Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 21.09.2013, 14:00   #21
Demandred
Et invidiosum
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 7.288
Zitat:
Zitat von miss_brightside Beitrag anzeigen

Alkohol ist auch schädlicher als Kiffen. Da finde ich, sollte der TE sich erstmal selbst an die Nase packen, bevor er sie belehrt. Er schrieb ja im Eingangspost, er würde lieber trinken. Finde ich jetzt keinen Deut besser als Kiffen, auch wenn es legal ist.
Im Prinzip hast Du recht.Aber er wird es nicht in Betracht ziehen, warum auch, offensichtlich kam es ja noch nicht zu diesem Vergleich in seiner Beziehung.
Demandred ist offline  
Alt 21.09.2013, 14:00 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Demandred,
Alt 21.09.2013, 15:23   #22
miss_brightside
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Demandred Beitrag anzeigen
Im Prinzip hast Du recht.Aber er wird es nicht in Betracht ziehen, warum auch, offensichtlich kam es ja noch nicht zu diesem Vergleich in seiner Beziehung.
Natürlich wird er es nicht in Betracht ziehen. Er wird weiter überlegen, wie er sie am besten vom Kiffen abbringen kann, wobei er aber wahrscheinlich bei ihr auf Gegenwind stoßen wird.
miss_brightside ist offline  
Alt 22.09.2013, 07:30   #23
Lowei85
Junior Member
 
Registriert seit: 07/2013
Beiträge: 19
Also ich war selbst für eine gewisse Zeit "Dauerkiffer" und obwohl ich im Grunde genommen für eine Legalisierung von Kiffen bin, habe ich trotzdem eine sehr negative Meinung gegenüber dem Zeug.

Aus eigener Erfahrung weiß dass übermäßiger Konsum von Cannabis viele Leute auf Dauer faul, vergesslich, apathisch, desinteressiert, langweilig und „verpeilt“ macht. Natürlich trifft das nicht auf alle Cannabiskonsumenten zu, aber jemand der schon vorher schlechte Charaktereigenschaften wie Faulheit und Unzuverlässigkeit besaß, wird diese durch exzessives Kiffen exponentiell verstärken. Habe genug von diesen stereotypischen Kifferloosern in meinem Leben gesehen (ich war selbst auch einer…), aber natürlich gibt es auch Leute die trotz regelmäßigem Konsum ihr Leben gut im Griff haben.
Mir geht persönlich die gängige Verharmlosungsrhetorik von vielen Kiffern auf den Sack… So nach dem Motto ist ja überhaupt nicht schlimm jeden Tag zu kiffen blabla… Ein Joint nach Feierabend ist so harmlos wie ein Feierabendbier blabla…

Fakt ist: Cannabis ist eine bewusstseinsverändernde und Stimmungsaufhellende Droge und täglicher Konsum von so seiner Substanz ist objektiv als egoistischer und verantwortungsloser Hedonismus zu bewerten. Gleichgültig der Tatsache das Saufen zum Beispiel gesundheitsschädlicher ist. Kiffen hat nichts Erhabenes und tolles, so wie es viele Kifferfanboys gerne darstellen. Sorry alleine zu Hause sich einen zu piefen um dann Alternativ Rock zu hören während man sich Junkfood und Sprudelpisse reinzieht, ist rational betrachtet ziemlich erbärmlich und Zeitverschwendung sondergleichen. Und ja ein einzelnes Feierabendbier ist harmloser und bedenkenloser als ein Feierabendjoint oder ein Feierabendkopf mit der Bong. Es ist einfach Fakt dass fast jeder Mensch ohne Drogen besser dran ist. Und es sollte vor allem nicht vergessen werden, dass selbst Kiffen so was wie Psychosen auslösen kann oder verstärkt (ich kenne persönlich einen Typen der das hatte…). Kiffen ist auch scheiße.

Zweimal wöchentliches Kiffen ist denke ich okay. Das ist so wie sich am Wochenende zweimal Beschwipsen. Aber mehr Konsum von meinem Partner wäre für mich inakzeptabel aus oben genannten Gründen. Und ich würde es auch bevorzugen, wenn meine Freundin nicht in meiner Gegenwart kifft. Sie hätte bestimmt auch keinen Bock dazu, wenn ich mir regelmäßig vor ihren Augen 4 Bier reinziehe und mich dann neben sie pflanze und so tue als sei nichts gewesen.
Lowei85 ist offline  
Alt 22.09.2013, 09:14   #24
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.636
Das ist ja schön, was du alles von dir erzählst, nur hat deine Dauerkifferei und worauf du und deine Freundin Bock oder keinen Bock haben mit dem Problem des TE nichts zu tun.
PIcasso1989 ist offline  
Alt 22.09.2013, 09:56   #25
Valentino
Frei
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Westerwald
Beiträge: 11.685
Zitat:
Zitat von PIcasso1989 Beitrag anzeigen
nur hat deine Dauerkifferei und worauf du und deine Freundin Bock oder keinen Bock haben mit dem Problem des TE nichts zu tun.
...trifft es aber auf den Punkt.
Valentino ist offline  
Alt 23.10.2013, 17:56   #26
addisen
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2013
Beiträge: 24
kurz vor der trennung was tun?

Ich bin mittlerweile 8 monate mit meiner freundin zusammen.
und mir gehts seelisch nicht so gut weil meine mutter vor 2 wochen verstorben ist.


Ich habe dämlicher weiße vor ca 3 monaten fremdgeküsst und sie kann es einfach nicht verarbeiten. Obwohl es halt ne einmalige sache war und ich auch kommplet den kontankt zu dem mädchen abgerochen.


Sie hat mir halt verziehen, aber es kommt ihr halt immer wieder hoch, ist mittlerweile schon 4 oder 5 mal passiert.

bei letzen mal sagte sie mir sie hat davon geträumt wie wir gechillt also alle 3 und ich hab vor ihr fremdgeküsst.

und jetzt haben wir seit 11 tagen nicht mehr getroffen kaum gesehen und ich meinte immer wieder ich vermiss dich lass und wieder etwas unternehmen.
Darauf sie das sie daran kaputt geht das ihr erster richtiger freund sie betrogen hat, das es ihr iwie in den tagen besser geht und das sie sich nicht sicher ist ob sie die beziehung will. Das ganze bedrückt mich schon das sie jetzt so abweisend ist obwohl sie meinte als meine mutter gestorben ist "mach dir keine sorgen ich bin immer für dich"

Ich liebe sie so sehr und hänge an ihr und kann mir mein leben auch gar nicht mehr ohne sie vorstellen, deswegen will ich unbediengt das es wieder zwischen uns funktioniert, hat jemand vllt einen Rat oder so was ich nun am besten machen könnte ? Bin völlig ratlos
addisen ist offline  
Alt 23.10.2013, 18:10   #27
guinea pig
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2009
Ort: zu weit weg
Beiträge: 566
huhu!
Ersteinmal: Herzliches Beileid! Das ist sehr schlimm mit deiner mutter!

Dann direkt eine Frage: wie kam es zum Fremdküssen? Gibt es noch andere Gründe, warum ihr euch nicht seht? Denn wenn du gerade in erster Linie trauerst habe ich kein Verständnis, warum deine Freundin nicht bei dir ist!
Wenn sie dir nicht mehr vertrauen kann, dann kannst du nur versuchen, das Vertrauen zurück zu gewinnen. Das erfordert jedoch viel Zeit und einiges an Arbeit. Jetzt meine ich aber, dass du den Tod deiner Mutter verarbeiten solltest. Ich würde deiner Freundin sagen, dass du sie nicht verlieren willst, im Moment aber Zeit brauchst. WEnn du die Zeitund Kraft hast, kannst du eine kleine Überraschung für sie vorbereiten. Habt ihr einen speziellen Ort, den ihr mögt? Da könntest du sie zum Beispiel hinführen, oder eine Unternehmung planen!

Gib nicht auf!
Kopf hoch!
guinea pig ist offline  
Alt 23.10.2013, 20:21   #28
addisen
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2013
Beiträge: 24
Fremdküssen war mit einer damals guten freundin von mir, wir hatten streit ich hab getrunken und ja so kamms dann. wir hatten dann eine woche schluss aber haben wieder zusammen gefunden und sie meinte wir schaffen das schon irgendwie zusammen.

Ich hab schon alles mögliche gemacht um ihr ne nette überraschung zu machen, habe ihr liebes briefe geschrieben, ihr gesagt das sie mein ein und alles für mich ist, habe sie gezeichnet (kann das relativ gut), ich hab ihr selbst gemachte pralinen gemacht und in einer selbstgemachten Pralinenschatel geschenkt in der noch ne liebes notiz war aber trozdem kommt ihr das immer wieder hoch und macht sie kaputt und dann macht sie mich einfach fertig ist völlig scheiße zu mir und will immer wieder schluss machen das ist jetzt das 4 mal oder so dass es passiert und mir fällt auch nicht ein was ich noch machen könnte, und ich find das einfach richtig kacke von ihr das sie nachdem sie gesagt hat sie ist für mich da wir schaffen alles zusammen sowas wieder abzuziehen in dem moment in dem ich sie am meisten brauche.
addisen ist offline  
Alt 23.10.2013, 20:26   #29
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.636
Zitat:
Zitat von addisen Beitrag anzeigen
und will immer wieder schluss machen das ist jetzt das 4 mal oder so dass es passiert und mir fällt auch nicht ein was ich noch machen könnte,...
Sie benutzt das als Druckmittel - warum auch immer.

Die einzig sinnvolle Reaktion: sag ihr tschüß und gehe.
PIcasso1989 ist offline  
Alt 23.10.2013, 20:28   #30
addisen
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2013
Beiträge: 24
ja das sagt man so leicht aber ich liebe sie zu sehr und kann einfach nicht ohne sie
addisen ist offline  
Alt 23.10.2013, 20:28 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey addisen,
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
bester freund, drogen, eifersucht, eifersüchtig, fremd gehen, freundin, für einander da sein, gedanken machen, hilfe, marihuana, problem, rat, ratlos, stören, störendes verhalten, süßes schreiben, trauer, traurig, trennung, verlassen für andere, was soll ich tun?, weiß nicht weiter

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:05 Uhr.