Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.05.2018, 08:54   #891
monochrom
Special Member
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 4.565
Zitat:
Zitat von What's my name? Beitrag anzeigen
Grundvoraussetzung ist doch, dass der andere einsichtig ist und es tatsächlich ernst meint, dann kann es auch auf Dauer funktionieren.
Was meinst Du hiermit? Wer soll weswegen einsichtig sein?

Zitat:
Meine Erfahrung ist, dass die Menschen darauf keine Lust haben und sich lieber mit den gleichen Defiziten in die nächste Beziehung stürzen, und sich dann wundern, warum es nie lange hält...
Normalerweise haben Menschen weder Lust auf Streit, noch auf destruktives Verhalten, noch darauf tyrannisiert zu werden.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2018, 08:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 21.05.2018, 09:09   #892
What's my name?
Member
 
Registriert seit: 08/2012
Beiträge: 51
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Was meinst Du hiermit? Wer soll weswegen einsichtig sein?



Normalerweise haben Menschen weder Lust auf Streit, noch auf destruktives Verhalten, noch darauf tyrannisiert zu werden.
Ich meine Konfliktverhalten. Es gibt Menschen, die haben für die Konfliktbewältigung keine Strategie. Es wird nur abwehrend reagiert und zwar auf den Grund des Konfliktes und die Konfliktbewältigung im Allgemeinen. Im ersten Post dieses Themas ist genau das beschrieben. Ihr Freund nimmt sie nicht ernst und reagiert auf Konflikte wie ein Kind.

Das löst natürlich Frust bei dem aus, dessen Bedürfnisse und emotionales Wohlergehen durch ein solches Verhalten missachtet werden. Das schaukelt sich dann hoch und irgendwann haben beide die Schnauze voll. Der eine, weil er sich ständig mit Situationen konfrontiert sieht, zu denen er sich nicht adäquat Verhalten kann, und der andere, weil er das Gefühl hat gegen eine Wand zu sprechen und dabei in seinen Bedürfnissen nicht ernst genommen wird.
What's my name? ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2018, 09:33   #893
monochrom
Special Member
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 4.565
Zitat:
Zitat von What's my name? Beitrag anzeigen
Ich meine Konfliktverhalten. Es gibt Menschen, die haben für die Konfliktbewältigung keine Strategie. Es wird nur abwehrend reagiert und zwar auf den Grund des Konfliktes und die Konfliktbewältigung im Allgemeinen. Im ersten Post dieses Themas ist genau das beschrieben. Ihr Freund nimmt sie nicht ernst und reagiert auf Konflikte wie ein Kind.
Die meisten Menschen haben dafür keine Strategie, die meisten Menschen suchen aber auch nicht laufend Streit (wegen jedem Scheiss). Ihr Freund reagiert wie jemand bei dem die Nerven blank liegen nach all den Jahren.

Zitat:
Das löst natürlich Frust bei dem aus, dessen Bedürfnisse und emotionales Wohlergehen durch ein solches Verhalten missachtet werden. Das schaukelt sich dann hoch und irgendwann haben beide die Schnauze voll. Der eine, weil er sich ständig mit Situationen konfrontiert sieht, zu denen er sich nicht adäquat Verhalten kann, und der andere, weil er das Gefühl hat gegen eine Wand zu sprechen und dabei in seinen Bedürfnissen nicht ernst genommen wird.
Oder anders ausgedrückt passen die Beiden nicht zusammen und die TE sollte mal ihre Kindheit aufarbeiten lassen. Wie toxisch das Elternhaus war und ist hatte die TE ja schon ein paar mal beschrieben.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2018, 11:25   #894
MiaMarietta
Senior Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 770
Ich glaube, diesbezüglich gibt es mehrere Baustellen:
- der Umgang mit Konflikten
- die Art und Weise der Kommunikation
- das Fehlen des respektvollen Umgangs miteinander
- das Bearbeiten der eigenen Baustellen
- zu wenig Empathie
- .....

Aber ich denke, um überhaupt respektvoll miteinander umgehen zu können, müsste sich die TE zu allererst mal mit Themen der Kommunikation auseinandersetzen. Für mich ist dies, neben dem Vier-Ohren-Modell von Schulz von Thun, das Wichtigste überhaupt. Ohne eine angemessene Kommunikation kann auch das Andere alles nicht gelingen.

Wie denn auch?

Geändert von MiaMarietta (21.05.2018 um 11:29 Uhr)
MiaMarietta ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2018, 14:24   #895
monochrom
Special Member
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 4.565
Zur Kommunikation gehört es eben auch manchmal einfach die Klappe zu halten.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2018, 15:27   #896
MiaMarietta
Senior Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 770
Zusammengefasst bedeutet gute Kommunikation: etwas angemessen und respektvoll rüberzubringen zu können. Ob das nun mit Blicken, Gesten oder Worten sind, ist dabei wohl nicht das Wichtigste. Etwas nicht auszusprechen kann auch ganz schön verletzend wirken oder zu (extremer) Unsicherheit beim Gegnüber führen. Und was mich betrifft, finde ich es besser, es auszusprechen, was man zu sagen hat. Das gibt dem Gegenüber die Möglichkeit, darauf zu reagieren. Für mich ist das respektvoller, als vom andern zu erwarten, dass er hellseherische Fähigkeiten entwickelt.

Wie gesagt, es kommt dabei aber immer auf das „Wie“ an. Auf jeden Fall sollte der Andere es auch verstehen können und das Gefühl dabei haben, es wurde ihm durchaus wohlwollend etwas mitgeteilt.

Vielleicht ist es besser, sich eher kurz und prägnant auszudrücken, als solch einen Wahnsinnsroman um eine Sache zu machen.
MiaMarietta ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2018, 19:12   #897
Ndapewa
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2017
Beiträge: 252
Wir machen kleine Schritte aufeinander zu. Gestern früh z.B. wollte ich ihm gerne von meiner letzten Erkenntnis erzählen, habe mich dann aber erinnert, ihn damit nicht zu überrennen und habe ihn erst mal gefragt, ob er es überhaupt hören möchte. Seine Antwort war, dass ich es gerne erzählen kann, er gerade aber keine Zeit hat, sich groß damit auseinanderzusetzen. Daraufhin habe ich gesagt, dass es auch nicht eilt und er erst mal in Ruhe seine Sachen fertig machen soll - er hat die Veränderung sofort bemerkt und gefragt, ob ich jetzt sauer bin, weil er das so wohl nicht erwartet hatte - und ich hab ihn dann aber beruhigt und die Sache heute morgen in Ruhe erzählt. Ich denke, er hat sich gefreut, dass ich das respektiert habe. Danach hatten wir tagsüber auch weiterhin einen total schönen Umgang miteinander.

Gestern waren wir auf eine Hochzeit eingeladen. Die war unheimlich schön und wir haben auch viel gelacht und getanzt. Gegen Ende hat er geschmollt, weil ich ihn zu lange alleine gelassen habe, als ich noch etwas länger mit ein paar Leuten draußen saß und auf Toilette war (mir war etwas schwindelig). Das fand ich ungerecht und schade, habe aber gemerkt, dass ich nichts ausrichten kann und mich bemüht, ihn in Ruhe zu lassen, aber ihm gegenüber positiv zu bleiben und mir auch selbst den Abend nicht verderben zu lassen. Das hat - auch wenn es nicht einfach war, da ich ja bekanntlich nicht gut damit zurechtkomme, wenn er sauer ist - recht gut funktioniert und am Ende sind wir auch zusammen schlafen gegangen. Heute morgen hat er sich für sein Verhalten entschuldigt. Das völlig aus dem Blauen heraus, aus seinem Munde, hat mich wiederum positiv überrascht. Ich hatte auch hier das Gefühl, dass er mein Wohlwollen/meine Bemühungen bemerkt hat und auch seinerseits darauf reagiert. Ich habe mich total gefreut.

Heute haben wir bisher ebenfalls einen wunderschönen Tag. Wir haben beide frei, ich hab allerdings schonmal einiges im Haushalt gewuppt, weil ich die Woche über nicht viel zuhause bin, und jetzt haben wir gerade gekocht und machen uns gleich einen schönen Abend zusammen. Wir sind die ganze Zeit sehr liebevoll miteinander, in Worten und auch körperlich nah.
Ich habe wirklich das Gefühl, dass sich momentan einiges ändert, dadurch, dass die Rahmenbedingungen (Studium, Geld, Arbeitsteilung) endlich kein permanenter Konfliktpunkt mehr sind und wir uns beide einig sind und auch konkret ausgesprochen haben, dass wir uns einen wohlwollenderen Umgang wünschen. Vor allem aber merke ich bei mir selbst, dass ich ganz anders an viele Dinge rangehe, dadurch dass ich die Beziehung selbst nicht mehr in Frage stelle. Die Gewissheit, dass ich das wirklich will und das gute Gefühl, dass wir mittlerweile auch auf gewisse Dinge aufbauen können, geben mir ganz viel Zuversicht.

Ich sehe das übrigens auch nicht als passend machen. Eher als "wie arrangieren wir uns miteinander". Und auch, wenn das teilweise hart ist, ist es mir das 100x wert. Ich liebe diesen Mann und bekomme auch sehr viel von ihm zurück!

@whats my name: Ich glaube, dein letzter Post bringt es schon ziemlich auf den Punkt. Daran, dass er so reagiert, habe ich in der Vergangenheit natürlich auch meinen Anteil gehabt.

@monochrom: Ja, die Aufarbeitung meiner Kindheit halte ich auch für sehr wichtig.

@MiaMarietta: Danke für deine Anregungen zum Thema Kommunikation. Das mit den hellseherischen Fähigkeiten habe ich zu meinem Mann tatsächlich schon mehrmals gesagt (dass er sagen soll, was ihn stört, weil ich nicht hellsehen kann)
Ndapewa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2018, 21:15   #898
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 10.043
Das hört sich schön an - freut mich!
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2018, 21:15 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:43 Uhr.