Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 24.01.2014, 13:52   #1
Lectosia
Junior Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Berlin
Beiträge: 3
der sex wird weniger, bzw ist immer das gleiche

hey ihr lieben , es ist das erste mal, dass ich mich an ein forum wende, aber ich fange einfach mal an:
mein freund (26) und ich (25) sind nun seit 2 jahren zusammen. und auch sehr glücklich. nun ist es aber seit ca einem monat so, dass sich unser sexleben verändert hat. wir beide sind von grund auf recht sexuell veranlagt und unser sex war und ist wirklich toll. doch nun hat es ziemlich abgenommen.
er sagt mir immer, dass er mich heiß findet und fässt mir an die brüste und klatscht mir auf den po, aber dabei bleibts dann auch oft. so langsam hab ich das gefühl, dass er da so eine art automatismus entwickelt hat mit grapschen.
ich bin sehr leicht verführbar, das heißt ich bekomme ziemlich schnell lust, deswegen glaube ich, dass er das gefühl hat sich nicht anstrengen zu müssen, mich mal anders zu verführen. es ist immer das gleiche und ich kann es schon vorhersehen und da schwindet bei mir die lust (zum beispiel wenn wir fernsehen, geht er zwischendurch aufs klo und dann küsst er meinen hals und fässt mir an die brüste) und das ist mir irgendwie auf dauer zu öde.
ich hab ihm das auch alles mitgeteilt und er hatte auch schon ideen, die er mir aber natürlich nicht sagen wollte sondern einfach machen wollte. aber bis jetzt ist nichts passiert, bzw wollte er mich so verführen wie immer. das ist ziemlich frustierend
ich kann mir mehrere dinge vorstellen:

1) bin ich zu anspruchsvoll und setze ihn unter druck
2) ist es ihm auch zu öde, weil ich so leicht zu verführen bin (also, dass er mich nicht erobern braucht)
3) in den letzten monaten sind bei uns mehrere freunde bewusst und auch UNGEWOLLT schwanger geworden, vielleicht hat er angst, dass uns das auch passieren könnte (zumal ich bis vor kurzem noch antibiotikum genommen habe, ich ihm aber vorschläage gemacht habe, wie man trotzdem ohne den typischen geschlechtsverkehr spaß haben kann)
4) mitte dezember hatten wir eine krise, weil er sich in hohem maße bilder halbnackter frauen und videos angeguckt hat. ich habe kein problem mit pornos oder bildern, kommt aber auf die masse an. er hatte, wenn langeweile am arbeitsplatz war sich immer solche fotos angeschaut, und in der nachtschicht war immer langeweile. oder wenn ich an seinem rechner oder handy bei google einfach nur "s" eingegeben habe, kam immer irgendwas wie sexy girls, sexy redhead, nackte frauen und und und. also es war schon echt viel. seitdem macht er es nicht mehr, bzw nicht mehr in dem maße. und nun hat er diese reize nciht mehr, von denen er sehr oft umgeben war. vielleicht braucht er das aber um überhaupt seine libido anzuspitzen.

ich bin auch alles andere als prüde, ich schicke ihm sexy fotos von mir, habe handschellen online gekauft und sie an seine adresse geschickt, habe ihn als er von der arbeit kam mit dessous überrascht, ihm im auto scharf gemacht, sodass er rechts rangefahren ist und und... das klappt auch alles hervorragend, ich brauche nur im BH dazustehen und dann ist er auch sofort dabei.
aber ich würde auch mal gern verführt werden oder erobert. ich will nciht immer diejenige sein, die sich was ausdenkt.

wie seht ihr das? habt ihr auch solche erfahrungen? könnt ihr mir vielleicht sogar tipps geben? oder reagier ich sogar über?

vielen lieben dank schonmal im vorraus
Lectosia ist offline  
Alt 24.01.2014, 13:52 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 24.01.2014, 17:25   #2
SOLA1704
abgemeldet
Ich glaube nicht, das du überreagierst und kenne dein Problem witziger Weise sogar sehr gut.

In meiner ex-Beziehung trat auch so ein Prozess ein. Irgendwann war es sogar so weit: nur noch Pornos gar keinen Sex mehr.

Wenn ich ihn darauf angesprochen habe, wie sehr mich das quält, wirkte er selbst immer schrecklich verzweifelt und zerstreut. Irgendwann tischte er mir eine haarsträubende Geschichte auf, in der er mir verkaufen wollte, dass er Angst hätte, das ich schwanger werde und dann abtreibe..., naja, man merkte schnell, das da nicht viel dran sein konnte.

Leider muss ich sagen, dass ich mich getrennt habe, bevor wir das Lösen konnten. Im Nachhinein habe ich herausgefunden, dass seine anderen Ex-Freundinnen dieses Verhalten auch nicht fremd ist. Der Gute scheint auf diese Art eine ihm lästig gewordene Beziehung zu beenden.

Alles andere stimmte in der Partnerschaft übrigens bis zum Ende. Ich vermisse einiges davon, aber unser Sex-leben definitiv nicht!!!
SOLA1704 ist offline  
Alt 24.01.2014, 17:42   #3
ist
Special Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 5.549
Hallo

Zuerst einmal willkommen zum Ende der Frischverliebtheitsphase. Der Phase wo das Aufregende zum Alltag wird.

Du schreibst hier nur von seiner Initiative?

Wie oft ergreifst Du die Initiative?

Wenn der Sex über Jahre ausgeglichen sein soll, dann muß die Initiative zum Sex auch von den Partnern zirka 50/50 ausgeglichen kommen.

Das heißt, wenn einmal die Initiative von ihm kam, kannst Du ihm sagen, das er so lange warten soll, bis die Initiative von Dir kommt. Kommt die Initiative hauptsächlich von einer Person, kann es nach 20 Jahren oder noch früher so enden wie hier: http://www.lovetalk.de/probleme-in-d...ngen-mehr.html

Wenn er sieht das die Initiative von Dir auf unterschiedliche Art und Weise kommt, dann wird er dadurch ebenfalls inspiriert.
ist ist offline  
Alt 24.01.2014, 18:01   #4
drachentoeter
Golden Member
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Manchmal hier, manchmal dort
Beiträge: 1.430
Ich vermute mal.
Du denkst häufiger an Sex.
Ihm ist es vllt. zu oft. Das könnte ein Grund für sein Verhalten sein.

Die Initiative geht von dir aus? Er fühlt sich überfordert.
Es ist schön, eine Frau zu haben, die gern Sex hat. Aber ....

Du bist kreativ(er) und möchtest das umgekehrt auch erleben.
Das wird kaum klappen - weil er nicht das Bedürfnis hat. Oder nicht so oft.

Meine Erfahrung:
Ein Partner ist zwar gern bereit, aber eben nicht kreativ. Was macht das schon.
Hauptsache Partner(in) macht mit. Es gibt wirklich Schlimmeres.

Also brems dich mal, sei weiterhin entdeckerfreudig und gut ist es.
drachentoeter ist offline  
Alt 24.01.2014, 19:00   #5
Lectosia
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Berlin
Beiträge: 3
@ sola 1704: Oh man genau das hatte ich auch in meiner ex-beziehung, da hat gar nicht funktioniert, weder "das liebe nette mädchen" noch das "luder" echt frustierend. bei seiner beziehung danach war das übrigens auch so, also konnte es nicht an mir liegen *puuh*
bei meinem jetziges freund klappt das "nette mädchen" und auch das "luder", was ja schonmal gut ist, aber den schwung und die abwechslung bringe immer ich rein

mein exfreund hat mir übrigens eine andere erklärung gegeben, vielleicht trifft das bei deinem auch zu: er ist ein sehr unsicherer mensch und es gibt ihm eine art sicherheit und wichtigkeit, wenn man sich immer wieder "aufdrängt", hatte man dann sex, war das "aufdrängen" ja erstmal vorüber und seine unsicherheit wieder da.
vielleicht bin ich deswegen auch etwas "traumatisiert"

@ist: naja die initiative ist beiderseits, also ziemlich 50:50. seine initiative nimmt aber ab und meine bleibt bestehen. und wenn er die initiative ergreift, dann immer auf die gleiche art und weise.
meine initiative kommt auch auf unterschiedliche art und weise (wie ich ja schon beschrieben habe: dessous...) aber inspirieren tut ihn das nicht. er hat ja viele filme geschaut und jetzt liest er desöfteren erotische geschichten. hätte gedacht, dass ihn das inspiriert, aber er meinte, dass das meistens um One-night-stands geht und so udn das ja gar nicht bei uns gehen würde. er sagt auch, er hat mit mir den besten sex. das fand ich auch, aber seit kurzer zeit langweilts mich.

@ drachentöter: ja ich bin ein recht sexueller mensch, er aber eigentlich auch. er sagt auch, dass es ihn nicht nervt, im gegenteil er findet das gut. viellicht ist das auch ähnlich wie bei meinem ex, dass es ihm gefällt begehrt zu werden und wenn man sex hatte, das begehren erstmal weg ist.
meinst du das klappt überhaupt nicht ihn mal ein bisschen schwung zu geben? zumal er auch ein großer schwätzer ist "im sommer tun wir es ganz oft draußen" und solche sachen. das machten wir einmal.

ich denke mir das wie mit der lieblingsband: das alte album der band ist toll und man hört es auch sehr gerne, aber irgendwann könnte man mal wieder nen neues album hören, da man die alten lieder zu genüge kennt und jeden vers mitsingen kann. udn wenn das neue album da ist, freut man sich sehr und lernt tolle neue lieder kennen, wobei man aber immernoch gerne das alte album hört

Geändert von Lectosia (24.01.2014 um 19:17 Uhr)
Lectosia ist offline  
Alt 27.04.2014, 13:55   #6
merlinn
dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 04/2013
Beiträge: 12
Hallo,
also ich finde wenn was nicht richtig im Bett läuft sollte man mit seinem Partner reden, offen, ehrlich. Meist hilft das. Wenn die Dessous *Link gelöscht - unerwünschte Werbung* geholfen haben bei euch dann mach weiter so, ich finde es sehr anziehend wenn eine Frau einen Mann verführt. Aber wenn du irgendwelche Vorschläge hast dann sag deinem Freund alles was dich so anzieht, was du gerne erleben würdest und das es einfach gut für eure Beziehung wäre wenn er mal die Initiative übernehmen würde. Wenn er dich liebt, macht er das auch. Aber das mit den Pornos die er sich Online angesehen hat, ist glaube ich auch ganz normal, machen alle.

Geändert von Dr. Grey (27.04.2014 um 15:01 Uhr)
merlinn ist offline  
Alt 27.04.2014, 15:48   #7
Dr. Grey
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: mit Ausblick
Beiträge: 17.105
Da die TE seit Jänner nicht mehr hier online war, dürfte sie keinen weiteren Gesprächsbedarf
haben.

Geschlossen.
Dr. Grey ist offline  
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
sex-langeweile

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:32 Uhr.