Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.05.2015, 13:05   #11
HelftMir
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 7.186
Noch nicht mal 3 Jahre zusammen, und dann schon Heimlichkeiten mit anderen Frauen? Das kann's doch nicht sein!
Zieh lieber jetzt die Reißleine als später, wenn womöglich noch Kinder da sind!
Nach einem 15jährigen Ehealltag könnte ich mir vielleicht u.U.vorstellen, eine Fremdverliebtheit zu verzeihen (sofern er sie schnell und endgültig in den Griff bekommt).
Aber nach so kurzer Zeit und dann noch mit Lügen - ne!

Verlaß ihn, und begründe es damit, daß es für Gefühlseskapaden viel zu früh ist, und Du zudem auch noch schwer den Eindruck hast, daß er nicht einmal ehrlich zu Dir ist.
Ob er dann nochmal ankommt und Großes verspricht, und ob Du der Sache dann nochmal eine Chance geben willst, kannst Du immernoch sehen.
HelftMir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2015, 13:05 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo HelftMir, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 19.05.2015, 13:13   #12
Tina19828
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2015
Beiträge: 40
@ Käsekuchen

Ich will es auf jeden Fall versuchen. Hältst du das für "klug" und machbar?


@ HelftMir

Die Lügen waren ja vielleicht deswegen, weil er sich einfach auch nicht sicher war, ob das wirklich was ernstes ist mit der anderen Frau und mich deshalb nicht verletzen wollte. Klar, man kann aus allem was positives rausziehen. Ich will sein Verhalten damit nicht entschuldigen, nur versuchen zu erklären…
Ich will ihn ja nicht verlassen…
Tina19828 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2015, 13:18   #13
Morrigain
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Tina19828 Beitrag anzeigen
@ Morrigain
Ich weiß nicht, ob vor dem Treffen was „schlimmes“ drin stand. Er hat mir erzählt, dass sie ihn gefragt hat, ob sie sich mal treffen. Vielleicht war es anders herum und das wollte er mir nicht sagen. Ich weiß es aber nicht. Ich habe es nicht gelesen.
Ich bin jetzt einfach mal davon ausgegangen, dass du alles gelesen hast, was es zu lesen gab, und er - da er das Handy ja gesperrt hat - auch keinen Grund hatte, Nachrichten, die vor dem Treffen ausgetauscht wurden, zu löschen. Er hat dir immerhin erzählt, dass er sie treffen wollte.

Ich verstehe deine Angst und den Wunsch, sich durch proaktives Verhalten selbst zu schützen bzw. gegen ein Abdriften seinerseits an zu arbeiten. Das Problem ist nur, dass derjenige, der innerlich bereit ist, sich aus einer Beziehung zu verabschieden, immer Gras findet, das grüner ist. Beziehungen lösen sich nun mal eher selten im gegenseitigen Einvernehmen auf.

Ich würde raten, ihm nicht vom Schnüffeln zu erzählen - und es auch zukünftig nicht mehr zu tun. Es kommt nix Gutes dabei rum, man findet immer seine schlimmsten Befürchtungen bestätigt und das Kopfkino läuft Amok. Sprich mit ihm, wenn dir was auffällt, du das Gefühl hast, dass er sich verändert.
Morrigain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2015, 13:24   #14
Tina19828
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2015
Beiträge: 40
Ich hoffe einfach, dass er sich nicht aus der Beziehung verabschieden will und alles wieder so werden kann wie vorher... Klar, ich kann nichts daran ändern, sollte es wirklich soweit kommen... Und die Schnüffelei sollte ich natürlich lassen, da hast du recht...
Tina19828 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2015, 13:37   #15
Morrigain
abgemeldet
Zitat:
Zitat von HelftMir Beitrag anzeigen
Noch nicht mal 3 Jahre zusammen, und dann schon Heimlichkeiten mit anderen Frauen? Das kann's doch nicht sein!
Zieh lieber jetzt die Reißleine als später, wenn womöglich noch Kinder da sind!
Nach einem 15jährigen Ehealltag könnte ich mir vielleicht u.U.vorstellen, eine Fremdverliebtheit zu verzeihen (sofern er sie schnell und endgültig in den Griff bekommt).
Aber nach so kurzer Zeit und dann noch mit Lügen - ne!

Es ist eine Illusion zu glauben, dass Zeit eine Rolle spielt. Wir lernen in unserem Leben unzählige Menschen kennen - und jedesmal trifft man die Entscheidung, ob man den Menschen näher (im weitesten Sinne) kennenlernen möchte.

Ich finde einfach, der Partner sollte für sich die Chance haben zu klären, was die Tatsache für ihn/sie bedeutet, dass es da eine Person gibt, die man MÖGLICHERWEISE attraktiver/sympathischer/o.ä. findet als den aktuellen Parter. Bevor das dann mit dem Partner geklärt wird, der bei so einer Nachricht zwangsläufig erschüttert wird.

Ich sehe nicht unbedingt die Lüge, sondern den Versuch, für sich klar zu bekommen, was das Auftauchen dieser Person für einen bedeutet. Idealerweise fragt man sich bei der Gelegenheit auch, wie es mit der eigenen Beziehung läuft und ob es da eventuell Defizite gibt, die für das Auftauchen eines interessanten Anderen ursächlich sein können.
Morrigain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2015, 13:41   #16
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.430
Zitat:
Zitat von Morrigain Beitrag anzeigen
Es ist eine Illusion zu glauben, dass Zeit eine Rolle spielt.
Also bitte. Wenn man in der ersten Zeit nicht richtig verliebt ist- wann dann?
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2015, 13:47   #17
Morrigain
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Anna-Lia Beitrag anzeigen
Also bitte. Wenn man in der ersten Zeit nicht richtig verliebt ist- wann dann?
"Erste Zeit"? Kannst du diesen Zeitraum bitte näher definieren?

Ehrlich gesagt nutzt sich aus meiner Erfahrung Verliebtheit, vor allem nach einem Zusammenzug, sehr schnell ab. Die beiden wohnen bereits zwei Jahre zusammen. Sie schreibt selbst, "Dann ist nach und nach der Alltag gekommen".
Morrigain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2015, 14:02   #18
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.072
Zitat:
Zitat von Morrigain Beitrag anzeigen
Seit es diese ganzen wunderbaren technischen Überwachungsmöglichkeiten gibt wollen alle immer bewiesen haben, wie der Partener zu einem steht. Dass er auch ganz sicher ist. Und sich gedanklich nicht mal verirrt. Schon bei den leisesten Anzeichen von "er ist gedanklich abwesend" werden - rein prophylaktisch - alle Register gezogen.
Genau so ist es.

Wer kontrolliert, vertraut nicht.
Wer nicht vertraut, liebt nicht.
Und ist auch nicht besonders liebenswert.
CtrlAltDel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2015, 14:33   #19
Tina19828
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2015
Beiträge: 40
Zitat:
Zitat von Morrigain Beitrag anzeigen
Ich finde einfach, der Partner sollte für sich die Chance haben zu klären, was die Tatsache für ihn/sie bedeutet, dass es da eine Person gibt, die man MÖGLICHERWEISE attraktiver/sympathischer/o.ä. findet als den aktuellen Parter. Bevor das dann mit dem Partner geklärt wird, der bei so einer Nachricht zwangsläufig erschüttert wird.

Ich sehe nicht unbedingt die Lüge, sondern den Versuch, für sich klar zu bekommen, was das Auftauchen dieser Person für einen bedeutet. Idealerweise fragt man sich bei der Gelegenheit auch, wie es mit der eigenen Beziehung läuft und ob es da eventuell Defizite gibt, die für das Auftauchen eines interessanten Anderen ursächlich sein können.
Das denke ich auch. Und deswegen sehe ich mich auch nicht zwingend als "zweite Wahl". Klar, wenn sie sich nicht meldet, bleibt er bei mir. Aber ich weiß ja nicht, ob er wirklich gehen würde, wenn sie sich meldet.
Tina19828 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2015, 14:45   #20
Findus
Kater
 
Registriert seit: 09/2008
Ort: am Rhein
Beiträge: 13.179
Zitat:
Zitat von Tina19828 Beitrag anzeigen
Ich will ihn ja nicht verlassen…
Wenn Du das nicht willst oder nicht in Erwägung ziehst, dann frage ich mich wie Du denn aktiv handeln könntest, um Dich zu schützen?

Die Entscheidung, ob er weiterhin aktiv ist mit der Frau oder nicht, liegt doch nur bei ihm.

Und so würde ich auch handeln: Reisende soll man nicht aufhalten. Ich glaube sogar, dass man das langfristig auch gar nicht kann.
Findus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2015, 14:45 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Findus, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:41 Uhr.