Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.09.2017, 17:55   #41
Paradigma
Weisheit in Tüten
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: östlich von Westfalen
Beiträge: 4.991
Ich würde dir raten, erst mal deine Beziehung zu deinem Freund zu analysieren. Die Bekanntschaft mit S war dabei offenbar ein Kontrastprogramm, das dir die Schwachstellen in eurer Beziehung deutlich gemacht hat.

So sehe ich ihn nach deiner Schilderung hier im Thread:

1. Dein Freund ist ein Mensch, der sich gerne zuhause aufhält,
viel Zeit in ein (für dich) recht ungeselliges Hobby (Gaming) investiert
und nicht besonders an Außenkontakten interessiert ist
2. Er zeigt wenig Bereitschaft, sich für dich auf Situationen einzulassen,
die ihm nicht so liegen (auf Partys gehen, Freunde treffen)
3. Er wirkt wenig emphatisch und geht kaum auf deine
Emotionen ein und zeigt selbst auch wenig Gefühle
4. Er sucht im Fall einer Krise die Schuld ausschließlich beim Gegenüber,
statt eigene Anteile an der Entwicklung zu sehen

Für eine Beziehung, die erst 9 Monate andauert, gibt es ziemlich viele Negativ-Posten. Du hast hier im Thread vor allem über seine schwierigen Seiten berichtet, aber bestimmt hat er auch anziehende Seiten - welche sind das?

Welche Seite überwiegt für dich?
Warum würdest du gerne weiterhin mit ihn zusammen sein wollen?

--
Konzentriere dich erst mal auf die Frage: Will ich mit meinem jetzigen Partner wirklich zusammen bleiben - passt dieser Mann zu mir, passe ich zum ihm? Was verbindet uns, welche gemeinsamen Ziele, Werte, Pläne haben wir? Was tut mein Partner, damit sich seine/eure/deine Pläne verwirklichen? Macht das Zusammensein mit ihm Spaß, oder ärgerst du dich häufig über ihn?

Je nachdem, wie deine Antwort ausfällt, solltest du versuchen, die Sache mit deinem Freund zu kitten (dafür musst du vermutlich die Freundschaft mit S. aufgeben), oder die Sache mit ihm beenden.

Möglich wäre es auch, das dir dein Freund die Sache aus der Hand nimmt, uns sich von sich aus trennt - denn in einem haben die lieben Lovetalker recht: Dein Freund fühlt sich von dir "verarscht" und "betrogen" - egal, wie die Wahrheit aussieht - mit dieser "Sicht der Dinge" wird eure Beziehung in die Zukunft gehen, wenn ihr sie denn aufrecht erhaltet.

---
Die andere Seite ist deine (aus dem Ruder laufende) Freundschaft mit S.

Ich persönlich finde, man kann dir nichts vorwerfen. Natürlich darf man auch in einer Beziehung neue Leute kennenlernen, du hast - was ich sehr schön finde - versucht, diese Freundschaft für euch als Paar aufzubauen. Das dein Freund daran kein großes Interesse hatte, kann man dir nun wirklich nicht vorwerfen. (Ich fände es auch falsch, grundsätzlich keine Freundschaften mehr aufzubauen, an denen der Partner nicht auch interessiert ist.)

1. S. erscheint nach deinen Berichten extrovertierter, emotionaler
und kommunikativer zu sein als dein Partner.
2. Er hat sich euch beiden gegenüber korrekt verhalten -
und offenbar tatsächlich versucht, euch Beide als Freund zu behandeln.
3. Er zeigt intensives Interesse an dir als Person - versucht aber trotzdem,
dir und deinem Partner gegenüber fair zu handeln.

Ganz offenkundig scheint S. für dich die anziehendere, interessantere Person - das bedeutet nicht unbedingt, das er für dich der bessere Partner wäre. Er lebt 3 Stunden weit weg, und möglicherweise würde auch S. weniger Aufmerksamkeit dir gegenüber zeigen, wenn ihr erst mal eine Zeitlang zusammen wäret.
---

Solltest du dich für eine Trennung von deinem jetzigen Freund entscheiden, kannst du dir immer noch Zeit nehmen, um dir S. genauer anzusehen - aber du solltest dich nicht zwischen S. und deinem Freund entscheiden, sondern zwischen
"Ich möchte bei meinem Partner bleiben" und "Single".
Paradigma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 17:55 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Paradigma, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 25.09.2017, 19:41   #42
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.954
Zitat:
Zitat von Paradigma Beitrag anzeigen
...
Ich persönlich finde, man kann dir nichts vorwerfen. Natürlich darf man auch in einer Beziehung neue Leute kennenlernen, du hast - was ich sehr schön finde - versucht, diese Freundschaft für euch als Paar aufzubauen. Das dein Freund daran kein großes Interesse hatte, kann man dir nun wirklich nicht vorwerfen. (Ich fände es auch falsch, grundsätzlich keine Freundschaften mehr aufzubauen, an denen der Partner nicht auch interessiert ist.)

1. S. erscheint nach deinen Berichten extrovertierter, emotionaler
und kommunikativer zu sein als dein Partner.
2. Er hat sich euch beiden gegenüber korrekt verhalten -
und offenbar tatsächlich versucht, euch Beide als Freund zu behandeln.
3. Er zeigt intensives Interesse an dir als Person - versucht aber trotzdem,
dir und deinem Partner gegenüber fair zu handeln.

Ganz offenkundig scheint S. für dich die anziehendere, interessantere Person - das bedeutet nicht unbedingt, das er für dich der bessere Partner wäre. Er lebt 3 Stunden weit weg, und möglicherweise würde auch S. weniger Aufmerksamkeit dir gegenüber zeigen, wenn ihr erst mal eine Zeitlang zusammen wäret.
---

Solltest du dich für eine Trennung von deinem jetzigen Freund entscheiden, kannst du dir immer noch Zeit nehmen, um dir S. genauer anzusehen - aber du solltest dich nicht zwischen S. und deinem Freund entscheiden, sondern zwischen
"Ich möchte bei meinem Partner bleiben" und "Single".
Sie hat nicht versucht, neue Bekanntschaften für ihre Beziehung
zu finden, sondern sie war von S geblendet und hat versucht, die-
sem Raum zu geben, sich in ihre Beziehung einmischen zu können
und ihren Freund über genau diese Hintergründe im Nichtwissen
gelassen. Hier hat ihr niemand vorboten, sonstige neue Leute ken-
nen lernen zu dürfen.

S verhält sich auch nicht fair den beiden gegenüber, sondern ver-
tritt nur egoistische Motive, zu denen dann eben auch gehört, sich
über die Beziehung der TE Kontrolle zu verschaffen, ihren Freund
weiterhin im Nichtwissen zu halten bzw. zu verunsichern und sich
weiter an die TE anzugraben, indem er manipulativ Love-Bombing
betreibt, nachdem sie diesem gerade erst aufgrund ihres illoyalen
Verhaltens deutlich zu erkennen gegeben hat, wo ihre eigenen
Schwachstellen sind, die er seit dem ersten Treffen zielgerichtet
bedient und was nur funktioniert, weil sie sich über ihre eigenen
Defizite manipulieren lässt. Eben in ihrer Sehnsucht nach Liebe in
ihrer Beziehungskrise und ihrer ihm vermittelten Bedürftigkeit und
dem Wunsch nach Anerkennung, Wertschätzung und Aufmerksam-
keit. S nutzt das lediglich schamlos für eigene Zwecke aus, weil
er sich darüber offenbar großartig fühlt und was er von ihr ja eben-
so vermittelt bekommt, wenn sie ihn nun idealisiert und ihren Part-
ner gleichzeitig darüber abwertet.

Und weil er vermutlich glaubte, diese bisher gewonnene Kontrolle
verlieren zu können, bombadiert er sie auch nach dem 4 stündi-
gen Gespräch weiter mit scheinbar "aufmerksamen" SMSen, wo
hingegen ihr Freund ihr mitgeteiltes Bedürfnis achtet und ihr an-
scheinend (trotz der Vorkommisse weiter) vertraut(e). Klar, für
den S wär es ja vorteilhafter gewesen, wär der Freund stattdes-
sen ausgeflippt und hätte es sich bei der TE somit selbst versaut.
Dem S geht es die ganze Zeit nur darum, die TE unter seine Kon-
trolle zu bekommen und sie in eine emotionale Abhängigkeit zu
ihm zu bringen, wo er dann mit ihr tun und lassen kann, was er
will. Dass sie sich grundsätzlich als ein solches Opfer eignet, hat
sie ihm von Anfang an vermittelt.

Ihr Freund mag in ihren Augen ein Langweiler sein. Aber, er ist
ihr treu, er manipuliert sie nicht, lässt ihr Freiräume und achtet
ihre Bedürfnisse (wenn sie diese dann mal mitteilt). Er verhält
sich ihr gegenüber loyal und stellt damit zumindest einen Part-
ner dar, mit dem man eine solide und echte Partnerschaft füh-
ren kann. Er mag vielleicht ein Dussel sein, wenn er verkannt
haben mag, dass der TE etwas in der Beziehung fehlt. Aber zu-
recht hat er darauf hingewiesen, dass das dann die Schuld der
TE ist, wenn sie mit ihm darüber nicht spricht und ihm ihre Be-
dürfnisse, konkreten Wünsche usw. mitteilt. Und dass er zu den
Parties von S. nicht mit gekommen ist, scheint die TE ja nicht be-
sonders gestört zu haben, sonst hätte sie ihm auch das sagen
oder andere Unternehmungen vorschlagen können.

S. verhält sich m.E.n. typisch narzisstisch: manipulativ, konroll-
süchtig, egozentrisch. Spätestens, als sie ihm die Telefonnum-
mer gegeben hat und er ihren Beziehungsstatus vernommen hat,
wusste er, dass er sie bereits in den Fängen hat. Und wenn die TE
da weiter blind reinschlittern und dafür eine womöglich solide Part-
nerschaft hinwerfen möchte, ist es ihr Ding, keine Frage. Aber, viel-
leicht macht sie lieber vorher nochmal ihre Augen auf und schaut
sich mal die Tatsachen an, anstatt den einen nur zu idealiesieren
und den anderen dafür nur noch abzuwerten. Bei einem Narzissten
gilt: heute wird idealisiert, was morgen abgewertet wird und lang-
weilig für ihn geworden ist bzw. zu viel von einem will und selbst
zu bedüftig erscheint.

Hätte er es ernst gemeint, hätte er von Anfang an selbst Tacheles
reden und sich nicht in eine fremde Beziehung einmischen wollen.
Dann hätte er auch keine Freundschaft mit der TE gewollt, zumal
er ohnehin flirty und offen bei der Frauenwelt unterwegs ist und
da sicher schnell wieder eine andere findet.
Und noch weniger hätte er ihrem Freund eine Freundschaft vorge-
täuscht. Mich würde es nicht wundern, wenn er diesen auf noch
ganz andere Art nebenher ebenfalls manipuliert hat. Da würden ja
kleine Seitenhiebe nebenher genügen, wie u.a. diie TE hätte S er-
zählt, wie blöde und langweilig sie ihn findet usw. Da frage ich
mich eher, wie eine Beziehung zu einem kontrollsüchtigen, unauf-
richtigen und dazu manipulativen Menschen das "Bessere" sein
kann, das man sich wünscht.

Wie gesagt, würden mir an ihrer Stelle, was diesen Typen betrifft
eher die Alarmglocken läuten. Kann sie für sich ja ebenfalls über-
prüfen, denn spätestens, wenn sie sich ihm und seinem Kontroll-
bedürfnis entzieht, indem sie u.a. tatsächlich endlich mal auf ei-
ne Kontaktpause besteht, wird er sich schnell outen.

Im Übrigen stimme ich dir aber zu, dass sie eben mal einen Check
über ihre Beziehung machen und dabei auch danach schauen soll-
te, was sie selbst hätte anders machen, klarstellen oder eben ein-
fordern hätte können bzw. wo sie durch eigenes Zutun viel zu selbst-
verständlich für ihren Freund geworden sein könnte. Gerade der
letzte Punkt sollte große Beachtung finden.

Geändert von Lilly 22 (25.09.2017 um 19:46 Uhr)
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 20:16   #43
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.356
@Lilly:

Zitier doch einfach mal von twinni verfasste Textabschnitte, die deine steilen Thesen angeblich belegen...

Nix gegen Analysieren- und manchmal triffst du ja auch gut den Kern. Aber manchmal schießt du komplett über's Ziel hinaus und interpretierst jedes Tüpfelchen zum Elefanten. So sehe ich das.
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 22:55   #44
PrimitiverTyp
Senior Member
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 965
Zitat:
Zitat von twinni22 Beitrag anzeigen
zumal ich nie geplant habe, irgendwelche gefühle in die Richtung von S zu entwickeln!
Wie plant man sowas denn?
PrimitiverTyp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 23:12   #45
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.356
Zitat:
Zitat von PrimitiverTyp Beitrag anzeigen
Wie plant man sowas denn?
Eben !!
Und genau deshalb kann man auch twinny nicht unterstellen, sie sei mit "böser / betrügerischer Absicht" in die Sache reingegangen. Find ich schon krass.
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2017, 19:54   #46
twinni22
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2016
Ort: Bayern
Beiträge: 81
@paradigma

danke, dass wenigstens eine person eine vernünftige antwort geben, mit der ich auch was anfangen kann, ohne gleich persönlich oder charakteristisch analysierend zu werden
du hast mir sehr geholfen.

@lilly:

ich würde dir raten deine glaskugel wegzuschmeßen, denn da steht nix gutes drin.
anstatt mit meinem freund zu sprechen, schmeiße ich mich dem nächstbesten in die arme, der mir schöne augen macht? ist das deine aussage hier ganz grob zusammengefasst? da habe ich leider schlechte nachrichten für dich!

ich saß oft nächtelang da und habe mit meinem freund geredet, geändert hat sich aber nichts und wenn, dann nur von kurzer dauer. ja warum ich ihn dann nicht eher in den wind geschossen habe wird dann jetzt kommen? weil ich ihn geliebt habe! und ihn so akzeptieren wollte, wie er war. leider habe ich mir und meinem freund da selber was vorgespielt, aber oft sind gefühle nunmal stärker als der verstand.

und woher nimmst du dir erneut das recht über fremde menschen zu urteilen? S als manipulativ, narzistisch und egozentrisch zu bezeichnen ist mMn an frechheit nicht mehr zu überbieten.

du liest hier ein paar kurze zeilen und bist der meinung, gleich alles über die person zu wissen? donnerwetter...

er hat mir von anfang an gesagt (nachdem ich ihm mehr oder weniger meine gefühle offengelegt habe), dass ich mit meinem freund reden soll und klar stellen soll, was und wen ICH nun will. er hat die freundschaft zu mir und meinem freund auf eis gelegt und den kontakt gebrochen, weil er da nicht zwischen funken wollte. das war sowohl für mich, als auch für meinen freund schwer, da wir ihn beide sehr mögen. aber ist doch eh egal was ich hier schreibe; er ist der manipulative bösewicht und ich das verblendete püppchen. du hast dir deine meinung gebildet und die wird sich auch nicht ändern. desweiteren brauchst du hier auch nicht schreiben, "was ich hören will", denn ich kann immer noch selber entscheidungen treffen...

@anna:

ebenfalls danke, dass du nicht gleich auf mir rumhackst, aber ich lese viel negativität in diesem forum, deshalb die allemeine aussage von mir vorhin...leider gibt es kaum foren im internet, wo man so ein thema disktuieren könnte, aber ich bin ja selber schuld, hätte es wissen müssen^^

edit: der momentane stand ist so, dass ich mich offiziell von meinem freund getrennt habe, wir aber weiterhin freunde sind.
seine worte waren, dass er will, das ich glücklich bin, egal mit wem. dass es ihm leid tut, dass er mir nicht das geben kann, was ich brauche.
aber er ist einfach so. das hat mir zwar weh getan und es tut mir auch sehr leid, dass dies alles so passiert ist, aber es ist auch eine erleichterung.

gestern waren wir in der clique zusammen unterwegs, da wir nicht wollen, dass diese wegen uns nun auseinanderbricht.
S war ebenfalls da und es war ein schöner tag, ohne zwischenfälle. mein freund hat ebenfalls wieder kontakt zu S, genau wie ich.
S fühlte sich zwar nach wie vor unwohl, aber er hat sich nicht mehr komplett zurückgezogen wie vorher.

was die zukunft bringen wird, wird sich zeigen.

ich persönlich fühle mich gelöster und kann sowohl mit meinen ex, als auch mit S entspannter umgehen.

Geändert von twinni22 (27.09.2017 um 20:02 Uhr)
twinni22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2017, 19:59   #47
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.954
Hallo twinni22,

Zitat:
Zitat von twinni22 Beitrag anzeigen
...denn ich kann immer noch selber entscheidungen treffen...()...
... aber ich bin ja selber schuld, hätte es wissen müssen^^
na dann triff doch endlich mal eigene Entscheidungen, anstatt
dich manipulieren oder von S sagen zu lassen, was du tun oder
lassen sollst bzw. anstatt dich ständig in der Opferrolle zu sehen
oder mit Ausreden aufzuwarten.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2017, 20:04   #48
twinni22
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2016
Ort: Bayern
Beiträge: 81
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Hallo twinni22,

na dann triff doch endlich mal eigene Entscheidungen, anstatt
dich manipulieren oder von S sagen zu lassen, was du tun oder
lassen sollst bzw. anstatt dich ständig in der Opferrolle zu sehen
oder mit Ausreden aufzuwarten.
ich habe gerade noch den edit mit rangehangen.
sorry, der kam etwas später.
twinni22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2017, 20:09   #49
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.356
Hey twinni,

klingt doch vernünftig !
Schön, dass du nicht rumeierst, sondern klare Entscheidungen triffst. Und es hört sich für mich gut an, wie die Situation jetzt ist. Alles offen, aber du hast erstmal Stellung bezogen.

LG!
Anna
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2017, 17:30   #50
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 10.948
Na, da hat S ja schon einmal dieses Ziel erreicht.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2017, 17:30 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey monochrom, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:53 Uhr.