Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.11.2015, 09:36   #31
Sternenmeer
abgemeldet
Eigentlich sehe ich es wie Lilly...

Ich denke auch, dass du einfach sehr viele Ängste hast. So lange du die aber nicht verarbeitest, ist ein Kind die denkbar schlechteste Lösung.

Das Problem ist ja nur, dass deine Freundin nun schon 30 ist und auch nicht mehr ewig Zeit hat, um auf dich zu warten. Sie müsste jemanden kennenlernen, eine stabile Partnerschact aufbauen und dann käme erst ein Kind. Da gehen schonmal ein paar Jahre ins Land.

Ich finde es nicht sonderlich verantwortungsvoll und reif, unter diesen Umständen überhaupt eine Beziehung einzugehen. Vielleicht hatte sie gehofft, dass du deine Meinung änderst. Wenn es für dich aber sowieso von Anfang an klar war, hättest du ihr nicht ihre Zeit stehlen sollen bzw. du hättest dich sterilisieren lassen solle , damit sie wirklich realisiert, dass es mit euch beiden eben keine Kinder geben wird. Das wäre wenigstens konsequent gewesen.
Sternenmeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2015, 09:36 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

"iPhone7 Gewinnspiel"
Alt 11.11.2015, 14:02   #32
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 34.441
Zitat:
Zitat von Sternenmeer Beitrag anzeigen

Ich finde es nicht sonderlich verantwortungsvoll und reif, unter diesen Umständen überhaupt eine Beziehung einzugehen. Vielleicht hatte sie gehofft, dass du deine Meinung änderst. Wenn es für dich aber sowieso von Anfang an klar war, hättest du ihr nicht ihre Zeit stehlen sollen bzw. du hättest dich sterilisieren lassen solle , damit sie wirklich realisiert, dass es mit euch beiden eben keine Kinder geben wird. Das wäre wenigstens konsequent gewesen.
Das finde ich aber schon ziemlich krass.
Man muß sich doch nicht unbedingt einer Vasektomie unterziehen um zu artikulieren, daß man keine Kinder möchte.
Auch sehe ich bei ihm keine Verantwortungslosigkeit, weil er sich auf die Beziehung eingelassen hat, obwohl seine Freundin sich Kinder wünscht.
Das hat sie umgekehrt ja auch und wenn sie meinte, er würde seine Meinung ändern ist das doch mindestens genauso "verantwortungslos".
Wobei ich das auf beiden Seiten nicht so sehe, denn wenn man verliebt ist, übersieht man lange Zeit nicht die Konsequenzen, und erhofft sich immer das Beste in der Beziehung.
Ich würde es eher so sehen, daß die bisher schöne Beziehung sich jetzt zu einem Punkt entwickelt hat, an dem man Entscheidungen treffen muß.
Einvernehmlich und miteinander.
Ich finde es albern zu sagen, er solle sich trennen und sie damit freigeben. Das ist doch ihre Entscheidung. Sie ist erwachsen genug, das für sich selbst zu entscheiden, das muss er nicht für sie übernehmen.
Wenn beide ihre Positionen deutlich gemacht haben, müssen auch beide entscheiden, ob sie so weiterleben möchten oder nicht.
Die Verantwortung und damit auch die Entscheidung für den jeweils anderen kann man aber nicht übernehmen.
Sailcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2016, 02:20   #33
Fratello
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2009
Ort: Berlin
Beiträge: 44
Dieser Treat ist fast genau ein Jahr alt und weil ich mich selber immer aufrege, wenn ich etwas durchlese und es dann kein Ende gibt, bzw. keine Auflösung, möchte ich hier nun schreiben, was passiert ist. Ich habe mich für ein Kind entschieden und meine Ängste hinter mir gelassen, denn ich liebe diese Frau so sehr, dass ich sie nicht verlieren möchte und ich will, dass sie glücklich ist! Ich habe ihr dies auch mitgeteilt. Nun ging es darum, dass wir zusammen ziehen. Ich habe eine 85qm große Altbauwohnung, mit 3 Zimmern, 2 Balkonen und einem Kamin in Berlins bester Lage und bezahle warm 780 Euro! Würde die Wohnung neu vermietet werden, würde mein Vermieter sofort über 1000 Euro kalt verlangen. Jedenfalls sagt meine Freundin, die Wohnung wäre zu klein, sie will 4 Zimmer, sie will nicht in den 4 Stock laufen und Altbau mag sie auch nicht. Die Wohnungen die Ihr gefallen, kosten 1500 Euro warm, dass könnten wir uns auch leisten, jedoch will sie erst in 2 Jahren ein Kind und so habe ich gesagt, dass wir doch so lange in meiner Wohung bleiben können, doch das will sie nicht. Sie will dass wir uns jetzt schon eine gemeinsame Wohnung einrichten... lange Rede kurzer Sinn, ich habe sie verlassen! Ich muss wirklich vorsichtig sein, dass ich mich nicht zu einem Frauen Hasser entwickle!!! Ich habe ALLES für diese Frau getan, ich war IMMER für sie da, ich habe ihr jeden Wunsch von den Augen abgelesen, ich habe ihr meine ganze Liebe und Aufmerksamkeit geschenkt und ich habe mich dazu entschlossen mit ihr ein Kind zu haben, obwohl ich keins mehr wollte, weil ich sie über alles liebe und sie kann nichtmal für 2 Jahre in meine Wohnung ziehen, für die 100 Leute schlange stehen? Ich glaube es hackt!!! Sind Frauen, denn nur glücklich, wenn man sie wie Schei.e behandelt?? Ich bin gerade sooooo wütend, dass könnt Ihr Euch nicht vorstellen... Jedenfalls ist es vorbei, ich habe wieder etwas gelernt und eines ist sicher, ich werde mir meine nächste Partnerin ganz genau anschauen!
Fratello ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2016, 03:14   #34
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
und uns ist klar, wenn keiner von uns von seinen Wünschen abrückt, müssen wir uns trennen...
ja .. und nun ist es soweit oder wie?

Zitat:
Ich habe mich für ein Kind entschieden und meine Ängste hinter mir gelassen, denn ich liebe diese Frau so sehr, dass ich sie nicht verlieren möchte und ich will, dass sie glücklich ist! Ich habe ihr dies auch mitgeteilt. Nun ging es darum, dass wir zusammen ziehen. Ich habe eine 85qm große Altbauwohnung, mit 3 Zimmern, 2 Balkonen und einem Kamin in Berlins bester Lage und bezahle warm 780 Euro!
Diesen Aspekt verstehe ich sehr wohl - nicht aber Deine verwöhnte Freundin, die dafür sehr gut zu wissen scheint, was sie will.

Allerdings, bei näherer Überlegung, mir mal ihren Standpunkt anzusehen, neige ich dazu, ihr zuzustimmen.

Warum? Du hängst dermaßen an dieser Wohnung, dass zu fürchten steht, wenn Du sie erst mal da drinnen hast, wird es so schnell auch keine Änderung - geschweige einen nächsten Umzug mehr geben.

Hätte sie damit vielleicht recht ?

Sie will Nägel mit Köpfen machen und eben dann auch direkt in Euer gemeinsames neues Heim (Nest) einziehen. Kannst Du ihr das denn verübeln?

So ein Umzug ist nun auch nicht gerade der Traum einer Frau. Aus irgend welchen Gründen scheint sie Deine Wohnung nicht zu mögen. Vielleicht weißt Du ja den Grund? Allein die 4 Treppen und dass es Altbau ist, den sie nicht mag - jedenfalls scheint ihre Abneigung gegen eine solche Wohnung stärker zu sein als es normal wäre.

Und es wären dann, wenn Du Dich durchsetzen könntest, immerhin sogar 2 Umzüge innerhalb kurzer Zeit, bei denen Ihr dann auch noch damit rechnen müsstet, dass es auch dabei wieder zu Streit kommen könnte. Nämlich wenn es darum geht, zu entscheiden, was mit ins neue Heim soll und was nicht.
Beide scheint Ihr zu Rechthaberei zu neigen - das gibt garantiert wieder Ärger, fürchte ich.

Es wäre von daher besser, wenn Ihr so schnell wie möglich das Planen beginnt, wovon sich jeder von Euch eventuell nur ungern trennen mag und worauf jeder verzichten kann.

Und löse Dich von den Gedanken, sie sei Dir gefälligst was schuldig, da Du Dich ja ihr zuliebe nun doch zu einem Kind überwunden hast!
Und rechne ihr nicht auf, was Du alles für sie getan hast - auch SIE wird ''rechnen'' können - macht bitte keinen ''Wettstreit'' daraus, ja ?

Tu Ihr/Euch den Gefallen und ziehe mit ihr hin, wo sie das möchte, wenn sie das glücklich macht, profitierst schließlich auch Du davon
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2016, 07:37   #35
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 7.155
Zitat:
Ich habe ALLES für diese Frau getan, ich war IMMER für sie da, ich habe ihr jeden Wunsch von den Augen abgelesen,
Finde den Fehler....
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2016, 09:52   #36
dear_ly
となりのトトロ, トトロ♫
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 22.586
Hast alles richtig gemacht. So eine verwöhnte Zicke.
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2016, 09:53   #37
Dr. Grey
Moderatorin
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: mit Ausblick
Beiträge: 17.105
Zitat:
Zitat von gabimaus Beitrag anzeigen
Diesen Aspekt verstehe ich sehr wohl - nicht aber Deine verwöhnte Freundin, die dafür sehr gut zu wissen scheint, was sie will.

Allerdings, bei näherer Überlegung, mir mal ihren Standpunkt anzusehen, neige ich dazu, ihr zuzustimmen.

Warum? Du hängst dermaßen an dieser Wohnung, dass zu fürchten steht, wenn Du sie erst mal da drinnen hast, wird es so schnell auch keine Änderung - geschweige einen nächsten Umzug mehr geben.

Hätte sie damit vielleicht recht ?

Sie will Nägel mit Köpfen machen und eben dann auch direkt in Euer gemeinsames neues Heim (Nest) einziehen. Kannst Du ihr das denn verübeln?
Aja. Im ersten Satz beleidigst du seine Freundin, die du nicht kennst, dann
drehst du dich um 180° und beleidigst den TE. Hilfreich.

Zitat:
So ein Umzug ist nun auch nicht gerade der Traum einer Frau.
Genau. Sind wir doch froh, dass Frau Gabi wieder einmal für die
Frauen spricht. Ich würde deine hochintelligenten Ausführungen sogar weiterspinnen
und behaupten, dass z.B. unpassende Männer nicht der Traum einer Frau sind,
nicht geeignete Wohnungen usw. Unglaublich, dass man sowas schreiben kann.

Zitat:
Aus irgend welchen Gründen scheint sie Deine Wohnung nicht zu mögen. Vielleicht weißt Du ja den Grund? Allein die 4 Treppen und dass es Altbau ist, den sie nicht mag - jedenfalls scheint ihre Abneigung gegen eine solche Wohnung stärker zu sein als es normal wäre.
Top. Wieder einmal ins Blaue geraten. Du hast wirklich den Durchblick.

Zitat:
Und es wären dann, wenn Du Dich durchsetzen könntest, immerhin sogar 2 Umzüge innerhalb kurzer Zeit, bei denen Ihr dann auch noch damit rechnen müsstet, dass es auch dabei wieder zu Streit kommen könnte. Nämlich wenn es darum geht, zu entscheiden, was mit ins neue Heim soll und was nicht.
Beide scheint Ihr zu Rechthaberei zu neigen - das gibt garantiert wieder Ärger, fürchte ich.

Es wäre von daher besser, wenn Ihr so schnell wie möglich das Planen beginnt, wovon sich jeder von Euch eventuell nur ungern trennen mag und worauf jeder verzichten kann.

Und löse Dich von den Gedanken, sie sei Dir gefälligst was schuldig, da Du Dich ja ihr zuliebe nun doch zu einem Kind überwunden hast!
Und rechne ihr nicht auf, was Du alles für sie getan hast - auch SIE wird ''rechnen'' können - macht bitte keinen ''Wettstreit'' daraus, ja ?
Ich würde ihm empfehlen, dich als persönliche Beraterin zu engagieren.

Zitat:
Tu Ihr/Euch den Gefallen und ziehe mit ihr hin, wo sie das möchte, wenn sie das glücklich macht, profitierst schließlich auch Du davon
Das ist wirklich schon kabarettreif, was du hier von dir gibst.
Dr. Grey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2016, 12:24   #38
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Das ist wirklich schon kabarettreif, was du hier von dir gibst.
Du hältst demnach das reale Leben für ''kabarettreif'' ...

da magst Du sogar recht haben.

Dennoch - wenn überhaupt, hätte ich gerne die Rüge vom TE Fratello, der mir da eher berechtigt scheint.

Und ich bin sogar überzeugt, dass er versteht - immerhin kenne ich die Geschichte auch noch aus dem vergangenen Jahr.

Und ich war eine junge Frau in Berlin, die das Theater kennt

Kabarett ist doch auch was Schönes.

Mich hier anzugreifen, dagegen, eben nicht - mach ich denn das mit Dir ?
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2016, 13:17   #39
Paradigma
Weisheit in Tüten
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: östlich von Westfalen
Beiträge: 4.786
Na ja, deine Exfreundin wollte eben erst das Nest fertig bauen und dann die Küken produzieren. Soweit so logisch und nachvollziehbar. Das du ihr im Gegenzug ein Provisorium für zwei Jahre vorgeschlagen hast und damit den Bau des perfekten Nestes auf die Brutzeit verlegen möchtest, ist ihr vermutlich als halbherzig und als Ausdruck von "eigentlich will ich ja doch nicht" vorgekommen. Gerade wenn es in ihrer Vorstellung mit Küken nicht getan ist und noch ein Hundetier bei euch Einzug halten muss, ist eine perfekte Vorbereitung für das perfekte Leben dann schon wichtig ...

Sie hat einen genauen Plan im Kopf und genau diesen Plan will sie durchsetzen. Vermutlich hat sie sich insgeheim schon die Tapete und die Vorhänge für euer zukünftiges Glück ausgesucht. SIE weiß, das sie (und du natürlich auch) genauso und nicht anders glücklich werden ... wenn man im Besitz der einzig richtigen Wahrheit ist, ist natürlich jede Abweichung vom Plan fatal.

Da ist es doch wirklich einfacher, die fehlerhafte Komponente - nämlich den TE - auszutauschen, als ein abweichen vom göttlichen Licht - äh, sorry, wollte sagen dem perfekten Lebensplan hinzunehmen.

Eine wirklich gute Partnerschaft erkennt man daran, dass die Partner auch unter widrigen Umständen gut miteinander leben können und sich nicht ständig in die Wolle kriegen. Und es gibt im gemeinsamen Leben über Jahrzehnte hinweg schwierigere Dinge zu bewältigen als eine preiswerte 3-Zimmer Wohnung mit Kamin in Berlin - selbst wenn die im vierten Stock liegt und keinen Aufzug hat.

---------------
Noch etwas anderes: Lieber TE, du bist inzwischen 44, bis (lt. Plan in drei Jahren ein Kind geboren wird gehst du auf die 50 zu. Und glaube mir, nicht nur Frauen werden irgendwann zu alt zum Kinderkriegen. Auch bei einem alten Vater steigt das Risiko, das ein Baby nicht gesund geboren wird. Du wickelst mit 50 die Windeln und besuchst Kindergarten-Feste, und mit Mitte 50 die Einschulungen. Wenn deine Kinder Teenager sind, bist du über 60 und du gehst in Rente, wenn es das ERSTE volljährig wird.

Möchtest du das wirklich? Ich erlebe das bei meinem Freund, er ist 50 und seine Kinder 9 und 5. Sie leben nicht bei ihm, sondern bei seiner Exfrau. Wir haben den Trubel alle 3-4 Wochen und im Urlaub - das ist dann auch wunderbar. Aber ich bin dankbar, das ich mich nicht jeden Tag um die beiden kümmern muss, so gerne ich sie auch habe. Und ich glaube, er ist da auch nicht ganz unglücklich drüber, das er nur alle 2-3 Wochen den Papamodus einschalten muss.
Paradigma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2016, 21:52   #40
Fratello
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2009
Ort: Berlin
Beiträge: 44
Ich bringe es mal auf den Punkt. Meine Ex Freundin, ist ein toller Mensch, nur leider sind wir zu verschieden. Sie ist ein Ich bezogener Mensch, alles muss ganz genau so sein wie sie es will, ich soll mich ändern, sie tut es aber nicht. Lange rede kurzer Sinn. Ich würde auch in einer Hundehütte mit ihr leben! Wenn sie nicht zwei Jahre mit mir in einer top Wohnung leben kann, dann ist sie nicht die Frau an meiner Seite! Ich habe ihr gesagt, dass wir dann in eine größere Wohnung ziehen. Nur jetzt können wir das Geld welches wir später in die neue Wohnung stecken, noch für Reisen, Wellness etc. verwenden. Sie hat ihren Plan und ich muss mitmachen... Nein! Ich muss garnichts! Irgendwo da draußen gibt es eine Frau, die zu mir passt und vielleicht habe ich Glück und wir treffen uns oder ich bleibe alleine, damit habe ich auch keine Probleme. Ich bin jedoch nicht dafür zuständig einer Frau all Ihre Wünsche zu erfüllen und sie kommt mir nicht entgegen!

Geändert von Fratello (14.11.2016 um 22:27 Uhr)
Fratello ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2016, 21:52 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:40 Uhr.