Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.01.2019, 13:01   #1
wineandchocolate
Junior Member
 
Registriert seit: 01/2019
Beiträge: 7
Ist es die "große Liebe"?

Hallo liebe Leute,

ich habe etwas auf dem Herzen.

Ich (28) bin seit 5 Jahren mit meinem Freund (25) zusammen und seit 3 Jahren wohnen wir zusammen. In einem halben Jahr bekommen wir eine neue größere Wohnung. Heirat und Kinder stand noch nicht zur Debatte, er studiert noch und ich habe auch erst vor kurzem angefangen zu arbeiten.

Nun zum "Problem": ich kann mir einfach nicht vorstellen, mit ihm alt zu werden. Es gibt aber keinen speziellen Grund dafür - es passt eigentlich alles, wir streiten nie (außer Kleinigkeiten wie Haushalt) und ich könnte nichts negatives über ihn sagen. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass es irgendwann vorbei sein wird und ich kann nicht beschreiben wieso. Ich könnte nicht vorstellen, ihn zu heiraten und ich frage mich, ob es daran liegt dass ich allgemein noch nicht bereit bin, oder ob ich es nur mit ihm nicht vorstellen kann.

So blöd es klingen mag aber ich frage mich öfter, ob er "der Eine" ist oder nicht. Und ich glaube auch, dass er genauso über mich denkt. Letztens sagte eine Bekannte sowas wie "Na ihr zwei habt euch aber wirklich gefunden" und ich dachte mir nur "naja, ja schon irgendwie, aber.."

Der Gedanke an eine Trennung schmerzt und ich habe Angst dass ich es bereuen würde und mir später denken würde, wieso ich mich überhaupt ohne richtigen Grund getrennt habe.

Manche denken sich jetzt wahrscheinlich, dass das ja kein ernsthaften Problem ist, aber ich wollte trotzdem mit jemandem darüber "reden"..vielleicht war ja schonmal jemand in einer ähnlichen Situation und kann mir einen Rat geben.

Vielen Dank & LG,
K.
wineandchocolate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2019, 13:01 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo wineandchocolate, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 28.01.2019, 13:22   #2
Paladin301
Member
 
Registriert seit: 09/2014
Ort: Hannover
Beiträge: 469
Relativ direkt gefragt, wie läuft euer Sexualleben?
Paladin301 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2019, 13:24   #3
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.072
In einer ähnlichen Situation waren wsl. schon alle, die mehr als 5 Jahre zusammen waren.

Letztlich ist an Deiner Beziehung ja nichts schlecht, außer dass Deine Träume noch höher zu zielen scheinen, als die Realität es (derzeit?) liefert.

Das heißt, es geht bei Dir jetzt nicht um konkrete Konflikte oder Unpassungen IN der Beziehung, sondern um die Abarbeitung / Verarbeitung früherer Träume, die sich nicht an Realitäten messen mussten.

Letztlich kann man Dir wenig raten. Ich versuche es trotzdem: GANZ GLEICH, ob Du in dieser Beziehung bleibst oder den Schritt zur Trennung gehst um jemand Neues zu finden, ganz gleich also, solltest Du Dir selbst nie die Freiheit nehmen, zu träumen.

Vielleicht kann man Träume träumen, die in dieser Partnerschaft noch verwirklicht werden könnten, neuen Schwung geben.

Vielleicht muss man einsehen, dass man von einem Anderen träumt - und auch dann immer noch bewerten, ob der Schritt ins Ungewisse (vielleicht findet man keinen Partner oder einen, mit dem man größere Probleme hat als jetzt) wirklich gehen will.
CtrlAltDel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2019, 13:25   #4
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.072
Zitat:
Zitat von Paladin301 Beitrag anzeigen
Relativ direkt gefragt, wie läuft euer Sexualleben?
Nach fünf Jahren ist die Frequenz sicher nicht mehr so wie zur Zeit des ersten Verliebtseins. Die Qualität kann sich aber verbessert haben.

Die Frage nach dem Wert der Erhaltung einer funktionierenden Beziehung hängt aber nicht an der Frequenzfrage.
CtrlAltDel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2019, 13:39   #5
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.606
Nach der Frequenz hat er doch gar nicht gefragt. Paladins Frage ist wichtig und zumindest sollte sich die TE das selbst fragen, auch wenn sie nicht öffentlich darüber schreiben will.
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2019, 13:51   #6
wineandchocolate
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2019
Beiträge: 7
Sexualleben ist ziemlich eingeschlafen..manchmal 1x pro Woche, manchmal alle 2 Wochen. Aber das wäre kein Grund für mich, da ich mir ziemlich sicher bin dass das bei jedem nach einer gewissen Zeit so wäre.

Zu dem Kommentar, dass sich sowas wsl jeder nach 5 Jahren denkt - das glaube ich nicht. Zumindest Freundinnen von mir sind sich ganz sicher, dass sie mit ihrem Partner für immer zusammen bleiben werden, dass sie ihren Seelenpartner gefunden haben..das heißt natürlich nicht, dass es dann so sein muss, aber sie sind zumindest der festen Überzeugung!

Und es ist nicht erst jetzt nach 5 Jahren so. Ich hab mir schon früher gedacht, dass wir nicht ewig zusammenbleiben werden und gehofft dass dieses Gefühl vergeht. Im Moment denke ich noch mehr darüber nach, weil ich mir eben denke dass es sich nach 5 Jahren noch immer nicht geändert hat und ich mittlerweile 28 bin und auch an die Zukunft denken muss.

Ich wüsste auch nicht wie ich mit ihm darüber reden soll. Ich kann ja schwer sagen „es passt alles aber ich hab das Gefühl du bist nicht der Eine“..
wineandchocolate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2019, 14:09   #7
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.612
Zitat:
Sexualleben ist ziemlich eingeschlafen..manchmal 1x pro Woche, manchmal alle 2 Wochen. Aber das wäre kein Grund für mich, da ich mir ziemlich sicher bin dass das bei jedem nach einer gewissen Zeit so wäre.


Nur wer die Leidenschaft am Lodern hält wird nicht mit so einem 'Frequenzmangel' konfrontiert'.

Ganz ehrlich: er war nie dein 'Topmann', er wirds auch nicht werden.

Hört sich eher nach einem 'wir langweilen so vor uns hin, ist zwar bequem, aber halt auch null prickelnd' an...

Ich würde mir überlegen, ob ich noch weiterhin meine Lebenszeit für so eine lalala-Beziehung opfere
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2019, 14:12   #8
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.284
Mach dich doch frei von dem Gedanken, dass man "den Einen" finden muss, oder das eine Beziehung für immer hält. Ihr hattet 5 schöne Jahre, wenn du jetzt für dich meinst, du willst die Beziehung nicht mehr, ist das nichts Schlimmes. Die Entscheidung kann dir natürlich niemand abnehmen. Hattest du vor deinem jetzigen Freund schon andere Sexualpartner? Reizt es dich, andere Männer kennenzulernen?
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2019, 14:13   #9
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.284
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Hört sich eher nach einem 'wir langweilen so vor uns hin, ist zwar bequem, aber halt auch null prickelnd' an...
Ja, irgendwie hört es sich so an.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2019, 14:16   #10
Paladin301
Member
 
Registriert seit: 09/2014
Ort: Hannover
Beiträge: 469
Zitat:
Zitat von Helmut Logan Beitrag anzeigen
Nach der Frequenz hat er doch gar nicht gefragt. Paladins Frage ist wichtig und zumindest sollte sich die TE das selbst fragen, auch wenn sie nicht öffentlich darüber schreiben will.
Ganz genau, nach der Frequenz habe ich nicht gefragt. Es geht mir eher um qualitative Dinge:

1.) Findest du ihn noch anziehend?
2.) sofern du es sagen kannst: findet er dich noch anziehend?
3.) Genießt ihr die gemeinsame intime Zeit, oder ist es nur noch eine Pflichtübung?
Paladin301 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2019, 14:16 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Paladin301, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:59 Uhr.