Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.08.2017, 19:58   #1
Xena94
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2017
Beiträge: 7
Freund fehlt Sex mit anderen Frauen

Hallo ihr Lieben

Nachdem mich das hier jetzt schon länger beschäftigt und ich langsam keine ruhige Minute mehr in meinen Gedanken habe, dachte ich mir ich frage hier mal nach, vllt hat jemand schon mal ähnlichrs erlebt oder Ratschläge für mich.

Mein Freund mit dem ich jetzt seit 4 1/2 Monaten zusammen bin (kennen tum wir uns relativ gut, schon seit 6 Jahren mittlerweile), redete in letzter Zeit sehr häufig von anderen Frauen die er heiß findet. Immer wieder eingestreut in Gespräche. Ich wusste nicht recht ob er mich auch eifersüchtig machen will und wie viel Ernst da immer dabei war (manchmal sagt man das ja auch zum Spaß zb beim Film schauen über einen Schauspieler und meint es nur neckend), allerdings erwähnte er oft sowas, immer über verschiedene Frauen. Heute fragte ich ihn, da die Stimmung grade passte und unser Gesprächsthema mal wieder seit längerem in Richtung "unsere Beziehung" lief, ob er es denn besser fand singel zu sein oder ob er unsere Beziehung gut findet. Er war 2 volle Jahre singel vor mir und hat sich in der Zeit sehr viel ausprobiert, er ist jemand der schon bei anderen dafür bekannt ist mit vielem Frauen zu schlafen. Das war nie ein Problem für mich dass das so war bei ihm. Jedoch meinte er dann auf meine Beziehungsfrage das singel und in einer Beziehung sein jeweils Vor- und Nachteile hat. Auf meine Nachfrage welche sagte er, dass man in Beziehungen viel Rücksicht auf den anderen nehmen müsse was er vllt nicht so gut könne. Und man quasi einem Stempel trüge und sich auf bestimmte Weise verhalten müsse. Ich fragte ihn ob er denn dieses Gefühl sehr bei mir hätte und er meinte nein, ich wäre sehr "angenehm" als Partner. Dann fragte ich ihn ob ihm denn der Sex mit anderem Frauen sehr fehle. Er tat erst etwas rum und sagte dann selber auf einer Skala von 1 bis 10 wäre das bei ihm eine 5. ich hab ihn dann gefragt ob er sicher ist, er hat nochmal überlegt und meinte, eher doch einr 7.
Unseren Sex findet er jefoch sehr gut, ihm fehlt einfach eher die Tatsache verschiedene Frauen zu haben immer wieder. Ich habe ihm gesagt ich finde es gut das er mich da nicht anlügt und mir die Wahrheit sagt, trotzdem hätte ich ehrlich gesagt nur heulen können danach. Mein Freund meinte auch er kommt damit klar das ih das fehlt, weil er das mit mir nicht kaputt machen will weil er sich bei mir wohl fühlt und vllt legt sich das ja irgendwann in 1 oder 2 Jahren. Ehrlich gesagt weiß ich nicht ob ich das aushalte ohne verrückt zu werden irgendwann. Ich liebe ihn sehr aber ich weiß bei ihm oft nicht was ich dann denken soll. Am Anfang unserer Beziehung erzählte er mir auch einmal er habe eine Liste mit Frauen mit denen er noch gerne schlafen würde, und auf der seien seine Kollegin vom Sport und meine beste Freundin drauf. Meiner Freundin kann ich vertrauen und bin deswegen weder eifersüchtig noch wütend, aber verletzt hat mich diese Aussage sehr von ihm. Er ist da ehrlich, das ist toll, aber natürlich wünscht sich bestimmt jeder jemanden der wenn er mit einem zusammen ist, so eine Liste ünerhaupt nicht hat oder haben will.
Meine Freunde würden mir raten mit meinem Freund Schluss zu machen würde ich sie jetzt fragen, deswegen hätte ich auch gerne unabhänige Meinungen/Erfahrungen von jemandem.
Wenn mir jemand seine Meinung/Erfahrung/Ratschläge mitteilen will würde ich mich sehr freuen
Ich weiß da grad nicht so weiter
Danke schonmal!
Xena94 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2017, 19:58 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 08.08.2017, 21:48   #2
Paradigma
Weisheit in Tüten
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: östlich von Westfalen
Beiträge: 4.758
Da stehst du wirklich vor einem Problem.

Ich glaube, das es tatsächlich Menschen gibt, die eine Art Fetisch haben, der sich "Fremde Haut" nennt. So wie es Menschen gibt, die auf Bondage stehen, oder Sado-Maso-Praktiken, einen Lack- oder Lederfetisch haben, oder auf Anpinkeln stehen - und diesen Fetisch brauchen, um ein sexuell erfülltes Leben führen zu können.

Wenn dein neuer Freund so tickt, wäre es tatsächlich eine große Einschränkung für ihn, auf diese Erfahrung zu verzichten - und mit einiger Wahrscheinlichkeit wäre bei euch beiden ziemlich bald auch "tote Hose" im Bett.

Du klingst nicht so, als wäre eine offene Beziehung für dich eine Option, mit der du gut Leben könntest. Ihr beide scheint in sexueller Hinsicht nich zusammen zu passen.

Das ist scher schade, wenn man auf allen anderen Ebenen gut harmoniert - aber ihr seid noch nicht lange zusammen, ich denke, in eurem Fall wäre es besser, wenn ihr keine langfristige Bindung anstrebt, sondern eure Beziehung wieder auf eine freundschaftliche Ebene zurückfahrt. Die Gefahr, das du immer wieder und wieder verletzt wirst durch seine Sehnsüchte nach anderen Frauen scheint mir sehr hoch.

Langfristig wird es dir nicht gut gehen so -
und ihm nicht, wenn er sich tatsächlich dir zuliebe zurücknimmt.
Paradigma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2017, 22:31   #3
Helmut Logan
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 1.426
Zitat:
Zitat von Xena94 Beitrag anzeigen
Am Anfang unserer Beziehung erzählte er mir auch einmal er habe eine Liste mit Frauen mit denen er noch gerne schlafen würde, und auf der seien seine Kollegin vom Sport und meine beste Freundin drauf. Meiner Freundin kann ich vertrauen und bin deswegen weder eifersüchtig noch wütend, aber verletzt hat mich diese Aussage sehr von ihm.
Das ist schon ziemlich schräg.

Aber ja, solche Leute gibt es. Für ihn hat das "Austoben" vielleicht nie ein Ende.
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2017, 07:59   #4
Ducati
Moderator
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 9.845
Was gibt es da noch zu überlegen ?
Lauf Forrest lauf !
Ducati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2017, 08:27   #5
Sad Lion
Moderator
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 13.161
Was er wohl sagen würde, wenn du ebenfalls eine "To Fu**-Liste" hättest, auf der sein bester Freund und ein paar seiner Kumpels stehen?

Davon abgesehen klingt dein Beitrag so, als ob ihr nur in einigen wenigen Eckpunkten wirklich kompatibel seid, ansonsten aber sehr konträre Bedürfnisse habt. Er will haptsächlich Spaß und seine Liste abarbeiten (die er vermutlich regelmäßig erweitert, schließlich trifft Mann immer wieder auf Frauen, mit denen er gerne schafen würde), genießt aber auch den regelmäßigen Sex mit einer "angenehmen" Partnerin, bei der er "sich wohlfühlt". Du willst jedoch eine exklusive und vor allem liebevoll-harmonische Partnerschaft mit einem Mann, der dich mehr als nur angenehm findet, dich nicht nur als Wohlfühl-Faktor wahrnimmt und dem du als Frau vollkommen genügst.

Mag ja sein, dass du seine Ehrlichkeit toll findest, aber du solltest dir ernsthaft die Frage stellen, wie viel Ehrlichkeit du tatsächlich verkraften kannst und willst. Denn eines dürfte dir klar sein (darum bist du letztlich ja hier): es wird keine "ein bis zwei Jahre" dauern, bis er diese Sehnsucht hinter sich lässt - er wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit schon deutlich vorher schwach.
Sad Lion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2017, 08:41   #6
unbeleidigte Leberw.
Member
 
Registriert seit: 04/2016
Ort: NRW
Beiträge: 266
Sensibel is Dein Freund ja nicht gerade...

Und das dieser Wunsch schon nach so kurzer Zeit so stark ist bzw immer noch da ist, wechselnde Sexpartner zu haben, ist ja ein deutliches Zeichen, dass er (noch) nicht für eine monogame Beziehung bereit ist.

Neben dem Schluss machen, was hier nahegelegt wird, wäre eine offene Beziehung eine Alternative.
Wobei mich mal interessieren würde, worum es Deinem Freund überhaupt genau geht.
Geht es ihm denn überwiegend um den Sex als solchen oder um den "Jagderfolg", sie bis ins Bett zu bekommen? Letzteres liesse mich vermuten, dass es mit seinem Selbstbewustsein(auch wenn er es anders nach aussen trägt) nicht sehr weit her ist.
unbeleidigte Leberw. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2017, 08:46   #7
r.u.m.b.i
Nachtschwärmer
 
Registriert seit: 02/2004
Beiträge: 6.486
Zumal dir Ehrlichkeit auch nicht hilft, wenn sie dir nur zeigt dass es nicht passt.

Ich frage mich auch was er damit bezweckt. Er muss ja nicht bei jeder Frau die halbwegs passabel aussieht gleich die Zunge raushängen lassen. Ich wage zu behaupten viele vergebene Männer nehmen attraktive Frauen in ihrer Umwelt sehr schnell wahr, aber nur wenigen mangelt es an Respekt vor den Gefühlen der Partnerin um damit stets und ständig herauszuplauzen.

Letzten Endes musst du dich nur eines fragen: bist du glücklich mit dem was du hast? Wenn nicht, solltest du es ändern.
r.u.m.b.i ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2017, 10:57   #8
Xena94
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2017
Beiträge: 7
Vielen Dank für die vielen Antworten!
Das Ganze aus verschiedenen Sichtweisen zu hören von Leuten die nicht wie ich darin jetzt natürlich emotional total verstrickt sind, hilft mir nochmal besser mich dem auch zu stellen. Deswegen habe ich hier unter anderem auch reingeschrieben, damit ich nicht anfange das zu verdrängen oder für mich selber zu verharmlosen. So wie es mir damit geht und wie viele Gedanken ich mir dauernd darum mache ist es für mich ja alles andere als nicht schlimm.

Da die offene Beziehung jetzt ja schon öfter angesprochen wurde und wie schon erkannt von euch, ist das nichts für mich. Ich bin lieber single und wenn ich dann eine Beziehung habe, weil ich mich verliebt habe, dann auch eine monogame, da ich ja nicht nur in eine Beziehung gehe damit ich nicht alleine bin oder wegen der Sicherheit jemanden zu haben. Da wäre ich persönlich dann single besser dran.
Tatsächlich hat der Bruder meines Freundes eine offene Beziehung, worüber sich mein Freund eher negativ äußerte als es mal zur Sprache kam. Und das obwohl sein Bruder eine offene Beziehung deshalb führt da seine Freundin ein paar Monate im Ausland jetzt war, was ich ziemlich gut nachvollziehen konnte warum diese beiden dass dann so geregelt haben. Ich glaube mein Freund würde wirklich keine offene Beziehung führen wollen, allerdings vielleicht auch nur weil in diesem Fall ja auch ich andere Sexualpartner haben dürfte. Denn wenn es zb darum geht das Freunde von ihm mit einer Exfreundin von ihm etwas haben, auch wenn er von ihr schon seit vielen Jahren getrennt ist, findet er das nicht in Ordnung. Das war vor kurzem der Fall. Ich hab ihm gesagt das ich das nicht so ganz verstehe, aber er ist in diesem Fall einfach so.

Seine Ehrlichkeit das er mir erzählt das er es vermisst mit anderen Frauen Sex zu haben bringt mir schon etwas. So gibt er mir die Chance für mich zu entscheiden ob ich damir klar komme. Deswegen rechne ich ihm das schon an. Natürlich stimmt das mit der Frage ob ich so viel Ehrlichkeit jetzt immer ertragen kann. Gut fühlt sich das jetzt nicht an wenn er dauernd davon redet wie viele heiße Frauen es gibt, das gibt mir immer das Gefühl ich bin nicht genug, nicht hübsch genug, nicht spannend genug alleine für ihn.
Was er damit bezweckt das er sowas so oft erwähnt weiß ich jetzt auch nicht. Ich bin eh nicht der eifersüchtige Typ und alles was solche Aussagen dann bei mir bewirken ist, das sie mich verletzen. Das er andere Frauen anschaut und soch seine Gedanken bei sich macht, ist ja nichts ungewöhnliches, aber warum er mir dass dann so oft sagt und ob er damit etwas bezwecken will weiß ich nicht.

Die Entscheidung muss ich ja jetzt treffen und damit leben, es ist immer schwer rational sowas zu entscheiden wenn die Gefühle einfach so da sind wie sie es sind.
Ich weiß das mein Freund mit mir zusammen sein will und mich liebt, jedoch merke ich schon sehr dass es nicht einfach für ihn ist immer zu seiner Beziehung zu stehen. Auch glaube ich sicher nicht das es in 1 oder 2 jahren besser wird wie schon gesagt wurde, da redet er sich das vllt eher ein.
Xena94 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2017, 11:55   #9
Anna-Lia
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 9.316
Zitat:
Zitat von Ducati Beitrag anzeigen
Was gibt es da noch zu überlegen ?
Lauf Forrest lauf !


Aber hallo!
Sowas von meinem Partner zu hören - ich würd ihn sofort aus meinem Leben schmeissen, so weh es tun mag.

Dann soll er doch vögeln bis zum Abwinken.
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2017, 12:00   #10
Cheer up!
Member
 
Registriert seit: 05/2009
Ort: BaWü
Beiträge: 205
Seine Ehrlichkeit ist lobenswert. Sich deswegen zu trennen ist leichter gesagt als getan, trotzdem würde ich da auch keine gemeinsame Zukunft sehen. Würde mit ihm also offen reden, ob eine Trennung nicht besser wäre. Weh tun wirds trotzdem. Aber lieber jetzt als nach vielen Jahren.
Cheer up! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2017, 12:00 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:55 Uhr.