Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 12.05.2019, 14:58   #301
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.107
Zitat:
Zitat von kilian94 Beitrag anzeigen
Das einzige was mich gestört hat und warum ich Schluss machen wollte, war die Schwierigkeit sich zu sehen und vor allem diese Beziehung nach "Fahrplan" und die fehlende Nähe bei 40km, die nur wenige gemeinsame Zeit und die fehlende Prioritätensetzung ihrerseits.
Das war das, was nicht gepasst hat und was zu den heftigen Streits geführt hat, weil sie ja angefangen hat das zu reduzieren nach Weihnachten obwohl es bis dahin gestimmt hat und richtig schön war und nix vorgefallen ist. Der Rest, die Interessen, die Ausflüge, die Abende, die Intimität hat gepasst und das hat sie auch immer glaubhaft versichert und gesagt, soviel Menschenkenntnis habe ich.

Das Nähe / Distanz Problem ist aber doch was ganz Essentielles. Darum wolltest du, ja auch zurecht, weil es dir nicht gereicht hat, Schluss machen. Und für sie wiederum ist es auch was Essenzielles, nur in die andere Richtung, dass sie eben viel weniger Nähe braucht. Und da hat sie konsequenterweise Schluss gemacht.
Wenn er eine viel Nähe braucht und der andere weniger passt es eben nicht. Das kann man auch nicht passend machen.
Curly2013 ist offline  
Alt 12.05.2019, 14:58 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Curly2013, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 12.05.2019, 14:59   #302
042gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Glaube ich dir nicht. Du würdest einfach immer weiter nachhaken und diskutieren. Wenn du sie fragst, warum sie Schluss gemacht hat, und sie dir sagt, ihre Gefühle reichen nicht aus. Gibst du dann wirklich Ruhe? Drehst dich um und die Sache ist für dich gegessen? Nie im Leben. Darum ist es von ihr auch klug, den Kontakt nach dem Schlußmachen zu dir einzustellen.
Doch das würde ich, weil ich dann wenigstens einen nachvollziehbaren Grund habe anstatt so Sachen wie "wir kommen keinen Zentimeter weiter bei der Frage wie oft wir uns sehen". Ersteres ist ein Grund, an dem man nichts ändern kann und es dann für alle Beteiligten besser ist, damit abzuschließen weil ich ja auch nicht mit jemanden zusammen sein will der mich nur "halbherzig liebt".
 
Alt 12.05.2019, 15:00   #303
MiaMarietta
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 1.422
Zitat:
Zitat von kilian94 Beitrag anzeigen
Das einzige was mich gestört hat und warum ich Schluss machen wollte, war die Schwierigkeit sich zu sehen und vor allem diese Beziehung nach "Fahrplan" und die fehlende Nähe bei 40km, die nur wenige gemeinsame Zeit und die fehlende Prioritätensetzung ihrerseits. Das war das, was nicht gepasst hat und was zu den heftigen Streits geführt hat, weil sie ja angefangen hat das zu reduzieren nach Weihnachten obwohl es bis dahin gestimmt hat und richtig schön war und nix vorgefallen ist. Der Rest, die Interessen, die Ausflüge, die Abende, die Intimität hat gepasst und das hat sie auch immer glaubhaft versichert und gesagt, soviel Menschenkenntnis habe ich.
Sie hat doch Prioritäten gesetzt, halt nur nicht zu deinen Gunsten.
MiaMarietta ist offline  
Alt 12.05.2019, 15:03   #304
042gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von MiaMarietta Beitrag anzeigen
Sie hat doch Prioritäten gesetzt, halt nur nicht zu deinen Gunsten.
Richtig, aber eigentlich sollte in einer Beziehung der Partner nicht an der untersten Seite immer stehen. Auch das wurde hier mehrfach gesagt. Wenn mir jemand wichtig ist in einer Beziehung, mache ich das nicht.
 
Alt 12.05.2019, 15:08   #305
042gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Das Nähe / Distanz Problem ist aber doch was ganz Essentielles. Darum wolltest du, ja auch zurecht, weil es dir nicht gereicht hat, Schluss machen. Und für sie wiederum ist es auch was Essenzielles, nur in die andere Richtung, dass sie eben viel weniger Nähe braucht. Und da hat sie konsequenterweise Schluss gemacht.
Wenn er eine viel Nähe braucht und der andere weniger passt es eben nicht. Das kann man auch nicht passend machen.
Das ist richtig! Ich hab mich halt so verhalten und auch das Nähebedürfnis, wie es jetzt mal in den meisten "handelsüblichen" Beziehungen stattfindet. Ich hab das Wort handelsüblich bewusst in Anführungszeichen gesetzt. Weil für mich ist es dann, wenn man sich alle 14 Tage nur für einen Tag oder anderthalb Tage mal sieht, was sie ja letztendlich glaube ich immer wollte, obwohl es keinen driftigen Grund wie riesige Entfernung, Wochendarbeit, kranke Eltern, etc. gibt und dieser Grund nicht kommuniziert wird, eine nette Affäre. Für mich wäre das eigentlich keine richtige Partnerschaft und das hat wohl wirklich nicht gepasst. Bloß warum hat sie erst selbst auf die langen Wochenenden gepocht und dass es ihr wichtig war mich zu sehen etc.? Wenn sie das anfangs kommuniziert hätte, dass sie eine weniger intensives, eher lockeres Verhältnis will, hätte ich die Chance gehabt mir zu überlegen, ob ich das will und wäre von Anfang nicht die Beziehung eingegangen. Ich hab ja sogar noch gefragt, was sie grundsätzlich sucht nach dem 2. Date.
 
Alt 12.05.2019, 15:09   #306
Jawoll77
Senior Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 986
Zitat:
Zitat von kilian94 Beitrag anzeigen
Richtig, aber eigentlich sollte in einer Beziehung der Partner nicht an der untersten Seite immer stehen. Auch das wurde hier mehrfach gesagt. Wenn mir jemand wichtig ist in einer Beziehung, mache ich das nicht.
Hör auf von Dir auf andere zu schliessen! Du bist nicht das Mass aller Dinge.
Jawoll77 ist offline  
Alt 12.05.2019, 15:12   #307
042gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Dexter Morgan Beitrag anzeigen
Ja, ich. Und nach wie vor halte ich es für möglich, dass Du zu invasiv warst. Vom Charakter hattet ihr eine nette Affäre. Aber natürlich weiß ich es nicht genau. Sag Du mir, ob es mit deinen Forderungen zusammenhängt.
Ich glaube ich war nicht zu invasiv. Ich habe anfangs nach dem 2. Date gefragt, was sie grundsätzlich sucht. Da kam heraus, dass sie auf jeden Fall etwas ernstes und festes will mit Eltern kennen lernen, Urlauben, gemeinsamer Zeit etc. Somit waren anfängliche Missverständnisse eigentlich ausgeräumt. Ich hab das gefragt und auch danach nochmals, um genau so etwas zu verhindern und vorzubeugen. Eine Affäre war es nicht, weil ich ja immerhin ihre Eltern, Oma und ein paar Freundinnen kennengelernt habe und umgekehrt genauso.
 
Alt 12.05.2019, 15:15   #308
042gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Jawoll77 Beitrag anzeigen
Hör auf von Dir auf andere zu schliessen! Du bist nicht das Mass aller Dinge.
Nein das bin ich nicht! Ich bin nicht das Maß aller Dinge, das ist richtig. Ich stelle mir nur vor, was ich getan hätte und ich sehe mir auch die Beziehungen in meinem Freundeskreis an und in meiner Verwandtschaft und andere Pärchen an und wie die das machen. Das muss nicht das Maß der Dinge sein, es ist für mich eine Orientierung, die mir zeigt, dass ich das eigentlich ähnlich handhaben will wie es dort abläuft. Für mich ist mein Partnerin/meine Partnerin halt schon jemand, mit dem ich Zeit verbringen will, dem ich Prioritäten einräume und mit dem ich schon ein engeres, intensiveres Verhältnis haben will weil das für mich auch was mit sich richtig öffnen zu können, Vertrauen zu können und Nähe zu spüren zu tun hat. Ich will auch nicht jeden Tag meine Partnerin um mich herum, weil es eben noch Freunde, Hobbies etc. gibt aber einen halben Nachmittag pro Woche plus Übernachtung ohne driftigen Grund, ist für mich zu wenig, was dann auch noch wie ein Pflichttermin abgehakt wird. Für sie war das glaube ich nicht so, das ist auch völlig okay und nichts schlechtes. Jeder ist da anders, aber dann hat es halt da nicht gepasst.

Geändert von 042gast (12.05.2019 um 15:21 Uhr)
 
Alt 12.05.2019, 15:29   #309
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.107
Zitat:
Zitat von kilian94 Beitrag anzeigen
Doch das würde ich, weil ich dann wenigstens einen nachvollziehbaren Grund habe anstatt so Sachen wie "wir kommen keinen Zentimeter weiter bei der Frage wie oft wir uns sehen". Ersteres ist ein Grund, an dem man nichts ändern kann und es dann für alle Beteiligten besser ist, damit abzuschließen weil ich ja auch nicht mit jemanden zusammen sein will der mich nur "halbherzig liebt".
Aber du kennst den Grund doch schon, sie braucht nicht so viel Nähe. Und dein Grund für´s Schlussmachen war, dir reicht es nicht. Also ist doch alles geklärt. Ein Gespräch unnötig.
Curly2013 ist offline  
Alt 12.05.2019, 15:30   #310
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.442
Zitat:
Wenn sie das anfangs kommuniziert hätte, dass sie eine weniger intensives, eher lockeres Verhältnis will, hätte ich die Chance gehabt mir zu überlegen, ob ich das will und wäre von Anfang nicht die Beziehung eingegangen. Ich hab ja sogar noch gefragt, was sie grundsätzlich sucht nach dem 2. Date.
Es fing mir Krampf an und endete mit Krampf. qed.

Wer labert den beim 2.(!!)Date über son Sch**ß?

Da geht doch schon jedwede Lockerheit komplett flöten...
HW124 ist offline  
Alt 12.05.2019, 15:30 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey HW124, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:46 Uhr.