Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.02.2014, 20:04   #1
ways
Member
 
Registriert seit: 05/2013
Beiträge: 84
Probleme- nach kurzer Beziehungsdauer

Hallo ihr Lieben ,

ich bin nun seit gut 2 Monaten mit meinem Freund zusammen, und so blöd es klingt, wie soll ich sagen, haben wir innerhalb dieser kurzen Zeit schon sehr viele Probleme und Spannungen zwischen uns.

Ich bin 19 und mitten im Abitur, er ist 23 und somit seit einigen Jahren fertig mit der Schule. Ich habe große Pläne und genaue Vorstellungen meiner Zukunft. Er hat im September sein Studium abgebrochen und macht seitdem absolut gar nichts, weder ein Praktikum, ein 400€ Job oder sonst irgendwas. Er hat sich einige Male auf verschiedene Ausbildungsberufe beworben, aber bisher nur absagen. Er weiß selbst nicht was er will, sitzt nur im Hotel Mama rum und ist damit definitiv unzufrieden, was er mir aber ungern zeigt. Trotz allem bemüht er sich aber auch nicht wirklich um eine Änderung.

Ich denke diese Differenz ist ein Grundproblem unserer Beziehung. Ich darf zu dem Thema ihm gegenüber nichts sagen, er blockt ab oder ist sofort beleidigt. Ich bemühe mich und will mit ihm nach Studiengängen oder Ausbildungsplätzen gucken, aber er ist desinteressiert. Er erzählt mir selten, wenn er sich bewirbt, wo das ist oder was genau das ist. Sobald ich das Thema anspreche gibt es Streit. Er sagt dann auch solche Dinge, wie dass ich arrogant wäre, weil ich deutlich besser in der Schule bin und mir meine Zukunft leichter fallen wird. Mir daraus einen Vorwurf zu machen...... naja

Ein weiteres Problem ist, dass er hochgradig eifersüchtig ist. Tendenziell will natürlich jeder Typ meines Jahrgangs was von mir, ich soll mit niemandem Kontakt haben und er hat auch schon mehrfach mein Handy kontrolliert. Er ist eifersüchtig auf meinen langjährigen besten Freund, weigert sich ihn kennenzulernen und sagt gerne, dass er ihn scheiße findet ohne ihn überhaupt zu kennen.. Er war sogar sauer, weil mein Laptop-Hintergrund ein männlicher Schauspieler war, deshalb gab es eine riesen Diskussion.

Ich denke natürlich darüber nach einfach mal mit ihm zu reden, aber ich weiß dass das total schwierig wird, weil er immer sofort sauer ist. Ich frage mich, wie ich das Gespräch anfangen sollte, ohne das es direkt Streit gibt.

Was sagt ihr dazu? Was würdet ihr tun?

Liebe Grüße ways
ways ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2014, 20:04 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo ways,
Alt 20.02.2014, 20:09   #2
Valentino
Frei
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Westerwald
Beiträge: 11.685
Warum suchst Du Dir nicht einen Partner der zu Dir passt?
Valentino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2014, 20:10   #3
Kaesekuchen
weird.
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: D
Beiträge: 3.331
Ich hatte eine ähnliche Beziehungssituation.
Man muss natürlich auch versuchen zu verstehen, wie deprimiert die aktuelle Situation für den Gegenüber ist. Ein gescheitertes Studium, nur Absagen, keine Idee, was man machen will. Man fühlt sich unnötig, untalentiert und fällt in ein Loch. Druck von außen, und ich fürchte selbst Nachfragen oder das Anbieten von Hilfe können sich bei dem Gegenüber schon wie Druck anfühlen, verschlimmern alles nur noch.

So viel zur Empathie. Eine Lösung habe ich aber leider nicht.
Ich hab in meiner Beziehung immer wieder Hilfe angeboten. Er wollte über das Thema aber auch kaum reden. Es ging letztlich auseinander.
Kaesekuchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2014, 20:10   #4
Demandred
Et invidiosum
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 7.288
Deinen Weg alleine weiter gehen.Was willst Du mit einem Problemfall, der durch falschen Stolz und verletztes Ego ständig nur Reibepunkte setzt?An Deiner Stelle würde ich nicht Mutter Theresa mimen sondern im klarmachen dass Du mit einem Looser nicht zusammen leben kannst.Vermittle ihm dass es Dir in erster Linie darum geht dass er den Willen zeigt, in dem überhaupt irgendwas passiert.Niemand verlangt Riesensprünge, aber Stillstand ist inakzeptabel.
Demandred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2014, 20:30   #5
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.761
Hallo ways,

ihr lebt auf zu unterschiedlichem Niveau, was das Beziehungsgleichgewicht
betrifft, sodass hier immer Ärger vorprogrammiert sein wird. Du bist in seinen
Augen diejenige, die weit über ihm steht, was ihm missfällt, weil er sich da-
durch noch mehr zurück gesetzt fühlen wird. Deshalb seine abwertenden
Äußerungen. Für ihn wird es -sollte er sich nicht selbst aufraffen- immer ein
Problem sein, dass du so erfolgreich und zielstrebig bist. Da wird er vermut-
lich immer irgend etwas eher Destruktives gegensetzen (um dich von da
oben herunter zu holen).
Vielleicht haben seine Eltern es versäumt ihn zu einem eigenständigen, ver-
antwortungsbewußten und selbständigen Menschen zu erziehen. Dann kann
es schon gut hinkommen, dass er keine eigenen Vorstellungen vom Leben,
von eigenen Zielen und noch weniger den Elan dazu hat, ein Ziel zu setzen,
zu verfolgen. Allein ein paar Absagen werden dafür wohl kaum ursächlich sein.

Ich würde es an deiner Stelle in eurer Situation tunlichst unterlassen, ihm wie
eine Mama zu kommen und ihn rumkommandieren zu wollen.
Du kannst ihm aber sehr wohl vor Augen führen, dass du dir deine Zukunft
anders vorstellst, nämlich u.a. mit einem Partner, der wie auch immer, einen
Job hat und zum Familieneinkommen beiträgt, du es also nicht auf Dauer hin-
nehmen wirst, wenn er sich gehen lässt.
Biete ihm deine Hilfe eher indirekt an, indem du allgemein z.B. auch darauf
hinweist, dass es einem Bekannten von dir z.B. ähnlich ging, weil er unter
Depressionen litt und wie es diesem gelang da mithilfe einer Therapie wieder
heraus zu finden usw. usf.

Geändert von Lilly 22 (20.02.2014 um 20:35 Uhr)
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2014, 02:10   #6
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
ich bin nun seit gut 2 Monaten mit meinem Freund zusammen, und so blöd es klingt, wie soll ich sagen, haben wir innerhalb dieser kurzen Zeit schon sehr viele Probleme und Spannungen zwischen uns.
2 Monate? Man, das ist ja noch ganz am Anfang

Und da bearbeitest Du Deinen Freund schon wegen seiner Bewerbungen?

Erstens ist das nicht DEINE Aufgabe - er IST schon groß!

Zweitens schadet so ein Verhalten, sich wie die Mutter aufzuführen, der Libido enorm

Du sollst nicht seine zweite Mutter werden, sondern seine Geliebte sein, bitte sehr.

Kümmere Dich um Deine Dinge und lass ihn seine tun. Tut er dafür zu wenig, dann ist das zunächst mal sein Problem, aber nicht Deins.

Sicher ist es gut, darüber ab und zu zu reden - wieso auch nicht - es zeigt ja nur Dein Interesse. Aber bitte, setze ihn nicht unter Druck. Das würdest DU auch nicht wollen, wenn das ein Freund mit DIR macht

Lernt Euch erst mal besser kennen, lasst Euch Zeit und habt Spaß. Das ist auch wichtig, bevor Ihr Euch den ganz Wichtigen Dingen des Lebens widmet.
Ihr habt noch ein langes Leben vor Euch, da solltet Ihr Euch keinen unnötigen Stress bereiten.
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2014, 07:01   #7
ist
Special Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 5.549
Zitat:
Zitat von gabimaus Beitrag anzeigen
Erstens ist das nicht DEINE Aufgabe - er IST schon groß!

Zweitens schadet so ein Verhalten, sich wie die Mutter aufzuführen, der Libido enorm

Du sollst nicht seine zweite Mutter werden, sondern seine Geliebte sein, bitte sehr.

Kümmere Dich um Deine Dinge und lass ihn seine tun. Tut er dafür zu wenig, dann ist das zunächst mal sein Problem, aber nicht Deins.


Ich frage mich natürlich auch warum Du mit ihm zusammen gekommen bist obwohl er Arbeitslos ist. Wenn ich das nicht wollte würde ich gar keine Beziehung mit demjenigen anfangen
ist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2014, 07:20   #8
Ducati
Moderator
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 10.087
Schick das Kind zurück in die Käfergruppe und such einen Mann!
Ducati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2014, 14:26   #9
ways
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2013
Beiträge: 84
Huhu,

also für mein emfpinden verhalte ich mich eigentlich nicht wie seine Mutti. Diese Idee mit ihm zusammen nach Jobs zu schauen war nur ein Vorschlag, ich dränge zu nix und will ihn auch nicht erziehen. Ich hatte nur einfach zu Anfang unserer gemeinsamen Zeit nicht gedacht, dass so etwas mal so ein Grundproblem auslöst.

Gestern Abend gab es dann wieder einen riesen Streit. Ich habe Donnerstag ein paar Mails mit meinem Mathelehrer geschrieben, weil ich bei einigen Aufgaben verzweifelt bin und das bereits im Unterricht angemerkt hatte. Daraufhin schickte er mir zuerst eine E-Mail mit Zusatzmaterial und ich solle ihn fragen wenn noch etwas unklar wäre. Habe das am selben Abend meinem Freund erzählt, weil ich die Geste meines Lehrers total nett fand.

Gestern Abend dann deshalb Streit: Er findet es total unnormal, dass ich Mails mit meinem Lehrer geschrieben habe und es würde ihn stören. Ich habe ihn gefragt ob er es genau so schlimm finden würde, wenn es eine Lehrerin wäre. Das verneinte er, es liegt also daran, dass es ein Mann ist.
Ich habe ihm gesagt, dass er nun wirklich nicht auf meinen Lehrer eifersüchtig sein muss woraufhin er betonte, dass es keine Eifersucht sei. Was denn sonst frage ich mich ?

Es ging dann immer weiter, bis er mir wieder Vorwürfe machte, dass es nicht normal sei einen besten Freund zu haben und dass es auch nicht okay sei, ihn nicht zu fragen ob es okay ist, wenn ich mit einigen Leuten (auch jungs) meines Jahrgangs nach der letzten Prüfung Abends in der nächstgrößeren Stadt feiern gehe.
Brauche ich jetzt eine Erlaubnis??

Ich bin wirklich etwas verzweifelt und bin ein solches Verhalten in einer Beziehung auch nicht gewohnt.
ways ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2014, 14:34   #10
Dwyn
torn.
 
Registriert seit: 11/2008
Beiträge: 2.971
Du wusstest doch schon vor Beziehungsbeginn von seinen Problemen, oder?
Warum bist du dann eine Beziehung eingegangen?
Dwyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2014, 14:34 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Dwyn,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
arbeitslos, eifersucht, kontrolle, probleme, ratlos, streit

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:20 Uhr.