Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.08.2017, 18:05   #31
Nightshade
Ex-Ehemann, -Lover, -Mod
 
Registriert seit: 09/2004
Ort: im Wald
Beiträge: 6.456
Zitat:
Zitat von Hmh2017 Beitrag anzeigen
Gut dann höre ich mir doch die ex an.
So eine leicht masochistische Ader hast du schon, oder?

Zitat:
Zitat von Hmh2017 Beitrag anzeigen
Aber wieso erzählt er mir davon und macht den Eindruck als belaste es ihn?
Im besten Fall (hoffentlich) ist er nur ehrlich. Allerdings würde ich eher annehmen, wenn einem so etwas so dermaßen peinlich ist, wie es hier der Fall sein sollte, dann würde er tunlichst die Klappe halten und das Ganze wirklich tief in seiner Erinnerung als Riesendummheit ablegen.

Zitat:
Zitat von Hmh2017 Beitrag anzeigen
Und wieso war er angeblich kein Wiederholungstäter ?
Angeblich ist genau das richtige Wort. Vielleicht will er abchecken, wie du reagierst und wie lange es noch dauert, bis er mit einer 2. Frau (im Idealfall wenigstens im gleichen Alter) als Bettgespielin für euch beide ankommt.

Alles graue Theorie und Vermutung. Ich hoffe das Beste, in deinem Interesse
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Nightshade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2017, 18:34   #32
Fischli >°}}}>><
süß-sauer mariniert
 
Registriert seit: 11/2012
Ort: Seeanemone
Beiträge: 4.776
Ich plädiere für einen Gang zu einer Familienberatungsstelle oder ähnliches.

Ihn zerfrisst offenbar das Schuldgefühl weil er offenbar Spaß dran hatte und genau weiß, dass das alles andere als ok war und das hat er jetzt bei dir abgeladen wahrscheinlich in der Hoffnung, du würdest ihm sagen, dass das eh alles nicht so schlimm ist. Und dass er der Ex die Alleinschuld gibt und die Sache verharmlost spricht halt auch dafür, dass er eben nicht dazu genötigt wurde sondern zumindest bereitwillig mitgemacht, wenn nicht gleich sich dafür angeboten hat. Das mit der Ex reden hat er nur vorgeschlagen um dir seine Vertrauenswürdigkeit zu demonstrieren, denn auch wenn sie sagt, das sei nicht wahr könnte er sie als Lügnerin hinstellen und er ist wieder das arme Opfer (Theorie Ende).

Übrigens: Die wenigsten Täter die mit Minderjährigen verkehren sind tatsächlich krankhaft Pädophil- die meisten stehen bloß auf die Machtausübung gegenüber einer schwächeren Person und da eignen sich Kinder und Teens halt besonders gut weil es da üblicherweise von Haus aus ein Machtgefälle gibt und die recht einfach zu manipulieren und unter Kontrolle zu halten sind und eher stumm bleiben als Erwachsene. Diese Menschen sind dennoch in der Lage auch etwas für Gleichaltrige zu empfinden was einem "echten" Pädo nicht möglich ist weil er/sie nur auf Kinder fixiert ist. (siehe Quellenverzeichnis des Wikipediaartikels, da ist ziemlich alles zum Thema drin: https://de.wikipedia.org/wiki/P%C3%A4dophilie)

Wenn ihr das also alleine nicht gebacken bekommt braucht es da professionelle Hilfe denn so oder so scheint das sehr belastend zu sein was mich jetzt nicht wundert bei der Story...
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Fischli >°}}}>>< ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2017, 18:49   #33
Hmh2017
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2017
Beiträge: 13
Zitat:
Zitat von Fischli >°}}}>>< Beitrag anzeigen
Ich plädiere für einen Gang zu einer Familienberatungsstelle oder ähnliches.

Ihn zerfrisst offenbar das Schuldgefühl weil er offenbar Spaß dran hatte und genau weiß, dass das alles andere als ok war und das hat er jetzt bei dir abgeladen wahrscheinlich in der Hoffnung, du würdest ihm sagen, dass das eh alles nicht so schlimm ist. Und dass er der Ex die Alleinschuld gibt und die Sache verharmlost spricht halt auch dafür, dass er eben nicht dazu genötigt wurde sondern zumindest bereitwillig mitgemacht, wenn nicht gleich sich dafür angeboten hat. Das mit der Ex reden hat er nur vorgeschlagen um dir seine Vertrauenswürdigkeit zu demonstrieren, denn auch wenn sie sagt, das sei nicht wahr könnte er sie als Lügnerin hinstellen und er ist wieder das arme Opfer (Theorie Ende).

Übrigens: Die wenigsten Täter die mit Minderjährigen verkehren sind tatsächlich krankhaft Pädophil- die meisten stehen bloß auf die Machtausübung gegenüber einer schwächeren Person und da eignen sich Kinder und Teens halt besonders gut weil es da üblicherweise von Haus aus ein Machtgefälle gibt und die recht einfach zu manipulieren und unter Kontrolle zu halten sind und eher stumm bleiben als Erwachsene. Diese Menschen sind dennoch in der Lage auch etwas für Gleichaltrige zu empfinden was einem "echten" Pädo nicht möglich ist weil er/sie nur auf Kinder fixiert ist. (siehe Quellenverzeichnis des Wikipediaartikels, da ist ziemlich alles zum Thema drin: https://de.wikipedia.org/wiki/P%C3%A4dophilie)

Wenn ihr das also alleine nicht gebacken bekommt braucht es da professionelle Hilfe denn so oder so scheint das sehr belastend zu sein was mich jetzt nicht wundert bei der Story...


Hey vielen lieben Dank für deine Rückmeldung. Darf ich fragen wieso dich das wundert? Ich würde sofort eine Therapie anfangen um rauszufinden was mit ihm nicht stimmt und wie ich damit umgehe , aber dachte ich frage erstmal hier nach..
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Hmh2017 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2017, 21:01   #34
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.607
Zitat:
Zitat von Fischli >°}}}>>< Beitrag anzeigen
Ich plädiere für einen Gang zu einer Familienberatungsstelle oder ähnliches.
Da wäre ich auch dafür, auch vielleicht zuerst er alleine und dann zusammen mit der TE.

Er muss wahrscheinlich keine Therapie machen und ist wahrscheinlich auch nicht pädophil, wie die TE vermutet. Schaut mal, entgegen allen halbwissentlich getätigten Vermutungen (ich nehm mich da nicht aus - danke, Anna-Lia)

Wikipedia sagt:

Zitat:
Über die Vorschriften des § 182 StGB Abs. 1 und 2 (Zwangslage, Entgelt) bezüglich des Schutzalters 18 Jahre hinaus, die auch für unter 16-jährige Opfer gelten, können sexuelle Handlungen von Erwachsenen, die über 21 Jahre alt sind, mit 14- und 15-jährigen Jugendlichen nach § 182 Abs. 3 StGB bestraft werden, falls ein gesetzlicher Vertreter des Jugendlichen Strafantrag stellt und im Strafverfahren das Gericht feststellt, dass der Erwachsene eine – etwa mit Hilfe eines Sachverständigen – festzustellende „fehlende Fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung“ des Jugendlichen ausgenutzt hat. Der Bundesgerichtshof hat 1996 festgestellt, dass der bloße Hinweis auf das Alter der 14- oder 15-jährigen Person für eine Verurteilung des erwachsenen Beschuldigten nicht ausreicht. Die individuelle Fähigkeit oder Unfähigkeit des Jugendlichen zu sexueller Selbstbestimmung und gegebenenfalls das Ausnutzen letzterer durch den Täter muss vielmehr in jedem Einzelfall überprüft werden.[2] Auch aus der sexuellen Unerfahrenheit der jugendlichen Person kann das Fehlen der Fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung nicht abgeleitet werden.[3]
Also ich wäre da echt vorsichtig mit voreiligen Schlüssen. Auch wenn er jetzt "hart geblieben" ist, nachdem die Ex drüber war und die Jugendliche dran war. Erstens war er selbst noch nicht lange aus dem Jugendlichenalter raus und hatte sich wohl noch nicht so im Griff (bzw. hat vielleicht halt nicht den Kopf zum Denken benutzt), zweitens wäre alles in Ordnung gewesen, wäre er nur 21 gewesen. Und selbst in diesem Fall muss er sich nicht strafbar gemacht haben, siehe oben.

Es belastet ihn dennoch - das heißt, er hat ein Gewissen und findet, es war nicht in Ordnung.

Ihm da jetzt zu unterstellen, mit ihm stimmt was nicht, er ist pädophil, etc., halte ich weder für angebracht noch für zielführend.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2017, 21:05   #35
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.607
Zitat:
Zitat von Hmh2017 Beitrag anzeigen
Und auch wenn das jetzt egoistisch klingt aber ich mache mir eher Sorgen darum wie. H damit weiter umgehen soll ohne es ständig im Kopf zu haben. Er ist seine Sorgen selber schuld er hat es mit sich machen lassen!
Wenn ihr euch nicht einig werdet über einen Gang zur Beratungsstelle, kannst auch du mal alleine hingehen.

Und wenn alles nichts hilft, musst du eben Schluss machen.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2017, 21:51   #36
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 12.606
Hallo Hmh2017,

ich schließe mich den Ausführungen von Fischli>°}}}>>< und Nightshade
an, kann deine Zweifel nur zu gut verstehen und würde diese ebenfalls da-
rüber haben, ob er ernsthaft ein schlechtes Gewissen pflegt oder lediglich
abchecken wollte, wie du zu der ganzen Sache stehst, ob du ggf. ähnlich,
wie seine Ex tickst.

Und was soll es dir bringen, mit der verkorksten Ex darüber zu reden? Im
Zweifel schiebt er ihr zur Erleichterung seines "Gewissen" die Alleinschuld
zu und sie streitet alles ab. Wenn, würde mich eher interessieren, wie das
damals 14-jährige Mädel, dass ich sehr wohl in einer Zwangslage bei die-
ser Art der Ausuferung sehe, das heute sieht. Unabhängig davon haben
sich aber beide erwachsenen Seiten dennoch strafbar gemacht, wie hier
bereits geschildert worden ist. Allein dieser Spruch, dem Mädel mal zei-
gen zu müssen, wie das eigentlich geht, sorry, da bleibt mir einfach mal
die Sprache weg.

Zitat:
Zitat von Hmh2017 Beitrag anzeigen
... und ich habe an ihm ansonsten nichts auszusetzen ausser diese Story die mir ab und zu Kopfschmerzen macht.
Vielen Dank nochmal an alle für die schnellen Antworten!
Ehrlich gesagt, würde ich mich von ihm trennen. Reue sieht für mich
anders aus und würde u.a. damit beginnen, mir selbst Vorwürfe zu
machen, wie man nur so dämlich hat sein können, das geschehen zu
lassen...

Zitat:
Zitat von Hmh2017 Beitrag anzeigen
... Aber wieso erzählt er mir davon und macht den Eindruck als belaste es ihn? Und wieso war er angeblich kein Wiederholungstäter ?...
Woher willst du das wissen? Es gibt nun mal auch Paare die sich an der-
artigen Sachen selbst aufgeilen. Im Grunde ist es dabei auch egal, wer
der dominantere Teil ist. Es geht einfach um Macht und den gewisssen
Kick, den man dabei verspürt. Wie lange war er nach dieser Story eigent-
lich noch mit seiner Ex zusammen bzw. weshalb trennten sie sich eigent-
lich?
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2017, 22:11   #37
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.607
Zitat:
Unabhängig davon haben
sich aber beide erwachsenen Seiten dennoch strafbar gemacht, wie hier
bereits geschildert worden ist.
Das ist nicht gesagt, siehe mein Post oben:
Zitat:
Der Bundesgerichtshof hat 1996 festgestellt, dass der bloße Hinweis auf das Alter der 14- oder 15-jährigen Person für eine Verurteilung des erwachsenen Beschuldigten nicht ausreicht. Die individuelle Fähigkeit oder Unfähigkeit des Jugendlichen zu sexueller Selbstbestimmung und gegebenenfalls das Ausnutzen letzterer durch den Täter muss vielmehr in jedem Einzelfall überprüft werden.[2] Auch aus der sexuellen Unerfahrenheit der jugendlichen Person kann das Fehlen der Fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung nicht abgeleitet werden.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2017, 11:28   #38
lovelovelove1990
dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 08/2017
Ort: Wien
Beiträge: 6
Hey,
also ich verstehe sehr gut, dass dich das beschäftigt. Mir würde es bestimmt genau so gehen. Vielleicht hilft es dir mit dem Mädchen Kontakt aufzunehmen und sie zu fragen, ob sie dir ihre Sicht der Geschichte erzählen kann? Ich verstehe weder von der Ex – Freundin deines Freundes, noch von deinem Freund, wie man so etwas machen kann... Natürlich hat jeder eine Vergangenheit und hat Dinge gemacht, auf die man nicht stolz ist, aber irgendwo hört der Spaß auf...LG
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
lovelovelove1990 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2017, 11:31   #39
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 12.606
Zitat:
Zitat von Helmut Logan Beitrag anzeigen
Das ist nicht gesagt, siehe mein Post oben:
Ich habe den Post gelesen und juristisch auch verstanden.
Deshalb schrieb ich, dass die beiden sich selbst nach den
gewiss abgemilderten Schilderungen des Freundes des TE
strafbar gemacht hätten.

Es ist nicht so, dass die 14-jährige darum bat, ihr das mal
vorzuführen und zu zeigen, damit sie sich nicht so doof an-
stelle usw. Das ging alles von den Erwachsenen aus. Inte-
ressant wär, ob diese inzwischen volljährig, ggf. einen An-
zeige gemacht hat und wie sie die Sache sieht, ob sie da-
von ggf. sogar traumatisiert ist.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2017, 12:01   #40
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.607
Interessant wäre auch das Alter der Ex.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
abstand, hilfe, hilfe bitte schnell, trennung, vergangenheit, verzweifelung

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:51 Uhr.