Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.08.2017, 17:22   #41
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 19.927
Zitat:
Zitat von Xena94 Beitrag anzeigen
Bei meinem Freund kommt mir das aber mehr nach einem dringenden Bedürfnis nach anderem Frauem vor und da weiß ich noch nicht wie genau ich damit umgehen soll
Ich wollte (und kann) ja auch keine Patentlösung bieten.

Natürlich ist es ein großer Unterschied, ob man Attraktion oder Sympathie versürt, oder ob man direkte Lust auf sexuelle Interaktionen verspürt oder ob man sogar formuliert, dass einem sexuelle Interaktionen sogar fehlen - von einer Vergleichbarkeit wäre ich jetzt also nicht einfach so mal ausgegangen.

Aber wie würdest Du Dich fühlen, wenn Du jetzt diese Gefühlslagen - eben die bei Dir auftretenden - von einem Tag auf den anderen nicht mehr hättest? Was würde das für Dich bedeuten, wie stündest Du dann zu Dir?
CtrlAltDel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2017, 17:22 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 17.08.2017, 18:11   #42
Xena94
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2017
Beiträge: 7
Das ist mir klar das du keine Patentlösung bieten willst oder auch kannst Im Endeffekt geht es ja trozdem darum das ich mich entscheide was ich tun will, nachdem ich mir dann darüber klar geworden bin.

Und was wäre wenn ich keine Gefühle mehr hätte, ist ja schon wieder fast ein anderes Thema, wenn du auch das mit Gefühlslagen meinst? Ich bin mir nicht ganz sicher ob du das jetzt so meintest.
Ich würde mit meinem Freund reden und ihm sagen was ich fühle oder auch nicht und wenn das für mich so keinen Sinn mehr hätte ihm auch das sagen. Das gleiche würde ich tun wenn ich mir nicht mehr sicher wäre was oder wen ich will usw.
Was sich genau in Zukunft an meinen oder auch seinen Gefühlslagen noch ändern könnte weiß ja keiner. In dem Fall gehts mir aber eher um die aktuelle Lage erstmal, weil die für mich nicht so weitergehen kann wie jetzt.
Xena94 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2017, 18:16   #43
monochrom
Platin Member
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 1.747
Dann musst Du die Lage ändern!
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2017, 18:16   #44
Nightshade
Ex-Ehemann, -Lover, -Mod
 
Registriert seit: 09/2004
Ort: New Eden
Beiträge: 5.975
Zitat:
Zitat von Xena94 Beitrag anzeigen
In dem Fall gehts mir aber eher um die aktuelle Lage erstmal, weil die für mich nicht so weitergehen kann wie jetzt.
Na, da haben wir doch schon die Lösung. Muss nur noch von dir umgesetzt werden
Nightshade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2017, 18:24   #45
Xena94
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2017
Beiträge: 7
Richtig, klingt zwar leicht, ist es aber nicht :p Zumindest für mich, von außen betrachtet wer weiß
Xena94 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2017, 19:29   #46
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 24.062
Was ist denn in einem Satz die aktuelle "Lage" und was soll er ändern?

(Und zu oben: Natürlich kenne ich Dich nicht - ich kann auch nur meine
Gedanken niederschreiben, die mir bei Deinen trölfundzwanzig Zeilen so
durch den Kopf gehen)
Sam Hayne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2017, 19:48   #47
Xena94
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2017
Beiträge: 7
Die aktuelle Lage in einem Satz kann ich dir leider nicht liefern, aber wie du bereits sagst steht die ja schon ausführlich in meinen trölfundzwanzig Zeilen

Das mit dem das du mich nicht persönlich kennst war auch eher so gemeint dass ich verstehe dass du deswegen deine Gedanken schreibst die du dir bei meinem Thread dann machst. Das sollte jetzt nichts unhöfliches von mir sein Ich habe dann nur meine Antworten dazu geschrieben.
Also vielen Dank für deine eigenen Gedanken die du mir schon mitgeteilt hast zu meinem Thread!
Xena94 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2017, 19:58   #48
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 24.062
Zitat:
Zitat von Xena94 Beitrag anzeigen
Die aktuelle Lage in einem Satz kann ich dir leider nicht liefern, aber wie du bereits sagst steht die ja schon ausführlich in meinen trölfundzwanzig Zeilen
Auf mich wirkt es ausgesprochen nebulös.
Aber hauptsache, DU weisst, was "die Lage" ist und welche Variablen Du als Spielraum für Veränderungen siehst.
Sam Hayne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 09:09   #49
r.u.m.b.i
Nachtschwärmer
 
Registriert seit: 02/2004
Beiträge: 6.430
Zitat:
Zitat von Nightshade Beitrag anzeigen
Na, da haben wir doch schon die Lösung. Muss nur noch von dir umgesetzt werden
Ich glaub Nightshade hat hier charmant verpackt, was du dir mal durch den Kopf gehen lassen solltest.

Die implizite Frage die in seinem Kommentar lauert, scheint mir zu sein: Wenn du schreibst "es kann nicht so weitergehen wie bisher", meinst du das wörtlich? Da hängen eine Reihe Erkenntnisse dran, die dann auf dem Tisch lägen:
- du hast tatsächlich ein echtes Problem mit seiner Offenheit
- eine Alternative "naja, geht schon irgendwie, ist ja auch gut dass er offen ist, kann so bleiben, ich gewöhne mich dran" existiert nicht
- dir bleiben dann nur zwei Optionen, damit umzugehen: du änderst etwas (dich, euch, ihn), oder du verlässt die Situation
r.u.m.b.i ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 14:59   #50
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 19.927
Ich meinte ja ganz was Anderes.

Zitat:
Aber wie würdest Du Dich fühlen, wenn Du jetzt diese Gefühlslagen - eben die bei Dir auftretenden - von einem Tag auf den anderen nicht mehr hättest? Was würde das für Dich bedeuten, wie stündest Du dann zu Dir?
Mal angenommen, DU wachst morgens auf und stellst fest: "ich verspüre keinerlei Attraktion / Sympathie mehr für Männer (außer meinem eigenen)."

Natürlich ist es fast nicht möglich, sich in diese rein spekulative Modellsituation tatsächlich hineinzuversetzen. Aber wenn man es doch versuchen würde, sich diese Situation vorzustellen: welche Wirkung hat das dann auf Dich selbst? Trübsinn? Gleichgültigkeit? Befreiung? Amputation?

Aber auch wenn Du mich ganz anders verstanden hattest als von mir gemeint: Du bist ja trotzdem zu einer sehr sinnvollen Aussage gekommen. Die wsl. viel wertvoller ist als alles, was ich anstreben könnte:

dass es für Dich nicht mehr so weitergehen kann.
CtrlAltDel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 14:59 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:04 Uhr.