Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 07.05.2013, 09:47   #1
WhiteRose90
Member
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 314
Gefühlschaos, KS und der Plan.

Hallo ihr Lieben!

Er hat sich von mir nach 5 Monaten getrennt (ich weiß, dass das keine lange zeit ist).
Dennoch bedeutet er mir sehr viel. Wir haben uns nie richtig gestritten, bis zum letzten Vorabend schien auch alles wunderbar. Es gab keine Anzeichen von seinem Rückzug. 2 Wochen vor der Trennung stellte er mich noch seiner Familie vor. Vor 3 Wochen ist er auf Grund eines Praktikums in eine andere Stadt gezogen (für 3 Monate), seitdem haben wir uns immer am Wochenende getroffen. Jetzt platze die Bombe aber aus ihm heraus 'es fehlen ihm in unserer Beziehung Gefühle'. Ich gehe davon aus, dass er es genau so meinte wir er es gesagt hat, dies zeugt aber davon dass er mir 2-3 Wochen eine mehr als heile Welt vorgespielt haben musste.
Nachdem er mir das erzählt hat (wir waren zum Glück in der Nähe von meiner Wohnung) habe ich ihm nur 1 Satz dazu gesagt 'lass gut sein', mich umgedreht und in die Wohnung rein. Ich konnte keine Stellung nehmen. Ich vermute, dass ich ihm manchmal zu stressig wurde. Ich habe zur zeit viele Probleme und habe natürlich immer alles davon preisgegeben. Selbst war ich oft gestresst und gereizt. Vielleicht war es ein freischlag, weil es ihm zu viel geworden ist? weil die unbeschwerte zeit quasi vorbei war und der Alltag kam und meine Probleme. Vielleicht waren diese zu viel für den Anfang? Vielleicht hat er in der anderen Stadt auch gemerkt, dass ich ihm nicht so sehr fehle und er sich nicht so sehr aufs WE freut wie ich. Ich habe auch eine Zukunft mit ihm geplant, das hätte ich auch nicht so preisgeben sollen. Das hat ihn sicherlich abgeschreckt.
Er sagte bei der Trennung er merkt wieviel ich für ihn fühle und bevor das noch mehr wird und es sich nichts bei ihm entwickelt, will er lieber Schluss machen.
Nach seinem sagen wir trennungsmonolog hat er mir 30min später noch eine SMS geschrieben, dass er sich freuen würde wenn ich mich bei ihm melde wenn ich mich danach fühle....

Ziel: Ich will wieder zu der attraktiven Frau werden die er kennengelernt hat, eine die er vermisst.

Mein Plan: noch ca. 2 Wochen Funkstille (diese zeit brauche ich noch für mich und habe Hoffnung dass er in der zeit vielleicht auch reflektiert) und dann würde ich ihm gerne ein treffen vorschlagen, quasi zur Aussprache.
1 Woche KS ist rum.
Dort werde ich natürlich Super und frisch aussehen und ihm meine Sicht zur Trennung (wie es soweit kommen konnte) preisgeben. Ich denke so ein Gespräch könnte vielleicht seine Sicht auf mich ändern und uns langsam vom neuen zusammenbringen. Natürlich werde ich ihn bei dem Gespräch nicht spüren lassen, dass es darauf hinauszielt ihn wiederzugewinnen. Es soll nach außen hin aussehen, wie ein klärendes Gespräch (was es natürlich ist, aber mit Hintergedanken). Ich will mir nicht allzu große Hoffnungen machen, aber ich denke man könnte es so probieren, wenn er denn noch was für mich empfindet, tief verborgen in seinem Herzen.

Was denkst du?

Lieben Gruß und danke!

Geändert von WhiteRose90 (07.05.2013 um 09:57 Uhr)
WhiteRose90 ist offline  
Alt 07.05.2013, 09:47 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo WhiteRose90, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 07.05.2013, 11:26   #2
chicche
Member
 
Registriert seit: 01/2013
Ort: meist an der Grenze
Beiträge: 304
Beziehungsgespräch und eine Aussprache würde ich mir klemmen.
Ansonsten könntest du mit ziemlicher Abwehr rechnen. Lass ihn doch auf dich zukommen ,gib ihm Zeit und erzwinge gar nichts.
Auch würde ich min. noch einige Wochen anhängen für ein von dir initiiertes Treffen.

Treffe dich mit ihm erst ,wenn du denn ihm tatsächlich wieder locker gegenüber treten kannst. Alles andere ist durchschaubar. Oder hälst du ihn für blöd ?
Der kennt dich doch schliesslich.

Er hat sich getrennt ,weil seine Gefühle nicht das sind ,was sie für eine Liebe bräuchten. Das ist sehr ehrlich und anständig.
Daher akzeptiere das und sei genauso ehrlich !

Ausserdem würdest du dich doch verbiegen , löse deine Probleme und mach dir doch nicht zu deinem schon vorhandenen Stress noch zusätzlichen.
Keine Spielchen.

Alles Gute
chicche
chicche ist offline  
Alt 07.05.2013, 11:32   #3
WhiteRose90
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 314
Hallo!


du hast Recht. Zeit ist ein großes Hilfsmittel. Er hatte allerdings nach der Trennung in seiner Sms geschrieben, er würde sich freuen wenn ich mich melde, wenn ich mich wieder danach fühle.
Schließlich habe ich zu seinem Trennungsmonolog keine Stellung bezogen... habe nur gesagt 'lass gut sein' und bin ins Haus. Ich hätte ihm nichts nettes sagen können, ich wollte nicht bedürftig wirken und er hätte mir auch nichts sagen können, was mich zufriedenstellen könnte. Deswegen gehe ich 'der Sache' nun aus dem Weg.
Er weiß auch so, dass ich sehr enttäuscht und wohl verletzt bin.

Mein Plan ist natürlich nur ein Denkansatz, schließlich bin ich der Meinung, es kann nicht alles weg sein, was vor einem Monat da war. Er sagte auch, ich sollte es nicht persönlich nehmen und ich hätte wohl nichts falsch gemacht... aber das sind ja die üblichen Ausreden um mich nicht noch mehr zu verletzen. In anderen Worten: Ich bin seiner Meinung nach gerade, doch nicht die Richtige für ihn ( Hat er nicht so gesagt, ist aber mein Schluss aus der Sache)

Ich denke 3 Wochen Bedarf es, damit jeder für sich seine Gedanken sortiert. Ich schalte bisschen runter, regel meine Sachen und er macht sein Ding alleine und fängt vielleicht an an mich zu denken.

Mit bisschen Abstand (diese 3 Wochen) sieht er das ganze vielleicht bisschen anders wenn wir offen darüber reden. Natürlich wird nicht sofort alles so wie am Anfang! Aber vielleicht nähern wir uns wieder aneinander an, und wer weiß, vielleicht springen wieder die Funken in meine Richtung.
In 2 Monaten zieht er wieder in meine Stadt, um genauer zu sagen 2min Autofahrt von mir entfernt... wir sind auch in dem gleichen Fitnessstudio angemeldet und würden uns sicherlich mal über den Weg laufen, da ist es sicherlich vorher besser wenn ich so ein Gespräch mit ihm führe.
Dieses Gespräch wollte ich Abends am See führen (der See liegt 10min von uns entfernt). Vielleicht kommt dann eine emotionalere Stimmung auf.... Ich will dabei nicht bedürftig wirken, einfach nur zusammen reflektieren, reden und ihn vielleicht wieder bisschen Neugierig auf mich machen. Aber nix überstürzen, das braucht Zeit, das ist mir klar!

Er bedeutet mir unglaublich viel, ich freue mich über jeden Beitrag zu dieser Geschichte.
WhiteRose90 ist offline  
Alt 07.05.2013, 15:43   #4
WhiteRose90
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 314
Ich habe nochmal über alles nachgedacht

und bin zu dem entschluss gekommen, ein treffen in zwei wochen (nach drei wochen trennung) wird wohl noch nichts bringen.

Vielleicht waren die Gefühle am Anfang auch da und wurden mit der Zeit von belastenden Dingen überlagert. Wenn dann das Verhältnis kippt, dann kann man versuchen, mit aller Macht weitere gute Dinge zu finden, oder sich zurückziehen. Das mit aller Macht kostet Kraft und erfordert, sich zumindest am Anfang zurückzunehmen. Vielleicht hat er das eine Weile versucht und ist an seine Grenzen gekommen, und nun folgt die andere Alternative: Er zieht sich zurück, um wieder aufzutanken.

Nur stellt sich jetzt die Frage ob ich ihm ein kurzes Feedback dazu gebe, dass ich seine Entscheidung verstehe und akzeptiere?

Ich tue es ja wirklich!!! Ich will ihn aber trotzdem wieder für mich neu gewinnen, ohne die alten Lasten die er oder ich mit mir herum tragen!!

Ich würde gerne so etwas schreiben wie: 'Ich verstehe und akzeptiere deine Entscheidungen. Die letzte Zeit war ziemlich stressig und für beide auf eine andere Weise belastend. Ich denke, dass uns beiden der Abstand zur Zeit gut tut. Weiterhin alles Gute!'

Er wird sicherlich neutral dazu Stellung beziehen, ich werde da bestenfalls nicht mehr drauf eingehen und erstmal Gras über die Sache wachsen lassen... Vielleicht 2 Monate... dann ist er ja wieder in unserer Stadt, und vielleicht sieht man sich dann beim Training zufällig.

Denkst du so eine Sms ist sinnvoll oder soll ich weiterhin keinen Kontakt aufnehmen? Nur dann weiß er auch nicht, wie ich dazu stehe....
Und so schiebe ich mich schonmal auf seine Seite, weil ich ihn in gewisser Sache verstehe und der Druck von ihm abfällt.

So denkt er nicht, ich sei verständnisslos oder sogar eingeschnappt... es soll keine unruhe dadurch entstehen, ich will ja das gegenteil.

nach meiner sms und dem abstand wird er sich auch nicht mehr sicher sein (falls er darüber nachdenken wird) was ich noch von ihm halte, ob ich zurück wollen würde usw.... das wird dann die 'machtverhätnisse' wieder in gleichgewicht bringen. Meinst du nicht?
WhiteRose90 ist offline  
Alt 07.05.2013, 15:57   #5
Freiheitsgrad
Member
 
Registriert seit: 06/2009
Beiträge: 50
Zitat:
Zitat von WhiteRose90 Beitrag anzeigen
Er hatte allerdings nach der Trennung in seiner Sms geschrieben, er würde sich freuen wenn ich mich melde, wenn ich mich wieder danach fühle.
Eine normale Freundschaft will er wohl noch haben, oder? So verstehe ich das. Wie sicher hat er denn bei seinem Trennungsmonolog gewirkt?
Freiheitsgrad ist offline  
Alt 07.05.2013, 15:58   #6
Ziemlichdurch
abgemeldet
Ich denke es wäre besser, wenn du nur noch in deinem Trennungsthread weitermachst:
http://www.lovetalk.de/probleme-nach...-der-plan.html

So ist das nämlich ganz schön verwirrend - und in einer Beziehung befindest du dich leider nicht mehr.
Ziemlichdurch ist offline  
Alt 07.05.2013, 15:59   #7
Ziemlichdurch
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Freiheitsgrad Beitrag anzeigen
Eine normale Freundschaft will er wohl noch haben, oder?
Und? Das wollen doch alle Verlasser... Was bringt Freundschaft, wenn ein Part Liebeskummer hat?
Ziemlichdurch ist offline  
Alt 07.05.2013, 16:04   #8
WhiteRose90
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 314
Als er mit mir gesprochen hat, fiel es ihm sichtlich schwer. Der Monolog fing auch erst nach ca. 2min Stille an. Wir haben uns kein einziges mal in die Augen gesehen. Er hat sehr ruhig und still gesprochen.

'er würde sich freuen wenn ich mich melde, wenn ich mich wieder danach fühle.' -

ich weiß auch nicht, was ich davon halten soll. zur zeit muss ich auch sagen, ist es mir 'egal' was ihn freuen würde, schließlich freut er sich wohl jetzt mich verlassen zu haben und seine ruhe zu haben.
WhiteRose90 ist offline  
Alt 07.05.2013, 16:08   #9
Shaina
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2011
Ort: RLP
Beiträge: 1.087
OT:
Warum zum Geier eröffnet man ein und denselben Thread in drei Bereichen? Finde ich eine Frechheit!
Shaina ist offline  
Alt 07.05.2013, 16:20   #10
WhiteRose90
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 314
Weil man nach Hilfe sucht
WhiteRose90 ist offline  
Alt 07.05.2013, 16:20 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey WhiteRose90, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:39 Uhr.