Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.05.2015, 15:42   #11
Demandred
Et invidiosum
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 7.288
Zitat:
Zitat von Morrigain Beitrag anzeigen
Ich finde, sie schreibt zu wenig über ihre aktuelle Beziehung, um zu beurteilen, ob es nur noch Gewohnheit ist. Aber das, was die TE erlebt passiert früher oder später in jeder Langzeitbeziehung. Aber ob man sich deswegen gleich trennen muss, weil Vertrautheit anstelle von Kribbeln und Neuheitsfaktor tritt?
Ich glaube wenn die Fragestellerin den Kontakt zum Ex sucht und sich sogar von den klaren Absichten nicht abschrecken lässt und diese in Erwägung zieht, kann man die Beziehung sehr wohl beurteilen. Liebe zu heucheln und im gleichen Atemzug über einen Seitensprung nachzudenken ist wie Whiskey in eine Milchflasche umzufüllen: Gesünder wird es dadurch auch nicht.Auch wenn das Ergebnis ein schöneres ist, wenn man dann davon nascht.

Zitat:
Zitat von Morrigain Beitrag anzeigen
Ich glaube, dass es in der Natur des Menschen liegt, ein gutes Gefühl zu suchen. Ich denke, dass das der Grund war - vielleicht unbewusst - dass du den Ex angeschrieben hast. Und er hat geliefert. Es ist ein Spiel mit dem Feuer und das macht es spannend und reizvoll. Ich würde auch sagen, noch ist nichts wirklich schlimmes passiert (auch wenn dein Freund über die Kommunikation sicher nicht glücklich wäre). Aber es ist und bleibt ein Spiel mit dem Feuer.
Schönes Beispiel woran man wieder sieht, das Beziehungen reiner Egoismus sind. Menschen suchen nach einem guten Gefühl und riskieren damit sogar Verluste und Drama. Letztendlich geht diesem Verhalten aber immer eines voraus: Bequemlichkeit.
So wie auch die Fragestellerin. Sie hat sich vermutlich ewig den Kopf zerbrochen ob sie auf die Offerten des Exfreundes eingehen sollte. Wo ist da noch Raum für die eigene Beziehung, wenn das verlangen nach einem "guten Gefühl" so viel stärker ist...
Demandred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2015, 15:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Demandred, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 16.05.2015, 17:42   #12
Morrigain
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Demandred Beitrag anzeigen
Schönes Beispiel woran man wieder sieht, das Beziehungen reiner Egoismus sind. Menschen suchen nach einem guten Gefühl und riskieren damit sogar Verluste und Drama. Letztendlich geht diesem Verhalten aber immer eines voraus: Bequemlichkeit.
So wie auch die Fragestellerin. Sie hat sich vermutlich ewig den Kopf zerbrochen ob sie auf die Offerten des Exfreundes eingehen sollte. Wo ist da noch Raum für die eigene Beziehung, wenn das verlangen nach einem "guten Gefühl" so viel stärker ist...
Ich glaube, dass Beziehungen ziemlich komplex sind. Da gibt es viele Dinge, die einem gut tun, und eben nicht nur das heiße Begehren, das am Anfang da ist. Letztlich kommt es darauf an, dass für einen selbst das "Gesamtpaket" stimmt. In diesem Sinne gebe ich dir recht, was den Egoismus angeht.

Es scheint tatsächlich, dass die TE den Kontakt sehr aktiv forciert hat. Dass der Ex sehr präsent ist. Sie muss für sich entscheiden, ob das Gesamtpaket noch stimmt. Und wie weit sie dem Kribbeln folgen will, was es sich dafür zu opfern lohnt.
Morrigain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2015, 13:58   #13
recuerdo
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2015
Beiträge: 6
Ja, ich verstehe, was du meinst, Demandred.

Aber wie ich auch gesagt habe, ist mein Ex nicht durchgehend präsent. Sondern es ändert sich stündlich.

Mal sitze ich da und denke mir, ja ich würd ihn schon gern treffen. In Situationen, in denen ich müde und quängelig bin, denke ich mir, ja vielleicht würde ich auf sein Angebot eingehen. In Situationen, in denen mein Freund da ist, ist mein Ex absolut nicht präsent. Kein Gedanke an ihn. Wenn ich morgens aufwache, frage ich mich, wie bescheuetr ich bin, überhaupt über meinen Ex nachgedacht zu haben und dann denke ich auch erst wieder an ihn, wenn ich nichts zu tun habe.

Meine Beziehung hat schon die Überhand in meinen Gedanken. Aber es gibt eben die Momente, in denen dann für 1-2h der Ex in meinem Kopf ist, bis ihc mich wieder frage, wie ich auf so eine Schnapsidee komme.

Das Gesamtpaket der Beziehung stimmt noch, deshalb bin ich auch noch bei meinem Freund. Weil eben alles andere außer Sex und kleinen Aufmerksamkeiten noch so stimmt. Und ich denke schon, dass man das in den Griff kriegen kann. Nur möchte ich, wie zuvor erwähnt, nicht alleine daran arbeiten. Ich sitze das im Moment schon ein bisschen aus und warte, dass was von ihm kommt. Aber das scheint zu funktionieren. Vielleicht hat er sich auch zu eingeengt gefühlt, weil ich ihn öfter darauf angesprochen habe und selbst viel gegeben habe.

Jetzt, wo ich mich zurückgenommen habe, kommt auch wieder mehr von ihm.
recuerdo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2015, 14:09   #14
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Wenn ich morgens aufwache, frage ich mich, wie bescheuetr ich bin, überhaupt über meinen Ex nachgedacht zu haben und dann denke ich auch erst wieder an ihn, wenn ich nichts zu tun habe.
Du hast mal nichts zu tun?

Das ließe sich doch ändern? Lege Dir ein Hobby zu, das Dich auf andere, kreative Gedanken bringt.

Was nützen Dir denn die schönen Erinnerungen an etwas, das es so nicht wieder geben wird und zudem auch noch völlig verklärt wurde, Dank Vergesslichkeit? Du willst ''spielen'' - Du hast Dir nur das verkehrte Spielzeug dafür ausgesucht. Wer mit dem Feuer spielt, wird sich verbrennen.

Mit Solitär kann man sich in der Pause schon ganz prima ablenken - wenn man das will !

Du bist keine 15 mehr. Und eine Sammlung von Exen lege Dir lieber nicht zu, das wird sonst ziemlich anstrengend
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2015, 14:14   #15
Interessierter
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 1.272
Zitat:
Zitat von recuerdo Beitrag anzeigen
...
Vielleicht bringt es ja wirklich, mehr getrennt zu unternehmen. Einen Versuch wäre es wert. ...
Es ist grundsätzlich fantastisch, auch getrennt etwas Unternehmen zukönnen.
Er hat seine Hobbys, Sie hat seine Hobby's. Beide kümmern sich auch um Ihre Freunde und Kontakte: Eine normale Erwachsene Beziehung.
Aber genau jetzt, genau hier, in diesem Kontext wohl eher nicht...
Sind wir doch ehrlich: Du schreibst uns das da etwas mit deinem EX-Freund passiert, und genau jetzt möchtest du mehr getrennt von deinem Freund unternemen?
Verlassen wir mal für einen Moment den Bambi-Wald und tun nicht so Blauäugig: Wir wissen alle wo das hinführt.

Zitat:
Zitat von recuerdo Beitrag anzeigen
...
@ Interessierter: Mein Ex-Freund hat sich von mir getrennt. ...
Hm. Ok.
Mal von deiner Beziehung komplett abgesehen: Er trennt sich von dir, du meldest dich wieder und freust dich riesig das er sich von seiner Freundin getrennt hat (!!!) und ihr fangt an euch regelmäßig zu schreiben:
Über die schöne alte Zeit, wie toll doch damals alles war, dann gelegentlich über Sex und bei dir fängts an zu Kribbeln. usw. .

Es ist ein Weltweites Phänomen, das Menschen eine Zeit nach Ihrer Trennung nur noch an die schönen Sachen darin denken- Die schlechten werden verdrängt. Und irgendwann kann es soweit kommen, das man sich einbildet die Beziehung war doch eigentlich PERFEKT! Warum haben wir/er/sie/es überhaupt Schluss gemacht?!...
War sie aber natürlich nicht.
Denk darüber nach: Auch in deiner Beziehung gab es Schattenseiten- genau so wie es sie jetzt gibt.

Und jetzt verrate ich dir noch etwas: Er weis offenbar welche Knöpfe er an dir drücken muss. Ich habe solche Menschen (Männer wie Frauen) oft genug kennengelernt/erleben dürfen.
Sie verstehen es ausgezeichnet, dir genau das zu sagen was du jetzt hören musst um ein feuchtes Höschen zu bekommen. Und danach werfen Sie dich weg wie ein gebrauchtes Taschentuch.

Ich will deinem Freund das jetzt nicht unterstellen, um Gottes Willen. Vielleicht schiesse ich mit meiner Vermutung gerade komplett ins Blaue.
Aber vielleicht denkst du da mal darüber nach- du kannst dir diese Frage mit sicherheit beantworten!
Interessierter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2015, 17:54   #16
recuerdo
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2015
Beiträge: 6
Ja, manchmal sitze ich gern rum und höre Musik, wenn ich Lernpausen mache o.ä. vom Studium. Da komme ich dann halt ins Grübeln.

Ich habe ja nur den Vorschlag von vorher aufgegriffen, dass es evtl helfen könnte, mehr getrennt zu machen. Ich selbst würde gerne mehr mit meinem Freund unternehmen

Ich habe auch schon oft überlegt, ob mein Ex das jetzt nur so sagt, weil er eine bestimmte Reaktion haben will oder nicht. Ich kann ihn absolut nicht mehr einschätzen, kenne ihn ja nicht mehr wirklich nach so langer Zeit.

Das einzige, was ich weiß, ist, dass er früher immer ehrlich war. Aber irgendwann - als es in die Brüche ging - auch ein paar Mal Dinge anders dargestellt hat, als sie waren (aber das weiß ich nicht zu 100%, weil er das bis heute nie zugegeben oder abgestritten hat). Und ich weiß ja, dass nicht alles ein einziger Ponyhof ist, was der mir erzählt. Ich weiß, dass ich mir Dinge ausmale zwischendurch, die nie wieder zustande kommen, aber früher sehr schön waren.
Aber ich habe ihm ja auch Dinge geantwortet, die in dem Moment vielleicht ganz passend klangen, die ich aber jetzt nicht mehr so meine.

Nach tagelangem Nachdenken habe ich auch gerafft, dass es eine bescheuerte Idee wäre, mit ihm ins Bett zu gehen. Weil es eigentlich auch einfach nicht meine Art ist und zu nichts führen würde.

Wir haben jetzt seit 2 Tagen nicht mehr geschrieben und je länger ich keinen Kontakt zu ihm habe, desto mehr verschwindet er aus meinem Kopf. Wäre ich jetzt verknallt oder sowas, wäre genau das Gegenteil der Fall.

Zwischendurch hatte ich Angst, ich könnte nach 6 Jahren vielleicht immer noch nicht richtig über die Trennung hinweg sein. Weil das ganze einfach solche Gedanken und das Kribbeln ausgelöst hat. Aber das glaube ich mittlerweile nicht mehr. Dann wäre ich eher noch sauer auf ihn.

Ja, die Beziehung damals hatte auch Negatives... die Entfernung und dass er hinterher nicht mehr wollte und ein paar Mal gelogen hat. Ansonsten war alles gut. Ich bin damals aus allen Wolken gefallen, als er plötzlich Schluss gemacht hat. Klar, ich erinnere mich nur noch an die Groben Sachen. Wir hatten auch ein, zweimal Streit. Aber wir waren auch nur 1 Jahr zusammen, da ist man ja noch in der verliebten Phase und sieht nichts Schlimmes am Anderen.

Aber wie du sagst, ich will mich auch nicht benutzen lassen... Glaube auch, er weiß, was er wie zu mir sagen muss. Andererseits glaube ich ihm das meiste davon vielleicht sogar, weil ich weiß, wie er früher war. Und er war sehr impulsiv und alles, was in diesem Impuls dann geschehen ist, meinte er auch danach noch so.

Ncihtsdestotrotz weiß ich auch, dass er jetzt nicht das größte Interesse an mir hat, allein weil er mir nie sofort antwortet und weil er auf die Frage nach dem Telefonat auch nicht weiter eingegangen ist nach seiner blöden Antwort. Und wenn ihm irgendwas ernst daran wäre, dann wäre das anders, da bin ich mir sicher.
recuerdo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2015, 20:16   #17
Luthor
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.322
Zitat:
Zitat von recuerdo Beitrag anzeigen
Das Gesamtpaket der Beziehung stimmt noch, deshalb bin ich auch noch bei meinem Freund. Weil eben alles andere außer Sex und kleinen Aufmerksamkeiten noch so stimmt.
Ich glaube nicht, dass das Gesamtpaket stimmt.
Du redest mehr von deinem Exfreund als von deinem Freund.
Sex und kleine Aufmerksamkeiten sind wichtig in einer Beziehung. Fehlen die und vermisst man sie, waechst die Frustration.
Das kann ich bei dir jetzt schon rauslesen.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2015, 20:28   #18
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.541
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Ich glaube nicht, dass das Gesamtpaket stimmt.
Du redest mehr von deinem Exfreund als von deinem Freund.
Sex und kleine Aufmerksamkeiten sind wichtig in einer Beziehung. Fehlen die und vermisst man sie, waechst die Frustration.
Das kann ich bei dir jetzt schon rauslesen.
Da denk ich ähnlich...


wenn bei dir alles stimmen würde...Warum schleicht Sich dein Ex-Freund in deine Gedanken?
Auf einmal bekommst du die Aufmerksamkeit, die du von deinem Freund nicht bekommst...klar das das verlockt.

Dein Ex mag zwar vielleicht nicht die Lösung sein, aber er zeigt dir gerade auf, was nicht so richtig funktioniert in deiner Beziehung und was du vermisst.
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2015, 22:56   #19
Interessierter
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 1.272
Es wäre vor allem eine bescheuerte Idee, weil du damit deinen Freund betrügen würdest .

Behalte den gedanken im Hinterkopf. Versuche, Schwung in deine Beziehung zu bringen, kümmer dich darum und lass nicht zu, das aussenstehende dich verunsichern.

Nur eines noch:
Als er dich darauf angesprochen hat, "das es eh nur auf Sex hinauslaufen würde" wollte er nur eines: Dich mit dieser Aussage provozieren und dir schon mal den Gedanken in den Kopf pflanzen, das er "bereit" steht.
Wenn du mit einer Frau Sex haben willst, muss du es Ihr sagen- hat er gemacht und hat sehr gut geklappt:
Du hattest Kopfkino, bekamst angenehmes Gribbeln in den Beinen, das verbotene Abenteuer lockte und du hast sicherlich schon daran gedacht, zu ihm zu fahren.
Bäm. Eine gut platzierte Idee löst eine ganze Lawine von Zufällen aus- die vermutlich in einem Bettchen geendet- und eine Beziehung zerstört hätte.

Lass dir nicht reinpfuschen. Arbeite an der Beziehung mit dem Menschen, den du jetzt liebst- oder wenn du ihn nicht mehr liebst, beende es.
Alles andere ist Unfair und Rücksichtslos.

Alles Gute!
Interessierter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2015, 23:53   #20
Demandred
Et invidiosum
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 7.288
Zitat:
Zitat von recuerdo Beitrag anzeigen
Das Gesamtpaket der Beziehung stimmt noch, deshalb bin ich auch noch bei meinem Freund. Weil eben alles andere außer Sex und kleinen Aufmerksamkeiten noch so stimmt. Und ich denke schon, dass man das in den Griff kriegen kann. Nur möchte ich, wie zuvor erwähnt, nicht alleine daran arbeiten. Ich sitze das im Moment schon ein bisschen aus und warte, dass was von ihm kommt. Aber das scheint zu funktionieren. Vielleicht hat er sich auch zu eingeengt gefühlt, weil ich ihn öfter darauf angesprochen habe und selbst viel gegeben habe.
Da ist die Antwort auf Dein Problem.
Eine Freundschaft zu deinem Ex wird nie wieder möglich sein. Schon aus dem Grund, weil er eindeutig gesagt hat, dass er nur Sex will. Das stört Dich nicht wirklich, weil Du letztendlich auch nur das tun würdest wollen. Ich gebe Dir einen guten Rat: Wenn Du fremdgehen willst, mach es nicht mit dem Ex. Dann suche Dir jemanden, der nicht wiederholt in Dein Leben kommen kann und der das Ego deines Freundes nicht in Nirvana schießt, wie der Ex-Freund der nach 4 Jahren auf einmal noch Exklusiv-Rechte an Dir hat. Meistens geht der Partner dann davon aus, dass es schon ewig geht und würde einer eventuellen Absolution aus Prinzip schon abschwören.
Demandred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2015, 23:53 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Demandred, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:31 Uhr.