Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.11.2013, 19:50   #61
äpfelchen
Golden Member
 
Registriert seit: 12/2011
Ort: Bayern
Beiträge: 1.142
Ich war bei einer Exfreundin mal wie dein Freund jetzt, das Ganze ging immerhin etwa ein 3/4 Jahr bevor sich diese damalige Freundin von mir verabschiedet hat.

Auch sie hasste es wenn ich feiern ging, wie dein Freund jetzt ging ich auch extrem oft weg und erst am Morgen nach Hause.

Sie redete auch mit mir und mit meinem besten Freund damals.... brachte aber nichts, leider habe ich diese Frau mit meiner wegrennerei usw letzendlich vertrieben. Gern sagte sie nicht "tschüss" sie weinte sogar ....

Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dein Freund ändert sich nie, erst dann wenn du dich von im verabschieden wirst.

Auch ich habe das erst gelernt nachdem es mit meiner damaligen Freundin zu Ende war.

Ich feiere heute immer noch gern, aber bei weitem nicht mehr so extrem wie zu dieser Zeit, jeder lernt mal dazu, ich hoffe dein Freund auch mal.

Gruss

Geändert von äpfelchen (03.11.2013 um 20:29 Uhr)
äpfelchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2013, 19:50 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 03.11.2013, 20:33   #62
Valentino
Frei
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Westerwald
Beiträge: 11.685
Zitat:
Zitat von Lalelu87 Beitrag anzeigen
3 Wochen nicht alkohol machen will er nicht, weil er meint dann hat er vielleicht doch mal lust nen bier mit freunden zu trinken und dann würd er sich schlecht fühlen wenn er eins trinkt obwohl er sich eigentlich nicht schlecht fühlen muss.
blöde argumentation.
Punktgenau die Argumentation eines Alkoholikers, der es sich selber schön redet. Er kann eine zeitlang abstinent leben, will es aber nicht. Ganz ehrlich, er kann es nicht.

Bitte, geh zur Beratung. Tu Dir den Gefallen. Es ist fünf nach 12!
Valentino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2013, 20:37   #63
äpfelchen
Golden Member
 
Registriert seit: 12/2011
Ort: Bayern
Beiträge: 1.142
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Hallo Lalelu87,



dann lass ihn doch sein Ding machen, er ist erst 27 und eben lange noch keine 30!
Irgendwann ist es vorbei mit der Feierei. Ich würde nicht auf die Idee kommen, meinem
Freund vorschreiben zu wollen, wann dieser zu Hause zu sein oder wie begrenzt dieser
nach meinen Vorgaben zu feiern hat.
Das würdest du im garantiert vorschreiben, weil extrem feiern, sowas gefällt keiner Frau auf dauer....

Geändert von äpfelchen (03.11.2013 um 22:10 Uhr)
äpfelchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2013, 21:12   #64
ist
Special Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 5.549
Hallo

Hier trifft ja gleich mal mehr zusammen:

1) wie Du schreibst ist er für Dich nach Deutschland gezogen. Schlechteste Ausgangsbasis und vor solchen Übersiedlungen rate ich immer ab. Wenn jemand übersiedelt dann für sich selbst und nicht für den anderen. Nun hat er Dir aus seiner Sicht etwas bewiesen.

2) Du willst zum Xten mal mit ihm darüber reden. Was hat sich denn geändert das diesmal etwas dabei raus kommen soll?

3) Jetzt will er Dir etwas beweisen und Du sollst ihm etwas beweisen. Schlechter kann eine Beziehung gar nicht weiter gehen. In einer Beziehung sollte nie jemand den anderem etwas beweisen müßen

4) Welcher Arzt in D, A oder CH kann kein Englisch? Englisch ist in ganz Westeuropa pflicht seit dem Ende des zweiten Weltkriegs. Gut, wenn ihr in Ostdeutschland lebt und der Arzt dort schon etwas älter ist, dann eventuell.

5) Wenn ihr in Ostdeutschland lebt, dort ist trinken wohl auch früher mehr tradition gewesen als in Westdeutschland. Daher fand er wohl auch leichter Freunde auf diese art und Weise

6) jetzt muß man sich mal in ihn hineinversetzen. Er ist in ein fremdes Land gezogeh, hatte dort überhaupt keinen Freund, nur fremde Personen. Um Freunde kennen zu lernen ging er trinken, jetzt kennt er beim trinken seine Freunde. Die kritisieren ihn nicht, die akzeptieren in so wie er ist. Schimpfer bekommt er zu Hause, dort wird er nicht so akzeptiert wie er ist. Wo wärest Du lieber? Bei Personen die Dich so wollen wie Du bist oder bei Personen wo Du Dich verstellen mußt?

7) Alle Achtung das er schon einen Job in Deutschland (oder wo ihr seid) gefunden hat. Es gibt nunmal Mentalitätsunterschiede zwischen Deutschland und England. Das stellte ich auch fest als ich in England war.

8) Finanziell würde ich keine gemeinsame Kasse machen

9) Obwohl er wie es für Dich wohl klingen muß viel aufgegeben hat, gib Dich nicht auch auf. Das hilft der Beziehung nicht. Aber Du wirst es auch nicht schaffen Deinen Freund von seinen einzigen Freunden weg zu bekommen. Damit wirst Du ein Loch in sein Leben reißen das Du stopfen mußt. Nur wie willst Du das schaffen? Was hast Du geplant?
ist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2013, 11:25   #65
Bonbons
Junior Member
 
Registriert seit: 12/2012
Beiträge: 11
Willst du prüfen, ob es wirklich feiert?
Bonbons ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2013, 21:40   #66
Lalelu87
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2013
Beiträge: 17
Zitat:
Zitat von Bonbons Beitrag anzeigen
Willst du prüfen, ob es wirklich feiert?
haha, also ER feiert ganz sicher da brauch ich nichts prüfen. das vertrauen in unserer beziehung jedenfalls funktioniert einwandfrei.

heute scheint er auf jeden fall über alles nachgedacht zu haben was ich gesagt habe und das ist doch schon mal was. er meint er habe beim nachdenken festgestellt, dass er angst vorm alt werden hat und dass er dinge verpasst in seinem leben. und das er einfach was zum entspannen braucht nach der arbeit und es ihm langweilig wird nur zu hause zu hocken. aber das er vielleicht mal statt vor der arbeit, nach der arbeit ins fitnessstudio gehen will. und dass er nichts versprechen kann, aber er sein bestes tun will dran zu arbeiten.

mir ist auch klar dass er nicht von heut auf morgen nur noch sport machen wird statt zu trinken oder feiern. aber das erwarte ich auch nicht. ich brauche keinen Supermann.
ich habe versucht ihm die augen zu öffnen und zu sagen, dass es sein leben ist und nicht meins und er mal drüber nachdenken soll was passiert wenn er so weiter macht. ich kann mich trennen, er bleibt da mit seinen problemen.
vielleicht trinkt er ja auch gern was weil man da eben NICHt denkt...

ich brauch jetzt auch keine antworten dass das alles leere versprechen sind, denn er verspricht ja nur das er VERSUCHEN möchte. ich werd um die 2 Monate abwarten wie es weiterläuft und entsprechende konsequenzen ziehen. es ist ja auch nicht so als wäre ich überwiegend unglücklich mit ihm, im gegenteil. wir haben auch oft genug gute zeiten. ich werde mir also kein unglück tun dem menschen eine chance auf veränderung zu geben.

hier sprechen ja viele leute so, als würden menschen sich nie ändern. zum glück ist dem nicht so, das weiß ich aus eigener erfahrung.
Lalelu87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2013, 22:06   #67
Lalelu87
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2013
Beiträge: 17

"wie Du schreibst ist er für Dich nach Deutschland gezogen. Schlechteste Ausgangsbasis und vor solchen Übersiedlungen rate ich immer ab. Wenn jemand übersiedelt dann für sich selbst und nicht für den anderen. Nun hat er Dir aus seiner Sicht etwas bewiesen."


meine beste freundin hat mir damals auch abgeraten. bereuen tue ich es deshalb nicht. warum soll man nicht auch mal was riskieren? was kann man schon verlieren? er wäre sicher nicht her gezogen wenn er gar keine lust gehabt hätte was neues auszuprobieren und ich hab ihn nicht im geringsten angebettelt mitzukommen.


2) "Du willst zum Xten mal mit ihm darüber reden. Was hat sich denn geändert das diesmal etwas dabei raus kommen soll? "


ich habe diesmal versucht ihm klarer zu machen was konsequenzen für IHN sind, nicht nur dass es mich nervt.

3) Jetzt will er Dir etwas beweisen und Du sollst ihm etwas beweisen. Schlechter kann eine Beziehung gar nicht weiter gehen. In einer Beziehung sollte nie jemand den anderem etwas beweisen müßen

ja stimmt das ist blöd. wir haben das auch festgestellt und bei diesen alk tests ist wirklich fast jeder gefährdet...

4) Welcher Arzt in D, A oder CH kann kein Englisch? Englisch ist in ganz Westeuropa pflicht seit dem Ende des zweiten Weltkriegs. Gut, wenn ihr in Ostdeutschland lebt und der Arzt dort schon etwas älter ist, dann eventuell.

mehr als du denkst und nicht nur im osten. uns selbst wenn man in der schule gelernt hat zu sagen wie mein heißt und wo man herkommt, bei fachwörtern und arztdiagnosen komme auch ich ins stottern, wenn ich mal übersetzen soll.

"5) Wenn ihr in Ostdeutschland lebt, dort ist trinken wohl auch früher mehr tradition gewesen als in Westdeutschland. Daher fand er wohl auch leichter Freunde auf diese art und Weise"

ich bin zwar wessi, aber diese ost west plattitüden kann ich echt nicht mehr hören. und seine freunde kommen aus allen nationen die man sich vorstellen kann.


6) jetzt muß man sich mal in ihn hineinversetzen. Er ist in ein fremdes Land gezogeh, hatte dort überhaupt keinen Freund, nur fremde Personen. Um Freunde kennen zu lernen ging er trinken, jetzt kennt er beim trinken seine Freunde. Die kritisieren ihn nicht, die akzeptieren in so wie er ist. Schimpfer bekommt er zu Hause, dort wird er nicht so akzeptiert wie er ist. Wo wärest Du lieber? Bei Personen die Dich so wollen wie Du bist oder bei Personen wo Du Dich verstellen mußt?

ich kenne und schätze seine freunde zum teil auch und die soll er bloß behalten. aber man kann mit freunden auch andere sachen zusammen machen. zum beispiel fotografieren gehen, sport machen, kochen etc und meinetwegen auch ab und an 1, 2 bier trinken oder feiern gehen. er soll sich nicht VERSTELLEN, er soll sich nur entfalten, mit all den anderen sachen die er liebend gerne macht.



7) Alle Achtung das er schon einen Job in Deutschland (oder wo ihr seid) gefunden hat. Es gibt nunmal Mentalitätsunterschiede zwischen Deutschland und England. Das stellte ich auch fest als ich in England war.


das ging ruck zuck, finde ich auch beachtlich.

8) Finanziell würde ich keine gemeinsame Kasse machen

hab ich auch nicht vor.


9) Obwohl er wie es für Dich wohl klingen muß viel aufgegeben hat, gib Dich nicht auch auf. Das hilft der Beziehung nicht. Aber Du wirst es auch nicht schaffen Deinen Freund von seinen einzigen Freunden weg zu bekommen. Damit wirst Du ein Loch in sein Leben reißen das Du stopfen mußt. Nur wie willst Du das schaffen? Was hast Du geplant
?[/QUOTE]

ich habe nicht vor mich aufzugeben. und noch möchte ich auch ihn nicht aufgeben. ich hoffe das ich es nicht irgendwann muss, aber ehe ich zu sehr leide werd ich mich trennen.
wie gesagt, ich möchte ihm seine freunde nicht nehmen. aber eine gute freundschaft sollte auch nicht nur saufen und feiern verbinden. ich hatte auch mal viele "feier-Freunde", aber wenn es nur die eine beschäftigung zusammen gibt reicht das auf dauer doch auch nicht oder? ich glaube er kann auch mal ab und zu andere sachen mit denen unternehmen, die haben schließlich auch andere interessen (denk ich)
Lalelu87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2013, 00:23   #68
Rikkelt
Member
 
Registriert seit: 03/2012
Ort: Deutschland
Beiträge: 98
@LaleLu87

Das Gespräch ist wohl gut gelaufen, auch finde ich es toll das du dein Freund soweit unterstützt. Du möchtest Ihn nun also die nächsten Monate beobachten, wie sich das ganze entwickelt?!

Die Zeit wo du dein Freund dafür gibst, nutze die Zeit auch selber. Werde dir bewusst welche konkrete Veränderung du innerhalb welchen konkreten Zeitraumes "erhoffst" und werde dir auch darüber klar wie DU weitermachst wenn es nicht so läuft wie erhofft!
Bereite dich darauf mental vor und ziehe es dann auch durch. Was genau kann ich dir nicht sagen, die Beratungsstellen können da bestimmt unterstützen. Denke das du dich vielleicht z.b. "rar" machen solltest, ihn nicht mehr bei den Alkoholfolgen unterstützt, und auch als sehr ernster Schritt getrennte Wohnung einfordern kannst.

Der Weg den er gerade geht ist kein guter Weg, aber definitiv keine Einbahnstrasse! Für die Richtung ist dein Freund selbst verantwortlich!

P.S.

Versuche in Gesprächen nicht darauf einzugehen, welche Auswirkungen das Feiern auf Ihn hat, sonder auf Eure Beziehung!!
Z.b., keine Ausflug am WE planbar da auskatern, gemeinsames morgendliches kuscheln fehlt, auf Küssen keine Lust weger Alkoholfahne, nichts planbar da unsicher wann er zur Verfügung steht, Ungewissheit ob Miete bezahlt wird belastet dich stark mental...

Keine Vorwürfe das er feiert, sondern konkret aufzeigen welche Auswirkungen davon die Beziehung belasten.

Geändert von Rikkelt (05.11.2013 um 00:36 Uhr)
Rikkelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2013, 00:23 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
feiern, leere versprechungen, party

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:01 Uhr.