Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 02.05.2019, 10:57   #91
042gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Dexter Morgan Beitrag anzeigen
Guck mal, worüber ich stolpere:


Wenn dem so ist, ist dem so. Sie hat es dir erklärt.


Was gibt's denn da zu "besprechen"?


Das hättest Du ihr vermutlich in einem Gespräch vorgehalten, was sie gewusst haben wird.


Was für eine "gemeinsame Lösung" sollte das sein?
Genau erklärt in nicht einmal einer Minute und gar nichts. Wir haben am Freitag geplant zu meiner Oma zu fahren vielleicht, das wusste sie genau. Sie wusste auch, dass ich die Tage wie sie auch freigehalten habe. Ich bin es leid, ständig auf Abruf zu stehen und dann wieder zu schlucken und wieder umzuplanen wenn es mal wieder auf der Arbeit zu stressig ist und sie fertig ist von allem, was auch ständig der Fall ist. Ergebnis ist jetzt, dass sie gar nicht kommt und sie wusste das alles eigentlich am Dienstagabend auch schon aber nein, obwohl ich mehrfach gefragt habe, wie sie es bitte haben möchte weil ich auch planen will, lässt man mich einen Tag in der Luft hängen und kommt gestern Abend dann damit um die Ecke. Offensichtlich kann man sich ja mit mir auch nicht erholen. Und das ist eigentlich komisch, denn jeder meiner Kumpels sagt das Gegenteil von mir. Ich habe so viele Vorschläge gemacht schon von Gammeln, Pizza auf dem Sofa etc. Alles versucht.

Ganz ehrlich, bei dem was mir an Nachtschichten, Überstunden und Wochenenddiensten in der Klinik anfällt, wäre ich dankbar über solche Arbeitszeiten oder wenn ich sehe, was die für Zeiten in der Industrie teilweise haben. Ich habe sie immer aufgebaut und Verständnis gehabt, wenn es nicht lief etc. und wenn es da nicht ging oder hier nicht ging aber das gestern war einfach zuviel. Das mit der Belastbarkeit hätte ich definitiv nicht gesagt, auch nichts von den Arbeitstagen. Ich hätte versucht eine Lösung zu finden.


Wenn man mir gesagt hätte, dass sie vielleicht heute und morgen zum Erholen braucht und wir dafür uns ein schönes Wochenende machen von Freitagabend bis Sonntagabend stattdessen, wäre das alles absolut kein Problem gewesen trotz der Planung etc. Ich bin da ja flexibel. Aber auch da kam nichts, ich wurde einfach vor vollendete Tatsachen gestellt. Ich bin das einfach Leid ständig zurückzustecken. Wenn es nur die Arbeit wäre, aber nein, es ist ständig irgendetwas.
 
Alt 02.05.2019, 10:57 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo 042gast, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 02.05.2019, 10:59   #92
MiaMarietta
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 1.422
Weißt du, was ich mich frage: warum begleitest du sie nicht zum Bruder/ zu den Verwandten? Warum bietest du ihr bei Kopfschmerzen nicht eine entspannende Kopfmassage an ...?
Als angehender Arzt müssest du doch Ideen haben, solche Dinge anzugehen.

Und wenn sie dich wieder per WhatsApp abserviert, dann fahre einfach direkt hin und konfrontiere sie vor Ort. Ich nehme an, daraufhin wird sie sich das nächste Mal überlegen, ob es nicht doch besser ist, dich gleich anzurufen, um dir solche Mitteilungen zu machen.

Frage sie mal, warum sie es nicht hinbekommt, andere gewisse Aufgaben zu überlassen. Für mein Empfinden steckt da mehr dahinter, als nur das Tun. Vielleicht hält sie ihn auch abhängig, um von ihm gebraucht zu werden. Meiner Meinung nach ist das jedenfalls für beide Seiten kein gesundheitsförderliches Verhalten.
MiaMarietta ist gerade online  
Alt 02.05.2019, 11:06   #93
Dexter Morgan
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 3.422
Ganz offensichtlich willst Du die Beziehung ganz anders gestalten. Anstatt dich darüber aufzuregen, dass sie ihr eigenes Leben in den Mittelpunkt stellt, könntest Du in dich gehen und dir überlegen, ob das so noch für dich funktioniert.

Natürlich braucht's eine Verträglichkeit beider Partner in entscheidenden Fragen. Die kann man nicht erzwingen. Und es hilft auch nichts, darauf hinzuweisen ...

Zitat:
Es wird ständig gekürzt, gestrichen etc. Das würde keine Frau mitmachen, wenn das ein Typ macht. Ganz ehrlich. Und es sollte auch nicht sein, wenn man sich mag und gerne hat.
... dass Du ganz andere Maßstäbe hast und die zum Standard erhebst.

Manchmal gibt es keinen gemeinsamen Weg. Eine Beziehung soll ja für beide passen und nicht laufend Kompromisse erfordern.
Dexter Morgan ist offline  
Alt 02.05.2019, 11:07   #94
042gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von MiaMarietta Beitrag anzeigen
Weißt du, was ich mich frage: warum begleitest du sie nicht zum Bruder/ zu den Verwandten? Warum bietest du ihr bei Kopfschmerzen nicht eine entspannende Kopfmassage an ...?
Als angehender Arzt müssest du doch Ideen haben, solche Dinge anzugehen.

Und wenn sie dich wieder per WhatsApp abserviert, dann fahre einfach direkt hin und konfrontiere sie vor Ort. Ich nehme an, daraufhin wird sie sich das nächste Mal überlegen, ob es nicht doch besser ist, dich gleich anzurufen, um dir solche Mitteilungen zu machen.

Frage sie mal, warum sie es nicht hinbekommt, andere gewisse Aufgaben zu überlassen. Für mein Empfinden steckt da mehr dahinter, als nur das Tun. Vielleicht hält sie ihn auch abhängig, um von ihm gebraucht zu werden. Meiner Meinung nach ist das jedenfalls für beide Seiten kein gesundheitsförderliches Verhalten.
Ich hab das mit den Verwandten auch schon versucht. Sie wollte mich da nie wirklich dabeihaben weil "das wäre bestimmt nicht schön für dich weil da nur über Pferde geredet wird" oder "du wärst bestimmt schockiert von denen". Oder "da haben wir nichts voneinander" oder "ich will nicht dass Verwandten, die komisch sind, die kennenlernen". Blablabla. "Das reicht später immer noch!". Ich hätte kein Problem damit, die ganzen Verwandten kennenzulernen. Meine Verwandten kennt sie ja zum Teil. Das im Krankheitsfall habe ich auch schon versucht. Ich habe angeboten ihr zu helfen, wenn sie krank ist und vorbeizukommen. Alles was du ansprichst, habe ich so oder so ähnlich schon versucht und angesprochen aber nein "sie will dann für sich sein."

Geändert von 042gast (02.05.2019 um 17:06 Uhr)
 
Alt 02.05.2019, 11:12   #95
042gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Dexter Morgan Beitrag anzeigen
Ganz offensichtlich willst Du die Beziehung ganz anders gestalten. Anstatt dich darüber aufzuregen, dass sie ihr eigenes Leben in den Mittelpunkt stellt, könntest Du in dich gehen und dir überlegen, ob das so noch für dich funktioniert.

Natürlich braucht's eine Verträglichkeit beider Partner in entscheidenden Fragen. Die kann man nicht erzwingen. Und es hilft auch nichts, darauf hinzuweisen ...


... dass Du ganz andere Maßstäbe hast und die zum Standard erhebst.

Manchmal gibt es keinen gemeinsamen Weg. Eine Beziehung soll ja für beide passen und nicht laufend Kompromisse erfordern.
Ich weiß nicht, ob das andere Maßstäbe sind oder was Standard ist. Ich habe im Freundeskreis genug gesunde und ungesunde Beziehungen gesehen. Die wirklich erfolgreichen Beziehungen gestalten viel zusammen und das sind solche Maßstäbe, wie ich sie vielleicht voraussetze, normal. Die ungesunden Beziehungen sind genau daran gescheitert, dass man nicht zusammen gestaltet hat, Zeit verbracht hat und die Distanz immer größer wurde. Ich orientiere mich da eigentlich an den gesunden Beziehungen. Weiterhin könnte ich es auch nicht, sich jeden Tag zu sehen aber halt gerade mal 1x Woche, manchmal nur für einen Mittag mit Übernachtung und anschließendem Frühstück und tschüss macht emotional einen auf Dauer fertig.

Mir ist das egal, was sie für Maßstäbe hat und in einer Beziehung gehört es schon dazu, den anderen in sein Leben zu lassen und sich darauf einzulassen. Sie kann das weshalb auch immer nicht und sieht das anders, daher wie gesagt ist es glaube ich Zeit das zu beenden.
 
Alt 02.05.2019, 11:17   #96
Dexter Morgan
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 3.422
Zitat:
Zitat von kilian94 Beitrag anzeigen
Die ungesunden Beziehungen sind genau daran gescheitert, dass man nicht zusammen gestaltet hat, Zeit verbracht hat und die Distanz immer größer wurde.
Ob das von dir genannte die Ursache von Problemen oder bereits Folge eines ganz anderen Problems ist: Man kann nicht erzwingen, was einer nicht möchte. Du hast versucht, eine Verhaltensänderung zu erreichen, und Du bist damit gescheitert. Spielt gar keine Rolle, wie man das alles moralisch wertet: Das wird nichts mehr, denke ich.
Dexter Morgan ist offline  
Alt 02.05.2019, 11:19   #97
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.074
Durch Dein Studium und Examen hast Du doch wohl ziemlich lange Zeit überwiegend die Zeit-Priotrität gehabt, oder?

Auch wenn Du es anders fühlst kann es ja gut sein, dass sie auch mal wieder Lufthoheit über ihr Leben braucht, um sich in Eurer beziehung ausreichend wiederzufinden.

Einfach mal gelassen bleiben statt alles zur Grundsatzfrage zu erheben, hat schon oft geholfen.
CtrlAltDel ist offline  
Alt 02.05.2019, 11:21   #98
042gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Dexter Morgan Beitrag anzeigen
Ob das von dir genannte die Ursache von Problemen oder bereits Folge eines ganz anderen Problems ist: Man kann nicht erzwingen, was einer nicht möchte. Du hast versucht, eine Verhaltensänderung zu erreichen, und Du bist damit gescheitert. Spielt gar keine Rolle, wie man das alles moralisch wertet: Das wird nichts mehr, denke ich.
-

Geändert von 042gast (02.05.2019 um 17:07 Uhr)
 
Alt 02.05.2019, 11:23   #99
042gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von CtrlAltDel Beitrag anzeigen
Durch Dein Studium und Examen hast Du doch wohl ziemlich lange Zeit überwiegend die Zeit-Priotrität gehabt, oder?

Auch wenn Du es anders fühlst kann es ja gut sein, dass sie auch mal wieder Lufthoheit über ihr Leben braucht, um sich in Eurer beziehung ausreichend wiederzufinden.

Einfach mal gelassen bleiben statt alles zur Grundsatzfrage zu erheben, hat schon oft geholfen.
Ich hab mir die Zeit immer genommen für sie trotz Examen. Klar war es weniger in den letzten drei Monaten, da hatte sie enorm viel Zeit für sich. Und so lange läuft das nicht mit uns. Das läuft seit August letzten Jahres, also wo es offiziell war. Wenn das schon so losgeht nach ein paar Monaten, sorry das hat einfach keine Zukunft und da ändert sich auch nichts mehr. Es ist ja nicht das erste Mal, dass man an dem Punkt ist. Das war schon seit Weihnachten so.
 
Alt 02.05.2019, 11:29   #100
042gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Beziehung beenden

So schade es ist, aber das will ich und kann ich aktuell nicht mehr. Wie oft habe ich gesagt, reduziere auf Teilzeit wenn es dir zuviel ist, versuch im Schloss und bei den Pferden kürzer zu treten. Ich hab alles versucht und angesprochen. Es ändert sich gar nichts und ich hab kein Bock gegen eine Wand zu reden. Mir kommt das vor wie bei gewissen Patienten, aber da ist man nur eine Hilfe und kann diese anbieten. Wenn man emotional da involviert ist, ist das nochmal eine ganz andere Sache.

Geändert von 042gast (02.05.2019 um 17:08 Uhr)
 
Alt 02.05.2019, 11:29 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey 042gast, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:32 Uhr.