Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.01.2018, 18:36   #11
Sportismylife
Sporty
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 4.421
Ich verstehe nicht warum der TE sowas überhaupt fragt.

TE.. hast du garkein Selbstwertgefühl?

Ist nicht böse gemeint.. aber eigentlich müsstest du doch schon wissen wie es ist und was zu tun ist, oder?
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 18:36 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 11.01.2018, 19:11   #12
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.002
Hallo Florian,

hast du mit deiner Freundin eigentlich noch Sex oder sucht sie
deshalb außerhalb lediglich hierin Bestätigung, Nähe usw.?
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 20:31   #13
butterpausenbrot
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2012
Beiträge: 24
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Hallo Florian,

hast du mit deiner Freundin eigentlich noch Sex oder sucht sie
deshalb außerhalb lediglich hierin Bestätigung, Nähe usw.?
Wir hatten eine normale Beziehung, mit Sex, Nähe usw. Es war alles in bester Ordnung.
Deswegen kann ich mir das irgenwie auch nicht recht erklären..

Grundsätzlich gehe ich mit euch d'accord, ich sollte mich trennen. Nachdenklich hat mich jedoch gemacht, dass sie sichtlich fertig ist (Heulkrämpfe, Beteuert sie hatte nichts mit ihm usw.) und sie seinerzeit ihre Eltern für mich aufgegeben hat (kein Kontakt mehr).
Da stellt sich die Frage, ob nicht ein Funken Wahrheit in den Beteuerungen steckt; wobei das Vertrauen ist eh weg, also wäre es vermutlich egal..?!

Geändert von butterpausenbrot (11.01.2018 um 20:35 Uhr)
butterpausenbrot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 20:47   #14
Paradigma
Weisheit in Tüten
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: östlich von Westfalen
Beiträge: 4.931
Moment mal ... sie hat ihre Eltern für dich aufgegeben?

warum wolltest du das? weshalb hat sie zugestimmt?

es gibt natürlich Fälle, wo ein Kontaktabbruch zu den Eltern notwendig ist - aber das sind echte Härtefälle. Du erzählst das so, als wäre das ein Liebesbeweis an dich. glaub mir:

Wenn du so was von ihr als „Liebesbeweis“ verlangt hast, ohne das es da wirklich gravierende Vorfälle gab, dann kann ich deiner Freundin nur wünschen, das sie sich von dir trennt und sich mit ihrer Herkunftsfamilie wieder aussöhnt.

Dann frage ich mich auch, wie abhängig von dir sie im Laufe eurer Beziehung geworden ist, und wie sehr ihr Selbstwertgefühl in der Beziehung mit dir gestört worden ist. Im dem Fall wären ihre Heulkrämpfe schlichte Panik, weil sie sich für als Alleine gar nicht mehr existenzfähig hält. Das würde übrigens auch Ihre Anfälligkeit für Flirts erklären (so was pushed schließlich das Ego) und ihre Anfälligkeit für die „Einflüsterungen“ ihrer Freundin.
Paradigma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 22:14   #15
butterpausenbrot
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2012
Beiträge: 24
Zitat:
Zitat von Paradigma Beitrag anzeigen
Moment mal ... sie hat ihre Eltern für dich aufgegeben?

warum wolltest du das? weshalb hat sie zugestimmt?

es gibt natürlich Fälle, wo ein Kontaktabbruch zu den Eltern notwendig ist - aber das sind echte Härtefälle. Du erzählst das so, als wäre das ein Liebesbeweis an dich. glaub mir:

Wenn du so was von ihr als „Liebesbeweis“ verlangt hast, ohne das es da wirklich gravierende Vorfälle gab, dann kann ich deiner Freundin nur wünschen, das sie sich von dir trennt und sich mit ihrer Herkunftsfamilie wieder aussöhnt.

Dann frage ich mich auch, wie abhängig von dir sie im Laufe eurer Beziehung geworden ist, und wie sehr ihr Selbstwertgefühl in der Beziehung mit dir gestört worden ist. Im dem Fall wären ihre Heulkrämpfe schlichte Panik, weil sie sich für als Alleine gar nicht mehr existenzfähig hält. Das würde übrigens auch Ihre Anfälligkeit für Flirts erklären (so was pushed schließlich das Ego) und ihre Anfälligkeit für die „Einflüsterungen“ ihrer Freundin.
Paradigma, langsam bitte. Ich habe garnichts verlangt, im Gegenteil: Ihre Eltern haben ihr (ohne mich zu kennen) den Umgang mit mir verboten und sie letztlich rausgeworfen.
Das Ganze ist eine eigene Geschichte und nicht so einfach zu schildern.

In unserer Beziehung ist sie nicht abhängig, sondern unabhängig geworden (sie war früher voll und ganz von den Eltern abhängig).

Trotzdem kann ich in Sachen Selbstwertgefühl und Angst deinen Ausführungen folgen, das könnte mit den damaligen Zuständen zusammenhängen..
butterpausenbrot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 22:18   #16
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 2.873
Zitat:
Zitat von butterpausenbrot Beitrag anzeigen
Paradigma, langsam bitte. Ich habe garnichts verlangt, im Gegenteil: Ihre Eltern haben ihr (ohne mich zu kennen) den Umgang mit mir verboten und sie letztlich rausgeworfen.
Das Ganze ist eine eigene Geschichte und nicht so einfach zu schildern.

In unserer Beziehung ist sie nicht abhängig, sondern unabhängig geworden (sie war früher voll und ganz von den Eltern abhängig).

Trotzdem kann ich in Sachen Selbstwertgefühl und Angst deinen Ausführungen folgen, das könnte mit den damaligen Zuständen zusammenhängen..
Dann ist ihr Vorwurf, sie hat ihre Eltern für dich aufgegeben, auch kein schöner. Denn schließlich waren es ja die Eltern, die sich dazu entschieden haben, ihr Kind zu verstoßen, weil es eigene Entscheidungen treffen möchte.
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 22:21   #17
butterpausenbrot
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2012
Beiträge: 24
Zitat:
Zitat von Helmut Logan Beitrag anzeigen
Dann ist ihr Vorwurf, sie hat ihre Eltern für dich aufgegeben, auch kein schöner. Denn schließlich waren es ja die Eltern, die sich dazu entschieden haben, ihr Kind zu verstoßen, weil es eigene Entscheidungen treffen möchte.
Nun ja, sie argumentiert, sie hätte damals auch einfach mit mir Schluss machen können und wäre so dem Rauswurf und dem Kontaktabbruch entgangen. Was mir nun ihre damalige und angeblich noch immer währende Liebe demonstrieren soll.
Meiner Meinung nach kann so ein Argument vielleicht Zeitweise, aber nicht über Jahre währen.
butterpausenbrot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 22:24   #18
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 2.873
Zitat:
Zitat von butterpausenbrot Beitrag anzeigen
Nun ja, sie argumentiert, sie hätte damals auch einfach mit mir Schluss machen können und wäre so dem Rauswurf und dem Kontaktabbruch entgangen. Was mir nun ihre damalige und angeblich noch immer währende Liebe demonstrieren soll.
Meiner Meinung nach kann so ein Argument vielleicht Zeitweise, aber nicht über Jahre währen.
Das Argument hat große Schwachstellen. Sie ist für sich und ihre Ziele eingestanden und das kann nur gesund für sie gewesen sein, egal wie es letztlich mit euch lief.
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 22:26   #19
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 10.349
Zitat:
Zitat von Leon315 Beitrag anzeigen
darin sind Frauen sowieso Weltmeister. Handeln können sie immer super, aber bei der Bereitschaft, auch die Konsequenzen für ihr Handeln zu tragen, haben sehr viele leider große Defizite, sowohl im Beruf als auch im Privatleben. Leider eine Erfahrung, die ich in den letzten 10 Jahren ständig machen musste, wenn man erstmal die rosarote Brille allgemein gegenüber Frauen abgelegt hat.

Es gibt natürlich auch viele "andere", die vernünftig sind, klar. Aber nunmal auch viele, wie hier beschrieben. Tatsache.
Du glaubst doch nicht im Ernst, dass Männer besser sind?
Es gibt unter Männern wie unter Frauen Idioten, aber halt auch verantwortungsvolle, herzliche Menschen.

Was das "schieß sie ab" betrifft, stimme ich zu. Man sollte sich nie verar*chen lassen.
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 22:29   #20
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 10.349
Inwiefern ist es denn glaubhaft, dass sie das nie tun wollte, also: dich betrügen?

Mal abgesehen von dem Weinen usw. jetzt
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 22:29 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
anderer freund, anderer mann, betrogen, betrogen??, freundin

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:11 Uhr.