Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.12.2018, 09:42   #1051
Chefverliebt
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2015
Beiträge: 312
Ja Lilly so sehe ich es auch, deshalb habe ich so lange darum gekämpft. Denn ich hätte natürlich schon vor 3 Jahren einen Schlussstrich ziehen können und es schnell durchziehen können, aber das wollte ich eben nicht. Außerdem wären da die Kinder noch viel kleiner gewesen, und hätten es noch viel weniger verstanden. Jetzt sind sie schon größer.

Also wir es ihnen gesagt haben waren sie nicht einmal wirklich überrascht. Natürlich sind sie traurig und haben sich gewünscht, dass wir uns nicht trennen, das ist eh normal. Aber sie haben es beide halbwegs gut verkraftet und sich rasch auf die Situation eingestellt.

Ich versuche jetzt auch Konflikte über die Kinder zu vermeiden. Im Moment gelingt es ganz gut, für die Kinder ist es ok wenn sie bei der Mama sind und es ist ok wenn sie bei mir sind. Sie freuen sich wenn sie zu mir kommen können und hier schlafen können und es ist auch ok wenn ich sie wieder zur Mutter bringe.

Natürlich tut es mir weh, wenn ich dann wieder fahre und sie sagen "Tschüss Papa", aber ich lasse es mir nicht anmerken und bin auch irgendwie froh, dass sie es so sehen und nicht weinen wenn ich wieder fahre. Und wenn ich sage, nächsten Freitag kommt ihr wieder zu mir freuen sie sich, jammern aber nicht wieso erst Freitag. Also sie haben es jetzt mal so zur Kenntnis genommen, auch wenn sie sicher nicht überglücklich sind.
Chefverliebt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2018, 09:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Chefverliebt,
Alt 26.12.2018, 19:20   #1052
Chefverliebt
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2015
Beiträge: 312
Auch wenn es sicher die richtige Entscheidung war, waren die letzten Tage sehr, sehr schwierig. Nach fast 20 Jahren zu den Weihnachtsfeiertagen nicht zusammen zu sein...

Aber ich bereue es absolut nicht, denn natürlich ist es jetzt nicht leicht, das wusste ich schon vorher, aber es war richtig. Und es wird auch wieder bessere Zeiten geben, auch wenn manche von Euch mir ja schon ein jämmerliches Dasein prophezeit haben...
Chefverliebt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2018, 11:48   #1053
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Ach was, Du baust Dir jetzt was Neues auf.

Du hast jetzt mehr Freiheiten. Erst mit der Zeit wirst Du einige Denkgewohnheiten ablegen und Dich selbst neu finden.

Ich geb Dir echt gute Chancen!
  Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2019, 15:28   #1054
Chefverliebt
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2015
Beiträge: 312
Danke für die netten Worte. Ich glaube ich, auch wenn es derzeit schwierig erscheint, aber ich bin auf positiver Dinge. Und ich glaube auch daran, dass es wirklich noch toll wird.

Manchmal trauere ich meiner Mitarbeiterin etwas nach, aber ich denke das wird sich spätestens legen, wenn ich eine andere nette Frau kennengelernt habe, ich ich glücklich machen kann...
Chefverliebt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2020, 21:54   #1055
Chefverliebt
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2015
Beiträge: 312
Nachdem jetzt wieder einige Zeit vergangen ist, muss ich ehrlich gestehen, dass ich ehrlich gesagt froh bin, dass es damals nichts mit meiner Mitarbeiterin geworden ist. Denn wenn man es realitische betrachtet, wäre es eine absolute Katastrophe gewesen.

Die ganze Sache mit der Scheidung wäre ganz anders verlaufen, rchtiger Rosenkrieg, ich wäre am Ende Schuld an der Scheidung gewesen, und die Mitarbeiterin, wäre sicher nicht die richtige Frau für mich gewesen. Und im Job hätte ich vermutlich auch gröbere Probleme bekommen....also in Summe wäre es ein Irrsinn gewesen.

Im Nachhinein betrachtet, war es nur ein Warnzeichen, dass es in meiner Ehe eigentlich gar nicht mehr passt. Und darüber bin ich froh, denn es hat absolut nicht mehr gepasst. Und ich bin mit in den letzten 1 1/2 Jahren auch bewusst geworden wieso, und woran es gelegen ist. Und ich weiß jetzt, was ich suche und was ich brauche um glücklich zu werden, und eben auch, wen ich glücklich machen kann, welchen Typ von Menschen.

Dieses verliebt sein, jemanden anhimmeln und wunderschön finden, ist jedenfalls "gefährlich", weil es noch absolut nichts darüber aussagt, ob man dann mit der Person überhaupt zusammenpasst. Und mittlerweile ist mir das Zusammenpassen wesentlich wichtiger ist....
Chefverliebt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2020, 07:56   #1056
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.987
Immerhin scheinst Du endlich geschieden zu sein...meinen Glückwunsch!
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2020, 07:56 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey HW124,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
chef, liebe, mitarbeiterin

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:11 Uhr.