Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.03.2016, 18:22   #11
blackfeather
Junior Member
 
Registriert seit: 03/2016
Beiträge: 12
na wenigstens weiss SIE jetzt woran Sie bei dir ist.....- und ich hoffe sehr, dass Du keine Wichtigen Teile ausgelassen hast
blackfeather ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2016, 18:22 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo blackfeather,
Alt 07.03.2016, 18:43   #12
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.696
Zitat:
Zitat von J4nny7544 Beitrag anzeigen

Sie war wahnsinnig schockiert das ich sie nicht voll und ganz liebe, ich versuche das beste darauf zu machen, es ist ja nicht gleich Schluss.....danke euch!!!
Das hatte ich ueberlesen.
Gut, dass die Karten auf dem Tisch sind.
Wie geht es jetzt weiter?
Meinst du, es ist sinnvoll diese Beziehung fortzusetzen?
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2016, 20:03   #13
J4nny7544
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2016
Beiträge: 7
Nein, sinnvoll ist das nicht. Wir besprechen uns heute Abend. Wir werden eine gemeinsame faire Möglichkeit suchen. Ich will nur das beste für Sie und das bin ich....wohl nicht...
J4nny7544 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2016, 20:09   #14
J4nny7544
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2016
Beiträge: 7
Hallo Luthor, ich habe meine obige Situation aus emotionaler aktueller Sicht geschildert, sicher ist diese von Ansicht zu Ansicht verschieden zu verstehen, es tut mir leid, ich kann den Großteil deiner Wieso-Fragen nicht beantworten, aus dem Grund habe ich mich an euch gewendet.

Ich gebe dir Recht, sicher ist das unfair, ja vielleicht bin ich unreif, ja und deine sonstigen Vermutungen mögen auch alle stimmen.....nur hilft einem das weniger.

Es gibt eben Momente im Leben, die lassen sich bedingt erklären, rechtfertigen und erst recht nicht nachvollziehen. Wir Menschen sind verschieden. Ich danke dir/ euch für eure Antworten. Ihr habt mir den Mut gegeben!
J4nny7544 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2016, 21:17   #15
Giorgie Indigo
Platin Member
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: RLP
Beiträge: 1.885
Du hättest Schluss machen sollen, ohne ihr zu sagen, dass du sie nie attraktiv fandest. Dieses Wissen bringt ihr im Nachhinein gar nichts; zieht sie nur noch mehr runter. Und ihre zukünftigen Beziehungen werden darunter leiden, darauf kannst du Gift nehmen. Sie wird nie wieder einem Mann - und noch schlimmer: ihrem eigenen Gefühl - hundertprozentig vertrauen können. In jeder zukünftigen Beziehung wird sie sich fragen, ob sie nicht wieder nur die Notlösung für einen Torschlusspaniker ist. Herzlichen Glückwunsch!

Ehrlich hättest du VORHER sein sollen.

Du kriegst hier gerade mächtig Dresche - zurecht, wie ich finde - aber ich fürchte, das ist beileibe kein Einzelfall. Ich kenne einige Leute, die sagen, sie wären in ihren (Ex-)Partner nie verliebt gewesen. Im Prinzip ist das ja auch legitim. Es gibt keine Regel, die besagt, dass man nur himmelhochjauchzend verliebt eine Beziehung beginnen darf...vielen reichen Sympathie und Alltagskompatibilität wohl auch. Aber beide sollten wissen, worauf sie sich einlassen.

Ich hatte auch mal eine 4-wöchige "Beziehung", in der der Mann nicht verliebt war... er hat es mir aber gleich gesagt. Besch***** fühlte ich mich hinterher trotzdem, aber das hatte ich mir selbst zuzuschreiben. Ich hätte das Angebot, ohne Verliebtheit mit ihm zusammen zu sein, ja auch dankend ablehnen können....diese Chance hatte deine Freundin nie.

Geändert von Giorgie Indigo (07.03.2016 um 21:30 Uhr)
Giorgie Indigo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2016, 21:41   #16
misterwah
Special Member
 
Registriert seit: 08/2009
Ort: south of the border
Beiträge: 4.042
Zitat:
Zitat von Giorgie Indigo Beitrag anzeigen
Du hättest Schluss machen sollen, ohne ihr zu sagen, dass du sie nie attraktiv fandest. Dieses Wissen bringt ihr im Nachhinein gar nichts; zieht sie nur noch mehr runter. Und ihre zukünftigen Beziehungen werden darunter leiden, darauf kannst du Gift nehmen. Sie wird nie wieder einem Mann - und noch schlimmer: ihrem eigenen Gefühl - hundertprozentig vertrauen können. Herzlichen Glückwunsch!
Dem ersten Teil kann ich zustimmen. Solche Aussagen bringen rein gar nichts. Andererseits sollte man es auch nicht dramatisieren, sie muss da keinen ewigen Schaden davontragen. Schliesslich wird fast jede und jeder im Laufe des Lebens mehrmals schwer enttäuscht, und rappelt sich dann wieder auf.

Sicher, der TE hat sich alles andere als korrekt verhalten. Was aber bitte soll diese ganze Haue bringen? Er wendet sich hier an das Forum und sucht Hilfe und Rat, was wohl letztendlich sogar geholfen hat. Aber deswegen kann man dieses Verhalten doch vernünftig kritisieren.

Ich hoffe mal, dass seine Freundin die Konsequenzen zieht, und er seine Lektion lernt.
misterwah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2016, 14:54   #17
J4nny7544
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2016
Beiträge: 7
Hallo Liebe Leute, Vielen Dank erstmal für eure Ratschläge und natürlich auch für die berechtigte Kritik.

Ihr habt mir sehr geholfen, da könnt Ihr euch sicher sein.

Ich habe nun gestern das Gespräch gesucht, die Beziehung ist beendet. Ich habe Ihr natürlich nicht gesagt, dass ich Sie nie besonders attraktiv fand.
Wir gehen im freundschaftlichen auseinander und wohnen noch zusammen bis Sie eine neue Wohnung gefunden hat. Ich werde Sie voll unterstützen, ihr die Wohnung einrichten und natürlich auch die Hälfte aller anstehenden Kosten übernehmen.

Ich hoffe ich gehe so zumindest als Gutmensch aus der Beziehung.

Nun beginnt die wohl härteste Zeit meines Lebens. Alleine, keine Zuneigung, keine Liebe etc. aber wie Ihr das so schön zusammen gefasst habt, jeder ist seines Glückes.....
J4nny7544 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2016, 15:07   #18
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.600
Zitat:
Zitat von J4nny7544 Beitrag anzeigen
Ich hoffe ich gehe so zumindest als Gutmensch aus der Beziehung.
Mit Sicherheit nicht.
Ein Gutmensch wärst du gewesen, wenn du die Beziehung nie eingegangen wärst, und nicht, weil du nicht alleine sein kannst.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2016, 12:21   #19
Don Diro
Senior Member
 
Registriert seit: 05/2015
Ort: Oberbayern
Beiträge: 598
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Ein Gutmensch wärst du gewesen, wenn du die Beziehung nie eingegangen wärst, und nicht, weil du nicht alleine sein kannst.
So hart sollte man wirklich nicht mit ihm umgehen,
zumal er ja vor 9 Jahren hellseherische Fähigkeiten hätte haben müssen,
...um zu wissen wie nach 9 Jahren seine Gefühle sind..
Don Diro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2016, 13:17   #20
Trimalchio
abgemeldet
Zitat:
Zitat von J4nny7544 Beitrag anzeigen
Ich bin die Beziehung nun eingegangen, wir zogen zusammen, haben die exakt selben Kinderwünsche, verstehen uns stets gut und im Bett läuft es auch okay, das soll aber kein ausschlaggebender Grund sein.

Ich verliebte mich schon vor 10 Jahren in eine Klassenkameradin ( klein, blond, natürlich etc. meine Traumfraukriterien quasi )
Diese zog dann vor 2 Jahren natürlich in meine Nähe, wir haben Kontakt, jedoch eingeschränkt da ich in einer Beziehung bin und Treffen nur heimlich gestaltet werden können. Ich bin nie fremdgegangen o.ä.

Ich denke nur, wenn ich ehrlich bin, täglich mehrfach an Sie. Um so mehr Kontakt mit ihr, um so mehr Trennungsgedanken.

Meine Freundin ist absolut liebevoll, hat blöde Erfahrungen mit Männern vor mir gemacht, ich gebe ihr genau das, was Sie eben benötigt. Sie liebt mich über alles, wird mich heiraten etc., eben alles was ich mir immer gewünscht habe?

Ihr Vater ist leider früh und durch eine dramatische Weise gestorben. Sie hat für mich ebenso viel aufgegeben. Ich weiss, wenn ich ein Gespräch nur in diese Richtung aufbauen würde, würde es sofort emotional entgleisen.


Ich bin an einem Punkt, wo ich nicht weiß, was ich richtig denke und was falsch? Was ist wenn die andere doch kein Interesse mehr hat, sie irgentwann fremdgeht, keiner Kinder will....etc. etc.
Bei allem was Du schreibst, scheint mir die Beziehung stärker angeschlagen zu sein, als Du selber wahrhaben willst. Da gibt es also Frauen, die schlechte Erfahrungen mit Männern gehabt haben. Ich bin mal provokativ: Das hält einen dazu an, maximal Dinge zu dulden, die Du niemals verschuldet hast. Und Frauen mit der Ansage sind diejenigen, mit denen Du dann schlechte Erfahrungen machst.

Kinder wollen viele Frauen und viele Männer haben und es ist kein so außergewöhnlicher Vorzug. Und im Bett läuft es okay? Klingt nach beiderseitig nicht wahnsinniger Leidenschaft. Ist das alles, worin Ihr übereinstimmt? Gibt es da nicht individuellere und überzeugendere Gründe? Und Dich hat es auch nicht überzeugt. Deswegen jetzt die lockende Romanze mit der ehemaligen Klassenkameradin. Ist doch nur ein Symptom für die schlecht laufende Beziehung. Vielleicht juckt Dich die Klassenkameradin wie in all den Jahren zuvor wieder recht wenig, wenn Du Dich von Deiner derzeitigen Freundin getrennt hast.

Aber trenn Dich besser, als mit einer Frau noch Kinder zu bekommen, zu der die Beziehung abgekühlt ist, wenn sie nicht gemäß den von ihr verkündeten schlechten Erfahrungen von ihr mit Männern seit jeher recht kühl war.
Trimalchio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2016, 13:17 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Trimalchio,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
angst, beziehung, gedanken, trennung, ängste

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:13 Uhr.