Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.02.2019, 04:53   #1
Soulmirror
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Wie beende ich diese Fernbeziehung

Hallöchen ihr Lieben,
ich habe eine Fernbeziehung (400 km), wir sehen uns aber recht häufig (ca. einmal monatlich) da er in meiner Heimatstadt lebt und ich meine Eltern und ihn dort regelmäßig besuche. Zusammen sind wir seit 2 Jahren.
Nun möchte ich aber die Beziehung beenden und weiß nicht wie ich das anstellen soll, dass das ganze möglichst ohne ein zuviel an Leid vonstatten geht.
Er weiß immer wann ich komme, d.h. er freut sich auch bereits auf mich. Wir schreiben uns regelmäßig und telefonieren auch hie und da.
Soll ich ihm am Telefon ne Warnung geben und ihm sagen dass ich mit ihm persönlich werde über unsere Beziehung reden wollen? Dann kann er sich zumindest schon mal drauf einstellen, sonst tauche ich ja dann vor seiner Tür auf, er wird sich seit Wochen nichtsahnend auf mich gefreut haben und dann zerschmetter ich ihn erstmal aus dem Nichts mit dieser Nachricht..
Wäre es gar am besten am Telefon Schluss zu machen? Ich möchte ja trotz allem anständig mit ihm umgehen und keine krummen Dinger beim Schlussmachen ziehen, aber bis zum Treffen abzuwarten wirft einige logistische Fragen auf. Wie soll ich mich beim Schreiben verhalten? Meine Gefühle zu ihm haben sich ja nicht von einem Tag auf den anderen geändert, und wenn ich plötzlich beim Schreiben distanziert sein werde (was mir auch unnatürlich vorkäme), dann würde er mich sowieso damit konfrontieren was los ist. Wenn ich allerdings mit ihm kommunizieren würde wie immer dann würde ich mir wiederum vorkommen, als würde ich ihm was vormachen, und dann wären wir dann wieder bei so einem aus-dem-nichts-Szenario wenn ich vor seiner Tür stehe.
Aaah ich hasse diese Beziehungs-Beendigungs-Geschichten. Dafür bin ich echt nicht geboren.
Danke euch schonmal ihr Lieben

Geändert von Soulmirror (09.02.2019 um 05:01 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2019, 04:53 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Soulmirror, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 09.02.2019, 07:36   #2
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.088
Zitat:
Zitat von Soulmirror Beitrag anzeigen
Hallöchen ihr Lieben,
ich habe eine Fernbeziehung (400 km), wir sehen uns aber recht häufig (ca. einmal monatlich)
Einmal monatlich ist häufig? Dann seht ihr euch ja nur 12 mal im Jahr. Ich finde das nicht häufig, sondern sehr wenig. Aber egal, du willst ja eh Schluss machen.



Zitat:
Zitat von Soulmirror Beitrag anzeigen
Nun möchte ich aber die Beziehung beenden und weiß nicht wie ich das anstellen soll, dass das ganze möglichst ohne ein zuviel an Leid vonstatten geht.
Mach es auf jedenfall persönlich. Nicht am Telefon und erst recht nicht schriftlich. Ihr habt in den 2 Jahren intime Momente geteilt, da wird es doch wohl möglich sein, sich in die Augen zu schauen und die Beziehung zu beenden. Telefon oder Schrifltich finde ich sehr feige.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2019, 07:54   #3
El Guapo25
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 1.180
Guten morgen,

verletzt sein wird er so oder so da führt leider kein Weg dran vorbei. Du hast dich ja anscheinend schon länger von ihm distanziert was deine Gefühle betrifft, diese Möglichkeit hat der verlassene Part nicht. Für ihn geht es quasi von 100 auf 0 runter.

Und das mit der Vorwarnung halte ich für keine gute Idee. Soll er sich dann jeden tag den Kopf zerbrechen oder mit einem ungutem Gefühl aufwachen?

Wenn es dir sogar lieber wäre es ihm am Telefon zu sagen, und du ihm am liebsten nicht mehr sehen möchtest, dann mach es so. No go's wären für mich SMS oder Ghosting. Aber ihm die Trennung schonend zu verkünden wird halt nicht funktionieren.

Am besten wäre es übers Wochenende kurz hin und es ihm dann einfach mitteilen, dass sich deine Gefühle verändert haben oder meinetwegen irgendein 0815 Vorwand. Dann ist es raus und du musst dich nicht weiter mit ihm befassen, und ihm was am Telefon vorspielen oder beim chaten. Die andere Möglichkeit ist wie gesagt telefonieren.
El Guapo25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2019, 09:02   #4
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 4.154
Das beste wäre vielleicht wirklich wenn du spontan schon früher hin fahren könntest. Generell sehe ich es mit dem Ankündigen ähnlich - das wird es für ihn nicht unbedingt leichter machen sondern eher nur vorher schon schwerer.
Aber wie kann es generell sein, dass er so gar nichts davon ahnt, dass bei euch etwas nicht mehr stimmt? Hast du nie das Gespräch gesucht dass dich Dinge in der Beziehung stören oder zu Zweifel hast?
Ich finde das wäre etwas gewesen was eher schon früher als jetzt hätte passieren müssen, um ihm zu helfen deine Entscheidung als nicht aus heiterem Himmel wahrzunehmen.
Kronika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2019, 09:07   #5
Dexter Morgan
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 3.422
Sei halt ehrlich. Du hast ihm bereits eine Weile die intakte Beziehung vorgespielt und möchtest das nun beenden. Das kann man doch so deutlich sagen, auch am Telefon.
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2019, 17:07   #6
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.129
Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
Aber wie kann es generell sein, dass er so gar nichts davon ahnt, dass bei euch etwas nicht mehr stimmt? Hast du nie das Gespräch gesucht dass dich Dinge in der Beziehung stören oder zu Zweifel hast?
Ich schließe mich der Frage an.
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2019, 17:16   #7
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.129
Ansonsten:
Rein am Telefon schlußmachen empfände ich sehr unpersönlich.
Habt ihr nicht sowieso Sachen hier und dort, die abgeholt werden müssen?
Dazu müßt ihr euch sowieso treffen.
Da ihr ohnehin auch schriftlich kommuniziert, könnte im Einzelfall auch ein Brief richtig sein, wenn er ausführlich ist und deine Beweggründe schildert.

Ansonsten hielte ich auch ein "vorzeitiges, ungeplantes" Treffen für eine denkbare Idee.
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2019, 19:39   #8
Soulmirror
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Puh.. das sind sehr unterschiedliche Herangehensweisen und Ansichten die hier unterbreitet werden, aber das ließ sich ja erwarten.. bei dem Thema gibt es wahrscheinlich nicht das definitive richtig.

Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
Aber wie kann es generell sein, dass er so gar nichts davon ahnt, dass bei euch etwas nicht mehr stimmt? Hast du nie das Gespräch gesucht dass dich Dinge in der Beziehung stören oder zu Zweifel hast?
Ich finde das wäre etwas gewesen was eher schon früher als jetzt hätte passieren müssen, um ihm zu helfen deine Entscheidung als nicht aus heiterem Himmel wahrzunehmen.
Oh doch, darüber hatten wir schon sehr oft gesprochen. Es kam auch häufiger zu Situationen, wo die Beziehung fast beendet wurde. Das ganze ist etwas komplexer als es sich in wenigen Worten darstellen lässt. Wir zoffen uns häufiger und haben beide stark im Laufe der Beziehung an uns gearbeitet. Die Empfindungen, die wir füreinander haben, sind jedoch sehr ungleich - das wusste er schon bevor die Beziehung "offiziell" wurde, und ich habe auch schon öfters mit ihm darüber gesprochen, dass ich mir für uns keine Zukunft vorstellen kann. Das blendet er - was überaus verständlich ist - aus, und macht mir klar dass es in meiner Verantwortung liegt, die Beziehung zu beenden, falls ich unzufrieden bin. Und ich habe bisher noch nicht den definitiven Entschluss gefasst, die Beziehung zu beenden, ein Entschluss, der in meinen Augen der einzig richtige ist - der für mich jedoch eine Menge Mut erfordert.
Das muss für ihn alles auch sehr schwierig sein, und dieser Tatsache bin ich mir bewusst. Ich verschwende hier auch seine Zeit und bereite ihm Unmengen an auch unter anderem überflüssigen Schmerzen. Deswegen muss ich mir endlich einen Arschtritt verpassen und aktiv werden.

Zitat:
Zitat von El Guapo25
Wenn es dir sogar lieber wäre es ihm am Telefon zu sagen, und du ihm am liebsten nicht mehr sehen möchtest, dann mach es so. No go's wären für mich SMS oder Ghosting.
Ghosting sehe ich auch als absolutes No Go, nicht nur in dieser Situation.

Ich tendiere dazu, wie geplant Ende des Monats in die Heimat zu fahren, mich mit ihm zu treffen und es ihm zu erklären. Da er im Moment ziemlich viel zu tun hat kommunizieren wir grade eh nicht sonderlich viel. Es graust mich bei der Vorstellung, ich hoffe ich werde den Mut irgendwie aufbringen können
  Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2019, 20:23   #9
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.129
Da ihr weder Kinder, noch Trauschein, noch gemeinsamen Hausstand habt, - wird es so dramatisch schon nicht werden.
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 11:30   #10
cagatay
Member
 
Registriert seit: 12/2011
Ort: Berlin
Beiträge: 471
Gott.. das wäre die Hölle, wenn ich meine Freundin nur einmal im Monat sehen könnte.. ich meine immer noch besser als keine zu haben, aber naja..

Verständlich, dass es dir nicht so leicht fällt.. es gibt nicht viele Menschen dennen es leicht fällt. Das ist halt so eine "Out of the comfortzone" Situation.

Mein Rat wäre beim nächsten Mal mit ihm das Gespräch zu suchen und deine Sicht der Dinge zu erklären und das du die Beziehung beenden möchtest.

Diesbezüglich könntest du bereits ein paar (geistige) Vorbereitungen vornehmen.

Nimm ein Blatt Papier und teile es in zwei Seiten auf. Auf eine Seite schreibst du alle "Pro" Gründe für eine Trennung und auf die andere alle "Contra" Gründe.

Versuch die Hauptgründe stehts im Kopf zu behalten und beim nächsten treffen dann standhaft zu bleiben. Es ist nicht unüblich, dass die Person, welche verlassen wird, traurig wird und versucht um die Beziehung zu kämpfen. Da ergibt es wenig Sinn, aufgrund von Mitleid die Beziehung weiter zu führen.

Es ist eine ungünstige Situation, aber sobald du sie hinter dir hast, wirst du dich besser fühlen. Bis dahin musst du leider mit dem negativen, gänsehaut ähnlichen Gefühl leben müssen.
cagatay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 11:30 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey cagatay, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:28 Uhr.