Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.02.2016, 16:57   #91
Jubilee
Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 145
Im Grunde ist es doch egal, aus welchen Gründen diese Situation herbeigeführt wurde. Sie ist untragbar.
Auch ich würde mich trennen. Ich würde ihm schreiben, dass ich meine Fehler einsehe, gern eine Chance gehabt hätte, bestimmte Dinge zu ändern, dass dies aber augenscheinlich nicht auf fruchtbaren Boden fällt, was ich zutiefst bedaure. Sollte er noch wollen, muss er die Initiative ergreifen.

Andernfalls - selbst wenn er sich nach 2 Wochen für die Beziehung entscheiden sollte - könntest du nie wieder das Vertrauen haben, dass eine solche Situation nicht mehr vorkommt. Eine Beziehung auf Augenhöhe kann nicht mehr stattfinden.

Durch Schweigen wurden noch nie Konflikte gelöst.
Jubilee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2016, 16:57 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Jubilee, Weihnachten 2020 steht vor der Tür. Die besinnliche Weihnachtszeit eignet sich perfekt dazu einen Kurzurlaub zu machen. Buchen Sie jetzt ein Angebot unter der Kategorie Weihnachten 2020 und sichern Sie sich eine besinnliche Weihnachtszeit im Hotel Ihrer Wahl.

Hier das passende Hotel finden

Alt 09.02.2016, 17:10   #92
Trimalchio
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Immer diese Tatsachenverdreherei zur weiteren Verunsicherung der TE!
Muss ja dem Anschein nach nur nett verpackt sein.

Richtig ist aber, dass sie selbst schrieb:



Welcher meiner Tatsachenbehauptungen also willst Du widersprechen? Da meinem Post das Zitat der TE beigefügt war, konntest Du aber leicht sehen, dass ich mich auf diese Äußerung bezog und richtig wiedergegeben habe. Was die TE an anderer Stelle schrieb und von Dir zitiert wurde, zeigt dazu auch keinen Widerspruch. Eigenwilligen Deutungen von Dir müssen andere nicht folgen.

Du unterstellst mir Tatsachen absichtlich zu entstellen, um die TE zu verunsichern, während ich der TE sogar an der Stelle sogar zustimmte? Mal ganz klar:

Geändert von Trimalchio (09.02.2016 um 17:19 Uhr)
Trimalchio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2016, 06:31   #93
Lalii
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2011
Beiträge: 92
Guten Morgen an alle
Ich bin endlich mal wieder hier. Wow, hier wurde noch richtig viel geschrieben. Vielen Dank an alle! Ich werde heute Abend wenn ich zu Hause bin noch ein bisschen schreiben und berichten wie es weiter ging.
Nur ganz kurz so viel: wir haben wieder zusammen gefunden und ich habe mich nicht an die Kontaktsperre gehalten. Ihm tat das alles furchtbar Leid (hat er zumindest so gesagt) und er hat sich auch richtig ins Zeug gelegt. Ich dachte mir oft: "Ja, du hast dich nicht getäuscht, er hat dir die Gefühle nicht nur vorgespielt". Wir haben sehr viel und über alles geredet. Ich bin auch soweit, dass ich jetzt in erster Linie danach schaue dass es mir gut geht. Und das tut auch unserer Beziehung gut. Es hat sich alles richtig angeführt und er hat mir auch oft gesagt dass er mich liebt und glücklich ist. Bis sich sein Bruder und dessen Freundin in den Kopf gesetzt haben uns auseinander zu bringen und ihm jetzt die größten Märchen erzählen was ich anscheinend mal gesagt oder getan haben soll. Tja und mein Freund? Der weiß jetzt natürlich nicht wem er glauben soll und steht auch nicht wirklich hinter mir. Oh man! Hier steht jetzt keine Frage, weil ich nicht weiß was ich fragen soll.. ziemlich blöd, und wenn ich sage ich möchte mit denen reden wenns er schon nicht macht dann gibt's Streit. Er könne ja nix für das ganze. Ich denke über kurz oder lang wird er sich trennen weil er seinen Bruder auf ein Podest gestellt hat. Das ist doch nicht fair das ganze. Meint ihr ich kann da noch irgendwas machen? Ich frage mich auch, ob ich das überhaupt noch will...
Vielen Dank fürs Lesen
Lalii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2016, 09:20   #94
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.118
Ganz ehrlich: wenn er mehr auf Gesabbel aus zweiter Hand gibt als auf das, was du sagst würde ich ihm ein schönes Restleben wünschen.
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2016, 12:21   #95
Lalii
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2011
Beiträge: 92
Er sieht halt auch nicht ein, mit seinem Bruder zu reden, weil er sagt das bringt nichts und er könne ja nichts dafür. Er sagt immer zu allem ja und Amen nur damit es keinen Stress gibt. Er hat so viel Respekt vor seinem Bruder dass er niemals was gegen ihn sagen würde. Ich finde das so unfair weil das alles unberechtigt ist. Ich bin ein Mensch der will das klären. Ich will mir nicht alles gefallen lassen.
Lalii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2016, 19:12   #96
Lalii
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2011
Beiträge: 92
Hallo,

ich wollte ja noch berichten wie es nach unserer Kontaktsperre weiterging.

Er hat sich wirklich ins Zeug gelegt und mir immer wieder gesagt wie sehr er mich vermisst hat in den 3 Wochen in denen wir uns nicht gesehen haben. Wir haben auch viel Zeit zusammen verbracht, jedoch war ich häufig mit Freundinnen unterwegs und er mit seinen Freunden und seinem Bruder. Immer wieder hat er gemeint wir müssen mal wieder was zu viert machen (wir mit seinem Bruder und dessen Freundin).
Nur leider kam es nie dazu. Vor 2 Wochen hatte ich Geburtstag und weder der Bruder noch seine Freundin haben mir gratuliert. Was mich ein bisschen gewundert hat, da ich eigentlich dachte ich hätte ein gutes Verhältnis zu den beiden. Vor allem mit der Freundin habe ich mich gut verstanden - dachte ich.
Nachdem ich meinen Freund darauf angesprochen habe ob er wüsste was mit den beiden los ist, ob sie was gegen mich haben meinte er nur: Ich weiß auch nicht was die für ein Problem haben.
Irgendwann ist dann immer mehr rausgekommen. Die beiden haben Müll über mich erzählt.

Ich hätte anscheinend behauptet, die Beziehung sei mir nicht wichtig und ich würde nur darauf warten bis mein Freund Schluss macht.
Ich würde über ihn lästern und keinen guten Faden an ihm lassen, er sei eine arme ... weil er mit mir zusammen ist und er soll mich in den Wind schießen. Und einige andere Unwahrheiten.

Als ich das alles gehört habe, war ich total verletzt und enttäuscht wie ich mich in den beiden GEtäuscht habe. Mein Freund meinte dann zwar dass er mir glaubt wenn ich sage die Dinge habe ich nicht gesagt, aber er sieht es auch nicht ein mit seinem Bruder darüber zu reden weil er selber hat ja kein Problem mit denen und er weiß nicht wie es jetzt weiter gehen soll.
Naja kurz und gut: Die beiden wollen uns auseinander bringen und dazu ist ihnen jedes Mittel recht. Ich habe schon der Freundin vom Bruder geschrieben - keine Antwort. Ich habe dem Bruder geschrieben dass ich gerne mit ihm reden würde - keine Antwort.
Achja, wenn ich zu meinem Freund sage ob wir uns nicht alle an einen Tisch setzen können und uns wie erwachsene Menschen verhalten kommt die Antwort: Das würde doch ales nur schlimmer machen.
Aber schlimmer als jetzt kanns eigentlich schon nicht mehr werden.
Wenn ich ihm sage ob er es in Ordnung findet dass sein Bruder unsere Beziehung nicht akzeptiert ist er genervt - er kann da ja anscheinend nichts machen.
Er hat manchmal wirklich einen schwachen Charakter finde ich, oder ich bedeute ihm doch so wenig dass ich es ihm nicht wert bin hinter mir und unserer Beziehung zu stehen. Er geht Konflikten sehr gerne aus dem Weg (das hat man ja auch vor 2 Monaten schon gesehen). Er meint wenn man einfach immer seine Klappe hält dann ist es am besten. Und ich glaube das ist auch der Grund, warum er von seiner Familie ausgenutzt und manipuliert wird (aber das ist eine andere Geschichte) er lässt sich alles gefallen und haut nie auf den Tisch. Und vor seinem Bruder hat er so großen Respekt oder was auch immer das ist - dass er ihn niemals zur Rede stellen würde oder einfach nur sagen könnte: Lalii ist meine Freundin, akzeptier das bitte!
Wenn ich von seinem Bruder schreibe meine ich damit übrigens seinen Stiefbruder.
Kann man nicht von einem Bruder - der ja scheinbar immer nur das beste für ihn will - verlangen dass er auch auf die GEFÜHLE seines Bruders Rücksicht nimmt? Immerhin drängt er meinen Freund ja zwischen 2 Stühle und stellt ihn sozusagen vor die Wahl, oder sagt ihm auch direkt er soll sich von mir trennen.
Wisst ihr was ich meine?

Das ist jetzt doch ein bisschen mehr geworden, aber ich war gerade so im Schreiben, dass es doch ganz gut tat das mal loszuwerden. Zumal ich gerade sehr sauer bin da mein Freund jetzt selbst mich als die Böse darstellt weil ich mich 'so aufrege'.

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Einschätzungen geben. Danke schon mal!
Lalii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2016, 19:16   #97
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.118
Ich würde mich mit so ner Sippe freiwillig nicht eine Minute an einen Tisch setzen.
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2016, 19:43   #98
Lalii
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2011
Beiträge: 92
Also reagiere ich auch nicht über wenn mich das alles so unglaublich aufregt?
Lalii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2016, 19:53   #99
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.118
Nicht die Bohne. Mir würde das mehr als ausreichend auf den Sack gehen. Und wenn der Partner auch noch meint es ist besser die Klappe zu halten wäre er kurzerhand nicht mehr MEIN Partner.
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2016, 12:30   #100
Lalii
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2011
Beiträge: 92
Ich sehe das eigentlich auch so. Und am liebsten würde ich mich trennen weil ich mir das nicht mehr antun will. Aber irgendwie schaffe ich es nicht weil er eben so ganz anders ist wenn wir alleine sind und es nicht um seinen Bruder geht. Seit gestern herrscht Fundstelle weil unser Streit da ziemlich eskaliert ist (über WhatsApp auf der Arbeit). Er ist dann Abends auch zu seinem Bruder gefahren. Ich denke den Part mit der Trennung wird er demnächst übernehmen...
Lalii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2016, 12:30 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Lalii,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:50 Uhr.