Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.05.2017, 01:19   #1
Moth
Junior Member
 
Registriert seit: 06/2016
Beiträge: 6
Love hurts

Hi an alle.

Kurz zur Vorgeschichte. Ich (30) hab vor einigen Wochen auf einer homeparty ein Mädl(5 Jahre jünger) kennengelernt. Wir sind recht schnell zusammen gekommen- sie hat mich mehr oder weniger aufgerissen, wir haben uns gedated und uns verliebt.
Die Zeit die wir zusammen verbringen ist eigentlich wunderschön und ich kann mich, was das angeht, über nichts beklagen.

Ich hab sie wirklich sehr sehr gerne und kann mir definitiv vorstellen mit ihr längerfristig zusammenzusein (mit allem was dazugehört).
Dennoch habe ich ziemlich Angst verletzt zu werden. Wir sind zwar verliebt und es beruht auf Gegenseitigkeit, aber dennoch gibt es für mich einige Unklarheiten. In der Vergangenheit war sie ziemlich getrieben und ist ziemlich viel rumgekommen, während ich immer recht zufrieden war dort wo ich war oder bin.

Mittlerweile ist sie zwar viel mehr 'angekommen' und auch ziemlich happy mit mir- aber dennoch ist es eben so, dass sie sich auf berufliche Weiterbildungsangebote im Ausland bewirbt, und wir uns auch wegen ihres 'engen Terminkalenders' nicht so wahnsinnig oft sehen- 2-3x pro Woche, aber wenn man die Zeit betrachtet die wir effektiv zusammen sind und Nähe teilen können sind wir vielleicht bei 1-2x die Woche. Da sie auch viel Freunde/innen hat, ist sie nach Feierabend oft verpflichtet.
Ich suche aber eigentlich nach einer stabilen Beziehung (und nicht unbedingt einer Fernbeziehung wenn's nicht sein muss) und habe einfach Angst, dass mir 'mal wieder' das Herz gebrochen wird, wenn ich mich zu sehr auf sie einlasse.
Deshalb ertappe ich mich immer wieder dabei, wie ich mich insgeheim dann doch auch nach anderen Frauen umsehe (auch wenn ich jetzt niemals fremd gehen würde). Ich glaube ich habe einfach Angst mich ZU sehr zu verlieben und dann verletzt zu werden.

Ich weiß einfach nicht, was ich tun soll. Ich habe auch Angst, dass sie sich eingeengt fühlt, wenn ich es anspreche, dass mir nicht so wohl dabei ist, wenn sie 'mal schnell' für ein länger andauerndes berufliches Angebot ins Ausland verabschiedet. Auch wenn es nur im Nachbarland ist.
Ich suche halt einfach nach einer Frau, mit der ich eine Familie gründen kann. Eine neue Enttäuschung will ich einfach nicht nochmal erleben müssen.
Für Ratschläge egal welcher Art bin ich dankbar, da ich einfachh nicht weiß was ich tun soll.
Einerseits liebe ich sie, andererseits habe ich Angst mich ganz auf sie einzulassen weil ich Angst habe dass sie mir das Herz bricht.
Moth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2017, 01:19 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Moth, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 21.05.2017, 08:32   #2
Paradigma
Weisheit in Tüten
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: östlich von Westfalen
Beiträge: 4.990
Schau, was soll sie denn tun? Für einen Mann, den sie erst einige Wochen lang kennt, ihre Lebensplanung umschmeißen? Ihre Freundinnen links liegen lassen?

Zitat:
aber dennoch ist es eben so, dass sie sich auf berufliche Weiterbildungsangebote im Ausland bewirbt
Du hast dich in sie verliebt, weil sie mutig, aktiv und zielstrebig ist. Jetzt jammerst du, das diese Eigenschaften nachteilig für dich sein könnten und würdest ihr gerne ihre Flügel stutzen, die sich so bezaubert haben.

Du möchtest etwas BEKOMMEN, weil du liebst. Sicherheit, Kuscheleinheiten, Treue, ständig verfügbaren Lebenspartner ... und wenn du das nicht kriegst, willst du lieber nicht weiter lieben.
Paradigma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2017, 09:26   #3
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.161
Sorge Dich nicht, LEBE!
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2017, 10:09   #4
Polarstern
Member
 
Registriert seit: 04/2008
Beiträge: 92
Vielleicht könntest du mal in dich reinfühlen, was deine Ängste und was deine Bedürfnisse sind. Mein Eindruck ist, dass da bei dir noch etwas Durcheinander ist. Mir hilft es in solchen Situationen, in die Natur an einen stillen Ort zu gehen und in mich reinzufühlen. Wenn du nämlich Verlustängste hast, könnte es sein, dass du deswegen mehr Zeit mit ihr verbringen willst. Es kann aber auch sein, dass du einfach mehr Nähe als sie brauchst. Und die eigenen Bedürfnisse zu verleugnen macht auf Dauer nicht glücklich, denke ich.

Bist du denn zufrieden mit der Zeit, die ihr miteinander habt? Also von der Dauer und von der "Qualität"? Wenn du damit nicht zufrieden bist, dann würde ich es mal ansprechen, also einfach sagen, wie es dir damit geht und wie du es empfindest. Keine Vorwürfe eben. Jeder Mensch hat ein anderes Nähe-/Distanzbedürfnis und manchmal liegt das so weit auseinander, dass ein Kompromiss schwer ist. Ob das bei euch der Fall ist, kann ich natürlich nicht beurteilen.
Polarstern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2017, 11:04   #5
El Guapo25
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 1.149
Klingt für mich so, als suchtest du eine Hausfrau und Mutter die schön zu Hause bleibt, wo du sie immer im Sichtfeld hast ( könnte ja Fremdgehen ).

Da wir aber im Jahr 2017 leben wirst du so etwas nur sehr schwer finden. Da kannst du dich noch so intensiv nach anderen Frauen umschauen, eine Frau die was von sich hält und Emanzipiert ist, wird sich so etwas nicht geben und schnell das weite suchen.

Du musst dir halt im klaren sein, dass es da keine Garantien gibt. Du kannst mit einer Frau 10, 30 oder 50 Jahre zusammen sein, oder es kann in ein paar Wochen/Monaten schon wieder vorbei sein, obwohl es nicht schlecht lief. Vielleicht lernt sie auch jetzt dort im Ausland ihren absoluten Traumtypen kennen kann auch passieren.

Du kannst nichts machen außer mit ihr eine schöne Zeit verbringen, solange es geht. Ohne zu sehr zu klammern, ihr zu Misstrauen, sie unter Druck zu setzen. Wie du das machst? Indem du z.B. Hobbys nachgehst wofür du Brennst, Freundschaften pflegst, selbst auf Reisen gehst um neue Dinge zu sehen und zu erleben. Du hattest doch vor ihr auch ein Leben, erinnere dich daran zurück. Lerne auch von dieser Frau. Sie scheint dich gerne zu haben, lässt aber nicht alles für dich stehen und liegen, kann auch mal ein paar tage ohne dich auskommen, weil sie eben ein eigenes leben hat.

Mach dir nicht so ein großes Kopfkino und lerne mehr zu Vertrauen. Sie hat sowieso ein eigenen willen und kann jederzeit tun und lassen was, und mit wem sie will. Bringt dir also nichts außer vielleicht Depressionen oder ein Magengeschwür.

Viel Glück!
El Guapo25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2017, 16:04   #6
Sad Lion
Moderator
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 13.465
Da du kein Single bist, hab ich dich mal ins passende Subforum verschoben.
Sad Lion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2017, 11:02   #7
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.038
Deine Gedanken reichen schon viel zu tief dafür, dass ihr Euch erst ein paar Wochen lang miteinander beschäftigt.

Hör auf HW124: sorge Dich nicht, lebe!
CtrlAltDel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2017, 00:58   #8
Moth
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2016
Beiträge: 6
Zitat:
Zitat von Polarstern Beitrag anzeigen
Vielleicht könntest du mal in dich reinfühlen, was deine Ängste und was deine Bedürfnisse sind. Mein Eindruck ist, dass da bei dir noch etwas Durcheinander ist. Mir hilft es in solchen Situationen, in die Natur an einen stillen Ort zu gehen und in mich reinzufühlen. Wenn du nämlich Verlustängste hast, könnte es sein, dass du deswegen mehr Zeit mit ihr verbringen willst. Es kann aber auch sein, dass du einfach mehr Nähe als sie brauchst. Und die eigenen Bedürfnisse zu verleugnen macht auf Dauer nicht glücklich, denke ich.
Ja eben, das kann gut sein. Ich glaube ich bin schon eher der Teil, der (besonders am Anfang) mehr Nähe braucht und sucht- aber, wie ich denke, spielt sich das bei mir in einem gesunden Rahmen ab. Ich habe jetzt zum Beispiel nicht das Bedürfnis, sie jeden Tag sehen zu müssen, und komme auch damit klar, wenn jeder sein Leben hat, und man sich zweimal (oder dreimal, wenn es geht) die Woche sieht.
Zitat:
Bist du denn zufrieden mit der Zeit, die ihr miteinander habt? Also von der Dauer und von der "Qualität"?
Ja absolut. Sehr. Das ist irgendwo auch das beängstigende für mich, auch wenn es gleichzeitig sehr schön ist.


Zitat:
Zitat von El Guapo25 Beitrag anzeigen
Klingt für mich so, als suchtest du eine Hausfrau und Mutter die schön zu Hause bleibt, wo du sie immer im Sichtfeld hast ( könnte ja Fremdgehen ).
Nee, danke, danach such ich eigentlich ganz und gar nicht. Im Gegenteil, so eine Beziehung wäre mein Albtraum. Wäre sie von diesem Schlag würde es nicht lange funktionieren.
Im Übrigen basieren Beziehungen für mich auf gegenseitigem tiefem Vertrauen. Jemanden "einsperren" zu müssen finde ich furchtbar und würde ich sicherlich nicht lange durchhalten.

Zitat:
Zitat von CtrlAltDel Beitrag anzeigen
Deine Gedanken reichen schon viel zu tief dafür, dass ihr Euch erst ein paar Wochen lang miteinander beschäftigt.
Hör auf HW124: sorge Dich nicht, lebe!
Ja, da hast du sicherlich Recht. Ich zerbreche mir ( unnötig) den Kopf über Dinge, die ich jetzt noch nicht wissen und erst Recht nicht beeinflussen kann. Genau dasselbe sagt auch mein ganzes Umfeld- ich soll nicht so viel denken und es auf mich zukommen lassen. Genau das versuche ich jetzt einfach, auch wenn es sicherlich nicht leicht für mich ist und mir einiges abverlangt.
Einerseits habe ich das Bedürfnis in mir Sicherheit und Garantien zu haben (die es sowieso nie geben kann) und andererseits habe ich auch Angst, verletzt und enttäuscht zu werden. Die Kombination führt dann dazu, dass ich in Beziehungen oft vorsichtig bin und eben auch beginne zwanghaft vorauszudenken.
Nach allem mache ich es aber dennoch so, dass ich ihr Gegenüber offen bin und aus meinen Gefühlen kein Geheimnisist nsvhrn.

Geändert von Moth (23.05.2017 um 01:24 Uhr)
Moth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2017, 08:56   #9
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 6.679
Zitat:
Zitat von Moth Beitrag anzeigen
Einerseits habe ich das Bedürfnis in mir Sicherheit und Garantien zu haben (die es sowieso nie geben kann) und andererseits habe ich auch Angst, verletzt und enttäuscht zu werden. Die Kombination führt dann dazu, dass ich in Beziehungen oft vorsichtig bin und eben auch beginne zwanghaft vorauszudenken.
Das Leben besteht nicht aus Zukunft oder Vergangenheit, sondern aus dem Moment. Sie sind das einzig Reale. Alles andere sind nur Hirngespinste. Erst, wenn Du lernst, den Moment zu genießen, kannst Du wirklich von Dir behaupten, zu leben. Wer hingegen emotional in Plänen lebt, lebt nur am Leben vorbei.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2017, 08:56 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Damien Thorn, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:39 Uhr.