Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.04.2014, 14:07   #11
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Flip013 Beitrag anzeigen
Ja sie sagt sie hätte schon öfter solche Phasen gehabt wo sie überlegt hat ob das alles noch richtig ist. Aber auch immer nur wenn es mal schlecht lief und wir Streit hatten.
Das erste ist sicher wahr. Und solche Phasen gehoeren UNBEDINGT auch in jedes erwachsene Leben mit hinein.

Das zweite kann auch eine Ausrede sein. Oder gedankliche Selbstzensur. Ich wuerde jedenfalls nicht viel drauf geben.

Zitat:
Wenn das vorbei war wäre es immer wieder gut gewesen.
Siehe oben Ausrede / Selbstzensur/ gleichgueltig.

Zitat:
Und Streit finde ich gehört zu jeder Beziehung und solche Phasen muss man gemeinsam durchstehen.
Das kann man zwar so sehen, aber Du siehst ja, sofern Du ihre Aeusserungen 1:1 ernst nimmst, dass SIE diesem Gedanken so NICHT anhaengt. Insbesondere MUSS sie ueberhaupt nichts. Sondern sollte immer nur das machen, was ihr Spass / Erfolg / Weiterkommen oder was auch immer sie sich wuenscht, verspricht.

Zitat:
Sind das nun noch Gefühle für mich oder hat sie nur Angst mich zu verletzen...oder denke ich das nur aus Hoffnung???
Es spricht nicht dafuer, dass Deine Anwesenheit fuer sie Glueck bedeutet, sondern Schmerz und/oder Schuldgefuehle. Sie jetzt loszulassen kann viel unnoetigen Schmerz ersparen!
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2014, 16:02   #12
HelftMir
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 7.190
Zitat:
Zitat von Flip013 Beitrag anzeigen
Bei unserem Gespräch reagierte sie auf jede Berührung mit weinen. Auch als ich dann ging küsste ich sie auf die Stirn, einfach um ihr nochmal zu zeigen das ich sie liebe, da fängt sie an zu weinen. Wenn ich ihr Länge in die Augen laufen ihr die Tränen.
Sind das nun noch Gefühle für mich oder hat sie nur Angst mich zu verletzen...oder denke ich das nur aus Hoffnung???
Sieht nach schlechtem Gewissen und Druck aus, den sie empfindet, weil sie merkt, daß Du nicht losläßt.
Bei meinem letzten Trennungsgespräch habe ich auch rumgeflennt, weil er es nicht wahrhaben wollte und immernoch zuversichtlich war, daß wir es schaffen würden. Daß ich nicht mehr WOLLTE, kriegte ich aufgrund dieses Drucks nicht gleich über die Lippen. Diese Möglichkeit hat ihn ja auch gar nicht interessiert.

Meistens fängt es an mit:"Ich bin nicht glücklich so", und Männer denken dann oft nicht gleich an Trennung, sondern denken, sie bräuchten bloß was zu ändern.

Ich denke, Du fährst am besten, wenn Du - so schwer es fällt - schonmal losläßt. Vielleicht hilft es, wenn Du Dir vorstellst, es wäre umgekehrt. Wie würde sie in dem Falle Deinen Respekt oder Deine Liebe zurückgewinnen? Mit nachlaufen und betteln sicher nicht.
Das tust Du ja auch nicht. Aber Du verharrst im Ungewissen und wartest.
Warte nicht! Geh raus, und fühl Dich als freier Single! Gibt Schlimmeres in Deinem Alter!
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
HelftMir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2014, 20:11   #13
gabimaus
abgemeldet
Mit 16 Jahren bereits ein feste Beziehung eingegangen - und zusammen wohnen tut Ihr sicher fast genauso lange?

Junge - das ist ein Alter, wo man (Männer und Frauen) doch gerade erst neugierig wird und erst einmal Erfahrungen sammeln will mit dem anderen Geschlecht - zum einen - zum anderen - es geht die Entwicklung weiter. Man ist auf dem Weg, erwachsen zu werden und Verantwortung zu übernehmen.

Das ist keine Kleinigkeit.

Ihr müsst Euch beide mal Eure Situation genauer angucken:

8 Jahre Beziehung - das ist ja schon für viel ältere Leute eine echte Herausforderung. Aber in Eurem Alter schon einer schweren Prüfung würdig!

Habt Ihr Pläne für die gemeinsame Zukunft schon geschmiedet?

Wollt Ihr eventuell mal eine Familie (mit Kindern) gründen? Gibt es da zwischen Euch unterschiedliche Vorstellungen oder gar Abneigung?

Ihr ist schlicht und einfach diese Beziehung ''langweilig'' geworden - was mich auch nicht wundert - wo sind die Herausforderungen? Auf welche Ziele könnt Ihr hin arbeiten, so dass es keine Stillstand gibt?

Du scheinst ja mehr und mehr die Rolle eines ''Vaters'' zu übernehmen, der eifersüchtig auf seine Konkurrenz fixiert ist ?

Sie ist aber nicht Dein Mündel auch nicht Dein Kind, sondern Deine gleichberechtigte Partnerin - natürlich auch mit den selben Pflichten - je nachdem, was Ihr Euch da gegenseitig versprochen habt.

Darf sie eigentlich genauso selbstverständlich wie Du ihren, Deinen Account benutzen?

Diese unsäglichen Kontrollen müssen sofort aufhören - dazu hast Du kein Recht - außer, sie erlaubt es Dir ausdrücklich!

Kontrolliere stattdessen mal lieber Dein eigenes Verhalten - denn da vermute ich, gibt es einiges zu entdecken, das verbesserungswürdig ist
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
abstand, entscheidung, trennung, trennungsangst

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:52 Uhr.