Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 31.05.2015, 15:34   #1
Sangria
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2015
Beiträge: 6
Vergeben und anderweitig verknallt

Hallo zusammen,

nachdem ich nach ähnlichen Fällen wie meinem gesucht habe und leider nicht fündig wurde, dachte ich mir hier mal meinen Fall zu schildern..

Ich bin Anfang zwanzig und mit meinem Freund nun seit 5 Jahren zusammen. Zwischen uns gab es natürlich Höhen und Tiefen, aber wir haben uns immer wieder zusammengerafft und an unserer Beziehung gearbeitet.

Er ist mein erster richtiger Freund und manchmal denke ich mir nach so einer langen Zeit, ob nicht mehr Alltag als Liebe noch zwischen uns herrscht. Das wechselt aber immer mal wieder. An manchen Tagen ist es super schön und da flammen meine Gefühle richtig auf, an anderen Tagen würd ich am Liebsten das Weite suchen.

Nun aber zum eigentlichen Problem.
Es gibt da einen Mann, für den ich schwärme und den ich gerne besser kennen lernen würde - allerdings ist dieser verheiratet und hat auch Kinder.
Als ob das nicht schon schlimm genug wäre (ich weiß, von verheirateten Männern soll man die Pfoten lassen, aber man sucht sich das ja auch nicht immer so aus, wen man toll findet), arbeitet er mit mir in derselben Firma und ist ca. 30 Jahre älter als ich.

Ich schätze, die meisten werden nun sagen "Schreib ihn ab".
Aber so einfach ist das nicht. Jeden Tag versuche ich mir alles aus dem Kopf zu schlagen - aber dann holen mich die Gedanken ein "Liebst du deinen Freund noch wirklich? Willst du mit ihm den Rest deines Lebens verbringen? Was, wenn es mit jemand anderem besser läuft?" Oder sowas wie "Vielleicht wäre ein Neuanfang mit besagtem Mann - so unrealistisch wie es auch klingt - was aufregendes oder sogar das Richtige."

Ich weiß, selber Arbeitsplatz ist heikel. Aber wir laufen uns nur zufällig mal über den Weg - haben also beruflich nichts miteinander zu tun.
Und der Altersunterschied? Natürlich ist der enorm, aber wenn es charakterlich passt und von den Interessen her stimmt, dann kann man meiner Meinung nach glücklich werden.

Leider ist das kein Flaus, sondern wird jeden Tag nur schlimmer. Ich fühle mich wie 'n Teenie, wo das erste Mal so richtig verknallt ist.
Bin aufgeregt wenn ich ihn sehe, Gedankenkarussel inklusive versteht sich.
In letzter Zeit sehe ich ihn auch immer öfters mal, wie er mir über'n Weg läuft. Also vergessen ist da nicht so einfach.

Ich muss dazu sagen, ich bin meinem Freund noch nie fremdgegangen und habe das auch nicht vor. Ich find's einfach scheiß ungerecht (sorry für die Ausdrucksweise ) aber ich würde mich so schlecht fühlen wenn MIR sowas passieren würde - also halte ich von sowas Abstand.

In letzter Zeit bin ich also total verzweifelt und fühle mich wirklich mies.
Nicht nur meinem Freund gegenüber sondern auch, weil ich noch nie in so einer Lage gesteckt habe und erstrecht nicht mit jemanden, der vom Alter her mein eigener Vater sein könnte..


Vielleicht ist ja jemand unter euch, da auf dem Gebiet Erfahrung hat und mir den ein oder anderen Tip geben kann, außer vielleicht - "Vergiss das alles?"

LG Sangria
Sangria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2015, 15:34 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Sangria, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 31.05.2015, 16:18   #2
Lao-bay-bay
Platin Member
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 1.653
Zitat:
Zitat von Sangria Beitrag anzeigen
Leider ist das kein Flaus, sondern wird jeden Tag nur schlimmer. Ich fühle mich wie 'n Teenie, wo das erste Mal so richtig verknallt ist.
Sicher? Klingt für wirklich wie NUR Schwärmerei, da ja auf so einer Basis an sich ja keine tiefe Liebe gründen kann. Man muss ja schon einige Zeit und intime Moomente dafür verbringen.

Dein Problem lässt sich vielleicht leichter und schnelle lösen, als du denkst, es wird dir aber nicht gefallen: rede mit deinem Freund darüber. Da du ihn ja eh nicht betrügen willst, sollte dich das nicht hindern.

Meist ist das größte Problem, dass die Probleme nur einem Partner bekannt sind, während der andere denkt, alles ist okay. Irgendwann wird der andere dann spontan davon erfahren und ist erschüttert und seine Welt bricht zusammen. Das lässt sich leicht vermeiden. Du sagst ja selbst, dass das Auf und Ab in eurer Beziehung dir missfällt - du musst mit ihm reden, dann kannst du das mit ihm zusammen lösen.
Alleine klappt so etwas nicht
Lao-bay-bay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2015, 17:14   #3
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Ich weiß, selber Arbeitsplatz ist heikel. Aber wir laufen uns nur zufällig mal über den Weg - haben also beruflich nichts miteinander zu tun.
Und der Altersunterschied? Natürlich ist der enorm, aber wenn es charakterlich passt und von den Interessen her stimmt, dann kann man meiner Meinung nach glücklich werden.
Hallo Sangria

mach es Dir nicht noch schwerer, indem Du zu diesem Zeitpunkt bereits spekulierst, ''was alles sein könnte..''

Die Fakten hast Du ja hier schon alle genannt - Du bist gerade in Deiner Beziehung nicht mehr gar so zufrieden, Du vermisst das Verliebtsein und Du findest einen anderen Mann ''attraktiv'' (lassen wir mal das hohe Alter und Ehe und Kinder des Mannes außen vor).

Was willst Du denn tun?

Dich dem Mann an den Hals werfen? Oder wie willst Du dessen Aufmerksamkeit auf Dich lenken?

Viel wissen kannst Du über diesen Mann ebenfalls nicht - alles nur in Deiner Fantasie !

Sicher ist es so, dass eine junge Frau noch nicht mit dem Leben abgeschlossen hat, nur weil sie in einer festen Beziehung ist.

Lies mal ein paar Beiträge und Empfehlungen von 'ist', kann ich Dir nur weiter empfehlen

Es ist eben so, dass wir sogar für unsere Zufriedenheit selbst zuständig (verantwortlich) sind (auch wenn das keiner gerne hören will).

Du hast Dich selbst ''in Fesseln'' gelegt - nun musst Du Dich wieder aus ihnen befreien, damit Du nicht auch noch unglücklich wirst

Mit diesen Fesseln meine ich, es ist schön, seinem Partner treu sein zu wollen, aber eben nicht auf Teufelkommraus Du hast viel zu hohe moralische Ansprüche an Dich und was Du gerade erlebst, das sind Folgen davon.

Es ist durchaus möglich, dass diese feste Beziehung für Dich noch viel zu früh ist. Mit 18 kann man das noch gar nicht beurteilen. Dir fehlen die Erfahrungen, weil Du Dich so schnell fest gebunden hast.
Du schreibst, Du bist 5 Jahre mit Deinem Freund zusammen und jetzt Anfang 20. Daher habe ich mir ausgerechnet, dass Du damals ca. 16-18 gewesen sein dürftest. Vieeeeel zu jung. In diesem Alter fangen viele junge Menschen ja erst mal an, sich unzuschauen; sie entwickeln sich mit den gelebten Erfahrungen. Das gilt für Beruf und allgemein mit den Menschen seines Umfeldes.

Als ältere Frau kann ich Dir nur soviel sagen, dass jener ältere Mann sich sicher sehr geschmeichelt fühlen dürfte, wenn er erfährt, dass ein hübsches junges Mädchen wie Du, ihn sehr attraktiv findet. Und mehr wird daraus nicht - jedenfalls nicht, ohne die allergrößten Probleme - das wirst Du ganz sicher nicht wollen
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2015, 18:21   #4
Sangria
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2015
Beiträge: 6
Zitat:
Sicher? Klingt für wirklich wie NUR Schwärmerei, da ja auf so einer Basis an sich ja keine tiefe Liebe gründen kann. Man muss ja schon einige Zeit und intime Moomente dafür verbringen.
Genau deshalb dachte ich mir, ihn irgendwie anzusprechen oder Gespräche aufzubauen. So kann ich mir ein besseres Bild von ihm machen und sehe, wie weit ich bei ihm komme (nicht sexuell, sondern allgemein seiner- und meinerseits). Aber es ist schon wirklich so, dass das Interesse eher immer mehr wird.

Zitat:
Dein Problem lässt sich vielleicht leichter und schnelle lösen, als du denkst, es wird dir aber nicht gefallen: rede mit deinem Freund darüber. Da du ihn ja eh nicht betrügen willst, sollte dich das nicht hindern.
Leider bringe ich das nicht über's Herz. Wenn ich ihm das sage, dann würde er eine Pause wollen oder sogar ganz die Trennung - er hat nur Augen für mich. Er ist zwar sonst nicht so eifersüchtig, aber wenn da jemand wäre, das würde er nicht ertragen.
Und da er den Herren sogar flüchtig kennt, wäre das noch heikler. Deshalb sehe ich davon eher ab..

@gabimaus: Gedanklich würde ich mich liebend gerne an den Hals werfen aber das wäre natürlich unklug. Wie oben geschrieben, würde ich vielleicht versuchen über meinen Schatten zu springen und ihn in Gespräche verwickeln. Aber da wird er vermutlich gleich checken, dass ich was von ihm will.

Vielleicht ist das ein oder andere bei 'Ist' dabei, was mir weiterhelfen könnte. Ich werd mal schauen.

Das mit den moralischen Ansprüchen... ich weiß nicht, ich glaube ich würde die Beziehung voher auf Eis legen oder vollständig beenden. Sonst würde das alles nur noch mehr Ärger mit sich bringen.

Da ich leider noch nicht allzu viele Erfahrungen gesammelt habe, frage ich einfach ganz konkret: Ist es so unrealistisch, mit dem besagten Arbeitskollegen etwas anzufangen? Oder besser gesagt, unrealistisch dass er anbeißt? Also wenn ich 'nen Korb bekomme, müsste ich wohl aus lauter Scham die Firma wechln.
Sangria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2015, 20:14   #5
erdmännchen
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 1.138
Hallo sangria,
habe ich das richtig verstanden: du bist Anfang 20, er ca. 50? Und du hast beruflich kaum etwas mit ihm zu tun, er läuft dir nur gelegentlich über den Weg?
Kannst du mir erklären, was es ist, das dich so zu ihm hinzieht, dich so fasziniert?
(nicht ganz uneigennützig, diese Frage - er ist noch ein paar Jahre älter als ich )
erdmännchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2015, 21:10   #6
Sangria
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2015
Beiträge: 6
um deine Frage zu beantworten erdmännchen, natürlich spielt der optische Part in meinem Fall 'ne große Rolle. Er entspricht äußerlich meinen Vorstellungen und er hat auch eine tolle Ausstrahlun. Er lacht auch oft und von dem bisschen, was wir auf Arbeit zu tun hatten, war er freundlich und zuvorkommend.
Was mir noch gut gefällt, er ist kein Kerl, der viel oder oft im Mittelpunkt steht und von dem man ständig hört. So wirkt er "unerreichbarer" bzw. interessanter.
Wäre ich in seinem Alter, würde ich das wohl als Kompliment nehmen
Sangria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2015, 22:31   #7
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Da ich leider noch nicht allzu viele Erfahrungen gesammelt habe, frage ich einfach ganz konkret: Ist es so unrealistisch, mit dem besagten Arbeitskollegen etwas anzufangen? Oder besser gesagt, unrealistisch dass er anbeißt? Also wenn ich 'nen Korb bekomme, müsste ich wohl aus lauter Scham die Firma wechln.
Liebe Sangria,

Du spinnst Dir da schon was zurecht, was vielleicht auch verständlich ist - aber Deine Sorge geht m.E in eine ganz verkehrte Richtung !

Schlimm wäre nämlich erst, wenn Du KEINEN Korb von ihm bekommst und er tatsächlich ''anbeißt''. Ihr könntet nicht unbeschwert einander lieben, weil es dort die Familie gibt, Frau und Kinder. Ich glaube kaum, dass die kampflos das Feld räumen würden. Vorausgesetzt auch noch weiterhin, dass dieser Mann überhaupt in Erwägung ziehen wollte, seine Familie Deinetwegen zu verlassen, was wiederum eine Leidenszeit für DICH bedeuten würde.

Und es ist damit zu rechnen, dass in Wahrheit dieser Mann für Dich eine riesen Enttäuschung werden könnte, da er eventuell nicht das erfüllt, was Deine Fantasie sich gerade wild vorzustellen wagt

Überprüfe mal Deine Gedanken mit mehr Realität.
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2015, 22:51   #8
Demandred
Et invidiosum
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 7.288
Zitat:
Zitat von Sangria Beitrag anzeigen
Leider bringe ich das nicht über's Herz. Wenn ich ihm das sage, dann würde er eine Pause wollen oder sogar ganz die Trennung - er hat nur Augen für mich. Er ist zwar sonst nicht so eifersüchtig, aber wenn da jemand wäre, das würde er nicht ertragen.
Und da er den Herren sogar flüchtig kennt, wäre das noch heikler. Deshalb sehe ich davon eher ab..
Du bist eine Heuchlerin, die meint eine Trennung wäre schlimmer als ein Betrug. Du weißt ja, dass sich Dein Freund trennen würde. Da macht es natürlich Sinn einfach einzureden er würde genauso an etwas hängen, was ihn unglücklich macht wie Du und könnte Deine Entscheidung nicht akzeptieren. Ich frage mich gerade wie Du darauf kommst? Hast Du das schon mal so bewerkstelligt?

Ich frage mich was Du jemanden raten würdest der in Deiner Situation ist? Ist da deine Antwort nicht klar? Das Du selbst vorgibst diese logische Konsequenz nicht umsetzen zu können ist einfach Bequemlichkeit.

Ich weiß nicht in was für einer Welt Du sonst lebst, zu meinem aus einer Beziehung heraus mit einem verheirateten Arbeitskollegen eine Affäre anzufangen und allen ernsten einem Forum solchen Stuss zu erzählen, dass Du nicht anders kannst, aber auch nicht vorhast Entscheidungen zu treffen, aber aus jovialen Mitgefühl eben erst gar nicht auf die Idee kommst?
Deine Entscheidung steht doch schon fest. Sollte der Typ auch nur ein Quentchen Lebenserfahrung haben, wird er Dir über den Kopf streicheln und eine Tafel Schokolade kaufen. Ernst nehmen wird er Dich nicht.

Mein Rat: Probiere es ruhig dem Arbeitskollegen näher zu kommen, damit er Dich abblitzen lässt und Du mit dem schlechten Gewissen deine Beziehung hinterher für nichts belastest. Aber dann hast Du auch einen Grund Dich zu trennen und Deine Erfahrungen in den nächsten Beziehungen machen.

Geändert von Demandred (31.05.2015 um 22:54 Uhr)
Demandred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2015, 13:12   #9
erdmännchen
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 1.138
Zitat:
Zitat von Sangria Beitrag anzeigen
Was mir noch gut gefällt, er ist kein Kerl, der viel oder oft im Mittelpunkt steht und von dem man ständig hört. So wirkt er "unerreichbarer" bzw. interessanter.
Das finde ich eine bemerkenswerte Antwort. Danke!
erdmännchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2015, 14:37   #10
Lao-bay-bay
Platin Member
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 1.653
Wie du siehst, sieht es Demandred ähnlich wie ich. Wieder einmal ein Punkt, wo wir uns einig sind^^

Wenn du mit deinem Freund nicht drüber redest, weil du die Konsequenzen deiner Ehrlichkeit fürchtest, dann solltest du dir mal einen Kopf machen, wie er auf deine Unehrlichkeit reagieren würde... aber die Angst hast du nicht, nicht wahr? Denn wenn dein Schwarm anbeißen sollte und es zur Trennung führt - bist du fein raus, oder?

Deine Problem in eurer Beziehung solltest du versuchen zu klären - und dein Freund wird dich sicher nicht verlassen, wenn du ihm offen und ehrlich gestehst, was eigentlich läuft. Klar hat das Streitpotential, aber offenbar willst du nicht einmal um deine Beziehung kämpfen und bist in deinem Geist so schon auf deinen SChwarm eingestellt, dass du die Option, dass deine Beziehung wieder schön werden kann, wenn ihr daran arbeitet gar nicht mehr siehst.

Mal Hand aufs Herz: suchst du nicht hier nur nach Bestätigung und Zuspruch, damit du es mit deinen Gewissen vereinbaren kannst? Sonst wären deine Beiträge, die einerseits sagen "ICh will meinen Freund nicht betrügen und die Beziehung auflösen" und "ICh will meinen Chef haben" doch zu widersprüchlich.
Lao-bay-bay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2015, 14:37 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Lao-bay-bay, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:21 Uhr.