Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.05.2015, 13:30   #51
amicelli8
abgemeldet
Zitat:
Zitat von GoodBoy Beitrag anzeigen
. Die Frage, die sich mir hier stellt ist, was diese Feststellungen der TE bringen?
Es beginnt schon damit, dass sie sein Interesse nicht spürt und er anscheinend genervt von ihr ist.

Wie kann man jemanden lieben, der sich nicht für einem interessiert und der einem das Gefühl gibt ständig zu nerven?

Ich bin der Meinung, dass Gefühle "da" sind. Gefühle kann man nicht durch Kopfhandlungen beeinflussen. Man kann sie ignorieren, ja, aber da sind sie trotzdem.
Außerdem SOLLTE jeder den Grundstolz hin haben seinetwegen gemocht/geliebt ud als interessant empfunden zu werden ohne das er seine halbe Persönlichkeit und Gefühlswelt unterdrücken muss.

Ich glaube der Kerl hat einfach das Interesse an ihr verloren, das hat sie gespürt, sie hat nach ihren Gefühlen gehandelt und er gibt nun diese Handlungen als Grund vorher. Das ist die Dymanik vieler Trennungen. Der Trennende verliert das Interesse, der andere spürt es, reagiert, der Trennende hat Trennungsgründe auf dem Silbertablett.
Hätte er noch interesse an ihr, hätte er immerhin das Gespräch mit ihr suchen können. In einer guten Beziehung kann man sich sagen, was einem stört und anschließend gemeinsam nach einer Lösung suchen.
Es braucht zwei Parteien dafür. Wenn nur eine Partei Interesse an Verbesserung hat und zeigt, dann wird das nichts, zumindest weit weg von Gleichgewicht, denn was Gleichgewicht daran sein soll, wenn einer um das Interesse des anderen "kämpft" während der andere "die Wahl" hat, verstehe ich nicht. Beide müssten aufeinander gleichermaßen zugehen.
amicelli8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2015, 13:30 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo amicelli8, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 20.05.2015, 13:38   #52
amicelli8
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Juli82 Beitrag anzeigen
Ich vermute das er nach meinem Geständis über meine Gefühle für ihn, es ihm irgendwie zuviel wurde mit uns. Ab dem Tag hatte ich auch das Gefühl, das sein Interesse an mir langsam weniger geworden ist.
hm...glaubst du nicht, dass schon vor diesem Geständnis was falsch lief?

Blöde Situation. du kannst im Prinzip nichts tun außer abwarten, ob es wieder anders wird oder die Beziehung abhaken...
Wenn die Beziehung wieder gut werden soll, muss er eben auch seinen Teil dazu beitragen..
amicelli8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2015, 13:43   #53
Juli82
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2013
Beiträge: 58
Zitat:
Zitat von amicelli8 Beitrag anzeigen
hm...glaubst du nicht, dass schon vor diesem Geständnis was falsch lief?

Blöde Situation. du kannst im Prinzip nichts tun außer abwarten, ob es wieder anders wird oder die Beziehung abhaken...
Wenn die Beziehung wieder gut werden soll, muss er eben auch seinen Teil dazu beitragen..
Ich habe nicht gemerkt das was schief lief, deswegen habe ich ihm ja das Geständnis gemacht. Vielleicht habe ich es auch nicht gesehen oder nicht sehen wollen..

Ich werde noch etwas abwarten, aber innerlich habe ich schon mit der Beziehung abgeschlossen.
Juli82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2015, 13:46   #54
amicelli8
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Juli82 Beitrag anzeigen
Ich habe nicht gemerkt das was schief lief, deswegen habe ich ihm ja das Geständnis gemacht. Vielleicht habe ich es auch nicht gesehen oder nicht sehen wollen..

Ich werde noch etwas abwarten, aber innerlich habe ich schon mit der Beziehung abgeschlossen.
Ich meine nur..einer deiner ersten Sätze lautete "ich habe ihn aber nur angemotzt, weil ich mir seiner Gefühle unsicher war."
Ich denke mir, es muss einen Grund dafür gegeben haben, wieso du dir unsicher warst....Daraufhin mit Motzen und Unzufriedenheit zu reagieren, ist ja eigentlich aus emotionaler Sicht (Affekthandlungen) total natürlich.

Mach das. Ich würde vermutlich auch noch etwas abwarten, finde aber gut, dass du nicht versuchst wie eine Verrückte ihn bei dir zu behalten.
amicelli8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2015, 14:02   #55
Juli82
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2013
Beiträge: 58
Zitat:
Zitat von amicelli8 Beitrag anzeigen
Ich meine nur..einer deiner ersten Sätze lautete "ich habe ihn aber nur angemotzt, weil ich mir seiner Gefühle unsicher war."
Ich denke mir, es muss einen Grund dafür gegeben haben, wieso du dir unsicher warst....Daraufhin mit Motzen und Unzufriedenheit zu reagieren, ist ja eigentlich aus emotionaler Sicht (Affekthandlungen) total natürlich.

Mach das. Ich würde vermutlich auch noch etwas abwarten, finde aber gut, dass du nicht versuchst wie eine Verrückte ihn bei dir zu behalten.
Ihn wie eine Verrückte bei mir zu behalten macht für mich keinen Sinn. Ich will glücklich sein und in der Beziehung werde ich wahrscheinlich nicht mehr glücklich werden.
Juli82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2015, 14:21   #56
GoodBoy
Golden Member
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.288
Amicelli schreibt: Wie kann man jemanden lieben, der sich nicht für einem interessiert und der einem das Gefühl gibt ständig zu nerven?

Die Frage ist berechtigt aber leicht erklärt. Schau dir das Trennungsunterforum einfach an. Da tummeln sich die Antworten dazu. Es ist die Erinnerung an gute Zeiten, die höchstwahrscheinlich, schon lange Vergangenheit sind. Denen wird oftmals hinterher getrauert. Oder eben auch die Gewohnheit des Alltages, der ja ziemlich oft bei einer Trennung völlig durcheinander gerät. In vielen Fällen (ich vermute über der beachtlich überwiegende Teil) weiss der Trennungswillige schon lange vor dem dann verlassenem, dass er sich trennen wird und hat den Vorteil, sich schon mal mit der Situation abzufinden und die Zukunft gedanklich oder viele Frauen auch mal gerne schon in Absprache mit den besten Freundinnen, schon mal durchzuspielen. Das gemeine an der Sache ist, dass die Verlasser dabei oft machen, ist, dass sie den dann verlassenden bis zu dem Ausspruchen der Trennung, oft im unklaren lassen. Gut, ich bin überzeugt, dass bei einer Langzeitbeziehung schon mal ein Windchen in Richtung Trennung zuvor gibt aber auch, dass, wenn diese Windchen wehen, der Kurs eigentlich schon unvermeidbar ist und der Trennungswillige eigentlich schon weiss, dass es keinen Weg zurück mehr gibt und mit der reinen Wahrheit noch ein wenig inne hält und das (ich unterstelle) aus kalkül. Einerseits, um den eigenen Trennungsschmerz noch ein wenig zu überwinden und sich mehr oder weniger eine Trennung auf Raten zu geben (Der Partner ist ja noch da und man kann sich besser mit den eigenen Verlustschmerzen auseinander setzen...andererseits damit, dass man noch etwas Zeit braucht, da bspw. die neue Wohnung, die man dann relativ zeitnah bezieht, erst frei wird. Klingt furchtbar und bald unglaubwürdig aber ich nenne das beispiel da ich (schande über mein Haupt) genau eine solche Situation mal mehr oder weniger unterstützt habe bzw. halt von dem Unglück des armen Kerls wusste und das sie noch mit der Trennung zurückhält, denn ich musste dann, beim Umzug helfen. Ich kannte ihn zwar nur flüchtig aber es war ein feiner Kerl und hab mich mächtig mies dabei gefühlt.

Jedenfalls, stehen die dann verlassenen dann plötzlich vor vollendeten Tatsachen und das noch meist voller Liebe. Ich bin überzeugt, dass der Trennungswillige dem dann Verlassenen beim Trennungsgespräch an den Kopf knallen kann, was er will. Aber wenn der Verlassene in diesem Moment noch voller Liebe steckt, wird er ihn dadurch nicht einfach aufhören zu lieben. Wie man so schön sagt, gibt es diesen Knopf nicht. Kein Mensch, kann seinen Gefühlen befehle geben.

Das ist der einfache Grund, warum man jemanden lieben kann , der sich nicht für einem interessiert und der einem das Gefühl gibt ständig zu nerven.

Es gibt Affärenforen, wenn du dich da durchliest, dann würden dir die Augen ausfallen, unter welch widrigen Umständen sich Frauen teils behandeln lassen, um etwas von einem Mann zu haben, der denen sogar ganz offensichtlich sagt, dass er sie "NUR" zum Sex will und für sie nie ihre Familie verlassen würde und dennoch schmeissen diese Frauen für eine Hoffnung, die sie sich selbst zusammen spinnen alles hin und geben eigene Familien und teils Existenzen dafür auf und sprechen von der Liebe ihres Lebens. Das sind ganz traurige Gegebenheiten. Gibt es natürlich auch in der umgekehrten Situation, dass Mann das für Frau macht aber meiner Meinung nach, eher selten. Aber grade bei diesen Affärengeschichten sind ganz eigene psychosomatische Mechanismen am Werk, die eine Frau grade zu abhängig und willenlos dem Affären Mann gegenüber machen. Die kommen da meist ganz schwer nur raus und sowas zeichnet fürs Leben.
GoodBoy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2015, 14:33   #57
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Juli82 Beitrag anzeigen
Ich habe nicht gemerkt das was schief lief, deswegen habe ich ihm ja das Geständnis gemacht. Vielleicht habe ich es auch nicht gesehen oder nicht sehen wollen..

Ich werde noch etwas abwarten, aber innerlich habe ich schon mit der Beziehung abgeschlossen.
Dein Gefühl wird Dich nicht trügen - da ist etwas, das nicht passen will.

Gehen wir mal davon aus, dass ein Verliebter es kaum erwarten kann, seine Liebste bald wiederzusehen. Das trifft für Frauen genauso zu, wie für verliebte Männer.

So gibt es zwischen Euch beiden eigentlich nur zwei Möglichkeiten:

Entweder, er war nicht so verliebt wie Du in ihn und er hat schnell bemerkt, dass er eigentlich was anderes in Dir gesehen hat als das was er dann bekam-

oder aber bei ihm stimmen ganz einfach die Voraussetzungen nicht; er könnte andere Sorgen haben, wo ihm ganz einfach eine Beziehung derzeit im Wege steht.

Wie dem auch sei - beides hättest Du zu respektieren und zu akzeptieren.

Da er nicht willens ist, sich mit Dir auszusprechen, bist Du auf Deine Spekulationen angewiesen - aber was soll das denn geben?

Es bereitet Dir schlaflose Nächte.

So gesehen, ist es vollkommen angebracht, dass Du Dich innerlich einstellst auf eine Trennung.

Sollte er - wider Erwarten - doch Interesse haben an einer Beziehung mit Dir, wird er sich melden müssen. Ich wette, das weiß er auch

Lass es DIR gut gehen
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2015, 14:42   #58
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.072
Zitat:
Zitat von amicelli8 Beitrag anzeigen
Wie kann man jemanden lieben, der sich nicht für einem interessiert und der einem das Gefühl gibt ständig zu nerven?
Die Frage ist falsch formuliert.

Sie muesste lauten: "wie kann man annehmen, man wuerde geliebt von einem, der kein Interesse zeigt, sondern einem staendig das Gefuehl gibt, zu nerven?"

SEIN Verhalten (das in SEINEM Kopf, Herz, ... entsteht)
kann ja keine Auskunft ueber IHRE Liebe (die in IHREM Herzen ist) geben.
CtrlAltDel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2015, 14:46   #59
GoodBoy
Golden Member
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.288
Schreib doch mal bitte eure letzten SMS hier rein, die ihr so geschrieben habt. Möglichst detailiert. Also auch, wie schnell er auf was reagiert hat und so.

Dann können wir mal gucken, ob ein objektiver Blick dir vielleicht weiterhilft, als der "Ja, ist halt mal so- Kopf hoch" Todesstoß

bitte an dieser Stelle um Verzeihung, liebe Gabimaus aber genau diese, wenn auch verständlich und absolut gut gemeinten, Ratschläge, haben mich damals gekillt und mir eigentlich Null in meiner derzeitigen Situation, mit meinem Anliegen weitergeholfen. Also lass uns doch erstmal schauen, ob das wirklich alles bereits soooooo aussichtslos ist, bevor wir diese junge Liebe vlt vorschnell über Bord werfen

Beste Grüße
GoodBoy
GoodBoy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2015, 14:49   #60
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.072
Schreib keine SMS von Dritten (also Deinem Freund oder sonstwem) hier hinein - schon gar nicht woertlich oder detailliert - ohne vorher schriftlich Einverstaendnis eingeholt zu haben.

Es gelten das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis sowie der Schutz der Privatsphaere.
CtrlAltDel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2015, 14:49 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey CtrlAltDel, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:55 Uhr.