun.

Aber nach einiger Zeit (z.B. 6 Monate oder ein Jahr) wird es Dir besser gehen als jetzt und das wird so bleiben. Mit jedem weiteren Jahr "besser fuehlen", das danach dazu kommt wirst Du Dich dann mehr freuen, die Entscheidung jetzt getroffen und das Ding durchgezogen zu haben.
Zitat:
Zitat von gabimaus Beitrag anzeigen
aber es HAT sich doch direkt und sofort ''schnell wieder geändert'' !

Bzw. - Freitag will er sich ändern - ab Sonntag - und dann hat er schon am Sonntag (dem 1. Tag) direkt wieder das Zeug zum Kiffen in der Tasche - also genau wie immer !?!

Da hat er sich genau mal EINEN Tag zusammengerissen - am Samstag -

Ich denke, er wird es alleine nicht schaffen und mit Deiner vermeintlichen Hilfe schonmal gar nicht - Du bist viel zu nachsichtig und blauäugig - das merkt ja sogar ein Fremder wie ich
ER hat gesagt ab Sonntag hört er auf, aber ich denke auch wenn er das wirklich ernst gemeint hätte hätte er direkt ab Freitag aufgehört und auch drauf geachtet das er Sonntag nichts mehr da hat.
Juji ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2013, 11:54   #23
Juji
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2013
Beiträge: 58
Zitat:
Zitat von CtrlAltDel Beitrag anzeigen
Einmal gesagt ist schon zuviel!

Aber ich habe gesehen, dass ich das in den falschen Hals bekommen hatte, denn 15mal hatte er "dann geh doch" gesagt.

Lass Dich nicht noch mal auffordern, sondern geh.
ich hab mir schon ne wohnung angesehen.
Juji ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2013, 12:03   #24
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Juji Beitrag anzeigen
ER hat gesagt ab Sonntag hört er auf, aber ich denke auch wenn er das wirklich ernst gemeint hätte hätte er direkt ab Freitag aufgehört und auch drauf geachtet das er Sonntag nichts mehr da hat.
ach na, das kenne ich doch noch aus der Zeit mit dem ''Abnehmenwollen'', wo ich immer Mittwoch gesagt habe ''ab MONTAG mach ich dann meine Diät..'' ..

Später habe ich nichts mehr angekündigt, sondern einfach 'gemacht' (oder auch nicht) -


Ist genau wie mit dem ''ab ... trinke ich weniger'' .. wo ich in Wahrheit doch nur Zeit schinden wollte und den Partner beruhigen.

Wer wirklich und ehrlich was ändern will, der quatscht nicht davon, sondern der tut es, ernsthaft und konsequent.

Gerade hier in Deutschland haben wir seit vielen Jahren schon etliche Anlaufstellen, um sich Hilfe zu holen - Angefangen von Sozialdiensten, bis hin zu derversen Selbsthilfegruppen - für Betroffene und auch SHG für Angehörige von Betroffenen.

Keiner muss sich mehr alleine herumquälen - die helfende Hand ist immer ausgestreckt.. muss nur der Betroffene auch zugreifen wollen
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2013, 12:06   #25
Juji
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2013
Beiträge: 58
Zitat:
Zitat von gabimaus Beitrag anzeigen
ach na, das kenne ich doch noch aus der Zeit mit dem ''Abnehmenwollen'', wo ich immer Mittwoch gesagt habe ''ab MONTAG mach ich dann meine Diät..'' ..

Später habe ich nichts mehr angekündigt, sondern einfach 'gemacht' (oder auch nicht) -


Ist genau wie mit dem ''ab ... trinke ich weniger'' .. wo ich in Wahrheit doch nur Zeit schinden wollte und den Partner beruhigen.

Wer wirklich und ehrlich was ändern will, der quatscht nicht davon, sondern der tut es, ernsthaft und konsequent.

Gerade hier in Deutschland haben wir seit vielen Jahren schon etliche Anlaufstellen, um sich Hilfe zu holen - Angefangen von Sozialdiensten, bis hin zu derversen Selbsthilfegruppen - für Betroffene und auch SHG für Angehörige von Betroffenen.

Keiner muss sich mehr alleine herumquälen - die helfende Hand ist immer ausgestreckt.. muss nur der Betroffene auch zugreifen wollen
und das will er nicht , er will auch nicht drüber reden , er lebt einfach von Tag zu Tag.
Ja jetzt wo du das so sagst , ich weiß gar nicht warum ich Fr nicht gleich gefragt habe warum willst du ernst am Sonntag aufhören.

Ich weiß das Kiffen nicht sooo gefährlich ist wie andere Drogen aber ich merk seine Antriebslosigkeit und ich komm halt damitallgemein nicht klar.
Trotz allem bedeutet er mir viel sonst wäre ich schon lange weg
Juji ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2013, 12:09   #26
Fallendream
Gräfin
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: The Dark Side
Beiträge: 5.905
Zitat:
Zitat von Juji Beitrag anzeigen
Danke für deine Antwort, ich weiß das sagt mit jeder... Es wäre einfach Son großer Schritt zumal ich die Kaution bezahlt habe und wir nicht mal 3 Monate i der Wohnung sind mir tut das so weh ihn so zu sehen...
Beim nächsten der kifft weisst du, das du besser erst mal nicht direkt mit jemanden zusammen ziehen solltest, wenn von vornerein schon solche Schwierigkeiten sind. Schmeiss ihn raus, du stehst im Vertrag und hast alles bezahlt! Ist die Wohnung zu teuer, gehe zum Wohnungsamt, und beantrage Wohngeld. Kein Mensch muss dann auf die Strasse.
Und dann entscheide, ob du da bleiben möchtest, oder such dir was anderes.
Es ist sein Fehlverhalten, nicht deins. Also packe seine Sachen, stelle die vor die Türe und wechsel das Schloss ( Baummarkt 12 Euro)
Das hat doch so keinen Sinn mehr, und Liebe ist das auch nicht, eher gegenseitige Abhängigkeit, und deine nutzt er voll aus!
Fallendream ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2013, 12:12   #27
Fallendream
Gräfin
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: The Dark Side
Beiträge: 5.905
Zitat:
Zitat von Juji Beitrag anzeigen
und das will er nicht , er will auch nicht drüber reden , er lebt einfach von Tag zu Tag.
Ja jetzt wo du das so sagst , ich weiß gar nicht warum ich Fr nicht gleich gefragt habe warum willst du ernst am Sonntag aufhören.

Ich weiß das Kiffen nicht sooo gefährlich ist wie andere Drogen aber ich merk seine Antriebslosigkeit und ich komm halt damitallgemein nicht klar.
Trotz allem bedeutet er mir viel sonst wäre ich schon lange weg
Wer erzählt denn den Mist?? Wenn derjenige der kifft psychisch labil ist, dann ist das sehr wohl gefährlich, weil es vor allem seelisch abhängig macht, man so aus der Realität flieht, und tut man dies täglich, ist das alles andere als gesund und gut!

Red dir das nicht schön, er wird davon Aggressiv, und es ist nur eine Frage der Zeit, bis seine Drohungen wahr werden.
Hör auf sein Verhalten zu entschuldigen und seine Therapeutin zu spielen, kümmere dich um DICH
Fallendream ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2013, 12:12   #28
Juji
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2013
Beiträge: 58
Zitat:
Zitat von Fallendream Beitrag anzeigen
Beim nächsten der kifft weisst du, das du besser erst mal nicht direkt mit jemanden zusammen ziehen solltest, wenn von vornerein schon solche Schwierigkeiten sind. Schmeiss ihn raus, du stehst im Vertrag und hast alles bezahlt! Ist die Wohnung zu teuer, gehe zum Wohnungsamt, und beantrage Wohngeld. Kein Mensch muss dann auf die Strasse.
Und dann entscheide, ob du da bleiben möchtest, oder such dir was anderes.
Es ist sein Fehlverhalten, nicht deins. Also packe seine Sachen, stelle die vor die Türe und wechsel das Schloss ( Baummarkt 12 Euro)
Das hat doch so keinen Sinn mehr, und Liebe ist das auch nicht, eher gegenseitige Abhängigkeit, und deine nutzt er voll aus!
Ich hab mir schon ne WOhnung angesehen hätte auch keute die mir bei der renovierung helfen, das ist nicht das thema die Wohnung die wir jetzt haben is für eine Person zu teuer.Er müsste dann unterschrieben das er mich rauslässt und die Wohnung kündigen.
Juji ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2013, 12:13   #29
berkel
Golden Member
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: Der Norden
Beiträge: 1.329
Zitat:
Zitat von Juji Beitrag anzeigen
Ich weiß das Kiffen nicht sooo gefährlich ist wie andere Drogen aber ich merk seine Antriebslosigkeit und ich komm halt damti allgemein nicht klar.
Was heisst gefährlich? Nur weil es nicht sofort gravierende körperliche Schäden nach sich zieht - macht es dennoch sehr schnell psychisch abhängig (soweit ich das weis).
berkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2013, 12:14   #30
Juji
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2013
Beiträge: 58
Zitat:
Zitat von Fallendream Beitrag anzeigen
Wer erzählt denn den Mist?? Wenn derjenige der kifft psychisch labil ist, dann ist das sehr wohl gefährlich, weil es vor allem seelisch abhängig macht, man so aus der Realität flieht, und tut man dies täglich, ist das alles andere als gesund und gut!

Red dir das nicht schön, er wird davon Aggressiv, und es ist nur eine Frage der Zeit, bis seine Drohungen wahr werden.
Hör auf sein Verhalten zu entschuldigen und seine Therapeutin zu spielen, kümmere dich um DICH


Ich warte jetzt ab ob ich die Wohnung bekomme.
Ich kann ja auhc mit ihm nicht übers kiffen reden für ihn ist das wie Fahrradfahren was total normales für mich is das eine andere Welt.
Juji ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2013, 12:14 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
chance, freund, streit, trennung

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:11 Uhr.