Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.08.2015, 17:50   #1
Matters14
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2015
Beiträge: 1
Ich fühle mich unwohl mit meiner Beziehung, seit einem Streit

Hallo,
ich bin nun seit 2 Jahren mit meiner Freundin in einer Fernbeziehung, und in einem halben Jahr, hat sie vor nach Deutschland zu kommen.
Meine Freundin ist 19 Jahre älter als ich.
Dies hat mich persönlich 'nie' gestört, sie aber schon.
Unsere Beziehung verlief im Allgemeinen so:
Sie hat mich stets runtergemacht, und von anderen Männern geschwärmt, und ich war ziemlich depressiv, die ganze Zeit über.
Ich war allerdings derjenige, der die ganze Zeit an der Beziehung gehangen hat, und alles gegeben hat, dass wir uns nicht trennen.
Im März diesen Jahres haben wir uns extrem gestritten, was dann zur Folge hatte, dass ich keinen Bock mehr hatte, und nach dem Motto "Wenn sie sich von mir trennen will, dann soll sie das machen. Wenn sie mit mir lebt, ist das natürlich super, wenn sie nicht mit mir lebt, so kann ich trotzdem auch glücklich sein." angefangen habe, zu leben.
Dies soll nicht bedeuten, dass ich aufgehört habe, sie zu lieben, allerdings da ich mich sehr mit dem Thema Liebe und Beziehungen beschäftigt hatte, wusste ich, dass 'gesunde Beziehungen' auf solch einem Prinzip aufbauen.
Man sollte auch alleine glücklich sein können.
Wenn man mit jemandem ausgeht, weil man denkt, ohne diesen jemand nicht glücklich sein zu können, dann ist das keine gute Grundlage für eine Beziehung.
So denke ich nun.
Nun weiter mit meinem Problem.
Seit März, ist sie nun richtig nett, richtig süß, und man könnte meinen, alles wär super.
Das war es eigentlich auch, bis vorgestern.
Wir haben uns gestritten (über etwas triviales, also ein ganz normaler Streit, den man halt ab und zu mal hat).
Ich weiß nicht wieso, wir haben uns schon wieder versöhnt, und nicht mehr sauer aufeinander, aber seit wir uns gestritten haben, finde ich es total unangenehm, eine 19 Jahre ältere Freundin zu haben.
Ich hab Angst, dass ich von meinen Freunden zurückgewiesen werde, und dass mich andere Leute dumm anschauen.
Der Streit hatte rein gar nichts mit diesem Thema zu tun, deswegen weiß ich nicht, wieso ich auf einmal so denke...
Mir kommen teilweise sogar Gedanken in den Kopf, wie dass ich mich von ihr trennen will, oder "das es Schade ist, dass wir jetzt so gut miteinander auskommen, weil als wir uns nur gestritten haben, ich ja ganz leicht hätte Schluss machen können"...
Wenn ich dann allerdings ihre Fotos und Videos anschaue, die Sachen, die sie mir geschenkt hat sehe, oder mit ihr rede, denke ich, dass ich das auf keinen Fall machen kann.
Ich möchte auf noch erwähnen, dass sie bis jetzt noch keinen Freund hatte (klingt komisch, aber ich bin tatsächlich ihr erster), und dass sie, aufgrund dass sie sich sehr hässlich findet, nicht wirklich traut rauszugehen, und zu arbeiten.
Sie hat tatsächlich 5 Jahre einfach gar nichts gemacht, und nur da ich angefange habe mit ihr auszugehen, hat sie sich Arbeit gesucht.
Sie sagt mir auch teilweise, dass sie sich tötet, oder sich für immer in ihr Zimmer verkriecht, wenn ich mit ihr Schluss mache.
Sie hat zwar schon mal, vor langer Zeit versucht Selbstmord zu begehen, allerdings denke ich nicht, dass sie das tatsächlich machen würde.
Allerdings, dass sie einfach aufhört zu arbeiten, und einfach gar nichts mehr tut, halte ich für sehr wahrscheinlich... (Sie lebt noch bei ihren Eltern)
Ich möchte nicht wirklich denken, dass sie nur glücklich sein kann, wenn sie mit mir zusammen ist, und sollte ich mich von ihr trennen, dass sie dann quasi ihr Leben wegwirft. : /
Wenn ich mir vorstelle, dass sie wie eine ganz normale Person arbeitet, Selbstvertrauen hat, und es auch in Betracht zieht, mit anderen Männern eine Beziehung anzufangen, sollte ich mich von ihr trennen, dann würde meine Entscheidung viel leichter fallen, aber so fühle ich mich regelrecht eingesperrt.
Ich weiß nicht wirklich, was ich tun soll.
Ich habe mir einfach gedacht, mal schauen, wie ich mich in einer Woche fühle.
Allerdings tut es gut, alles was man so denkt mal aufzuschreiben, also vielen Dank, falls es jemand gelesen hat : P

Geändert von Matters14 (22.08.2015 um 17:53 Uhr)
Matters14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2015, 17:50 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Matters14, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 22.08.2015, 19:51   #2
Shakaras
Member
 
Registriert seit: 07/2015
Beiträge: 208
Frage dich selber. Tut dir die Beziehung gut? gibt sie dir Kraft und Energie? Offensichtlich nicht. Du gibst dir die Antwort ja schon selber..
Shakaras ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2015, 19:54   #3
ist
Special Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 5.547
Hallo

Deine Freundin mag nicht unter Leute gehen, sie geht freiwillig keiner Arbeit nach, nur Dir zuliebe suchte sie Arbeit. Zwischen Super toll und Streit geht es schnell. Sie droht mit Selbstmord. Hast Du schon mal an Borderline gedacht?

Lese Dir mal ein Buch über Borderline durch. Ich mache es ebenfalls gerade.

Ganz ganz schlecht ist folgendes gewesen:

Zitat:
Ich war allerdings derjenige, der die ganze Zeit an der Beziehung gehangen hat, und alles gegeben hat, dass wir uns nicht trennen.
Triff Deine Entscheidung unabhängig von ihr. Du kannst sie vor nichts schützen und ihr auch nicht helfen. Sie muß sich alleine helfen.
ist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2015, 20:11   #4
Demandred
Et invidiosum
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 7.288
Zitat:
Zitat von Matters14 Beitrag anzeigen
Dies soll nicht bedeuten, dass ich aufgehört habe, sie zu lieben, allerdings da ich mich sehr mit dem Thema Liebe und Beziehungen beschäftigt hatte, wusste ich, dass 'gesunde Beziehungen' auf solch einem Prinzip aufbauen.
Dann weißt Du ja, dass eine Beziehung nur dann erfüllend sein kann, wenn beide Partner auch auf sich selbst achten.

Deine Freundin ist verbrannte Erde, Beziehungsunfähig und Psychisch labil. Das weißt Du und bist nicht frei für eine Beziehung. Deine unguten Gefühle kommen ja nicht von umsonst. Wenn Du mit offenen Augen in dein Elend rennen willst, ist das alleine deine Entscheidung.
Demandred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2015, 20:54   #5
avocado87
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 08/2015
Beiträge: 18
Auch in einer Beziehung hat man nicht nur die "Pflicht" für den anderen da zu sein, man hat auch das "Recht", dass es einem selbst gut geht.
Ich weiß, wenn man richtig doll verliebt ist, dann ist das schwer. Weil auch eine schwierige, aufreibende Zeit mit dem geliebten Partner wertvoller erscheint als ein Leben ohne diesen Partner an der eigenen Seite.

Dann muss man sein Selbstwertgefühl sammeln und sich klarmachen, dass man selbst auch glücklich sein darf. Auch wenn das heißt, dass man eine nicht mehr funktionierende Beziehung hinter sich lassen muss. Manchmal.
avocado87 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:07 Uhr.