Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.07.2013, 16:41   #1
scirocco
Member
 
Registriert seit: 05/2010
Beiträge: 62
Undankbare Partnerin, oder hat sie mit allem abgeschlossen???

Hallo Leute, ich hoffe hier bei euch Hilfe zu finden.

Kurz zu meinem Problem:

Ich 38 männlich, und Freundin 42 weiblich leben nun seit 2 Jahren zusammen. Seit 2 Jahren mache ich folgendes Spiel mit. Ständiges Auf u. Ab. Ihr geht es nicht gut, bekomm ich alles ab wie z.b. redet Tagelang nicht mit mir, falls Sie was braucht kann Sie wieder sprechen.

Aktuell sieht es so aus, dass wir im letzten Jahr 3mal umgezogen sind, 1x weil die Miete zu teuer war, das zweite mal, weil die Wohnung total verschimmelt war, und jetzt das 3 te mal wieder in unsere Heimatstadt weil die vorherige wohnung in der Bamba war und zu klein für unsere Möbel. Sie wechselte auch aus diesem Grund häufig den Arbeitgeber, weil die Fahrtstrecken zu weit wären, und die Benzinpreise auch nur steigen. Ich bin beim gleichen Arbeitgeber, bekomm Auto von Firma mit heim. Wenn ihr in der Arbeit etwas nicht passt, oder Gehalt zu niedrig ist, geht se eben zum Arzt, wartet bis se entlassen wird. Sucht dann aber wie ne Irre ne neue Arbeit (Stress). Den Verdienstausfall überbrückt sie mit ALG. Inzwischen ALG".

Seit 2 Jahren erzählt Sie mir, wie gut es finanziel um sie steht, Irgendwelche Kontoauszüge oder sonstiges zeigt sie nicht....

So, nun hier in unsrer Wohnung angekommen geht das Theater schon los. Neuer Arbeitgeber zahlt nur ca. 900 Netto. Das wäre zu wenig, geht aber arbeiten und sucht Nebenjob. Von mir nimmt sie kein Geld. Schickt mich nur zum Zigaretten holen, und trinkt mein Bier ausm Kühlschrank. Ständig ist sie angepisst, will Beziehung beenden, beschimpft mich wie z.b. "du bist zum kotzen..." "du bist das letzte" wieso gehst du für wenig Geld arbeiten? Bleib doch zuhause, such was anderes. Ich bin aber zufrieden mit dem was ich hab. Letztes wochenende sagt Sie Ihr Konto ist nun 2000 Euro im Minus, durch die Umzüge und das wenige Geld das Sie bekommt. Bis jetzt hat sie ja alles verschwiegen... Nun möchte ich Ihr helfen indem ich Ihr Bargeld anbiete und zusätzlich für sie einkaufen geh. Lehnt sie ab. Auf Bank kriegt se keinen Cent mehr.
Also Freitag doch zusammen einkaufen gegangen bissl Essen und Zigaretten.
Samstag spinnt se wieder, hackt nur auf mir rum. (Beschimpfungen) Dann meint se sie könne sich nichtmal Shampoo kaufen weil ich Ihr kein Geld geb. Dann lag ich Ihr 100 euro hin die Sie nicht nahm. Selbst schuld. Ging dann wortlos zum Nebenjob bedienen. In der Zeit holte ich Ihr das benötigte Shampoo und kaufte Ihr Zigaretten und ne Flasche Wein den se Abends gern mal trinkt, hab alles schön verziert auf Tisch gestellt (nicht zu übersehen) und wartete bis sie nach hause kam.
Es gab kein "Hallo" sondern nur wo ist das Geschirr!!! (hatte inzwischen mal die Küche eingeräumt).
Am Balkon wollte sie meinen Tabak nehmen, sagte ich stopp drinnen am Tisch steht was für dich! Sie holte die Kippen, der Rest interessierte nicht. Kein DANKE. Auf meine Frage wie der neue Nebenjob denn sei reagierte sie patzig "Sie wolle jetzt nicht über Arbeit reden!

Ich versteckte für Sie noch schnell 50 Euro unter Ihrem Handy, die Sie ja so finden musste, und ging ins Bett.

Heute morgen aufgewacht, bekam ich kein Guten morgen und nichts. 50 Euro hat se genommen und fuhr tanken. das sie heut wieder zur Spätschicht fahren konnte. (Arbeitet auch Sonntags). So auch fürs Geld gabs kein Danke.... Ich fragte sie ob den Fuffziger gefunden hat, und bekam zur Antwort nur ja. Ich sagte Bitteschön zu Ihr, das war heute unser Gespräch den ganzen Tag. Liebe Worte oder mal nen Kuss bekomm ich sowieso nicht.

Wie verhält man sich gegenüber so einem undankbaren Menschen?????

LG Scirocco

PS: Wenn ich was vergessen hab, fragt einfach!
scirocco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2013, 16:41 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 21.07.2013, 17:00   #2
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.834
Zitat:
Zitat von scirocco Beitrag anzeigen

Wie verhält man sich gegenüber so einem undankbaren Menschen?????
Die Frage ist, wieso du mit dieser Frau seit 2 Jahren zusammenlebst?
Hier schreibst du ausschliesslich negative Dinge ueber sie, und zwar solche, die durch positive gar nicht zu egalisieren sind.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2013, 17:03   #3
Tim_Thaler
Member
 
Registriert seit: 07/2012
Beiträge: 156
HI,

ist DAS dein Ernst???

Mir fehlen gerade echt die Worte...du lässt dich nur anschnautzen, Liebe und Zuneigung von ihr Fehlanzeige? Bist in einer Situation die das Wort Beziehung nichtmal ansatzweise rechtfertigt und was machst du? Anstatt klare Worte zu sprechen und notfalls auch Konsequenzen zu ziehen gibst du ihr Geld? Legst ihr 50 Euro unters Handy (ist ja wie Nikolaus) und bist jetzt traurig weil sie sich nicht bedankt?

Selbst wenn sie sich bedankt hätte? Abends gehts dann mit nem Anschnautzer weiter? Mann Mann Mann...

So...durchatmen...also. Hast du Freunde, Eltern, Menschen die wissen was da zuhause bei dir abgeht? Dann rede mit denen. Besorg die irgendwie ne eigene Wohnung und dann nichts wie weg. Ist einfacher gesagt als getan aber anders gehts nicht.

Hätte eine Frau diesen Text geschrieben würde jeder zum Auszug raten. Und in eurer Beziehung bist du die "Frau" die sich schlagen lässt.

Geht gar nicht.

Also, mal eine Frage...schreibst du hier um Hilfe zu bekommen dich aus der Beziehung zu lösen oder denkst du da ist noch was zu retten und liebst sie so sehr dass eine Trennung für dich nicht in Frage kommt?
Tim_Thaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2013, 17:16   #4
AnSichGanzLieb
abgemeldet
Zitat:
Wie verhält man sich gegenüber so einem undankbaren Menschen?????
In dem Du ihr auf die geschilderte Weise deine Kohle unterjubelst, belohnst Du sie für ihr Verhalten auch noch. Das halte ich nicht für soooo klug.

Dass sie das Geld ablehnt aber die Naturalien einfordert spricht für eine eigene recht skurrile "Logik".

Alles in allem hört sich das - so wie von Dir geschildert - für mich nach einem Fall von "Geh mit Gott aber geh" an. Oder von "da hat der Zimmermann die Eingangstür gelassen - die will Dich von hinten sehen"....
AnSichGanzLieb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2013, 17:23   #5
miss_brightside
abgemeldet
Und warum bist du mit ihr zusammen? Hier liest man nix positives über sie oder eure Beziehung.
miss_brightside ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2013, 17:28   #6
scirocco
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2010
Beiträge: 62
Danke für die schnellen Antworten.

Ich weiss das ich hier steh wie der Depp....

Aber ich hab folgendes Problem:

Als wir uns vor 2 Jahren kennenlernten, gab ich meine Wohnung auf, und verkaufte bzw. entsorgte meine Möbel. Nun hab ich zur Verfügung einen Schreibtisch, PC und Notebook. OK, die Hälfte der Wohnwand und die Bettwäsche gehört mir... Aber wohin soll ich von heut auf morgen. Ins Asyllantenheim??? Sicher nicht. Ich zahl hier Miete!!

Wisst Ihr, manchmal fängt sie sich wieder und dann ist sie wie ausgewechselt. Ich "dummer Hund versteh ja Ihr Problem, wenig Lohn, (wenn Geld kommt isses wieder weg). Mutter vor 2 monaten gestorben, ALG" Kohle wird zurückgefordert weil se ne neue Arbeit hat. Hohe Stromabrechnung weil Boiler kaputt war. Kinder vom Vater weggenommen (Gerichtskosten Sorgerecht... Und, und, und. Aus diesem Grund versteh ich auch Ihre Laune. Laut Arzt isse Depressiv, was verständlich ist. Aber so mit jemanden umzugehen, der nur Hilfe anbietet???? Ist das Neid, weils bei mir einfach läuft?? Seid 2 wochen sag ich Sie soll Ihrem Vatre fragen ob er Ihr finanziell helfen kann. Angeblich hat sie es getan. Gestern erfuhr ich sie hätte Ihm nie was davon erzählt.... Aber auf mir rumhacken, warum ich so doof bin und für 1200 Eu arbeiten geh. Würde Ihr nie passieren... HAhaha. Da bekomm ich nen Hals!

Das jemand von meinem Geld isst und evtl. auch wohnt, ist mir egal. (Läuft eben so in ner Partnerschaft). Aber meiner Meinung muss was zurück kommen. Hab mich vor nem Jahr mal mit Ihrem EXmann unterhalten. Bei Ihm hatte Sie dieses Verhalten 8Jahre, bis er sich scheiden liess.
scirocco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2013, 17:40   #7
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.834
Zitat:
Zitat von scirocco Beitrag anzeigen

Als wir uns vor 2 Jahren kennenlernten, gab ich meine Wohnung auf, und verkaufte bzw. entsorgte meine Möbel. Nun hab ich zur Verfügung einen Schreibtisch, PC und Notebook. OK, die Hälfte der Wohnwand und die Bettwäsche gehört mir... Aber wohin soll ich von heut auf morgen. Ins Asyllantenheim??? Sicher nicht. Ich zahl hier Miete!!
Es gibt auch moeblierte Wohnungen oder eine WG. Vielleicht ist das nicht so toll, aber besser, als das mitzumachen.

Ich lese nur immer von materiellen Dingen und Problemen. Von Liebe sprichst du nicht.
Noch mal die Frage, warum bist du mit ihr zusammen?
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2013, 17:41   #8
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.755
Zitat:
Zitat von scirocco Beitrag anzeigen
Hab mich vor nem Jahr mal mit Ihrem EXmann unterhalten. Bei Ihm hatte Sie dieses Verhalten 8Jahre, bis er sich scheiden liess.
Dann hast du ja noch 6 Jahre Zeit.
PIcasso1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2013, 17:43   #9
scirocco
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2010
Beiträge: 62
PS: Sie sagte noch dass durch Arbeit und Nebenjob keine Zeit mehr für uns wäre. Auf so ne Beziehung wäre geschissen!

Heut früh hatte ich nen NotdienstEinsatz (fahre Flüssigsauerstoff für Patienten), war se Sauer weil ich schnell arbeiten gehn musste.

Ja was soll ich denn zuhause, redet ja keiner mit mir.... Auf meine Fragen wird abgeblockt. Alles wird hinter meinem Rücken gemacht. Auch wenn se nur über das Wetter mit Ihrem Vater spricht oder Kippen holen geht. Dann wird entweder gesagt ich geh weg, oder sie sagt gar nix. (Hatte sie vorher auch Phasenweise in den 2 Jahren).

Auf meine Frage wo sie war, kam nur "weg". Lach, hab ich schon bemerkt....
Alles will sie alleine schaffen und machen. Geht aber leider nimmer. Da muss se eben das Maul aufmachen und drüber reden. Was Sie aber nicht kann!!!

Sorry, reg mich gerade wieder tierisch auf!

LG
scirocco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2013, 17:47   #10
scirocco
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2010
Beiträge: 62
@Luthor

Ich lese nur immer von materiellen Dingen und Problemen. Von Liebe sprichst du nicht.
Noch mal die Frage, warum bist du mit ihr zusammen?
__________________

Weil ich diese Frau anders kennengelernt hab! Und weil ich Sie einfach wirklich Liebe!!
Sie kann so lieb und nett sein, wenn se keine Sorgen hat, aber irgendwie schafft sie durch Ihr Verhalten immer alles zu vermasseln.

Problem endet in Arbeit aufgeben, mit der Person nicht mehr reden. Ausbaden muss ich es, weil alle anderen doof sind. So is Ihre Einstellung...
scirocco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2013, 17:47 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
unddankbar depressiv

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:44 Uhr.