Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.06.2015, 15:04   #21
Seleney
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2015
Beiträge: 44
Ich denke warm halten ist es nicht....
Eine gemeinsame Bekannte traf ihn am We und er begann von allein an über uns zu sprechen, er erzählte das unser letztes Jahr sehr sehr schwer war und auch ich für ihn teilweise nicht da war und mit ihm geredet habe, da hat er recht wir haben uns beide irgendwie miteinander verloren gehabt, was aber in Beziehung passieren kann, dabei dann aber eben lernen muss wieder miteinander zu sprechen und es zu lösen.
Sie sagte ihm das wir miteinander reden müssen und er versuchte cool zu sein und meinte das würde er schon mal noch machen, jedoch als sie ihm sagte das er dies bald tun sollte schlief ihm das Gesicht ein, sie reagierte darauf hin allerdings nicht und gab seinem Fragenden Gesicht keine Antwort.
Er sagte Ihr das er mich sehr vermissen würde und ihm auch meine Nähe sehr fehlen würde, sowas sagt man doch nicht wenn man abschliesst mit jemandem?? Sie fragte ihn ob dies alles eine trotzreaktion auf das letzte Jahr wäre und er hatte nen Blick drauf wie "kann schon sein" sie sagte ihm dann das dies schon sehr kindisch sei und er endlich den Arsch und Mut in der Hose haben solle um das wir dieses Gespräch miteinander führen können, welchen Ausgang es auch immer haben wird.
Ich geb dem ganzen nun noch eine letzte Deadline von 14Tagen, danach werde ich den Schlüssel in den Kasten werfen und alle Numemrn löschen und mich dem zuwenden was Worte für mich hat und mir auch zuhört... Ich hoffe nur das dann dieses Gefühl für ihn schnell verblassen wird
Seleney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2015, 15:04 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Seleney, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 08.06.2015, 15:21   #22
Demandred
Et invidiosum
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 7.288
Zitat:
Zitat von Seleney Beitrag anzeigen
Er sagte Ihr das er mich sehr vermissen würde und ihm auch meine Nähe sehr fehlen würde, sowas sagt man doch nicht wenn man abschliesst mit jemandem?? Sie fragte ihn ob dies alles eine trotzreaktion auf das letzte Jahr wäre und er hatte nen Blick drauf wie "kann schon sein" sie sagte ihm dann das dies schon sehr kindisch sei und er endlich den Arsch und Mut in der Hose haben solle um das wir dieses Gespräch miteinander führen können, welchen Ausgang es auch immer haben wird.
Halte ich für widersprüchlich.Außerdem ist es völlig kontraproduktiv. Wenn ihr eigentlich beide wieder anknüpfen wollt, warum dann erst diese Spielchen? 7 Wochen sind zu lange für eine "Trotzreaktion". Den eine Beziehungspause ist immer gegen eine Beziehung, niemals dafür.

Zitat:
Zitat von Seleney Beitrag anzeigen
Ich geb dem ganzen nun noch eine letzte Deadline von 14Tagen, danach werde ich den Schlüssel in den Kasten werfen und alle Numemrn löschen und mich dem zuwenden was Worte für mich hat und mir auch zuhört... Ich hoffe nur das dann dieses Gefühl für ihn schnell verblassen wird
Wichtig ist nur, dass Du eine Entscheidung triffst. Denn im Moment wartest Du ja nur, mehr nicht.
Demandred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2015, 16:27   #23
Silberlocke4904
verwarnter User
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Baden
Beiträge: 10.654
Zitat:
Zitat von Seleney Beitrag anzeigen
.........
Ich geb dem ganzen nun noch eine letzte Deadline von 14Tagen, danach werde ich den Schlüssel in den Kasten werfen und alle Numemrn löschen...........
Ich finde das gut, bin jedoch der Meinung, dass Du ihm das, fairerweise so sagen solltest.
Zitat:
Zitat von Demandred Beitrag anzeigen
Halte ich für widersprüchlich.Außerdem ist es völlig kontraproduktiv.
Sehe das nicht so und bin der Meinung, dass Du das auch nicht beurteilen kannst

Geändert von Silberlocke4904 (08.06.2015 um 16:31 Uhr)
Silberlocke4904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2015, 20:34   #24
Seleney
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2015
Beiträge: 44
Zitat:
Zitat von Silberlocke4904 Beitrag anzeigen
Ich finde das gut, bin jedoch der Meinung, dass Du ihm das, fairerweise so sagen solltest.
Sehe das nicht so und bin der Meinung, dass Du das auch nicht beurteilen kannst
Ich werde es ihm denke nicht sagen, denn auch er lässt mich seit so langer Zeit schmoren... Irgendwann ist der Punkt erreicht wo ich meine eigene Entscheidung treffen muss und diese dann auch nicht bereuen darf, nun habe ich 14 Tage um dies in mir reifen zu lassen.
Seleney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2015, 20:42   #25
Demandred
Et invidiosum
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 7.288
Zitat:
Zitat von Seleney Beitrag anzeigen
Ich werde es ihm denke nicht sagen, denn auch er lässt mich seit so langer Zeit schmoren... Irgendwann ist der Punkt erreicht wo ich meine eigene Entscheidung treffen muss und diese dann auch nicht bereuen darf, nun habe ich 14 Tage um dies in mir reifen zu lassen.

So sieht es aus. Weitere 2 Wochen ohne mögliches Ergebnis sind dann nichts weiter, als 2 Wochen in denen er nicht von seiner Meinung abgerückt ist. Wenn er dann allen ernstes 2 Monate eine Trotzreaktion ausüben tut, ist das alleine schon eine Trennung. Ungeachtet dessen, was er eigentlich damit bezwecken will. 2 Monate Beziehungspause ist eine Trennung.
Demandred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2015, 20:58   #26
Silberlocke4904
verwarnter User
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Baden
Beiträge: 10.654
Zitat:
Zitat von Seleney Beitrag anzeigen
Ich werde es ihm denke nicht sagen, denn auch er lässt mich seit so langer Zeit schmoren... Irgendwann ist der Punkt erreicht wo ich meine eigene Entscheidung treffen muss und diese dann auch nicht bereuen darf, nun habe ich 14 Tage um dies in mir reifen zu lassen.
Entscheidend ist, dass Du in 14 Tagen überzeugt bist und den Mut hast alle Nummern zu löschen und Dich dem zuwenden kannst, was Worte für Dich hat und Dir zuhört.
Ich wünsche Dir, dass dann die Gefühle für ihn verblassen werden und Du dich möglichst schnell neu orientieren kannst.

Zitat:
Zitat von Demandred Beitrag anzeigen

So sieht es aus. Weitere 2 Wochen ohne mögliches Ergebnis sind dann nichts weiter, als 2 Wochen in denen er nicht von seiner Meinung abgerückt ist. Wenn er dann allen ernstes 2 Monate eine Trotzreaktion ausüben tut, ist das alleine schon eine Trennung. Ungeachtet dessen, was er eigentlich damit bezwecken will. 2 Monate Beziehungspause ist eine Trennung.
wie ich sehe, liegen Dir diese Themen

Geändert von Silberlocke4904 (08.06.2015 um 21:04 Uhr)
Silberlocke4904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2015, 09:35   #27
Seleney
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2015
Beiträge: 44
Zitat:
Zitat von Demandred Beitrag anzeigen

So sieht es aus. Weitere 2 Wochen ohne mögliches Ergebnis sind dann nichts weiter, als 2 Wochen in denen er nicht von seiner Meinung abgerückt ist. Wenn er dann allen ernstes 2 Monate eine Trotzreaktion ausüben tut, ist das alleine schon eine Trennung. Ungeachtet dessen, was er eigentlich damit bezwecken will. 2 Monate Beziehungspause ist eine Trennung.
Das Problem ist das er keine Meinung hat und deswegen warscheinlich nicht heraus rücken kann, er sagt er weiss nicht was richtig und was falsch ist, in welche Richtung wir gehen sollen, versuchen wir es hat er Angst das wir wieder streiten, lassen wir es sein hat er Angst diese Entscheidung bitter zu bereuen... ich weiss nicht wie man Jemandem den Weg weisen kann der nicht mehr weiter weiss, ich denke er hat Momente in denen er mir wirklich wieder nah sein will, doch da kommt der Trotz hoch und die Angst nach Streit und Männer können sich bei sowas denk ich auch anders ablenken wie Frauen
Seleney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2015, 11:33   #28
gabimaus
abgemeldet
...wer sagt denn, dass Ihr voneinander ''ablenken'' sollt?

Zitat:
Ich denke warm halten ist es nicht....
und wieso nicht? Nenne es wie du willst - es kommt immer auf dasselbe hinaus


Zitat:
Eine gemeinsame Bekannte traf ihn am We und er begann von allein an über uns zu sprechen,
na, DAS ist aber mal interessant

Was für ein grässliches Ungeheuer musst du sein, wenn er bei dir sich nicht traut

Zitat:
er erzählte das unser letztes Jahr sehr sehr schwer war und auch ich für ihn teilweise nicht da war und mit ihm geredet habe,
hoffentlich hatte die gemeinsame ''Bekannte'' genügend Tatüs dabei ...

Zitat:
da hat er recht
und wie oft wart ihr schon an diesem Punkt in der Geschichte ?

Zitat:
wir haben uns beide irgendwie miteinander verloren gehabt
,

und wiedergefunden

Zitat:
was aber in Beziehung passieren kann,
tatsächlich

Zitat:
dabei dann aber eben lernen muss wieder miteinander zu sprechen
wie denn

Zitat:
und es zu lösen.
tut es das nicht gerade - sich LÖSEN, Eure Beziehung
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2015, 11:40   #29
Demandred
Et invidiosum
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 7.288
Zitat:
Zitat von Seleney Beitrag anzeigen
Das Problem ist das er keine Meinung hat und deswegen warscheinlich nicht heraus rücken kann, er sagt er weiss nicht was richtig und was falsch ist, in welche Richtung wir gehen sollen, versuchen wir es hat er Angst das wir wieder streiten, lassen wir es sein hat er Angst diese Entscheidung bitter zu bereuen... ich weiss nicht wie man Jemandem den Weg weisen kann der nicht mehr weiter weiss, ich denke er hat Momente in denen er mir wirklich wieder nah sein will, doch da kommt der Trotz hoch und die Angst nach Streit und Männer können sich bei sowas denk ich auch anders ablenken wie Frauen
Alles nur Vermutungen. Selbst wenn es so ist wie Du denkst und er Momente hat in denen er Dir nah sein möchte; wenn er das bewusst ignoriert macht es keinen Sinn.
Auch ist die Theatralik völlig unbrauchbar. Nicht richtig oder falsch steht nicht zur Debatte, sondern nur, wie er die Beziehung führt. Der Rest ist einfach nur gewäsch um dem ganzen einen Namen zu geben. Jede klare Meinung von ihm würde ja eine Entscheidung von Dir begünstigen.

Selbst 2 Wochen mit solchen Machtspielchen zerstören jede Beziehung. Dir sollte klar sein, dass ihr nie wieder so anknüpfen könnt wie vorher. Wer aus niederen Gründen dermaßen überzieht macht sich lächerlich und unglaubwürdig. Ich wette er wird auf einmal einlenken, wenn Du Schluss machen willst. Aber nur unter der Prämisse, dass er das eh gerade vor hatte.
Menschen mit falschem Stolz riskieren alles nur um sich selbst bestätigt zu fühlen und solange wie er weiß, dass Du an ihm hängst wird er auch nicht nachgeben.
Demandred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2015, 15:05   #30
Seleney
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2015
Beiträge: 44
Ich werde ihn gehen lassen, bzw. werde ich gehen... dies wird mein Abschied sein.

Es tut mir leid, dass dies jetzt auf diesem Wege geschieht, jedoch sehe ich keinen anderen Weg mehr um diesen nun schon seit Wochen bestehenden Zustand lösen oder entschärfen zu können, da ich nicht glaube das Du es noch lösen wollen wirst. Ich weiß nicht wovor Du Angst hast, aber irgendwann muss auch ich für mich eine Entscheidung treffen und dies ist nun der Zeitpunkt an dem ich einfach nicht mehr kann.
Selten in meinem Leben habe ich mich so leer, ausgebrannt hilflos gefühlt wie heute. Und doch ist es heute bei weitem nicht mehr so schlimm wie noch vor Wochen, ich habe lange gewartet und gehofft das Du irgendwann den Weg zu mir finden wirst und wir ein anständiges und auch wirklich ehrliches und tiefes Gespräch führen können, doch diese Hoffnung hat sich von Woche zu Woche immer mehr aufgelöst und heute denke ich das dies niemals mehr passieren wird.
Ich denke nicht das ich Dir noch genug bedeute, um das all dies noch zu einem positiven Resultat führen kann, denn sonst hättest Du diesen Weg längst gewählt. Man kann zwischen den Möglichkeiten ob „Richtig“ oder „Falsch“ nicht abwägen, denn man wird niemals heraus finden was passiert wäre wenn man den Anderen Weg gegangen wäre, man kann nur einen gehen und aus diesem das Beste machen für sich und die Menschen die man liebt.
Ich weiß ich habe viele Fehler gemacht und mich dafür auch entschuldigt, ich wollte Dir Deine Sorglosigkeit niemals nehmen und hätte alles dafür gegeben um diese zurück erobern zu können, doch dazu wäre unser Beider Hilfe notwendig gewesen. Wir sind beide an einem Punkt in unserem Leben wo wir jeder für sich selbst uns wahrscheinlich verloren haben, doch dies wäre die Aufgabe unserer Beziehung gewesen, den Anderen aufzufangen und füreinander da zu sein um die Momente in denen man alles in Frage stellt so klein wie möglich zu halten.
Ich weiß das wenn ich sagte wir sollten ein paar Tage abstand nehmen und wenn auch nur für Stunden abgetaucht um wieder klar sehen zu können, dich mürbe gemacht hat und das tut mir auch sehr sehr leid, dies war nie meine Intension Dir damit weh zu tun, ich dachte es wäre ein leichterer Weg um das jeder für sich etwas Luft zum atmen erhält und wir so einen besseren Weg zueinander finden können. Doch das was Du mit mir nun seit all den Wochen betreibst ist etwas womit ich so nicht mehr weiter leben kann, es tut in jeder Faser meines Körpers weh zu spüren das ich auf Halde gehalten werde und am Ende doch nur darauf warte das Du irgendwann Deinen Schlüssel holst und die Sache komplett beendest, denn darauf wird es am Ende nur hinaus laufen, denn jemanden den man irgendwo tief in seinem Herzen wirklich noch liebt, dem tut man all dies nicht an.
Das letzte Jahr hat uns beiden sehr viel Kraft genommen in vielen Belangen nicht nur unserer Beziehung und doch hatte ich immer dieses tiefe Gefühl der Liebe zu Dir in mir und auch deshalb habe ich immer wieder versucht es mit Dir zu schaffen. Auch Du hast mir in unbedachten Momenten sehr weh getan, auch wenn Du dies heute wahrscheinlich nicht mehr sehen magst, doch ich habe versucht dies zu überstehen und zu verabreiten und bin einen völlig anderen Weg gegangen, als wie Du heute, aber jeder Mensch ist anders und dies ist wahrscheinlich der Weg der Dir nun am richtigsten erscheint. Mir jedoch mein Herz nun noch mehr gebrochen hat.
Und wahrscheinlich habe ich auch erst dadurch verstanden das ich sehr viel ändern muss, wenn ich lerne über die Dinge zu sprechen die mich bewegen, traurig machen oder beschäftigen, dies habe ich nun gelernt und bin immer noch dabei jeden einzelnen Tag. Und weiß heute was ich für Ziele im Leben habe und mir für mich und meine Familie wünsche, all dies hätte ich gern mit Deinen verbunden und mit Dir erreicht. Doch dies scheint für Dich nicht mehr wichtig zu sein, Dein Leben besteht heute nach all den Wochen aus anderen Prioritäten und ich werde in diesem wohl keinen Platz mehr finden.
Momentan ist es besser zu gehen und einen völlig anderen Weg weit weg von Dir einzuschlagen, um selbst wieder Liebe und Glück zulassen zu können, wenn auch für einen anderen Menschen.
Gern hätte ich einen neuen Anfang mit Dir gewagt, ich hätte mir sehr gewünscht das wir beide uns auf einer anderen Ebene wieder begegnen können und wieder Hand in Hand all die Dinge zu meistern die den steinigen Weg zeichnen und es diesmal besser zu machen mit dem Wissen das es anders nicht ging und nun der richtige Weg das ziel gewesen wäre, doch momentan habe ich einfach nicht mehr die Kraft auf eine Erlösung zu warten.
Du zeigst mit Deinem ganzen Verhalten mir gegenüber was ich Dir noch bedeute und das reicht einfach nicht aus um mir noch Hoffnung geben zu können. Ja, das „guten Morgen“ und „gute Nacht“ zeigt das ich noch nicht ganz aus Deinen Gedanken verschwunden bin, doch irgendwann wird der Tag kommen an dem auch dies nicht mehr wichtig ist, oder eine Andere diese Nachrichten erhalten wird. Ich hatte gehofft wenn Dein Auto fertig ist die Situation sich entspannt und Du vielleicht merkst das ich es bin die Dir wirklich fehlt und ein kleines Zeichen Deiner seit´s kommt um uns wieder in der Mitte treffen zu können, doch darauf werde ich wahrscheinlich vergeblich warten.
Ich find es schade und auch traurig das diese Liebe so endet und man nach all den Jahren nicht einmal mehr ein Gespräch führen kann und der eine davor davon läuft, während der Andere an seinen Worten zerbricht.
Aber am Ende haben wir es uns selbst verdorben, den großen Traum vom Glück, es gibt noch viele Andere und vielleicht auch Interessantere, aber keiner ist wie Du und ich für uns in unseren Köpfen, wir haben wenn wir von den ganzen Streitigkeiten mal absehen, für die uns andere sicher belächeln vieles in uns beiden gefunden was uns vorher immer gefehlt hat, sonst wären wohl auch daraus nicht so viele Jahre geworden, wir konnten gut mit dem Anderen umgehen und wenn Du es irgendwann mit Abstand betrachtest und das letzte Jahr mal ausblenden kannst, wirst du vielleicht sehen das die Jahre davor sehr sehr schön und auch liebevoll waren. Ich weiß dies, werde es aber für meinen neuen weiteren Weg ohne Dich weit weg verschließen müssen um nicht mehr zurück zu schauen und all das verarbeiten zu können. Aber vielleicht müssen wir wirklich erst Anderes erleben um irgendwann uns wieder gegenüber stehen zu können und uns neu begegnen zu können, wenn es dann nicht doch schon zu spät dafür ist.
Ich wünsche Dir einen guten Weg und Glück in all dem was du erreichen möchtest.
Leb wohl
Seleney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2015, 15:05 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Seleney, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:59 Uhr.