Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 07.05.2019, 21:32   #221
042gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Helmut Logan Beitrag anzeigen
Kapiere es endlich: Wenn du einer Frau alles recht machen willst, wirst du erst recht abgeschossen!

Du musst in den Vordergrund stellen, was DU willst!
Ich wollte mich halt nicht aufdrängen, betteln, sie unter Druck setzen oder als Klammerer erscheinen. Sie hat halt immer geklagt, wie sie die Streitereien im Freundeskreis, die Arbeit und der ganze Stress so mitnehmen. Da wollte ich halt eher eine Stütze sein und nicht auch noch Streiten und fordern. Das war der Grund.
 
Alt 07.05.2019, 21:32 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo 042gast, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 07.05.2019, 21:43   #222
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.606
Und wenn du eine Frau findest, die dich genauso will wie du sie, dann musst du weder (viel) streiten noch zurück stecken und fordern.
Helmut Logan ist offline  
Alt 07.05.2019, 21:45   #223
Dexter Morgan
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 3.422
Es muss für beide funktionieren. Du hast dein Thema hier eingestellt, weil es das für dich nicht tat.

Ich bin von der Kausaliät der Ereignisse, wie sie sich dir offenbar darstellt, noch nicht überzeugt. Meiner Meinung nach könnte mangelndes Gefühl für dich ein Grund für den Abstand und die plötzliche und frühe Trennung sein. Silvs Beitrag habe ich wohl gelesen und kenne einige Menschen, die Abstand brauchen. Die sind aber alle in der Lage, das zu kommunizieren und verbergen ihr Anliegen nicht hinter Ausflüchten.

Am Ende kann es so sein, dass Du zuviel Druck gemacht hast und sie den Abstand suchen ließ. Das erscheint mir aber weniger wahrscheinlich als die alltägliche Beobachtung, dass etliche Beziehungsversuche die erste Verliebtheit nicht überstehen, weil sich der Partner ganz anders zeigt, als man es sich erträumt hat. Könnte zusammenhängen, muss nicht zusammenhängen.

Es ist egal, weil Du hier nichts lernen kannst. Ein paar Monate Beziehung sind vorbei, weil es nicht passte. Das ist einfach Pech.
Dexter Morgan ist offline  
Alt 07.05.2019, 21:55   #224
QueenBee
Golden Member
 
Registriert seit: 08/2011
Beiträge: 1.244
Zitat:
Zitat von kilian94 Beitrag anzeigen
Das war halt mal ein Gedanke von ihr, dass wir uns nur alle 14 Tage sehen. Dann war auch Freitagmittag/abend bis Sonntagmittag im Gespräch aber dann hat sie halt gemeint, dass das auch sehr lange sei und dann wollte sie das nicht mehr. Erst am Ende kam glaube ich nochmal die Idee auf mit einem etwas verlängerten Wochenende alle 14 Tage und sonst nicht.
Ich glaube, selbst Hindenburg hat die Schlacht von Tannenberg nicht so minutiös und generalstabsmäßig geplant wie ihr eure Treffen.
Da fehlt ja schon bei der Absprache jegliche Lockerheit.

Zitat:
Zitat von kilian94 Beitrag anzeigen
Mit ihrem Geburtstag kann ich irgendwo noch nachvollziehen. (...) Sie hat mich dann gefragt ob das für mich okay sei, ich sagte "ja, dann komm ich halt für den Abend. Ist kein Problem". Erst da kam dann "nein das ist doch eigentlich besser wenn du für dein Examen lernst und andere hätten gar nicht gefragt wegen so einer Party etc.".
Wenn mein Partner sich trotz Examensstress die Zeit nimmt, mit mir und meinen Freunden meinen Geburtstag zu feiern, freue ich mich wie Bolle.

Zitat:
Zitat von kilian94 Beitrag anzeigen
Es stimmt aber, dass sie nicht persönlich Schluss gemacht hat. Auto hatten wir beide eines, das war nie das Problem aber sie "fährt nicht gerne nachts und ist nicht die allerbeste Autofahrerin und findet fahren stressig und das ist schon anstrengend".
Heul, jammer, schluchz.

Hat dich diese unselbstständige Art eigentlich nie genervt?


Zitat:
Zitat von kilian94 Beitrag anzeigen
Ich habe damals nicht gefragt ob ich bei ihr übernachten kann. Ich wollte mich nicht aufdrängen, das war der Grund. Einfach nicht aufdringlich sein und nicht Druck machen. Ich dachte, wenn sie will und es ihr wichtig ist, müsste das von selbst kommen. Aber das kam irgendwie nicht, was mich enttäuscht hat. Vielleicht habe ich da auch echt zuviel verlangt.
Seine Partnerin sollte man eigentlich schon fragen können, ob sie einen beherbergen kann, damit man nicht 40km auf Glatteis rutschen muss. Das ist doch eigentlich selbstverständlich.
Und das "Warten, dass der andere von selbst drauf kommt", ist doch total albern.

Zitat:
Zitat von kilian94 Beitrag anzeigen
Ich wollte mich halt nicht aufdrängen, betteln, sie unter Druck setzen oder als Klammerer erscheinen.
Ist ja auch alles irgendwie nervig, die eigenen Bedürfnisse äußern ist was anderes und das hätte es gebraucht.


Zitat:
Zitat von Helmut Logan Beitrag anzeigen
Und wenn du eine Frau findest, die dich genauso will wie du sie, dann musst du weder (viel) streiten noch zurück stecken und fordern.
QueenBee ist offline  
Alt 07.05.2019, 22:26   #225
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 4.170
Hört sich alles extrem krampfig an. Für euch beide ist die Beziehung nicht gelaufen wie ihr sie euch optimalerweise vorstellt. Und du hast dich schon so sehr zurück genommen dass du um Stress und Enttäuschung zu vermeiden schon gar nicht mehr zu deinen Wünschen und deiner Meinung stehen konntest. Immer aus Sorge du könntest sie bedrängen. Das ist doch kein Zustand in dem man sich mit dem Partner wohl fühlt.
Das kommt nur zustande wenn es nicht passt und man im Grunde genau spürt dass man nicht dasselbe will
Kronika ist offline  
Alt 08.05.2019, 09:44   #226
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 11.172
Zitat:
Zitat von QueenBee Beitrag anzeigen
Ich glaube, selbst Hindenburg hat die Schlacht von Tannenberg nicht so minutiös und generalstabsmäßig geplant wie ihr eure Treffen.
Da fehlt ja schon bei der Absprache jegliche Lockerheit.
"Kein Plan übersteht den ersten Feindkontakt!"
(Helmuth Graf von Moltke)
monochrom ist offline  
Alt 08.05.2019, 09:55   #227
041gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
"Amateurs talk strategy. Professionals talk logistics." Gen. Omar N. Bradley
 
Alt 08.05.2019, 11:09   #228
Anique
Golden Member
 
Registriert seit: 07/2018
Ort: Rainbowland
Beiträge: 1.428
Zitat:
Zitat von kilian94 Beitrag anzeigen
Das stimmt, es gibt Paare die sehen sich nur alle paar Wochen und das wäre zu wenig für mich, das gebe ich offen zu.
Und warum hast Du Dich dann auf ein solches Modell mit ihr eingelassen, obwohl Dein Bedürfnis ein ganz anderes ist?
Ich verfolge das hier schon eine Weile und lese immer wieder davon das Du einerseits so etwas wie das hier schreibst.
Dann aber wieder, Du wärst auch bereit gewesen, sie nur einmal im Monat zu treffen.
Merkst Du denn nicht selbst das es nicht passt?
Und warum suchst Du die ganze Zeit Entschuldigungen für sie und die Schuld bei Dir?
Du hast diese Frau geliebt und tust das auch jetzt noch. Aber wirklich glücklich warst Du doch nicht.
Und anscheinend warst Du für sie nur eine lästige Angelegenheit bzw. verfügbar wenn sie es mal brauchte. Das ist doch keine Grundlage.
Anique ist offline  
Alt 08.05.2019, 11:18   #229
Anique
Golden Member
 
Registriert seit: 07/2018
Ort: Rainbowland
Beiträge: 1.428
Ich verstehe auch diese Treffen nach striktem Terminplan nicht.
40 km sind doch nun wirklich keinerlei Entfernung. Wie lange fährt man denn da? 30 oder 40 Minuten?
Aus meiner Sicht ist das wieder eine Deiner Entschuldigungen für sie, denn das sind doch keine unüberwindbaren Entfernungen.
Meine Freundin kam zwischendrin aus England, für eine einzige Nacht, um mich zu überraschen und flog am nächsten Morgen wieder zurück.
Wenn man Dir zuhört könnte man denken, sie müsste zu Fuß vom Südpol, barfuß und ohne Jacke.
Anique ist offline  
Alt 08.05.2019, 13:36   #230
QueenBee
Golden Member
 
Registriert seit: 08/2011
Beiträge: 1.244
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
"Kein Plan übersteht den ersten Feindkontakt!"
(Helmuth Graf von Moltke)
Zitat:
Zitat von narrenkaeppchen Beitrag anzeigen
"Amateurs talk strategy. Professionals talk logistics." Gen. Omar N. Bradley
Merke ich mir direkt.

Wo wir gerade bei strategischer Kriegsführung sind, ich habe noch mal deinen Post über den letzten Streit ausgegraben:
(Ich weiß, dass es an sich müßig ist, aber ich würde gerne doch noch was dazu sagen.)

Zitat:
Zitat von kilian94 Beitrag anzeigen
(...) wir hatten ursprünglich ausgemacht, dass sie dann abends am 1.Mai nach ihrem Schlossdienst (sie macht 1-2x Schlossführungen im Monat, was ich super finde) kommt und bis Samstag bleibt wenn das mit dem Urlaub durchgeht. Das ging dann auch durch und ich habe mich richtig gefreut. Am Dienstagabend kam dann die erste Einschränkung. Sie hat ja einen Job von 7.30 bis 16.00 bei einem Steuerberater und musste am Montag und Dienstag eine Stunde länger bleiben und hatte keine Mittagspause wie sonst wo sie mit ihren Kolleginnen 1x Stunde Mittag essen geht. Sie sei von dem stressigen Montag und Dienstag so fertig, deshalb würde sie lieber am Donnerstag kommen. Das hat sie mir in einer Sprachnachricht kurz erklärt. Das war völlig ok und ich habe dann auch gesagt "klar kein Problem, ruhe dich lieber nochmal aus und komme dann am Donnerstagmorgen." Gestern Morgen kam dann eine Sprachnachricht, in der kurz erklärt wurde "ich würde am Freitagabend schon gehen dann weil ich durch den Stress von Montag und Dienstag Kopfschmerzen und Nackenschmerzen habe und mich erholen muss". Sie hat mich nicht angerufen um so etwas zu besprechen, sondern mich einfach vor vollendete Tatsachen gestellt. Wir wollten eigentlich am Freitag zu meiner Oma oder so fahren, aber das ging ja nicht mehr. Ich hatte kein Problem damit, dass sie sich erholen muss wenngleich ich es nicht verstehe, weil seit dem Urlaub hatte sie keine 5 Tage Woche mehr fast aufgrund den Feiertagen und freitags ist um 12.30 Uhr Feierabend. Sie ist halt nicht belastbar. (...)
Ihre Sprachnachricht klang auch so, als ob sie überhaupt kein großes Interesse hat zu kommen und deshalb habe ich frei raus gefragt "willst du nicht erst am Wochenende kommen?". Und dann habe ich mich kurz gefasst und den ganzen Tag nicht gemeldet, weil ich so sauer einfach war. Am Abend kam dann die Antwort "Ich will nicht streiten sondern mich nur ausruhen und wieder fit werden". Und letztendlich war es so wie ich es vermutet habe, sie ist heute zuhause geblieben und schiebt es auf den Streit, obwohl das meiner Meinung nach schon am Dienstag klar war, dass sie Erholung braucht und jetzt nicht besonders Lust hat zu kommen.
Sie hat euere gemeinsame Zeit, wie ihr sie abgesprochen hattet, zunächst verkürzt.
Dann kam eine weitere Verkürzung, auf die du beleidigt und sauer reagiert hast. Vielleicht hast du dich sogar hilflos gefühlt, denn schließlich hast du ihr ja nach der ersten Nachricht noch Verständnis geheuchelt und trotzdem hat sie die Zeit noch einmal verkürzt. Dir hat sich dann schnell der Gedanke aufgedrängt, dass sie im Grunde gar nicht an einem gemeinsamen Wochenende interessiert ist.
An dieser Stelle hättest du minimalen Handlungsspielraum gehabt. Nach der zweiten Verkürzung hättest du ihr einfach komplett absagen können. Schließlich machte sie den Eindruck, gar keine Lust auf euer Treffen zu haben und du willst deine Freizeit nicht mit jemandem verbringen, der sich auch gerne mit ihr trifft. Also eine Nachricht, mit genau dieser Argumentation und dem Hinweis, dass du sowieso mal wieder ans Meer fahren/deine T-Shirts nach Marie Kondo falten oder Blockflöte üben wolltest und du das dann am Wochenende machst. Natürlich nicht sauer und wütend, sondern ganz neutral.
(Das ist ein sehr unrealistisches Szenario, das ist mir klar.)

Der Ausgang wäre derselbe gewesen, du angepisst, sie ebenfalls und Schluss hätte sie dann auch gemacht, aber du hättest zumindest das Gefühl, mal eine eigene Entscheidung getroffen zu haben.
QueenBee ist offline  
Alt 08.05.2019, 13:36 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey QueenBee, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:15 Uhr.