Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.09.2015, 18:25   #31
Demandred
Et invidiosum
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 7.288
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Also was mich betrifft, gehe ich nicht nach Ex-Status oder Ähnlichem. Ich sehe das ganz simpel: Man hat eine Partnerschaft und jeder für sich ein Leben neben der Partnerschaft. Und bei letzterem lasse ich die Partnerin und sie mich in Ruhe, es sei denn, die Einbindung geschieht von der Person freiwillig. Das einzige, was mir wichtig ist, ist, dass durch Freundschaften, Hobbys etc. nicht die Qualitätszeit miteinander leidet oder sie sich zum Negativen hin verändert. Alles andere kann und will ich gar nicht kontrollieren, und noch weniger will ich mir damit den Kopf zermartern.

Da ich derzeit eine offene Partnerschaft führe, fällt dieser Punkt ohnehin weg. Aber selbst dort könnte mir die Partnerin emotional abspringen. Aber da gilt genau das gleiche wie beim Sex: Der Moment zählt. Wer versucht, die Zukunft zu kontrollieren, schießt sich weitaus schneller ohne erkennbaren Vorteil ins Aus.
Du und ich sehen das so. Der Typ in diesen Fall eben nicht. Wenn die Frau den Kontakt zu ihrem Ex nicht abbrechen will, hätte sie von Anfang ja nicht erwähnen brauchen dass es ihr Ex ist.
Davon mal abgesehen erlangt man diese Erkenntnis auch nur durch Erfahrung, die der Typ eventuell noch nicht gemacht hat. Denn auch an etwas festzuhalten, wenn der Partner noch dem Ex hinterherrennt, bringt wenig Qualitätszeit.

Unberührt bleibt natürlich die Tatsache, dass man nicht ausflippt.
Demandred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2015, 18:25 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Demandred, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 03.09.2015, 18:44   #32
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.616
Zitat:
Zitat von Demandred Beitrag anzeigen
Du und ich sehen das so. Der Typ in diesen Fall eben nicht. Wenn die Frau den Kontakt zu ihrem Ex nicht abbrechen will, hätte sie von Anfang ja nicht erwähnen brauchen dass es ihr Ex ist.
Wahrscheinlich hat sie gedacht, dass es vertrauensvoll wirkt, wenn sie nichts "hintenrum" macht, sondern ihn verbal ins Bild setzt.

Zitat:
Zitat von Demandred Beitrag anzeigen
Davon mal abgesehen erlangt man diese Erkenntnis auch nur durch Erfahrung, die der Typ eventuell noch nicht gemacht hat.
Der ewige Kontrollversuch eben. Eigentlich muss man sich nur verinnerlichen, was eine Partnerschaft ist: Keine Leibeigenschaft, sondern zwei Menschen, die in die selbe Richtung "gehen" und dabei Qualitätszeit miteinander teilen. Viele hingegen sehen eine Partnerschaft als siamnesische Zwillinge, am besten noch mit gemeinsamem Gehirn. Sie erkennen einfach nicht die Vorteile (vor allem die Attraktivität) der Eigenständigkeit.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2015, 18:52   #33
Demandred
Et invidiosum
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 7.288
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Wahrscheinlich hat sie gedacht, dass es vertrauensvoll wirkt, wenn sie nichts "hintenrum" macht, sondern ihn verbal ins Bild setzt.
Bringt in den meisten Fällen nichts.

Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Der ewige Kontrollversuch eben. Eigentlich muss man sich nur verinnerlichen, was eine Partnerschaft ist: Keine Leibeigenschaft, sondern zwei Menschen, die in die selbe Richtung "gehen" und dabei Qualitätszeit miteinander teilen. Viele hingegen sehen eine Partnerschaft als siamnesische Zwillinge, am besten noch mit gemeinsamem Gehirn. Sie erkennen einfach nicht die Vorteile (vor allem die Attraktivität) der Eigenständigkeit.
Dicht gefolgt von Seelenverwandschaft und der Nebenwirkung, dass der Partner sich in ein Herz-herausrausreissendes schwarzes Loch verwandelt nach der Trennung, das alles aufzehrt. Solche negativen Gefühle gibt es schlicht und ergreifend nicht (Es sei denn der Partner ist verstorben o.ä) und ist meistens nur reine Einbildung.


Zitat:
Keine Leibeigenschaft, sondern zwei Menschen, die in die selbe Richtung "gehen" und dabei Qualitätszeit miteinander teilen.
Völlig richtig.
Demandred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2015, 19:03   #34
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.616
Zitat:
Zitat von Demandred Beitrag anzeigen
Dicht gefolgt von Seelenverwandschaft und der Nebenwirkung, dass der Partner sich in ein Herz-herausrausreissendes schwarzes Loch verwandelt nach der Trennung, das alles aufzehrt. Solche negativen Gefühle gibt es schlicht und ergreifend nicht (Es sei denn der Partner ist verstorben o.ä) und ist meistens nur reine Einbildung.
Ja, die übliche Theatralik mit den noch theatralischeren Metaphern als negatives Sprungbrett, die eine abhängige Fixierung auf den Partner mit sich bringt.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2015, 17:06   #35
Paradigma
Weisheit in Tüten
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: östlich von Westfalen
Beiträge: 4.991
Was wird das jetzt, ein gemütliches Zyniker-Plauderstündchen?

Inhaltlich bin ich ja komplett bei euch - man kann niemanden Besitzen und Liebe ist ein Kind der Freiwilligkeit, kein Käfig, in den ich mein Lieblings-Spielzeug einsperren kann. Aber inwiefern mich diese Freiheit vor Liebeskummer und Herzschmerz bewahren kann, muss sich mir erst erschließen ...
Paradigma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2015, 17:25   #36
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.616
Zitat:
Zitat von Paradigma Beitrag anzeigen
Aber inwiefern mich diese Freiheit vor Liebeskummer und Herzschmerz bewahren kann, muss sich mir erst erschließen ...
Es geht nicht um die üblichen Entzugserscheinungen vom gewohnten Leben mit einer anderen Person, die man relativ effektiv mit der Selbstständigkeit des eigenen Lebens kompensieren kann, sondern um fixierte Menschen, die ihren Partner derart im Fokus haben, dass sie bei einer Trennung vor dem Nichts stehen, weil sie alles aufgegeben haben, was sie zu einer eigenständig funktionierenden Persönlichkeit machte. Eifersüchtige Menschen sind da recht geeignete Kandidaten.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2015, 17:32   #37
gabimaus
abgemeldet
Freundin bleibt über Nacht bei Ihrem Ex-Freund (jetzt guter freund)

Zitat:
9 Uhr Sie kommen nach Hause ......
Er: Rastet aus ! Beschimpfungen ! Beleidigungen !
Sie : Erklärungen für alles
Er: kann es nicht verstehen !
Dann sollte ER, diese sicher sehr unklare Beziehung mit IHR, zwischen ihr und ihrem Ex in Ruhe klären.

Und ER sollte vielleicht für SIE verständlich darlegen, wie ER sich bei ihrer plötzlichen und neu entdeckten ''Freundschaft'' zwischen ihr und diesem Ex fühlt.

Natürlich darf sie Freundschaften pflegen - aber dennoch hat sie auch Verantwortung, wenn ihr ihre Beziehung ernst ist. Sowas stellt man nicht einfach vor die vollendeten Tatsachen, wenn man einen Menschen liebt.

Dennoch - ER muss sich künftig beherrschen. In einer Beziehung geht es um Partnerschaft, nicht um Macht.
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2015, 17:50   #38
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.616
Das ist ja alles schön und gut, ändert in der Praxis aber nichts. Wenn sie bei ihrem Ex proben oder übernachten will und der TE das aber nicht will, dann geht ihr Recht des Umgangs zu Freunden logischerweise vor. Wenn der TE glaubt, dass sie ihm entgegen ihrer Aussage fremdgeht, dann gibt es keinen Grund für ihn, irgendeiner ihrer anderen Aussagen Glauben zu schenken.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2015, 17:50 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Damien Thorn, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:48 Uhr.