Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.03.2018, 10:43   #31
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 8.174
Und ich finde:

Kommata, Satzzeichen und Ähnliches haben ihren Sinn!
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2018, 10:43 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 10.03.2018, 11:02   #32
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 2.873
"Let's eat Kitty" vs. "Let's eat, Kitty"
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2018, 10:43   #33
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 4.335
Zitat:
Zitat von Sissi1234 Beitrag anzeigen
ja Nachrichten. Er hat von sich aus geschrieben, aber auch mir immer geantwortet, wenn ich mal geschrieben habe. wollte wissen wie es mir geht was ich mache usw.
Also kann man ja nicht von Desinteresse an deiner Person sprechen.

Euer Kommunikationsmittel Nummer Eins ist und war nun mal via Nachrichten...taugt aber nicht unbedingt dazu um größere Probleme zu diskutieren.

Deshalb wirst du auch keine Lösung erreichen wenn du jetzt 3 Wochen Pause nimmst um dir Klarheit zu verschaffen.
Denn ihr habt ja nur selten Zeit füreinander.

Und in dem halben Jahr dann die erforderliche Nähe aufzubauen die du vielleicht brauchst - gerade wenn Er eher der Einzelgänger war - das ist eben schwierig und braucht eigentlich mehr Zeit gemeinsam.
Matze1985 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2018, 08:27   #34
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 20.523
Zitat:
Zitat von Sissi1234 Beitrag anzeigen
..., daher schaffe ich es nicht auf jeden Beitrag von euch einzeln zu antworten.
Alles ist gut. Du lebst ja nicht fuer den Thread, sondern Du hast Dir den Thread zur Unterstuetzung gesucht. Wir sollten (fuer Dich) weniger wichtig sein als Du selbst.

Alles Gute, auch in der neuen Situation!
CtrlAltDel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 18:36   #35
Sissi1234
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2018
Beiträge: 19
Hallo an alle

Ich wollte mal berichten, wie es zwischenzeitlich weitergegangen ist.
Nach der Funkstille haben wir vorsichtig über Nachrichten kommuniziert. Für mich sah alles nach dem Ende der Beziehung aus (ich bin aber auch ein absoluter Pessimist). Jedenfalls bin ich fest davon ausgegangen, dass ER eh nicht mehr will. Aber ich wollte nicht, dass das ganze über Nachrichten endet. Also habe ich ihm um ein Gespräch gebeten. Was er auch wollte.

Oh was war ich aufgeregt.... bei der Begrüßung hat er mich ganz fest umarmt und ich hatte das Gefühl er wollte gar nicht mehr loslassen. Wir haben dann geredet und wir waren uns beide einig, dass wir unsere Beziehung nicht beenden wollen. Ich lag also völlig falsch mit meiner Annahme er will nicht mehr.

Die Wochen danach war es recht komisch zwischen uns. Es war sehr verhalten und distanziert. Ich hatte die ganze Zeit sorge was falsch zu sagen oder zu machen und ich glaube ihm ging es ähnlich. Ich war nach wie vor unglücklich mit der Situation, denn es war noch distanzierter als vor der Auseinandersetzung.

Dann habe ich den Entschluss gefasst nicht weiter zu grübel und es einfach laufen zu lassen und zu gucken, was die Zukunft zeigt. Ich habe mich vermehrt auf mich konzentriert...Freunde getroffen, Hobbys nachgegangen und aufgehört ihn zu sehr zum Mittelpunkt meines Lebens zu machen.

Mit jedem weiteren Treffen verschwand die Distanz ein wenig mehr zwischen uns. Und was soll ich sagen... irgendwie ist er jetzt ganz anders. Also die letzten 3 Wochen. Ich hoffe es ist nicht nur eine Phase. Aber es ist richtig schön zurzeit. Er ist total lieb zu mir. Will mich häufig sehen, auch nach stressigen Tagen, will mich besuchen kommen, will in mit mir in den Urlaub. Sagt wie sehr er mich mag usw. ... Es wirkt auf mich nicht gespielt oder erzwungen von ihm sondern es wirkt echt. Ich fühle mich wirklich geschätzt von ihm.

Im Gegenzug bemühe ich mich sehr ihm soviel Freiraum zu lassen wie er für sich benötigt. Und er hat mir gesagt, dass er das echt zu schätzen weiß.

Ich muss ehrlich sagen, dass ich dem Braten noch nicht zu 100 % traue. Aber ich wünsche mir sehr, dass es so bleibt, denn so bin ich wirklich glücklich und zufrieden.
Sissi1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 19:33   #36
Dexter Morgan
Golden Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🇺🇸
Beiträge: 1.120
Viel Glück weiterhin.
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 19:39   #37
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.002
Hallo Sissi1234,

Zitat:
Zitat von Sissi1234 Beitrag anzeigen
....
Ich muss ehrlich sagen, dass ich dem Braten noch nicht zu 100 % traue. Aber ich wünsche mir sehr, dass es so bleibt, denn so bin ich wirklich glücklich und zufrieden.
das Problem bei solchen Beziehungskonstrukten ist, dass der Nähebe-
dürftige natürlich, sobal er einen Krümel hingeworfen bekommt, erst
mal alles wieder rosarot sieht. Während er in Zeiten der Distanzierung
nur graue Wolken über sich hat. Deshalb solltest du dir eher die Frage
stellen, ob du auf Dauer damit auch "zufrieden und glücklich" sein
kannst. Also auch dann, wenn er wieder seine Rückzugsphasen hat o-
der, ob du das jetzt nur "erleidest/ mitmachst", weil du dich aktuell der
Problematik durch Anpassung zu entziehen meinst?

Wollt ihr eigentlich in einer Fernbeziehung bleiben? Hat er schon mal
mit einer Partnerin zusammen gelebt bzw. du mit einem Partner?
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 19:48   #38
Sissi1234
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2018
Beiträge: 19
Ich habe die Hoffnung, dass er sich einfach langsam immer mehr daran gewöhnt eine Partnerin an seiner Seite zu haben. Im ersten halben Jahr habe ich ja auch schon eine Entwicklung beobachten können. In unserem Gespräch hat er auch gesagt, dass sein Singleleben bei ihm so tief verankert ist, weil er so lange alleine war und es gar nicht richtig kennt. Und das er dafür Zeit braucht und das nicht von jetzt auf gleich geht.

Ich suche eine Wohnung in seiner Stadt - nicht wegen ihm, hat andere Gründe - jedenfalls hat er gesagt, dass er das richtig gut findet.

Ich habe schonmal mit einem Patner zusammengewohnt. Ich muss aber sagen, dass ich dass zurzeit nicht wollen würde. ich habe lieber meine eigenen 4 Wände. Er hat bis jetzt immer alleine gewohnt
Sissi1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 20:02   #39
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.002
Hallo Sissi1234,

den Rest deiner Antwort finde ich soweit o.k. Auch, dass du Themen
ansprichst. Ich kann dir nur anheim stellen: verbiege dich nicht für
ihn bzw. spiele bitte nicht die extrem, brav angepasste Partnerin, nur,
damit er bleibt. Schau, ob das wirklich zu dir passt, du so bist und da-
mit glücklich und zufrieden. Ansonsten holt dich das schneller ein, als
du es vermuten wirst.

Das hier:

Zitat:
Zitat von Sissi1234 Beitrag anzeigen
Ich habe die Hoffnung, dass er sich einfach langsam immer mehr daran gewöhnt eine Partnerin an seiner Seite zu haben. ....
sehe ich eher als problematisch, weil es eine gewisse Ignoranz erken-
nen lässt. Im besten Fall kann es mal so kommen. Eher aber nicht. Vor-
allem aber solltest du dein Leben nicht darauf setzen, dass er am Tag X
dir irgendwann mal dankend all das geben wird und deine "Aufopferung"
sich deshalb auszahlt. Sprich: mach dich emotional nicht abhängig von
ihm.

Wenn du einen anderen gewichtigen (eigenen) Grund hast, um in seine
Stadt zu ziehen, könnt ihr ja gern mal schauen, wie es (ohne Druck) mit
euch läuft, wenn ihr euch räumlich nah seid. Das kann eine arge Heraus-
forderung werden (für beide). Ebenso, sollte mal ein Zusammenzug an-
stehen und das selbst nach ewiger Erprobung im voraus. Halt dir solche
Dinge, bei all den Wünschen, die du ggf. haben magst, vor Augen. Nicht,
um dich möglichst gut anzupassen, sondern einfach nur, um dich selbst
vor Enttäuschungen aus deinen Erwartungen zu schützen.

Mit dem Umzug würde ich mir so u.a. eben auch Gedanken darüber ma-
chen, wie es dann mit meinem sozialen Umfeld dort so stehen wird und
was ich in dieser Hinsicht vielleicht sogar jetzt schon für mich Gutes tun
kann usw. usf.

Alles Gute.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2018, 11:22   #40
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 6.345
Das Problem bei euch war nicht ein unterschiedliches Nähe-Distanz-Verhältnis, sondern, dass es sich so liest, als würdest Du irgendwelche Dornröschen-Fantasien umsetzen wollen: Jemanden kennenlernen und Dich am liebsten so fest wie möglich an ihn ketten. Dazu lästige Fragerei über irgendeine Zukunft, um ihn auf etwas festzunageln und Dir irgendeine Illusion der Sicherheit zu verschaffen. Und das wirkt auf eine befreite, eigenständige Persönlichkeit entsetzlich unattraktiv. Ich kann ihn sehr gut verstehen. Wenn ich eine Frau kennenlernen würde, die mir sofort am Zipfel hängt, obgleich die Interaktion gerade erst am Entstehen ist, könnte ich nur darauf kommen, dass diese Person weder ein eigenes Leben hat noch eine gestandene Persönlichkeit besitzt. Anstatt der entstehenden Sache Zeit und Luft zu lassen, stürzt sich solch eine Person in irgendwelche Emotions-Seifenblasen und beweist damit ihre Oberflächlichkeit und ihre emotionale Unreife. Die einzige sinnvolle Reaktion in solch einer Situation ist die Distanz. Schließlich will man nicht jemanden kennenlernen, um die Person zu babysitten oder für irgendwelche Kleinmädchen-Fantasien herzuhalten, sondern um die bestehende Interaktion auf Augenhöhe zu genießen. Und dafür braucht man ein gestandenes Gegenüber, das auch allein funktionieren kann.

Und dementsprechend ist es ihm jetzt willkommen, wenn Du ihm Freiräume gibst und Dich als eine Frau erweist, die er auch respenktieren kann. Unklar ist natürlich, ob sich sein Eindruck Dir gegenüber schon negativ gefestigt hat (Stichwort: "Klotz am Bein") oder er Dir noch eine Chance gibt, Dich als ernstzunehmendes Pendant zu sehen.

Fazit: Nur unreife Menschen/Teenager überschütten sich und das Gegenüber vor allem am Anfang eines Kennenlernens mit Emotionen und Nähe. Gereifte Personen wollen Substanz und den befreiten Spaß an einem Kennenlernen. Und das klappt nur, wenn man realistisch handelt (Emotionen können am Anfang schließlich auf nichts Relevantes beruhen) und Eigenständigkeit beweisen. Ziel einer Interaktion ist schließlich, sich gegenseitig zu bereichern. und das geht nur, wenn man fähig ist, eigenständig zu funktionieren und mit Souveränität zu handeln.

Ich empfebhle Dir, Deinen gegenwärtigen Kurs zu fahren und Dich mehr auf Dich selbst zu konzentrieren. Du musst ihm dazu nicht die kalte Schulter zeigen. Es reicht aus, wenn Du Dir klar machst, dass Du Deinen Partner nach 1/2 Jahr und vielleich alle 2 Wochenenden Sehen letzten Endes nur ca. 12x gedatet hast. Das ist aus emotionaler Sicht so gut wie gar nichts. Also handle realistisch wie eine gestandene Frau und lass den Emotionen Zeit, um sich mit Subatanz und nicht aufgrund von Klischees und Träumerein zu entwickeln. Dann hast Du auch gute Chancen, als Frau ernstgenommen und auf Augenhöhe gesehen zu werden.

Geändert von Damien Thorn (24.04.2018 um 11:26 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2018, 11:22 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:46 Uhr.