Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.05.2015, 23:09   #41
Carlafi
Junior Member
 
Registriert seit: 04/2015
Beiträge: 18
Ich bin weiblich. Carla
Carlafi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2015, 23:09 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Carlafi, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 06.05.2015, 08:37   #42
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.072
Zitat:
Zitat von Chefverliebt Beitrag anzeigen
Das ist eine witzige Ansicht, Abteilungsleiter besser als arbeitslos...

Also sie war einverstanden im Sinne, mein Mann ist begabt und fähig und sollte einen guten Job machen wenn er ihn bekommt
Abteilungsleiter ist aber kein guter Job. Wird wsl. Eure Familie killen, faengt jetzt schon an, wie man sieht.
CtrlAltDel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2015, 17:13   #43
Tomatenmatsch
Member
 
Registriert seit: 10/2007
Ort: Bayern
Beiträge: 187
Huiii...heisses Eisen.

Was denkst Du denn wie Deine Frau reagiert, wenn sie erfährt:

- dass Du mental schon weg warst, aber nur abchecken wolltest ob die neue Dich auch will und sie (Deine Frau) als Betroffene KEINE AHNUNG HATTE?

- dass Du bereit gewesen wärst Deine Ehe (und die Kinder) aufzugeben, für eine Frau, die Du als Katze im Sack gekauft hast? ( Du willst ja keinen Sex vorher und bis schon sicher sie ist Bombe)

-dass die Neue Dich nicht wollte und Du Deine Frau als "Trostpreis" behalten hast?

-dass Du ihr keine Chance gegeben hattest, auf Deine nicht bekannten Bedürfnisse einzugehen?

Es ist schon schwer mit Seitensprüngen umzugehen, aber sich in eine andere verlieben, ohne dass es die eigene Frau bemerken konnte, zerstört jedes Vertrauen in eure Ehe.
Du wirst das nicht mehr gebacken bekommen.

Du schaufelst Dir Dein eigenes Grab mein Freund.

Finde heraus was an Deiner Frau toll ist.
Du kannst es nicht wissen, weil Du Dich daran gewöhnt hast.
Es ist so. Es sticht nicht heraus.

Du wirst erst merken, was Deine Frau alles war, wenn sie nicht mehr da ist.
Und Du wirst merken, was an Steffi schlecht ist, wenn sie da ist.

Ich kenne viele Paare die auseinander gingen aufgrund von "Fremdeinwirkung".
Auf der einen und der anderen Seite.
Jeder hat bei dem Fremden das gesucht, was er nicht bekommen hatte.
Darüber gesprochen wurde vorher nicht.
Nach der Trennung ging es schnell, die neugefundenen Paare blieben in 9 von 10 Fällen nicht zusammen.
Danach waren beide alleine. Und in 9 von 10 Fällen gab es kein Zurück.

Du willst die Kirsche auf der Torte und wirst am Ende keine Torte haben, auf dem die Kirsche sitzt.

Wenn Du bereit bist für diese Erkentniss Dein Leben umzukrempeln, dann tu das.

EDIT:

Als guter Chef und tolle Führungskraft, weisst Du was zu tun uns, wenn MA nicht die Leistung bringen, die man sich erhofft.
Aus sozialer Verantwortung heraus redet mit ihnen und stellt klar fest, was man erwartet. Schaffen sie es es wiederholt nicht Leistung zu bringen, dann tauscht man aus.

Du erwartest doch von Deiner Frau selbiges? Oder willst Du eines Tages vor vollendet Tatsachen gestellt werden?
Hier ist mein neuer, pack Deine Sachen. Du bist raus.

Deine Frau hat ebenfalls ein Recht darauf. Wie kann sie Dir gut zuarbeiten, wenn sie nicht weiss?
Lass Dich nicht von Verliebtheitsgefühlen täuschen.

Rede endlich mit Deiner Frau. Sage ihr dass Du Veränderungen spürst, mit den Du nicht weisst umzugehen.

Geändert von Tomatenmatsch (06.05.2015 um 17:33 Uhr)
Tomatenmatsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2015, 19:04   #44
erdmännchen
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 1.138
Hallo Chef,

so ist das, wenn man mal ein paar Tage nicht bei LT reinkuckt - man verpasst die interessantesten Themen.

Meine Vorkommentatoren hacken weitgehend auf dir rum, jetzt hörst du mal eine andere Meinung.

Deine Situation ist absolut nachvollziehbar. Und 2 Bereiche spielen auch schon mal keine (bzw. allenfalls eine untergeordnete) Rolle: 1. dass du Vorgesetzter bist (es wäre kaum eine andere Situation, wenn ihr normale Kollegen wäret oder ihr euch an anderer Stelle regelmäßig begegnen würdet, z.B. in einem Verein). Lass dir auch nicht einreden, dass du ein schlechter Vorgesetzter seiest o.ä. - dein gewissenhafter Umgang mit der Situation zeigt, dass du sogar ein sehr guter Vorgesetzter bist. 2. dass du verheiratet bist und deine Frau selbstverständlich auch liebst.

Was du erlebst, kommt vor, das ist nunmal so, und zwar sehr viel häufiger, als viele zugeben wollen. Es kann zeitweise wunderschön, aber eben auch sehr belastend sein. Also ist ein Weg zu finden, wie du damit umgehen, damit leben kannst, ohne dass es dich eher runterzieht, sondern dir eher Kraft gibt.

Einfacher wäre es, wenn sie auch glücklich verheiratet wäre. So ist es etwas schwieriger, wenn sie ebenfalls ähnliche Gefühle für dich hätte, das könnte in der Tat gefährlich werden.

Also wird nur helfen, gewisse Grenzen einzuhalten. Sehr gut ist auch, dass du sogar mit deiner Frau über sie reden kannst und sie weiß, dass du sie magst. Ein kleiner Trost ist vielleicht, dass man sich mit der Zeit etwas "daran gewöhnt". Es geht von einer "akuten Kribbeligkeit" (die aufgrund der Unerfülltheit aber auch immer etwas bleibt) in einen Zustand tiefer Vertrautheit und Zusammengehörigkeit über.

erdmännchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2015, 08:49   #45
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.072
erdmaennchen,

Du verbreitest zwei Illusionen:
a) dass es nichts damit zu tun habe, dass er Chef ist
b) dass sein jetziger Umgang ihn irgendwie beschuetzen koenne.

In meinen Augen ist beides nicht so.

Erlaeuterung zu b):
(Du nennst es "gewissenhaft" - ich nicht. Schon allein das Posting in ein oeffentliches Forum ist genau besehen verantwortungslos. Hier herrscht ja keine Anonymitaet, sondern nur eine "Pseudo-Anonymitaet" und ein Einverstaendnis ihrerseits, dies zu tun, kann er nicht voraussetzen. Also hat er doch wohl bereits dadurch ihre Mitarbeiterinnenrechte verletzt. Anders waere es doch hoechstens, wenn er eine qualifizierte Person um Hilfe gebeten haette, die beruflich zum Schweigen *verpflichtet* ist, oder einen gemeinsamen Vorgesetzten, betrieblichen Vertrauensmann, ... .)

Geändert von CtrlAltDel (08.05.2015 um 09:14 Uhr)
CtrlAltDel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2015, 10:24   #46
Dr. Grey
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: mit Ausblick
Beiträge: 17.105
Zitat:
Zitat von CtrlAltDel Beitrag anzeigen
(Du nennst es "gewissenhaft" - ich nicht. Schon allein das Posting in ein oeffentliches Forum ist genau besehen verantwortungslos. Hier herrscht ja keine Anonymitaet, sondern nur eine "Pseudo-Anonymitaet" und ein Einverstaendnis ihrerseits, dies zu tun, kann er nicht voraussetzen. Also hat er doch wohl bereits dadurch ihre Mitarbeiterinnenrechte verletzt. Anders waere es doch hoechstens, wenn er eine qualifizierte Person um Hilfe gebeten haette, die beruflich zum Schweigen *verpflichtet* ist, oder einen gemeinsamen Vorgesetzten, betrieblichen Vertrauensmann, ... .)
Man sollte schon die Kirche im Dorf lassen. Bei jedem Thema im Beziehungsbereich
ist eine zweite Person involviert, die nichts von der Diskussion hier weiß.

Ansonsten ersuche ich, nicht schon wieder eine allgemeine Diskussion anzuzetteln.
Dr. Grey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2015, 10:24   #47
Dr. Grey
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: mit Ausblick
Beiträge: 17.105
Zitat:
Zitat von CtrlAltDel Beitrag anzeigen
(Du nennst es "gewissenhaft" - ich nicht. Schon allein das Posting in ein oeffentliches Forum ist genau besehen verantwortungslos. Hier herrscht ja keine Anonymitaet, sondern nur eine "Pseudo-Anonymitaet" und ein Einverstaendnis ihrerseits, dies zu tun, kann er nicht voraussetzen. Also hat er doch wohl bereits dadurch ihre Mitarbeiterinnenrechte verletzt. Anders waere es doch hoechstens, wenn er eine qualifizierte Person um Hilfe gebeten haette, die beruflich zum Schweigen *verpflichtet* ist, oder einen gemeinsamen Vorgesetzten, betrieblichen Vertrauensmann, ... .)
Man sollte schon die Kirche im Dorf lassen. Bei jedem Thema im Beziehungsbereich
ist eine zweite Person involviert, die nichts von der Diskussion hier weiß.

Ansonsten ersuche ich, nicht schon wieder eine Grundsatzdiskussion zu
starten. Danke.
Dr. Grey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2015, 12:00   #48
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.281
Zitat:
Wenn ich an sie denke, dann denke ich dabei nie an Sex, sondern einfach nur bei ihr zu sein, Spaß zu haben in ihrer Nähe zu sein und sie vielleicht im Arm zu halten. Irgendwie würde ich sie gerne genauer kennenlernen, prinzipiell wirklich ohne Hintergedanken, vor allem ohne sexuellen Hintergedanken, ich weiß aber nicht wie ich es anstellen soll und zweitens ob das gut ist. Soll ich mich trauen sie zu fragen ob wir mal Pizzaessen gehen zum Plaudern und gleich dazu sagen das ist kein date?


Ich kann - ehrlich gesagt -, diesen Thread nicht wirklich ernst nehmen.

Da hat sich der 35jährige Chef in die attraktive neue 25jährige Mitarbeiterin verguckt, - leugnet aber sein sexuelles Interesse.
Möchte ihr näherkommen, - aber doch nicht näherkommen.
Noch mehr Courths-Mahler geht nicht....

Ich lese aber gern und mit Vergnügen mit...
Rt
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2015, 15:39   #49
Dr. Grey
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: mit Ausblick
Beiträge: 17.105
Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen


Ich kann - ehrlich gesagt -, diesen Thread nicht wirklich ernst nehmen.

Da hat sich der 35jährige Chef in die attraktive neue 25jährige Mitarbeiterin verguckt, - leugnet aber sein sexuelles Interesse.
Möchte ihr näherkommen, - aber doch nicht näherkommen.
Noch mehr Courths-Mahler geht nicht....

Ich lese aber gern und mit Vergnügen mit...
Rt
Ich bin sehr beruhigt, daß du das auch so siehst!
Dr. Grey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2015, 21:41   #50
Chefverliebt
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2015
Beiträge: 311
jetzt sind wieder ein paar Tage vergangen....meine ganzen auf und abs möchte hier garnicht breittreten. Würde die meisten von euch wieder nur verwirren.

danke Erdmännchen, das tat echt gut mal eine neutrale Meinung zu lesen. Ich sehe es ähnlich und versuche irgendwie diesen Weg zu gehen, aber ich weiß nicht ob es gelingt. Aber das Gefühl der Vertrautheit ist echt ein schönes, und wie gesagt habe ich sehr großes Vertrauen in sie, und das ist auch berechtigt. Sie ist ein herzensguter Mensch und wird es nie gegen mich verwenden.

CrtAltDel: also wie Dr Grey schon geschrieben hat, übertreibst du schon etwas. Denn Steffies gibt es wohl viele Tausend, und das Mitte 30 und Mitte 20 stimmt auch nicht ganz so, ich war auch noch nie Pizzaessen sondern habe anderes gemacht mit meinen MAs, also keine Sorge, ich halte diesen thread sehr neutral sodass es sicher niemanden verletzt oder bloßstellt.

Robertalk: ich finde es interessant dass du es nicht verstehst...der Hintergrund ist einfach, dass ich sie nicht so die Bombe finde mit der ich sofort in die Kiste hupfen möchte. Es gibt ja viele die eine hübsche junge kennenlernen und schnell mal in die Kiste hupfen, so ist es eben nicht. Sie sieht toll aus, sie ist sehr süß, mir in viele Dingen ähnlich. Es geht mir aber absolut nicht um Sex.

Tomatenmatsch, ich habe nicht gesagt dass ich jetzt schon weiß dass sie eine Bombe ist, aber das ist mir auch nicht so wichtig!
Chefverliebt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2015, 21:41 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Chefverliebt, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
chef, liebe, mitarbeiterin

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:59 Uhr.