Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.09.2016, 16:46   #41
Don Diro
Senior Member
 
Registriert seit: 05/2015
Ort: Oberbayern
Beiträge: 598
Zitat:
Zitat von RiskyBusiness Beitrag anzeigen
ich (18) habe seit fast einem Monat einen Freund (23), , doch wir haben uns unsere Liebe gestanden
Nach nur fast einen Monat sich schon die gemeinsame Liebe zu gestehen,ist doch eher kindisch!
Denn Liebe muß erst wachsen,ihr könnt allenfalls für einander schwärmen.
Auf diese Schwärmerei nun eine Fernbeziehung aufzubauen,erachte ich für wenig erfolgreich!

Zumal,und das darf ich dir als wesentlich Älterer sagen,"verpasst" du den schönsten Teil deiner Jugendzeit,
wenn du dich,...mit gerademal 18,...schon jetzt fest an nur einen Mann bindest!

Geändert von Don Diro (08.09.2016 um 16:50 Uhr)
Don Diro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2016, 16:46 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Don Diro, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 02.10.2016, 09:02   #42
RiskyBusiness
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2016
Beiträge: 32
Ängste in der Fernbeziehung - wie kann ich positiv denken?

Liebe Community Mitglieder,
ich bitte um Rat wegen einer ganz verzwickten Situation, in der ich momentan stecke.
Seid 3 Monaten bin ich (19) mit meinem Freund (23) zusammen. Wir haben uns hier in Deutschland kennengelernt, er wohnt aber in Polen. Ich komme auch aus diesem Land, wohne und arbeite aber hier. Wir führen eine Fernbeziehung, denn es trennen uns knapp 900 km. Da er jetzt ein weiteres Studium angefangen hat, weil sein erstes nicht geklappt hat, werden wir voraussichtlich die nächsten 5 Jahre so weitermachen müssen. Klar, kann sich in der Zwischenzeit etwas ändern aber wenn alles plangemäss für ihn läuft, wird er 5 Jahre studieren.
Noch dazu glaube ich, dass er ein Alkoholproblem hat. Er trinkt oft und manchmal auch viel zu viel auf einmal, das hab ich schonmal angesprochen und er versteht es auch, versucht sich da immer in Grenzen zu halten.
Aber generell passt alles mit uns. Wir haben ausschlisslich ueber den facebook messenger kontakt, haben schon hin und wieder geskypt und telefoniert. Die Zukunft wird so aussehen, dass er versuchen wird, mich mind. einmal im Monat zu besuchen. Ich habe schon ein Flug zu ihm gebucht an Weihnachten, um seine Eltern kennen zu lernen.
Das wird dann so immer weitergehen, einmal im Monat fuer 3 Tage sehen.
Ich habe riesige Herzschmerzen, wenn ich darüber nachdenke. Ich liebe ihn und möchte die Beziehung nicht beenden, aber mich macht das total fertig und so oft wie ich in der letzten Zeit geweint habe, hab ich noch nie.Er sagt mir auch dass er mich liebt und dass er unbedingt wieder zu mir fahren möchte. Er ist der optimistischere von uns beiden. Er sagte dass wir uns ja sehen werden, auch wenn so selten aber es ist ja ni ht als wuerden wir uns gar nicht sehen. Dass wir das schaffen und alles gut wird.
Ich habe ihm von meinen Ängsten erzählt, dass er vllt bald jmd neues kennenlernt im Studium dass das Fahren zu mir auf Dauer langweilig wird fuer ihn. Davor habe ich schreckliche Angst. Aber er sagt darauf immer wieder, dass es nicht so sein wird, dass er mich liebt und er dumm sein würde, so ein Mädchen wie mich einfach gehen zu lassen nur weil uns diese Kilometer trennen.

Ich weiß nicht, was ich machen soll. Das schlimnste ist der Liebeskummer und die Angst, er wird jetzt im Studium jemand anderes kennenlernen, die besser ist als ich und vor allem in seiner Nähe, mit der er problemlos eine Zukunft planen kann.

Hatte jemand auch eine Fernbeziehung und kann mir Tipps geben, wie ich vor allem mit dieser Leere die in mir herrscht umgehen kann und den Liebeskummer und diese dummen Gedanken bewältigen kann?
RiskyBusiness ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2016, 09:05   #43
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.454
Der zehnte Thread zum selben Kerl....
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2016, 09:20   #44
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.120
http://www.lovetalk.de/singles-und-i...as-werden.html
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2016, 09:34   #45
RiskyBusiness
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2016
Beiträge: 32
Ich stecke in einer Fernbeziehung, wie soll ich damit umgehen?

Liebe Community Mitglieder,
ich bitte um Rat wegen einer ganz verzwickten Situation, in der ich momentan stecke.
Seid 3 Monaten bin ich (19) mit meinem Freund (23) zusammen. Wir haben uns hier in Deutschland kennengelernt, er wohnt aber in Polen. Ich komme auch aus diesem Land, wohne und arbeite aber hier. Wir führen eine Fernbeziehung, denn es trennen uns knapp 900 km. Da er jetzt ein weiteres Studium angefangen hat, weil sein erstes nicht geklappt hat, werden wir voraussichtlich die nächsten 5 Jahre so weitermachen müssen. Klar, kann sich in der Zwischenzeit etwas ändern aber wenn alles plangemäss für ihn läuft, wird er 5 Jahre studieren.
Noch dazu glaube ich, dass er ein Alkoholproblem hat. Er trinkt oft und manchmal auch viel zu viel auf einmal, das hab ich schonmal angesprochen und er versteht es auch, versucht sich da immer in Grenzen zu halten.
Aber generell passt alles mit uns. Wir haben ausschlisslich ueber den facebook messenger kontakt, haben schon hin und wieder geskypt und telefoniert. Die Zukunft wird so aussehen, dass er versuchen wird, mich mind. einmal im Monat zu besuchen. Ich habe schon ein Flug zu ihm gebucht an Weihnachten, um seine Eltern kennen zu lernen.
Das wird dann so immer weitergehen, einmal im Monat fuer 3 Tage sehen.
Ich habe riesige Herzschmerzen, wenn ich darüber nachdenke. Ich liebe ihn und möchte die Beziehung nicht beenden, aber mich macht das total fertig und so oft wie ich in der letzten Zeit geweint habe, hab ich noch nie.Er sagt mir auch dass er mich liebt und dass er unbedingt wieder zu mir fahren möchte. Er ist der optimistischere von uns beiden. Er sagte dass wir uns ja sehen werden, auch wenn so selten aber es ist ja ni ht als wuerden wir uns gar nicht sehen. Dass wir das schaffen und alles gut wird.
Ich habe ihm von meinen Ängsten erzählt, dass er vllt bald jmd neues kennenlernt im Studium dass das Fahren zu mir auf Dauer langweilig wird fuer ihn. Davor habe ich schreckliche Angst. Aber er sagt darauf immer wieder, dass es nicht so sein wird, dass er mich liebt und er dumm sein würde, so ein Mädchen wie mich einfach gehen zu lassen nur weil uns diese Kilometer trennen.

Ich weiß nicht, was ich machen soll. Das schlimnste ist der Liebeskummer und die Angst, er wird jetzt im Studium jemand anderes kennenlernen, die besser ist als ich und vor allem in seiner Nähe, mit der er problemlos eine Zukunft planen kann.

Hatte jemand auch eine Fernbeziehung und kann mir Tipps geben, wie ich vor allem mit dieser Leere die in mir herrscht umgehen kann und den Liebeskummer und diese dummen Gedanken bewältigen kann?
RiskyBusiness ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2016, 09:36   #46
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.454
Hast Du eigentlich jemals auch nur einen Beitrag gelesen?
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2016, 11:14   #47
Sad Lion
Moderator
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 13.470
Zitat:
Zitat von Sad Lion Beitrag anzeigen
RiskyBusiness, ein Thread zum selben Thema genügt!

Schreib in Zukunft nur noch hier weiter und mach keinen neuen Thread mehr auf, solange es um denselben Jungen geht!
Zitat:
Zitat von Dr. Grey Beitrag anzeigen
Und schon wieder.

Bitte sei so nett und eröffne nicht ständig neue Threads.
Was genau war daran so schwer zu verstehen?
Sad Lion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2016, 09:58   #48
Trimalchio
abgemeldet
Zitat:
Zitat von RiskyBusiness Beitrag anzeigen
Liebe Community Mitglieder,
ich bitte um Rat wegen einer ganz verzwickten Situation, in der ich momentan stecke.
Seid 3 Monaten bin ich (19) mit meinem Freund (23) zusammen.
Bitte sag doch mal, wie das dazu passt, dass Du dann am 22.7. einen Thread dazu eröffnet hast, ob es mit dem jungen Mann in der Firma Deines Vaters etwas werden könnte. Und jetzt seit 3 Monaten eine Fernbeziehung?
Trimalchio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2016, 10:55   #49
Sad Lion
Moderator
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 13.470
Da gibt es nicht sonderlich viel zu erklären. Man merkt doch schon beim Lesen, dass hinter den Ausführungen der TE mehr Wunschdenken steckt, als Realität. Früher nannte man sowas "Brieffreundschaft" und nicht "Fernbeziehung".
Sad Lion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2016, 11:07   #50
Trimalchio
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Sad Lion Beitrag anzeigen
Da gibt es nicht sonderlich viel zu erklären. Man merkt doch schon beim Lesen, dass hinter den Ausführungen der TE mehr Wunschdenken steckt, als Realität. Früher nannte man sowas "Brieffreundschaft" und nicht "Fernbeziehung".
Das wäre eine Erklärung. Ander wären auch noch möglich - wie Polyamorie. Und vielleicht bringt es ja weiter, wenn die TE da ihre Irrungen und Wirrungen aus ihrem eigenen Gefühlen heraus schildert.
Trimalchio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2016, 11:07 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Trimalchio, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
angst, arbeit, beziehung, fernbeziehung, freund, interesse, junge, jungs, kummer, liebe, liebeskummer, problem, sehnsucht, sorgen, treffen, treue, verlassen, verliebt, vertrauen, zukunft

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:43 Uhr.