Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 03.03.2019, 01:13   #61
creamhh
Member
 
Registriert seit: 05/2009
Beiträge: 71
Zitat:
Zitat von kilian24 Beitrag anzeigen
Wir haben nie über das Thema gesprochen. Ich glaube aber, dass es ihre erste Beziehung ist. Es ist nämlich vieles für sie ungewohnt, auch als wir unsere Eltern kennengelernt haben war das für sie nochmal einen Tick stressiger glaube ich als für mich. Ich glaube auch für ihre Eltern ist es was ganz Neues. Von Ex-Freunden, früheren Beziehungen war nie die Rede und ich habe den Eindruck dass sie einfach manchmal nicht bewusst ist, wie so eine Beziehung vielleicht ablaufen sollte, sodass jeder was davon hat. Es sind alles Kleinigkeiten wie Fahrtanteile, Organisation, etc. aber da hat sie glaube ich noch nie Erfahrungen damit gemacht. Es ist auch meine erste richtige Beziehung, davor habe ich aber schon einige Erfahrungen mit dem weiblichen Geschlecht gesammelt. Trotzdem mache ich genauso Fehler. Das ist auch normal.
Irgendwie hatte ich mir das so oder ähnlich schon fast gedacht. Jemand Erfahreneres hätte da wahrscheinlich gleich das Weite gesucht.
Also mein Rat: Ihr solltet unbedingt darüber sprechen !! Es intensiviert Eure Beziehung ungemein, wenn ihr wisst, dass ihr beide in der gleichen Situation seid. Und ich denke nicht, dass Du Dich da täuscht, sowas spürt man. Es erklärt auch, dass ihr beide an der Beziehung festhalten wollt. Sowas gibt man dann nicht so schnell auf.
Hattest Du eigentlich bei Eurem ersten Sex gemerkt, dass sie noch Jungfrau ist? Müsste Dir als Mediziner ja theoretisch aufgefallen sein.
Ich bin übrigens auch in meiner ersten Beziehung - allerdings schon seit 15 Jahren, heute bin ich 43. Uns hat das damals allerdings nicht daran gehindert, uns mit Karacho auf diese Beziehung einzulassen. Aber da tickt jeder anders. Und was sie da macht, das wäre mir viel zu wenig.
Da Du heute abend bei ihr bist (ja?), hast Du ja die Gelegenheit mit ihr darübe r zu sprechen - ich würde das machen. Wieso bist Du dann eigentlich hier im Forum aktiv?
creamhh ist offline  
Alt 03.03.2019, 01:13 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo creamhh, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 03.03.2019, 01:26   #62
JohannMiller
Member
 
Registriert seit: 04/2017
Ort: östliches Rheinland
Beiträge: 397
Zitat:
Zitat von creamhh Beitrag anzeigen
Irgendwie hatte ich mir das so oder ähnlich schon fast gedacht. Jemand Erfahreneres hätte da wahrscheinlich gleich das Weite gesucht.
Also mein Rat: Ihr solltet unbedingt darüber sprechen !! Es intensiviert Eure Beziehung ungemein, wenn ihr wisst, dass ihr beide in der gleichen Situation seid. Und ich denke nicht, dass Du Dich da täuscht, sowas spürt man. Es erklärt auch, dass ihr beide an der Beziehung festhalten wollt. Sowas gibt man dann nicht so schnell auf.
Hattest Du eigentlich bei Eurem ersten Sex gemerkt, dass sie noch Jungfrau ist? Müsste Dir als Mediziner ja theoretisch aufgefallen sein.
Ich bin übrigens auch in meiner ersten Beziehung - allerdings schon seit 15 Jahren, heute bin ich 43. Uns hat das damals allerdings nicht daran gehindert, uns mit Karacho auf diese Beziehung einzulassen. Aber da tickt jeder anders. Und was sie da macht, das wäre mir viel zu wenig.
Da Du heute abend bei ihr bist (ja?), hast Du ja die Gelegenheit mit ihr darübe r zu sprechen - ich würde das machen. Wieso bist Du dann eigentlich hier im Forum aktiv?
Das würde ich aber nicht sagen, dass man dann eher versucht dran hält. Wie gesagt, meine zweite Freundin hat auch nicht an unserer Fernbeziehung festgehalten, obwohl ich ihr erster Freund war. Naja gut, wenn ich es mir Recht überlege... Sie hat sich nach der Trennung immer noch gemeldet. Sogar heute noch...

Genauso muss sie ja nicht ein Jungfernhäutchen haben. Aber wenn man Sex hat, sollte man schon wissen, ob es für sie das Erstemal ist! Das deutet echt auf Kommunikationsschwierigkeiten hin.
JohannMiller ist offline  
Alt 03.03.2019, 10:02   #63
Lebens-Zeichen
Special Member
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 3.404
Zitat:
Wir haben nie über das Thema gesprochen. Ich glaube aber, dass es ihre erste Beziehung ist.
Darüber habt ihr nie geredet? Das finde ich erstaunlich. Das spricht nicht gerade für Offenheit und Innigkeit in eurer Beziehung.

Zitat:
Ich kann Dir sagen, was ich an Deiner Stelle täte:
1. Für das Examen lernen und es gut bestehen (am wichtigsten).
2. Alles daran setzen, dass es ein möglichst schöner und romantischer Urlaub wird.
3. Am Ende des Urlaubs in einem klärenden Gespräch die Zukunftsperspektiven ausloten. Du brauchst eine gewisse Planungsgrundlage, wohin es für Dich beruflich geht.
4. Auf Basis des Urlaubs, des Gesprächs und allem anderen entscheiden, ob und wie ich die Beziehung fortführen möchte.
Genau so würde ich das auch machen. Und leider denke ich, dass es bei Nr. 3 dann gewaltig haken wird. Das hat sich mir überdeutlich aufgedrängt, als ich deine Beschreibungen der Persönlichkeit deiner Freundin und ihrer Familiensituation gelesen habe.

40 km sind per se überhaupt kein Problem, wenn man in den Orten entweder Bahnhöfe hat oder beide Auto fahren können. Ein Bürojob mit ihren Arbeitszeiten ist auch kein Problem. Das Problem bei deiner Freundin ist, dass sie offenbar nicht studiert hat was sie interessiert, sondern anscheinend was ihre Eltern gut fanden, und jetzt einen Bürojob hat, der sie nicht interessiert, den ihre Eltern aber vermutlich gut finden, weil das Zeit lässt, sie daheim kräftig einzuspannen. Deine Freundin scheint es gewohnt zu sein, nach der Pfeife ihrer Familie zu tanzen. Das ist ihr Hauptproblem, aber daran scheint sie nichts ändern zu wollen. Und das wiederum ist dein Problem, denn du wirst daran erst recht nichts ändern. Du wirst, nach meiner Erfahrung und Einschätzung, ihr lästiges Anhängsel bleiben (solange ihr zusammen bleibt), das eine Gefahr für diese Persönlichkeits- und Familienstruktur ist.

Medikamente werden da nicht weiterhelfen. Und nachdem deine Freundin keine Psychotante sein will, wird sie auch nicht auf die Idee kommen, dass ihr was anderes weiterhilft.

Also konzentrier dich jetzt erst mal ganz fest auf 1.
Lebens-Zeichen ist offline  
Alt 03.03.2019, 11:11   #64
027gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von creamhh Beitrag anzeigen
Irgendwie hatte ich mir das so oder ähnlich schon fast gedacht. Jemand Erfahreneres hätte da wahrscheinlich gleich das Weite gesucht.
Also mein Rat: Ihr solltet unbedingt darüber sprechen !! Es intensiviert Eure Beziehung ungemein, wenn ihr wisst, dass ihr beide in der gleichen Situation seid. Und ich denke nicht, dass Du Dich da täuscht, sowas spürt man. Es erklärt auch, dass ihr beide an der Beziehung festhalten wollt. Sowas gibt man dann nicht so schnell auf.
Hattest Du eigentlich bei Eurem ersten Sex gemerkt, dass sie noch Jungfrau ist? Müsste Dir als Mediziner ja theoretisch aufgefallen sein.
Ich bin übrigens auch in meiner ersten Beziehung - allerdings schon seit 15 Jahren, heute bin ich 43. Uns hat das damals allerdings nicht daran gehindert, uns mit Karacho auf diese Beziehung einzulassen. Aber da tickt jeder anders. Und was sie da macht, das wäre mir viel zu wenig.
Da Du heute abend bei ihr bist (ja?), hast Du ja die Gelegenheit mit ihr darübe r zu sprechen - ich würde das machen. Wieso bist Du dann eigentlich hier im Forum aktiv?
Es ist glaube ich ihre erste Beziehung. Gerade in Bezug auf Eltern kennenlernen hat sie ganz viel Rat wohl gebraucht oder so.
Ich hab da beim Sex damals nicht so drauf geachtet, mir war es auch egal weil man verliebt war richtig. Eine Jungfrau muss kein Jungferhäutchen haben. Oft ist es schon gerissen vom Sport (kann vom Reiten durchaus sein), oder es ist gar nicht angelegt. Gibt es öfters. Nichtsdestotrotz glaube ich schon, dass sie schonmal Sex hatte davor. Trotzdem: Sex haben und eine Beziehung führen sind zwei verschiedene paar Schuhe. Wenn wir miteinander schlafen war es natürlich anfangs so, dass die Initiative von mir ausging fast. Sie lag anfangs einfach oft da und hat nicht viel gemacht. Aber das ist nicht schlimm. Das wurde immer besser. Im Bett läuft es bei uns eigentlich richtig gut und das Sexualleben ist erfüllend. Wenn wir uns auch sehen hatten wir immer mindestens 2x, auch wenn es nur ein Abend war den wir hatten.
Wir haben darüber geredet was davor war. Aber leider nie so deutlich. Sie hat erzählt, dass sie halt ein paar Dates hatte auf welche sie nicht stolz ist und das kein Typ eigentlich was ernstes irgendwie wollte. ONS, Abschleppen in der Disco etc. sowas hat sie absolut nie gemacht. Ich glaube, dass da halt mal eine F+ irgendwann war und das war es vermutlich. Aufgrund des Streits haben wir gesagt, dass wir uns dieses Wochenende nicht sehen bzw. nur für das Gespräch was mir auch eigentlich ganz Recht war, weil ich soviel Zeit verloren habe und die Lernerei erstmal nachholen musste.

Sie wird diese Probleme mit jedem Mann haben. Da ist auch die Entfernung nicht das Problem, sondern allgemein wie schon angedeutet die Familienstruktur. Wenn ich dort wohnen würde, wäre es eigentlich das gleiche. Nur könnte man dann spontaner etwas machen. Sie ist wirklich hübsch und eigentlich wenn sie gut drauf ist, richtig witzig und nett und man kann auch ernste Gespräche führen. Trotzdem hat wohl nie jemand laut ihrer Aussage was ernstes von ihr gewollt. Ihre Erfahrungen beruhen vor allem auf Schreibkontakten und ein paar Dates wohl. Ihr Bruder ist 21 und studiert in meiner Stadt, wohnt aber eigentlich jede freie Minute zuhause und hatte auch nie eine Freundin bisher. Er sitzt lieber noch bei der Mama auf dem Schoß. Ich meine, so sind die Persönlichkeiten verschieden. Ich hab mit 21 in England in den Semesterferien gearbeitet für 3 Monate.

Geändert von 027gast (03.03.2019 um 11:25 Uhr)
 
Alt 03.03.2019, 11:20   #65
027gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Lebens-Zeichen Beitrag anzeigen
Darüber habt ihr nie geredet? Das finde ich erstaunlich. Das spricht nicht gerade für Offenheit und Innigkeit in eurer Beziehung.


Genau so würde ich das auch machen. Und leider denke ich, dass es bei Nr. 3 dann gewaltig haken wird. Das hat sich mir überdeutlich aufgedrängt, als ich deine Beschreibungen der Persönlichkeit deiner Freundin und ihrer Familiensituation gelesen habe.

40 km sind per se überhaupt kein Problem, wenn man in den Orten entweder Bahnhöfe hat oder beide Auto fahren können. Ein Bürojob mit ihren Arbeitszeiten ist auch kein Problem. Das Problem bei deiner Freundin ist, dass sie offenbar nicht studiert hat was sie interessiert, sondern anscheinend was ihre Eltern gut fanden, und jetzt einen Bürojob hat, der sie nicht interessiert, den ihre Eltern aber vermutlich gut finden, weil das Zeit lässt, sie daheim kräftig einzuspannen. Deine Freundin scheint es gewohnt zu sein, nach der Pfeife ihrer Familie zu tanzen. Das ist ihr Hauptproblem, aber daran scheint sie nichts ändern zu wollen. Und das wiederum ist dein Problem, denn du wirst daran erst recht nichts ändern. Du wirst, nach meiner Erfahrung und Einschätzung, ihr lästiges Anhängsel bleiben (solange ihr zusammen bleibt), das eine Gefahr für diese Persönlichkeits- und Familienstruktur ist.

Medikamente werden da nicht weiterhelfen. Und nachdem deine Freundin keine Psychotante sein will, wird sie auch nicht auf die Idee kommen, dass ihr was anderes weiterhilft.

Also konzentrier dich jetzt erst mal ganz fest auf 1.
Eigentlich ist es kein Problem. Wir sind beides Autofahrer. Sie hat BWL gemacht, weil die FH um die Ecke war und die Bewerbungen für die anderen Plätze abgelaufen waren. Sie konnte so zuhause wohnen und ihre beste Zeit vom Studium war angeblich, als sie ihr Praktikum bei Kärcher in Winnenden gemacht hat. Da hat sie in einer WG dort gewohnt und war nur am Wochenende zuhause. Von dieser Zeit erzählt sie oft, wie sehr es ihr da gefallen hat und dass es dort super war auch mit den Kollegen. Sie hat halt da weiter weg von daheim gewohnt. Jetzt ist sie wieder zuhause und der Alltag geht weiter. Ich mach mein PJ in einer Klinik im Nachbarlandkreis von ihr ca. eine halbe bis dreiviertel Stunde auf der Autobahn entfernt. Ich hab immer wieder versucht sie zu animieren, dass sie sich in diesem Landkreis um einen Job bewirbt und wir dann dort uns gemeinsam was suchen, ginge sogar im Personalwohnheim von der Klinik. Sie will das aber nicht so, weil sie von zuhause nicht weg kann wegen den Pferden.
 
Alt 03.03.2019, 11:23   #66
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.409
Pferde, solange es keine Einstellpferde sind (und damit Geld bringen) kann man loswerden...

Sie sucht lediglich nach Ausflüchten um sich ihrem Erwachsen werden nicht stellen zu müssen.

Und solange das genau so weitergeht werdet Ihr keine Zukunft haben...
HW124 ist offline  
Alt 03.03.2019, 11:29   #67
027gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Pferde, solange es keine Einstellpferde sind (und damit Geld bringen) kann man loswerden...

Sie sucht lediglich nach Ausflüchten um sich ihrem Erwachsen werden nicht stellen zu müssen.

Und solange das genau so weitergeht werdet Ihr keine Zukunft haben...
Diese Probleme wird sie mit jedem Mann haben. Das mit den Pferden kann ich verstehen. Da ist eine enge emotionale Bindung auch drin weil das ihr Opa aufgebaut hat, mit dem sie sehr gut konnte und von den 7 Pferden ihre beiden auch wohl oder zumindest eines von ihm sind. Das ist überhaupt kein Problem und das soll sie auch nicht aufgeben, ist ja ihr Hobby. Bloß kann sie die Pferde ja mitnehmen. Es gibt in jeder Stadt Reithöfe, wo man die Gäule gegen ein kleine Gebühr unterstellen kann. Das wäre für mich die Ideallösung. Ihre beiden Pferde mitnehmen, irgendwo unterstellen wo sie wohnt und so kann sie das genauso weiteführen und fertig. Das hat sie sich auch schon überlegt, nur das nächste Problem ist wie sagt man das den Eltern. Und so geht es weiter.
 
Alt 03.03.2019, 11:35   #68
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.409
Da ich auch mal in der Situation war (Mädel/ ähnliche Probleme)...

Mach ihr ne klare Ansage. Entweder sie kriegt ihren hintern hoch und ihr Leben in den Griff oder ihr geht halt getrennte Wege.

Ansonsten bleibst du emotional schlicht auf der Strecke!
HW124 ist offline  
Alt 03.03.2019, 15:05   #69
creamhh
Member
 
Registriert seit: 05/2009
Beiträge: 71
Ich denke nicht, dass es ein Problem ist, dass ihr beide noch nicht darüber geredet habt, dass ihr noch nicht so viel Erfahrung habt. So etwas ist ja auch schambesetzt und man weiß ja auch nicht wie der Partner darauf reagiert. War bei uns hier genauso.
Dafür denke ich, dass Dir der kurze Urlaub die Chance gibt, Eure Beziehung in die richtige Richtung zu lenken (siehe auch meinen 4 Stufen Plan oben). Wäre tatsächlich gut, wenn ihr noch so 1-2 Tage mehr hättet. Der Partner sollte in der Beziehung immer die erste Geige spielen. Vielleicht will Sie ja mal einzelne Tage unter der Woche für Dich freischaufeln und mehr zu Dir fahren. Es ist nur legitim, die Beziehung in diese Richtung zu lenken. Du merkst ja selbst, dass Du Stück für Stück daran kaputt gehst.
Zeig ihr, wie schön der Urlaub mit Dir zusammen ist. Erinnere Sie daran, dass Ihre Zeit im Praktikum so schön war, weil Sie eben gerade nicht bei Ihrer Familie war, sondern in einer Gruppe, in der sie sich wohlgefühlt hat. Das hat sie ja selbst so gesagt. Vielleicht findest Du ja auch noch mehr "Munition" dafür, ihr zu zeigen, was sie selbst glücklich macht. Ihre toxische Familie scheint es ja nicht zu sein. Überlege Dir Ihr zu zeigen, was sie mit Dir gewinnt.
Mach ihr klar, dass es für sie am besten ist, wenn sie sich jetzt - Stück für Stück - aus der Familie löst. Mit einem Job (auch einem blöden) hat sie ja jetzt auch erstmals das Geld und die Gelegenheit dafür. Sag ihr, dass ein Versuch ist, wenn ihr zusammenzieht, mehr nicht. Wenn es mit Euch nicht klappt, hat sie jederzeit die Möglichkeit, zu ihren Eltern zurück zu gehen. Das nimmt ihr die Angst zu springen.
Wenn es Dir nicht gelingt, die Beziehung zu intensivieren, wird es auf Dauer schwierig. Ob Du zunächst nur versuchst, mehr Zeit mit Ihr zu gewinnen oder gleich zusammen zu ziehen, weißt Du selbst am besten, viel Glück!
creamhh ist offline  
Alt 03.03.2019, 18:55   #70
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.154
Ich hatte so ein wenig den Eindruck, dass ihr am Wochenende wenig gemeinsame Hobbies hattet, und sie deswegen die gemeinsame Zeit am Wochenende reduzieren wolltet.
Weil sie vielleicht reiten wollte, oder das Pferd pflegen usw., und du dann da störst.
Robertalk ist offline  
Alt 03.03.2019, 18:55 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Robertalk, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:13 Uhr.