Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.05.2018, 19:44   #11
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.100
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Ja, was sollte an der Einstellung falsch sein?
Wenn sie das nicht mag, dann soll er das eben akzeptieren. Wenn sie es irgendwann ok findet, dann hat er Glück. Ansonsten kann er doch auch so schönen Sex haben
Eben nicht. Guter Sex entsteht eben nur ohne Hemmschwellen. Was soll denn für Sex rausspringen, wenn er sie nicht mal anschauen darf? Ungeachtet dessen macht es null Sinn, Hemmschwellen erhalten zu wollen. Hemmschwellen sind keine Entscheidung, sondern etwas Unfreiwilliges, Unwillkommenes, da es die Freiheit beschneidet. Jeder gehemmte Mensch ist froh, wenn er Hemmungen wegbekommt. Und wenn man selbst nicht über seinen Schatten springen kann, dann wäre es doch komplett sinnfrei, wenn der Partner da nicht hilft.

Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
hättem ein Freund mich so bedrängt, dann hätte er definitiv keinen Sex mehr gekriegt.
Sex kriegt man nicht, den HAT man MITEINANDER. Und wenn Du unfähig gewesen wärst, zwischen Hilfestellung zur Enthemmung und Bevormundung zu unterscheiden, dann hättest Du Dich allenfalls selbst bestraft. Nur weil Du irgendwann einmal Deine Hemmungen abgelegt hast, muss der TE nicht die Hände in den Schoß legen und auf besseres Wetter warten (und sich in der Zwischenzeit Scheuklappen aufsetzen).

Geändert von Damien Thorn (10.05.2018 um 19:50 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 19:44 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Damien Thorn,
Alt 10.05.2018, 19:44   #12
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.696
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Und hättem ein Freund mich so bedrängt,
Der TE hier bedrängt aber doch gar nicht.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 19:48   #13
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
@curly
Das war auf Damis Vorschlag bezogen.

Ich kanns nur aus der Perspektive der Freundin des TEs sagen: Für mich wäre das in meiner unsicherheit nur Stress und Bedrängnis gewesen. Nicht liebevoll.
Sondern ein Erzwingen.
und eigentlich sollte man in einer Partnerschaft in der Lage sein Rücksicht auf die Grenzen des Partners zu nehmen.
Wenn das eben ihre Grenze ist, dann ist das so.
Der einzig erwachsene Weg wäre, es halt einfach mal direkt anzusprechen udn wenn sie sagt "ich möchte das nicht." dann akzeptiert man es und wartet, bis sie soweit ist.
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 19:51   #14
silv74
Special Member
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 2.254
Also ich bin einem meiner ersten Freunde heute noch dankbar für die liebevolle Art, mir aus meinen anerzogenen Hemmungen zu helfen.
Ein einfühlsamer Liebhaber zur Rechten Zeit kann einem den Weg in ein erfülltes Sexualleben enorm erleichtern.
silv74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 19:52   #15
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.100
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
eigentlich sollte man in einer Partnerschaft in der Lage sein Rücksicht auf die Grenzen des Partners zu nehmen.
Wenn das eben ihre Grenze ist, dann ist das so.
Eine Grenze ist eine selbstentschiedener Punkt. Bei einer Hemmung ist man nicht selbstbestimmt, die Hemmung bestimmt den Gehemmten. Das Dümmste, was ein gehemmter Mensch machen kann, ist borniert auf seine Hemmungen zu bestehen, anstatt Hilfe von einem ungehemmten Gegenüber anzunehmen.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 19:52   #16
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Dann sollte man aber auch vielleicht erst mal fragen, wann der Partner bereit ist die Hemmungen abzulegen
Darauf zu bestehen, dass der Partner das jetzt gefälligst zu machen hat, weil man geilen Sex will und es auch noch als "Rücksichtnahme" zu verkaufen ist bescheuert.
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 19:58   #17
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.100
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Dann sollte man aber auch vielleicht erst mal fragen, wann der Partner bereit ist die Hemmungen abzulegen
Wozu? Weil die Hemmungen etwas so Schönes sind, dass man sie noch eine Weile ganz doll an sich drücken möchte? Jeder Gehemmte, der ehrlich zu sich ist, hat seine Hemmungen am liebsten schon gestern los. Der Gehemmte ist nicht bereit, weil er - Achtung, jetzt kommt's - G_E_H_E_M_M_T ist. Deswegen ist es als Gehemmter auch sinnlos, da irgendwelche Entscheidungen zu treffen. Erst recht dann, wenn diese Hemmung den Sex beschneidet und man sich innerhalb einer Partnerschaft befindet und die Entscheidung lauten würde, diese Hemmung noch aufrechtzuerhalten. Wenn es mittendrin grad mal beim besten Willen nicht weitergeht - ok. Aber die grundsätzliche Entscheidung, dem entgegenzuwirken, wird nie vom Gehemmten sinnvoll getroffen. Da fragt man nicht um Erlaubnis, sondern zeigt als Gegenüber auf schöne Weise, wie befreiend es ist, diese Ängste loszuwerden.

Geändert von Damien Thorn (10.05.2018 um 20:05 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 19:58   #18
silv74
Special Member
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 2.254
Es hat doch niemand von gefälligst geschrieben.
Und eine Diskussion darüber, ob jemand bereit ist, Hemmungen abzubauen, ist doch witzlos.
Einfühlsam und ruhig Sicherheit zu vermitteln hat nichts mit Druck zu tun.
Damien schrieb ja auch explizit, dass ein klares Nein oder eine negative Rückmeldung zu akzeptieren ist
silv74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 20:00   #19
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 25.479
Ich bin da bei Damien... an solchen unnötigen Komplexen sollte man
in der Beziehung arbeiten. Nicht drängend und nicht ins Lächerliche ziehend.

Auf Stufe 12 führt dieser "Respekt" den Komplexen der Partnerin gegenüber
irgendwann dazu, dass sie ihn mit ins Schlamassel zieht und sie Gefallen dran
findet, ihn zu verunsichern und ständig ein schlechtes Gewissen einzureden.
"Du hast mir auf die Mumu geguckt! Jetzt ist 2 Monate Blowjob-Pause!" -
"Noiiin!! " - "Doch! Du hast meine Gefühle verletzt!".

Ganz ganz gruseliger Scheiß.

Geändert von Sam Hayne (10.05.2018 um 20:09 Uhr)
Sam Hayne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 20:04   #20
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Wer entscheidet denn, welche Komplexe unnötig sind und welche nicht? Abgesehen davon, dass ja Komplexe generell nicht "nötig" sind, aber nun mal teilweise leider da. Das sucht sich ja keiner freiwillig aus.
Und jeder hat sein eigenes Tempo an sowas zu arbeiten.
Wenn der Partner mal nachfragt ob er da helfen kann - schön. Löblich.
Wenn er fragt wie er da helfen kann: Noch besser.
Wenn er einfach mal macht und merkt, dass das nicht gut ankommt: Besser lassen.
Besser als "einfach mal machen": Vorher drüber reden ob und wie man helfen kann. Und klar darüber reden ,was absolute No Gos sind.

Und wieso schlechtes Gewissen einreden etc? Sorry, aber wenn jemand sich beim Sex unwohl fühlt, dann hat er im ungünstigsten Fall halt einfach keinen Bock mehr drauf oder wird immer verklemmter. Das ist ja dann eher kontraproduktiv.
Sam, was ist eigentlich mit dir falsch gelaufen, dass du immer meinst, jemand mache das quasi um den Partner zu bestrafen oÄ? Ich kenn sowas in der Realität nicht
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2018, 20:04 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey dear_ly,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
freundin, körper, scham, sex, unsicher

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:44 Uhr.