Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.11.2018, 00:10   #21
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.361


Rob, guck mal lieber in Ruhe und ganz für dich ein zwei nette Filmchen, statt uns hier ständig deine sexuellen Ausführungen darzubieten. Wer will sowas von fremden Menschen lesen? örgs - Ausgenommen wenn's darum geht, dass jemand wie die Threaderstellerin Hilfe sucht. Und selbst da bin ich ganz dankbar, nicht ständig Details zu lesen. Privat ist privat, und wenn Sex nicht privat ist, was dann.
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2018, 00:10 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Anna-Lia, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 30.11.2018, 00:25   #22
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.140
Ich versuche wirklich nur der Threaderstellerin Hilfestellung zu leisten.
Und meist sind es da die Details, die ein Problem darstellen.

Hier werden manchmal Trennungen behandelt, auch von Paaren mit kleinen Kindern. Dagegen kommen mir sexuelle Probleme oftmals banal vor...
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2018, 01:09   #23
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.361
Okay, glaub ich dir - aber es geht ja hier nicht um diese Details, sondern darum, dass der Typ unbelehrbar scheint und irgendwas zwischen leicht kränkbar und extrem egoman.

Die einzige "Entschuldigung", die ich da gelten lassen würde, ist, wenn dieser Mann missbraucht wurde. Gibt's ja auch bei Männern, dass die als Kinder sexuell missbraucht werden. Das würde so ziemlich jedes unerwachsene Verhalten bezüglich Sex erklären. Das könnte er dann allerdings nur mit einem Psychologen klären.
Aber nur so ein Gedanke - muss nix dran sein.
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2018, 01:33   #24
Grodanboll
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2017
Beiträge: 20
Zitat:
Zitat von 0815Nick Beitrag anzeigen
Nach meiner Erfahrung sind Männer am Ende meist echt froh wenn sie quasi eine Checkliste haben die auch zum gewünschen Erfolg führt.
Das mit der Checkliste ist natürlich nicht wörtlich zu nehmen, aber ich glaube ein wenig Befehlston deinerseits, gepaart mit "oder sonst" könnte schon nicht verkehrt sein.
Noch unnatürlicher als bei euch kann es ja gar nicht laufen, dann kannst du ihn auch gleich sprichwörtlich anleiten und ihm sagen wohin fassen und wie rum drehen usw.
Wenn am Ende der gewünschte Erfolg einsetzt, dann ist alles vergessen.
Danke für dein Vorschlag, ich werde versuchen zu anleiten, aber vielleicht ohne Wörter am Anfang sonder seine Hand nehmen und ihn zeigen wie er es machen kann. Er hat mal gesagt, dass er nicht weiss was er machen soll.

Klar wünscht man sich eigentlich dass es von ihn aus kommen soll, man möchtet ja niemanden zu etwas zwingen. Ich habe ja immer noch nicht den Grund herausgefunden wieso er mich nicht in Intimbereich anfasst.
Das Problem ist das ein Teil des Geniessens ist zu wissen das dein Partner dich gerne anfasst, es ist ja nicht nur etwas rein mechanisches.
Hoffentlich kann ich mit "anleiten" uns weiterbringen und hoffentlich kommt dann das gemeinsame Geniessen mit der Zeit.
Grodanboll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2018, 02:29   #25
Grodanboll
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2017
Beiträge: 20
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Hallo Grodanboll,



mein Tipp: such dir einen passenden Partner und schieß den jetzigen ab.

Ehrlich mal, du bist 46 Jahre alt und dein "Partner" 50! Was verstehst du
daran bitte nicht, dass er halt kein Interesse daran hat, ob der Sex dir e-
benfalls gefällt, dich das Liebesspiel erfüllt usw. usf.? So`ne Männer gibt
es eben (leider) und gerade in diesem Alter und +! Willst du jetzt seine
"Erzieherin" spielen und ihn als Übungsobjekt betrachten, bei dem am
Ende ggf. ein Erfolg raus kommen könnte? Daran glaubst du ja wohl
selbst nicht? Also sorry, selbst, wenn du der heißeste Feger auf der gan-
zen Welt wärst und er sexuell abhängig von dir wär, dann hätte er spä-
testens bei deinem ersten "Piep..."- da gefällt mir was nicht" sich ver-
sucht ins Zeugs zu legen. Aber nein, ihm interessiert das einfach nicht
und du solltest das endlich zur Kenntnis nehmen.

Im Übrigen fühlt dein Partner sich sicher nicht unter Druck gesetzt i.e.S.,
sondern er verträgt dank seines großen Ego`s einfach keine Kritik an sei-
ner Persönlichkeit. Und genau deshalb interessiert es ihm auch nicht, was
du da eigentlich zu sagen bzw. zu beanstanden hast usw. usf. und er will
nur erreichen, dass du damit endlich aufhörst.

An deiner Stelle würde ich meine Lebenszeit nicht weiter mit solch einem
Typen verschwenden wollen. Im Übrigen auch kein Wunder, dass er dich
nicht "geil" macht. Oberdreist dazu, dass er dich mitsamt der Tochter in
in seine Abhängigkeit zu locken versucht und du tatsächlich (in diesem
Alter!!!) noch so naiv bist, um überhaupt darüber nach zu denken, ob das
für dich (euch) in Frage kommt. Bist du erstmal wohnlich, finanziell usw.
in seinen Fängen, wirst du noch viel schneller und öfter die Klappe halten,
bei Dingen, die dir nicht wirklich passen. Deine Tochter nötigst du gleich-
falls dazu, sich dem "ergeben" zu müssen, will sie dann ihr Heim nicht ver-
lieren. Ich pflege gerade echte Zweifel an deiner "Reife", sorry.

Auch in deinem Alter bzw. älter gibt es Männer, die eine Frau wertzuschät-
zen und zu beglücken wissen. Also weshalb hältst du an so einer egoisti-
schen, egomanischen Niete fest?

Ob ein Mann in diesem Alter "das Spiel" zwischen den Geschlechtern im
Griff bzw. verstanden hast, erkennt Frau doch bereits beim ersten Flirt
mit solch einem. Und dein Exemplar hat da sicher bereits deutlich zu er-
kennen gegeben, dass du die Sache vergessen kannst. Vermutlich hast
du das nur "tapfer" ignoriert, so, wie jetzt auch.
Wegen die Abhängigkeit (wohnlich und finanziell etc.) ist es so dass wir beide 100% arbeiten und gut verdienen. Er besitzt zwei Häuser und ich habe auch ein Haus. Meine Tochter hat bei ihm ihr eigenes Zimmer die genau nach ihre Wünsche ausgestattet ist so dass sie sich dort wohl fühlen soll. Er kocht häufig für uns, er kommt mit und besucht meine Eltern im Ausland, er ist immer für uns da wenn wir ihn brauchen und ist sonst sehr liebevoll, also nicht nur ein Egoisten sondern zeigt uns seine Wertschätzung.

Klar habe ich mich selber die Frage gestellt, was ist wenn es sexuell nie besser wird, kann ich mich wirklich vorstellen so zu leben den Rest meines Lebens.

Vielleicht bin ich naiv und vielleicht versuche ich tapfer die Wahrheit zu ignorieren, aber in meinem Alter hat man auch gelernt, dass es keine perfekte Menschen gibt. Ich bin auch nicht perfekt, jeder hat seine gute und weniger gute Seiten. Ich liebe diesen Mann und er besitzt die meisten von den Eigenschaften die für mich in einer Beziehung wichtig sind und deswegen bin ich bereit an das was nicht so gut funktioniert zu arbeiten und möchte ihn nicht aufgeben (mindestens noch nicht).
Grodanboll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2018, 02:55   #26
Grodanboll
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2017
Beiträge: 20
Zitat:
Zitat von Anna-Lia Beitrag anzeigen
Okay, glaub ich dir - aber es geht ja hier nicht um diese Details, sondern darum, dass der Typ unbelehrbar scheint und irgendwas zwischen leicht kränkbar und extrem egoman.

Die einzige "Entschuldigung", die ich da gelten lassen würde, ist, wenn dieser Mann missbraucht wurde. Gibt's ja auch bei Männern, dass die als Kinder sexuell missbraucht werden. Das würde so ziemlich jedes unerwachsene Verhalten bezüglich Sex erklären. Das könnte er dann allerdings nur mit einem Psychologen klären.
Aber nur so ein Gedanke - muss nix dran sein.
Er hat mir vieles erzählt (ohne alle Details zu erzählen), er hatte wirklich keine gute Kindheit. Sein Stiefvater hat ihn, seine Schwester und die Mutter immer schikaniert, terrorisiert und auch misshandelt, ganz schlimme Sachen hat er gemacht. Von sexuelle Missbrauch hat er nie was gesagt. Ich bin überzeugt dass diese Erfahrungen Schaden/Spuren bei ihm hinterlassen haben. Er ist nie zum Psychologen gegangen sondern hat eher versucht alles zu verdrängen. Er sagt es tut ihn nicht gut darüber zu sprechen, wenn er darüber spricht kommt alles wieder hoch und er kriegt dann Alpträume. Er sagt er hat vorher niemanden so viel erzählt, wie er mich erzählt hat. Seine Mutter ist immer noch mit diesem Mann zusammen und deswegen haben sie kaum Kontakt.
Grodanboll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2018, 03:28   #27
Grodanboll
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2017
Beiträge: 20
Zitat:
Zitat von Anique Beitrag anzeigen
Hast Du denn eine Ahnung, woher dieses Gefühl des Drucks kommt und warum er darüber nicht sprechen kann?
Dies kann ja verschiedene Ursachen haben und ist sicher ein Ansatzpunkt.
Allerdings eher seiner und nicht Deiner.
Womit wir dann auch beim nächsten Punkt wären.
Sex dieser Art ist für Dich unangenehm und auch schmerzhaft. Das abzutun, aus welchen Gründen auch immer, passt für mich nicht so recht zu der Aussage, ihr würdet euch lieben.
Nicht falsch verstehen, aber wenn er Dich wirklich liebt und Dir vertraut, sollte er doch daran interessiert sein, Sexualität auch für Dich entsprechend zu gestalten.
Vor allem für Dich!
Ich würde mich da auch nicht abwimmeln lassen. Nicht nur Oralverkehr ist keine Einbahnstraße, auch Sex und Partnerschaft im Allgemeinen.
Es ist für mich nicht unangenehm oder schmerzhaft so wie wir jetzt Sex haben. Das erste Mal war ich einfach total unvorbereitet und es war für mich total fremd das man sich nicht gerne gegenseitig anfasst (auch in Intimbereich). Er ist sonst mit mir sehr kuschelig und lässt mich genug Zeit bis ich feucht werde, das ist nicht mehr das Problem. Aber mit nur Penetration alleine habe ich einfach Mühe zu Orgasmus zu kommen. Ich geniesse den Sex trotzdem aber würde mich schon wünschen dass wir einen Weg finden gemeinsam voll zu geniessen ohne Hemmungen. Er sagt er liebt mich, möchtet dass es mir gut geht und mich wirklich nicht verlieren, er fühlt sich einfach wie blockiert. Ich finde, wenn man Mühe mit Oralverkehr hat, dann kann man vielleicht mindestens mit den Händen streicheln oder Spielzeuge benutzen. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Grodanboll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2018, 22:15   #28
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.140
Vielleicht schreibst Du ihm mal einen Brief:
"Lieber Schatz!
Ich mag sehr gern mit Dir Sex haben.
Aber schau, nur mit Penetration allein komme ich nur sehr schlecht zum Höhepunkt. Ich würde mich freuen, wenn Du mich öfter mehr mit den Händen und Fingern oder mit dem Mund verwöhntest. Oder gibt es da etwas, was Dich besonders stört?"

@ Grodanball:
Du kannst dich bei penetrativem Verkehr auch selbst zusatzstimulieren. Das machen durchaus manche Frauen regelmäßig, die beim GV schlecht kommen.
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2018, 22:41   #29
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.964
Hallo Grodanboll,

du kannst für dich selbst nur entscheiden, ob dir "dieser halbherzige, eher
leidenschaftslose Sex" genügt oder eben nicht. Du wirst ihn nicht "umer-
ziehen", "anleiten" oder dir "backen" können. Er ist 50 und kein Teenager.
Und er ist und liebt eben so, wie er ist und es tut.

So viel Weisheit dürftest du besitzen. Da hilft es dir auch nicht, sich aber,
weil `s aus deiner Sicht ansonsten "ja so prima passen würde", zu wün-
schen, er sei oder würde im Bett anders werden. Es ist, wie es ist und
das nicht erst seit heute!

Seine bisherigen Frauen haben sich am Sexleben anscheinend nicht so
sehr gestört, wie du das eben tust. Du pflegst hier eben andere Vorstel-
lungen und diese sind dir -aus meiner Sicht- nicht unwichtig. Denn, du
wünscht dir über diesen, von dir gewünschten Sex, eben mehr Verbun-
denheit, die er dir nicht geben kann und auch nicht geben können wird!

Frau sollte da ab einem gewissen Alter auch ein Einsehen haben, anstatt
nur "ihr Ding" trotzdem am unpassenden Partner erzwingen zu wollen.

Du schreibst, er hätte eine schlimme Kindheit usw. "blah, blah, blah..."
gehabt, sei blockiert usw. usf. Ja gut, dann IST es und er eben so! Allein,
dass er lieber "verdrängt", nicht darauf angesprochen werden möchte und
auch entsprechend darauf reagiert, zeigt eben, dass das sein "Lebensweg"
schon immer war und er davon auch nicht abweichen möchte.

Und warum hat deine Tochter in deinem eigenen Haus kein eigenes Zimmer,
dass du ihr nach ihren Wünschen gestalten kannst? Brauchst du dafür extra
einen Liebhaber? Du bist ihre Mutter. Und damit nicht nur in der hauptsäch-
lichen Verpflichtung und Verantwortung, sondern eben auch ihr "Vorbild" o-
der eben das "schlechteste Beispiel" das sie je hat haben können, um ihre
eigene Rolle als Frau später zu finden. Sich in eine Beziehung zu begeben,
die einen unzufrieden macht und das in sehr wichtigen Dingen, wär da si-
cher nicht vorbildhaft.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2018, 08:35   #30
MiaMarietta
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 1.403
Liebe TE,

hast du schonmal daran gedacht, eine psychologische Berarungsstelle aufzusuchen? Er muss da nicht mit dabei sein. Kläre doch deinen Stand erstmal für dich alleine ab.

Das mit der Anleitung hat in unserer Beziehung ein ganzes Stück weitergeholfen, aber erst, nachdem er begriffen hatte, dass ich ihn nicht kritisieren wollte. Er hielt jede Hilfestellung und alles, was ich sagte, für eine Kritik und fühlte sich nie gut genug. Ich musste ihm zuvor regelrecht klar machen, dass ich ihm doch nur zeigen wollte, was mir gefällt. Aber ich muss dir auch sagen, dass es diesbezüglich für mich sehr hilfreich war, dass er zweimal eine stationäre (Alkohol)-Therapie durchlief, die beide Male, aufgrund einer Persönlichkeitsstörung in eine Langzeittherapie übergeleitet wurde. Ohne die hätte er vieles wahrscheinlich nie begriffen. Und natürlich arbeitete er dort einen Teil seiner Kindheit auf.

Es ist bis heute noch nicht so, wie ich mir das als junge Frau irgendwie mal vorgestellt hatte. Aber es ist deutlich besser geworden und ich habe in
sehr vielerlei Hinsicht das Gefühl, dass er mich glücklich sehen möchte.

Ich finde, dir sollte es bewusst sein, dass du einen Menschen vom Wesen her nicht grundsätzlich verändern kannst. Falls du Erfolge verbuchen möchtest, musst du am eigenen Verhalten ansetzen. Deshalb rate ich dir zur Beratungsstelle. Denn beim Verändern des eigenen Verhaltens kannst du auch „Fehler“ machen, aber vor allen Dingen, ist es sehr wichtig, dass du deine eigenen Bedürfnisse dabei nicht unter den Teppich kehrst.

Ich verstehe dich. Trotzdem denke ich, du solltest dich auch mal mit dem Thema der „Co-Abhängigkeit“ auseinandersetzen. Vielleicht wäre das ja mal einen Ansatz wert.
MiaMarietta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2018, 08:35 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey MiaMarietta, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
oralsex, orgasmus, probleme besprechen, sex, vorspiel

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:08 Uhr.