Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.01.2019, 21:47   #81
shiila
Special Member
 
Registriert seit: 03/2011
Ort: Munich
Beiträge: 3.767
Zitat:
Zitat von Jennna Beitrag anzeigen
Er sagt er möchte auf jeden Fall Kinder. Das ist mir auch sehr wichtig. Ich denke sonst würde ich auf Dauer sehr unglücklich werden.

Er sagt er fühlt sich momentan einfach noch nicht „reif“ für ein Kind. er ist unsicher ob er jetzt schon die Verantwortung tragen kann/ möchte. In seinen Augen haben wir noch so viele Jahre Zeit für Kinder. Seine Eltern haben ihn auch erst mit Mitte/ Ende 30 bekommen.

Ich hingegen sehe jeden Tag in meinem Job, dass eine Schwangerschaft/ Geburt einfach meist leichter ist als mit Mitte 30. und das es natürlich genau so gut sein kann, dass es jetzt noch einige Monate Bis Jahre dauern kann.
Ich denke, das ist der entscheidende Punkt. Er kann mit 40 oder noch später noch relativ unproblematisch ein Kind zeugen, aber für eine Frau wird es bereits mit Ende zwanzig immer schwerer, schwanger zu werden.
Außerdem könnte es auch durchaus sein, dass ihr sowieso "schwer" gemeinsame Kinder bekommen könnt, also, dass es vielleicht genetische Inkompatibilitäten gibt etc. Das weiß man aber nur (und kann dann auch entsprechend handeln), wenn man es vorher versucht hat.

Also: Je eher man rausfindet, ob man überhaupt gemeinsam ein Kind bekommen kann (und will!), desto besser. Dieses Verschieben und diese ständigen Ausflüchte "ich will ja unbedingt ein Kind, aber halt nicht jetzt, später, irgendwann" sind dir gegenüber unfair, weil sich dadurch dein Handlungsspielraum stetig verkleinert.
Das solltest du auch ihm so sagen, und ihn fragen, wie er dazu steht, bzw., was seine Lösung für dein Problem aussieht (dass ja eigentlich euer gemeinsames sein sollte, aber von ihm auf dich abgewälzt wird).
shiila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2019, 21:47 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo shiila, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 30.01.2019, 23:52   #82
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.169
Zitat:
Er kann einfach unheimlich gut mit Kindern. Er war wie gesagt Jahre lang Fußball Trainer von 4-6 jährigen Jungs und konnte so wahnsinnig gut mit ihnen.
Ich könnte stundenlang davon schwärmen wie gut mein Freund mit Kindern kann
Das hört sich ja sehr toll an. Ein Mann, der wunderbar mit Kindern kann und das auch tut.
Andererseits wird umso mysteriöser, warum dein Partner keine Kinder möchte...
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2019, 00:00   #83
Jennna
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 75
Er möchte Kinder. Nur noch nicht mit 29
Jennna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2019, 00:05   #84
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 24.862
Zitat:
Zitat von shiila Beitrag anzeigen
Das solltest du auch ihm so sagen, und ihn fragen, wie er dazu steht, bzw., was seine Lösung für dein Problem aussieht (dass ja eigentlich euer gemeinsames sein sollte, aber von ihm auf dich abgewälzt wird).
Sehr krude Denke... oder zumindest eine sehr krude Ausdrucksweise.
Würde er sich breitschlagen lassen, hätte sie demnach auch das
gemeinsame Problem auf ihn "abgewälzt". Das war's dann auch
schon mit der anderen Lösung.
Ein halbes Kind als Zwischenlösung geht ja schlecht.
Sam Hayne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2019, 00:48   #85
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.169
Zitat:
Zitat von Jennna Beitrag anzeigen
Er möchte Kinder. Nur noch nicht mit 29
Das Alter allein ist doch nun kein Argument.
Worin sieht er den Vorteil höheren Alters bei Vaterschaft?
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2019, 05:18   #86
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.104
Zitat:
Zitat von Jennna Beitrag anzeigen
Konkret über die Elternzeit haben wir nicht gesprochen.
Solltet ihr aber mal. Und zwar bevor du schwanger wirst.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2019, 06:19   #87
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 10.970
Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen
Das hört sich ja sehr toll an. Ein Mann, der wunderbar mit Kindern kann und das auch tut.
Andererseits wird umso mysteriöser, warum dein Partner keine Kinder möchte...
Weil das Eine vielleicht nichts mit dem Anderen zu tun hat!?
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2019, 07:54   #88
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.074
Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen
Will sagen: Es kann also durchaus sein,... du in Sachen Kinderbetreuung und Haushaltshilfe mehr auf dich allein gestellt sein wirst als dir lieb ist.
Dies nur als Vorwarnung, damit du dir die Hilfe deines Mannes nicht umfangreicher vorstellst, da Kinder ja ein 24/7 Job sind.
Auch das Gegenteil kann der Fall sein, z.B. wenn die Frau nach der Geburt chronisch erkrankt.

Eigentlich kann es hier nur sinnvoll sein, dass man eine gemeinsame Grundlinie gesprächlich gefunden hat ... alles andere regelt dann das Leben, denn erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.
CtrlAltDel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2019, 07:56   #89
Someguy
Troubleshooter
 
Registriert seit: 03/2000
Ort: Am Rhing
Beiträge: 14.072
Zitat:
Zitat von CtrlAltDel Beitrag anzeigen
Eigentlich kann es hier nur sinnvoll sein, dass man eine gemeinsame Grundlinie gesprächlich gefunden hat ... alles andere regelt dann das Leben, denn erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.
So ist es. Man kann so einiges im Vorfeld besprechen und erzählen. Was im Endeffekt zählt ist, wie sich die Beteiligten verhalten, wenn das Kind da ist.
Someguy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2019, 09:52   #90
QueenBee
Golden Member
 
Registriert seit: 08/2011
Beiträge: 1.239
Die Themen Elternzeit/Betreuung finde ich auch relativ wichtig.
Ich kann verstehen, dass er nicht zu dem Zeitpunkt ein Kind bekommen möchte, an dem er in einer neuen Firma anfängt.
Vielleicht kann ihm ja eine Vorausplanung die Angst etwas nehmen und ihm zeigen, dass er nicht der "Hauptverantwortliche" ist, sondern ihr Familie/Freunde habt, die euch den Rücken stärken. (Auch wenn man natürlich nicht alles durchplanen kann, das ist klar.)

Wie stellst du dir die Betreuungssituation denn vor? Tagesmutter, Kindergarten, Betreuung durch Großeltern? Wer kann das Kind betreuen wenn es krank ist und nicht in die Fremdbetreuung gehen kann? Wäre dein Partner bereit, dann auch mal zuhause zu bleiben, sich ggf. krank zu melden oder ginge das gar nicht?
Wie sieht eure Wohnsituation aus? Müsstet ihr vorher noch eine größere Wohnung suchen? Wollt ihr ein Haus kaufen/bauen?
(Natürlich kann man auch erst das Kind bekommen, aber vielleicht würde es deinem Partner leichter fallen oder er sich eher bereit für das Kind fühlen, wenn solche Vorhaben abgeschlossen wären.)
QueenBee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2019, 09:52 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey QueenBee, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:18 Uhr.