Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.12.2018, 01:25   #11
eins
Junior Member
 
Registriert seit: 12/2018
Beiträge: 6
Hallo Liebe Nelly,

Gott segne und behüte dich. Ich bitte den Herrn im Namen von Jesus Liebe über dich zu schicken, dich zu behüten und dir Geborgenheit zu geben.

Kurz zu meiner Person, ich bin mitte 30, verheiratet. Vor meiner Ehe hatte ich eine langjährige Beziehung und davor und dazwischen …..................... . (kannst du dir sicherlich denken). Also so Dinge wie man im Fernsehen sieht was uns als normal vermittelt wird.

Könnte ich heute die Zeit zurück drehen, würde ich meinen Körper keinem einzigen Mann außer meinem Ehemann geben. All diese Körperlichen Kontakte, haben mir keine Erfahrung gebracht, so wie die Welt uns vorlügt, sondern Beschämung, Erniedrigung, schlechtes Gewissen (doch das Gewissen wurde immer trügerischer und ich verdrängte immer mehr), vermindertes Selbstbewusstsein (billig nutzlos), das waren jetzt nur negative Dinge es gab aber auch positive, diese waren aber egoistischer Natur wie, Arroganz, Einbildung, Hochmut usw...... . Aus all dem entstand eines Tages ein schlechtes Gewissen, als alles verdrängte hochkam.

Ich kannte Gott nicht, ich wusste nicht wie sehr er mich liebt. Leider habe ich es erst mit anfang 30 erfahren können. Jesus ist für unsere Sünden gestorben. Wenn wir unsere Sünden bekennen und es aus Herzen bereuen, vergibt Gott uns alles. Egal was wir getan haben.

Liebe Nelly, Gott hat für dich was besseres. Er möchte das du deinen wundervollen Körper nur einem Mann zur Verfügung stellst. Egal was die Welt dir da draußen zeigt (die Medien, die Menschen welche Gottes Wort nicht kennen, deine Freunde). Gott wird dir das beste geben.

Mach deinen Selbstwert nicht von Menschen abhängig, oder von der Welt, sondern von Gott und du bist so wertvoll, das er seinen Sohn Jesus für dich hingegeben hat, damit du Leben hast für die Ewigkeit.

Liebe die anfänglich ist, ist möglicherweise diese Liebe von der Gott spricht, denn so sollte sie sein, sie ist bedingungslos.

Ein Ausschnitt aus der Bibel über die Liebe:

1. Korinther 13

1*Wenn ich mit Menschen- und mit Engelzungen redete und hätte die Liebe nicht, so wäre ich ein tönendes Erz oder eine klingende Schelle.
2*Und wenn ich prophetisch reden könnte und wüsste alle Geheimnisse und alle Erkenntnis und hätte allen Glauben, sodass ich Berge versetzen könnte, und hätte die Liebe nicht, so wäre ich nichts.
3*Und wenn ich alle meine Habe den Armen gäbe und ließe meinen Leib verbrennen und hätte die Liebe nicht, so wäre mir's nichts nütze.
4*Die Liebe ist langmütig und freundlich, die Liebe eifert nicht, die Liebe treibt nicht Mutwillen, sie bläht sich nicht auf,
5*sie verhält sich nicht ungehörig, sie sucht nicht das Ihre, sie lässt sich nicht erbittern, sie rechnet das Böse nicht zu,
6*sie freut sich nicht über die Ungerechtigkeit, sie freut sich aber an der Wahrheit;
7*sie erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles.
8*Die Liebe hört niemals auf, wo doch das prophetische Reden aufhören wird und das Zungenreden aufhören wird und die Erkenntnis aufhören wird.
9*Denn unser Wissen ist Stückwerk und unser prophetisches Reden ist Stückwerk.
10*Wenn aber kommen wird das Vollkommene, so wird das Stückwerk aufhören.
11*Als ich ein Kind war, da redete ich wie ein Kind und dachte wie ein Kind und war klug wie ein Kind; als ich aber ein Mann wurde, tat ich ab, was kindlich war.
12*Wir sehen jetzt durch einen Spiegel ein dunkles Bild; dann aber von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich stückweise; dann aber werde ich erkennen, wie ich erkannt bin.
13*Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.

Noch eine Meinung von mir, dir fehlt es nicht an Erfahrung, sondern den Menschen die viele Beziehungen und viel Erfahrungen hatten (damit schließe ich mich mit ein), mangelt es an Wahrheit und diese findest du in der Bibel.

Jesus sagte, ich bin der Weg die Wahrheit und das Leben

Mache deinen Wert von Gottes Maßstäben abhängig und nicht von der Welt, die Gott nicht kennt. Gottes Maßstäbe findest du in der Bibel

Geändert von eins (30.12.2018 um 01:33 Uhr)
eins ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 01:25 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo eins,
Alt 30.12.2018, 07:18   #12
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.961
*hust* gibt es wirklich Menschen über Zehn die diesen Kram 'glauben' ??
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 16:24   #13
eins
Junior Member
 
Registriert seit: 12/2018
Beiträge: 6
Ja ich, aber leider viel zu spät .
eins ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 18:04   #14
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.961
Du hast also einen Komplex gegen einen Anderen getauscht...
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 23:25   #15
eins
Junior Member
 
Registriert seit: 12/2018
Beiträge: 6
Du hast also einen Komplex gegen einen Anderen getauscht...

Ich möchte nicht unhöflich werden, aber in diesem Thread geht es nicht um mich oder über deinen Unglauben oder deine Spekulationen über mich. Wenn du magst können wir gerne darüber sprechen. Du kannst mich anschreiben.

Ich verstehe deinen Unglauben, in der heutigen Zeit wird uns so viel vorenthalten.

Lass uns hier lieber dem jungen Mädchen helfen. Du kannst mich gerne anschreiben.
eins ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 23:57   #16
Lynxx
Elementar
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: chersonesus cimbrica
Beiträge: 2.321
Viel Text für 'ne Botse.
Geht das?
Lynxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2018, 00:07   #17
041gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Und dann auch noch so ne Halleluja-Botse.
Wat ham die denn da wieder gebastelt?
  Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2018, 00:23   #18
Lynxx
Elementar
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: chersonesus cimbrica
Beiträge: 2.321
Eine "im Namen des Herrn-Botse"
Hat was von Blues Brothers.
Lynxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2018, 03:00   #19
eins
Junior Member
 
Registriert seit: 12/2018
Beiträge: 6
Das passt jetzt echt nicht hier rein, weil es geht ja um die kleine, nichts desto trotz möchte ich gerne etwas dazu sagen.

Früher habe ich genau wie ihr darauf reagiert. Wat für ein Quatsch labert die denn, das hätte ich mir gedacht. Ich kann euch alle da sehr gut verstehen.

Leider hat die Welt so ein verzehrtes Bild von Gott, kaum einer kennt Gott wie er wirklich ist, als liebenden Vater, der sich um uns sorgt auch wenn wir falsche Wege gehen. Er ist immer da und wartet darauf das wir uns umdrehen und ihn erkennen. Die Welt zeigt uns Gott als den Bösen, der uns für alles falsche strafen will oder die Welt will uns glauben machen, das es Gott nicht gibt.

Hier mal ein kleiner Ausschnitt wer Gott unser Vater und der Sohn Jesus ist, lest selbst. Ich war baff als ich das erfuhr. Die Wahrheit macht frei, ich hoffe die macht auch euch frei und befreit euch von euch selbst. Auch wenn es nur einer ist, der Gott hier kennenlernt, für den hat es sich gelohnt.
Gott sandte seinen Sohn Jesus hier auf die Erde weil er uns so sehr liebte. Jesus kam und starb für die Sünder, die Verlorenen, für die Menschen die voller Elend und Fehler waren.


Johannes 3:16
Denn so [sehr]1 hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat.

Lukas 19:10
Denn der Menschensohn ist gekommen, um zu suchen und zu retten, was verloren ist.


(Leute Jesus starb für unsere Sünden, die wir begangen haben, als wir Gott nicht kannten, damit wir frei werden von unserer Schuld)

Kolosser 1 19-22

19 Denn es gefiel [Gott], in ihm alle Fülle wohnen zu lassen
20 und durch ihn alles mit sich selbst zu versöhnen, indem er Frieden machte durch das Blut seines Kreuzes — durch ihn, sowohl was auf Erden als auch was im Himmel ist.
21 Auch euch, die ihr einst entfremdet und feindlich gesinnt wart in den bösen Werken, hat er jetzt versöhnt
22 in dem Leib seines Fleisches durch den Tod, um euch heilig und tadellos und unverklagbar darzustellen vor seinem Angesicht,


Der Frieden und Segen des Herrn Jesus Christus sei mit euch. Ich bitte den Herrn euch mit seiner Liebe zu umarmen, euch von eurer Schuld zu befreien, sodass ihr frei werdet von euch selbst.

Geändert von eins (31.12.2018 um 03:03 Uhr)
eins ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2018, 07:06   #20
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.487
Zitat:
Zitat von eins Beitrag anzeigen
Das passt jetzt echt nicht hier rein, weil es geht ja um die kleine, nichts desto trotz möchte ich gerne etwas dazu sagen.
Sie ist keine Kleine, sondern eine Frau. Nur kleine Menschen brauchen einen großen Vater, der das Leben lang auf sie aufpasst.
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2018, 07:06 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Manati,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
beziehung, liebe

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:20 Uhr.