Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 03.03.2019, 20:09   #71
027gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen
Ich hatte so ein wenig den Eindruck, dass ihr am Wochenende wenig gemeinsame Hobbies hattet, und sie deswegen die gemeinsame Zeit am Wochenende reduzieren wolltet.
Weil sie vielleicht reiten wollte, oder das Pferd pflegen usw., und du dann da störst.
Eigentlich war das nie der Fall. Wir haben ja viele gemeinsame Interessen und ich bin jedes Mal sehr gerne mit den zu Pferden und hab auch geholfen den Stall zu misten etc. Für mich war das auch kein Problem einfach mal hinzusetzen und ihr beim Reiten zuschauen. Alles kein Thema. Ich bin selbst als ich klein zig Male auf dem Hof von meinem Patenonkel gewesen, also kann schon ein bisschen mit Landwirtschaft umgehen. Das wollte sie dann irgendwann nicht mehr so.

Weiterhin photographiere ich hobbymäßig aber ziemlich professionell sehr gerne in meiner Freizeit und habe auch dementsprechend eine Ausrüstung. Ich hatte die Kamera schon mehrmals bei den Pferden dabei, weil sie Bilder von ihren Pferden wollte und eigentlich haben wir auch verabredet, dass ich wenn das Licht jetzt wieder richtig gut wird, Serienaufnahmen von ihren Pferden beim Reiten und Überspringen von Hindernissen mache um den Lauf, die Bewegungen etc. aufnehmen zu können.
 
Alt 03.03.2019, 20:09 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo 027gast, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 03.03.2019, 20:14   #72
027gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von creamhh Beitrag anzeigen
Ich denke nicht, dass es ein Problem ist, dass ihr beide noch nicht darüber geredet habt, dass ihr noch nicht so viel Erfahrung habt. So etwas ist ja auch schambesetzt und man weiß ja auch nicht wie der Partner darauf reagiert. War bei uns hier genauso.
Dafür denke ich, dass Dir der kurze Urlaub die Chance gibt, Eure Beziehung in die richtige Richtung zu lenken (siehe auch meinen 4 Stufen Plan oben). Wäre tatsächlich gut, wenn ihr noch so 1-2 Tage mehr hättet. Der Partner sollte in der Beziehung immer die erste Geige spielen. Vielleicht will Sie ja mal einzelne Tage unter der Woche für Dich freischaufeln und mehr zu Dir fahren. Es ist nur legitim, die Beziehung in diese Richtung zu lenken. Du merkst ja selbst, dass Du Stück für Stück daran kaputt gehst.
Zeig ihr, wie schön der Urlaub mit Dir zusammen ist. Erinnere Sie daran, dass Ihre Zeit im Praktikum so schön war, weil Sie eben gerade nicht bei Ihrer Familie war, sondern in einer Gruppe, in der sie sich wohlgefühlt hat. Das hat sie ja selbst so gesagt. Vielleicht findest Du ja auch noch mehr "Munition" dafür, ihr zu zeigen, was sie selbst glücklich macht. Ihre toxische Familie scheint es ja nicht zu sein. Überlege Dir Ihr zu zeigen, was sie mit Dir gewinnt.
Mach ihr klar, dass es für sie am besten ist, wenn sie sich jetzt - Stück für Stück - aus der Familie löst. Mit einem Job (auch einem blöden) hat sie ja jetzt auch erstmals das Geld und die Gelegenheit dafür. Sag ihr, dass ein Versuch ist, wenn ihr zusammenzieht, mehr nicht. Wenn es mit Euch nicht klappt, hat sie jederzeit die Möglichkeit, zu ihren Eltern zurück zu gehen. Das nimmt ihr die Angst zu springen.
Wenn es Dir nicht gelingt, die Beziehung zu intensivieren, wird es auf Dauer schwierig. Ob Du zunächst nur versuchst, mehr Zeit mit Ihr zu gewinnen oder gleich zusammen zu ziehen, weißt Du selbst am besten, viel Glück!
Ich weiß was du meinst. Es ist alles kompliziert. Ich würde es gerne genau so machen wie du aufgezeigt hast.

Dennoch habe ich das Gefühl, dass ich ihr auch einfach nicht mehr vertrauen kann so wie früher weil man sich weniger sieht und die Hemmschwelle andere Typen zu treffen einfach viel niedriger ist. Gestern Abend war sie bei einer Kollegin bis 0.30 oder so und muss wohl ein schöner Abend gewesen sein und sie ist ganz aufgeregt ins Bett gegangen und konnte deshalb wohl nicht schlafen. Nicht dass mir das irgendwas ausmacht, aber ich habe einfach die Sorge, dass wenn man sich so wenig sieht und das alles so statisch ist, dass dann einfach die Hemmschwelle geringer ist, dass sie sie einen direkt aus der Gegend sucht. Alles nicht so schwierig, weil wie gesagt jetzt der Charakter wie beschrieben vielleicht doch nicht so die Reife hat vor allem in der Situation.
 
Alt 03.03.2019, 20:48   #73
creamhh
Member
 
Registriert seit: 05/2009
Beiträge: 71
Wenn Du keinen konkreten Verdacht hast, würde ich mir jetzt keine Sorgen machen, dass sie fremdgeht. 40 km sind ja nun wirklich keinen Grund, sich jemanden "aus der Gegend" zu suchen. Und wenn es mit 22 ihre erste Beziehung ist, wird sie sich auch überlegen, ob sie die einfach so wegwirft. Dass das Vertrauen ein wenig schwindet, kann ich mir vorstellen. Ich hoffe, der Urlaub ist bald und ihr schafft es bis dahin. Das Problem scheint mir schon ihre mangelnde Reife zu sein. Wie kann es denn sein, dass sie nicht mehr so will, dass Du bei den Pferden dabei bist? Finde ich schon irgendwie komisch.
Wann ist denn Euer Urlaub? Ich würde wirklich sehr gerne wissen, wie es weiter geht. Leicht wird es sicher nicht. Halt uns gern auf dem Laufenden.
creamhh ist offline  
Alt 03.03.2019, 21:07   #74
027gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von creamhh Beitrag anzeigen
Wenn Du keinen konkreten Verdacht hast, würde ich mir jetzt keine Sorgen machen, dass sie fremdgeht. 40 km sind ja nun wirklich keinen Grund, sich jemanden "aus der Gegend" zu suchen. Und wenn es mit 22 ihre erste Beziehung ist, wird sie sich auch überlegen, ob sie die einfach so wegwirft. Dass das Vertrauen ein wenig schwindet, kann ich mir vorstellen. Ich hoffe, der Urlaub ist bald und ihr schafft es bis dahin. Das Problem scheint mir schon ihre mangelnde Reife zu sein. Wie kann es denn sein, dass sie nicht mehr so will, dass Du bei den Pferden dabei bist? Finde ich schon irgendwie komisch.
Wann ist denn Euer Urlaub? Ich würde wirklich sehr gerne wissen, wie es weiter geht. Leicht wird es sicher nicht. Halt uns gern auf dem Laufenden.
Ich weiß das nicht! Sie hat es nie so gesagt, aber ich hatte halt den Eindruck weil sie anfangs wollte, dass ich eigentlich immer mitgehe. Das war dann irgendwie im November nach unserem ersten Streit vorbei. Ich kann gut mit den Pferden. Die haben mich sofort "akzeptiert", glaube ich einfacher als andere Leute und fanden die Abwechslung super dass da noch jemand da ist.

Der Urlaub ist im April. Also in ca. einem Monat nach meinem Examen. Das ist schon lang.
 
Alt 03.03.2019, 21:08   #75
Lebens-Zeichen
Special Member
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 3.405
Das mit den Pferden hab ich noch nicht ganz verstanden. Ich dachte das wäre ein Familienbetrieb. Die 7 Pferde gehören doch nicht ihr? Und das mit den Pferden funktioniert ohne ihre Mithilfe überhaupt nicht, sie ist da ganz fest eingeplant?
Lebens-Zeichen ist offline  
Alt 03.03.2019, 21:17   #76
027gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Lebens-Zeichen Beitrag anzeigen
Das mit den Pferden hab ich noch nicht ganz verstanden. Ich dachte das wäre ein Familienbetrieb. Die 7 Pferde gehören doch nicht ihr? Und das mit den Pferden funktioniert ohne ihre Mithilfe überhaupt nicht, sie ist da ganz fest eingeplant?
2 von den 7 Pferden gehören ihr. Zwar ist es ein Familienbetrieb, eigentlich ein Hobby was meiner Meinung nach aber soviel Arbeit macht, dass es fast schon eine Last ist. Sie muss sich nicht richtig fest um die Pferde kümmern, es wird aber von der Familie verlangt dass die Familienmitglieder da mithelfen. Der Bruder machts nichts, demnach liegt die ganze Last bei ihr und sie kann da wohl nicht nein sagen.
 
Alt 03.03.2019, 23:15   #77
Helen89
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2019
Beiträge: 514
Kilian, ich schreibe noch kurz, wie deine Texte für mich beim Lesen klingen. Vielleicht ist ja doch der ein oder andere Gedankenanstoß für dich dabei, mal kurz innezuhalten und zu überlegen. Ich möchte nicht Recht haben, weißt du, das hier ist nur ein Internetforum, nur du kannst wissen, was passt oder nicht, manchmal hilft es, noch eine andere Sichtweise zu hören.
Erschrecke nicht über die Länge des Beitrags. Ich habe morgen frei und heute Abend Zeit.

Übrigens finde ich, solltest du etwas vorsichtiger/bewusster mit deinen vielen örtlichen Details von deiner Freundin umgehen, weil sie nicht gefragt werden kann, ob sie das möchte, sie schreibt hier nämlich nicht. Ich weiß jetzt schon, welcher Hof das ist, mein Vater hat auch Pferde und mein Onkel arbeitet bei Kärcher.



Zitat:
Zitat von kilian24 Beitrag anzeigen
... weil wie gesagt jetzt der Charakter wie beschrieben vielleicht doch nicht so die Reife hat vor allem in der Situation.
Jetzt beschreibst du gerade dich?

Dir ist klar, dass das eine ganz überhebliche und herablassende Aussage von dir über deine Freundin ist, ja?

Es liegt auf jeden Fall hauptsächlich an ihr. Glaubst du das ernsthaft? Dann würde ich sagen, siehe Zitat.

Ich kann deinen Unmut verstehen, Kilian, mein 14jähriger Nachbarsjunge würde sagen, du bist angepisst. Weil du sie öfter sehen möchtest, das aber nicht geht. Du liebe Zeit, du zwingst es ja mit der Brechstange, warum eigentlich?
Man, bist du ungeduldig.


Im NOV ging es doch bei eurem Streit auch um deine Fahranteile, die immer höher wurden, nicht? Und die waren danach ausgeglichen, schreibst du. Kein Wunder, dass sie dir nicht mehr vermittelt, rüberzufahren, da würde ich auch den Teufel tun, das anzusprechen.

Trotz dem Streit im NOV hattet ihr tolle Weihnachtsfeiertage und sie hat sich anscheinend mortz Mühe mit einem Geschenk für dich gegeben. Zählt alles nichts, DU zweifelst.

Sie ist am Limit, gurkt TROTZDEM unter der Woche diese sich wie Kaugummi ziehenden 40km bei Euch in der Gegend ab, das ist doch ein Elend, Kilian, das fährt sich doch überhaupt nicht, die ist doch locker über ne Stunde unterwegs auf dieser Scheißstrecke! Nach ihrer Arbeit zu dir hinfahren und am gleichen Abend/Nacht wieder zurück nach Hause. Und am Wochenende die gleiche Nummer, am besten fährt sie schon freitags um 13:30 Uhr los, um am besten von dir aus montags am Morgen bisschen früher aufzustehen und gleich von dir aus auf die Arbeit zu fahren, dann hättet ihr wenigstens noch den Sonntagabend, wie schön. Habe ich Recht oder nicht, das wäre dir doch am liebsten?! Genau danach klingst du mit deinen Wünschen, genau danach.

Ihr seht euch zu wenig?
Das ist doch massiv unrealistisch von dir, Kilian, wie soll die das denn machen???

Deine Freundin hat sicher die ein oder andere Baustelle, die sie ganz allein für sich lösen muss, keine Frage. Was ich aber sehe ist eine erwachsene Frau, die Verantwortung in ihrer Familie übernimmt. Die soll den ganzen Kram für dich gleich ändern und hinschmeißen, zack, mit einem Fingerschnips. Das war dir schon im NOV zu wenig. Im NOV. Nach ein paar Wochen Beziehung. Ehrlich, vielmehr kennt ihr euch jetzt auch nicht. Das ist doch zeitlich ein Witz, wenn du von "früher" schreibst.

Was genau - außer die Reduzierung deiner Fahranteile zu ihr - hast DU eigentlich schon Wesentliches wie Familie wegen der Beziehung zu ihr unterlassen? Was genau? Ich meine, ich lese hier nur in einem Internetforum, ich weiß es nicht, für mich ist es egal, weiß deine Freundin es denn, was du schon alles getan hast?

Besonders ausgeglichen bist du mit dem Examen am Horizont seit Wochen bestimmt auch nicht als Partner, das kann ich dir von hier aus sagen, ohne dich je gesehen zu haben. Deine Lernerei IST Thema zwischen euch. Und zwar relativ großes. Das war mit ein Auslöser von eurem Streit, schreibst du.

Wenn ich deine Texte lese, dann lese ich ganz viel Sehnsucht nach deiner Freundin heraus. Das ist doch toll. Mach doch mal was Positives daraus!
Du lässt dich komplett von deiner Angst oder Zweifel bestimmen, sie mag dich nicht. Das soll souverän von dir sein? Reif und erwachsen? Obwohl sie dir ständig sagt und - mit der ganzen Fahrerei zeigt - dass sie dich in ihrem Leben haben will, reicht es dir nicht. Das ist aber nicht ihr Problem, sondern deins. Deine Baustelle.
Anna-Lia hat das schon ganz am Anfang geschrieben. Echt schade, dass du den Kern ihrer Aussage nicht weiter aufgegriffen hast. Das wäre nämlich etwas, was du eventuell überdenken könntest. Deine Freundin schreibt hier nicht, aber du.

Du unterstellst ihr nicht genug Liebe für dich. Und du machst das an der Treffenszeit fest. Je weniger Treffen, desto weniger Liebe. Das ist Druck potenziert hoch 100 angesichts ihrer Lebenssituation.

Mach doch was Positives daraus, Kilian, du bist ja furchtbar negativ drauf. Ihr beide. Reziprokes Handeln, nur negativ herum.

Ich sage es nochmal: Wenn du etwas Positives FÜR eure oder deine Beziehung, wie auch immer, erreichen möchtest, solltest du dein Verständnis anbieten und ihre Wünsche respektieren.

Was ich bei dir nicht rauslese ist Verständnis für ihre Situation, z.B. auf der Arbeit. Das ist übel dort für sie und du schreibst in KEINER Zeile, dass du das nachvollziehen kannst. Poah. Das verstehe ich überhaupt nicht. Das finde ich wirklich bedenklich.

Oder wenn sie gestern bei einer Arbeitskollegin war. Mensch, das ist doch super, freu dich doch für sie, dass sie da war und denke nicht sofort, dass du ihr nicht mehr vertrauen kannst, weil sie vielleicht einen anderen findet.

Ich lese keine Empathie bei dir für sie heraus, es hört sich alles eher egoistisch von dir an, was das alles mit dir macht. Ich meine das nicht böse, Kilian, mir wäre SA bis SO Morgen irgendwie auch zu wenig. Nur wird es nichts helfen. Biete ihr doch mal Zeit, die Situation zu regeln. Das wird dauern. Für dich ist ja schon April mit Urlaub elends lange ...

Ja, das bedeutet selbst zurückstecken. Sowas nennt man Beziehung. Sie wird schon zu dir kommen, wenn sie möchte und nicht, weil sie denkt, sie MUSS, weil du sonst massiv unzufrieden wirst und sie es nur dir rechtmachen will. Darauf läuft es nämlich dann hinaus. Wenn es soweit ist, kannst du dir gleich eine andere suchen.

Wie weit du das möchtest, die Situation mittragen, musst du entscheiden, wieviel dir die Sache wert ist.
Stell dir vor, sie liebt dich über alles, gibt ihr Bestes auch bei dir. Kannst du nicht aus diesem Verständnis heraus handeln? Einfach mal die Sache so sehen und machen. Relaxed. Ohne ihre Reife des Charakter runtermachen zu müssen.

Alles Gute für euch zwei.
Helen89 ist offline  
Alt 04.03.2019, 00:25   #78
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.406
Das unterschreib ich. Und nicht (nur scherz!), weil mein Name vorkommt

Schön erklärt, und etwas sanftmütiger als meine Zackig-Version. Vielleicht besser verdaubar für die kleinen 20Jährigen
Anna-Lia ist offline  
Alt 04.03.2019, 00:57   #79
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.209
Ich finde ja Helens Beitrag hier superklasse, -
aber m.E. ist das Problem einer Fernbeziehung, also einer Beziehung, bei der man nicht in einer Wohnung wohnt, viel zu wenig beleuchtet.

Sorry, vielleicht bin ich ja komisch drauf....

Aber, - was macht man, wenn man zusammen ist?
Man sexelt und fällt übereinander her, wenn man sich trifft, man kocht zusammen und isst zusammen, man guckt einen Film/eine DVD am Abend, man schläft ineinander verkuschelt, am So morgen, - sexelt man erneut.
Das kann man problemlos von Sa nachmittag bis Sonntag mit mittag unterbringen.
Und dann? Man hat sich alles erzählt, was einen bewegt, man ist abgevögelt und leer im Kopf, aber die Pferde müssen noch versorgt werden, der Power-point-Vortrag für den nächsten Arbeitstag vorbereitet werden, oder z.B. die Prüfung im Studium muss noch vorbereitet werden.
Es gibt Tätigkeiten, für die man keinen weiteren Menschen an seiner Seite braucht. Für die man nur seine ungestörte Ruhe haben möchte.

Nur mal so als "Input"...
Robertalk ist offline  
Alt 04.03.2019, 02:31   #80
Helen89
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2019
Beiträge: 514
Hey Robertalk,

der Mann könnte sich direkt bei ihr auf dem Schoß einparken und just bei ihr wohnen, hätte sie - das glaubt Helen zu tausend Prozent - keine Minute mehr freie Luft als jetzt. Das gäbe nur noch mehr Auseinandersetzungen.

So, wie du Fernbeziehung schilderst, habe weder ich das noch mein damaliger Partner, der so alt war wie Kilian je empfunden. Uns hätten keine 10 Pferde gehalten, um uns nicht zu sehen. Ein "zuviel" sehen gibt es da meiner Meinung gar nicht beim ersten Freund in den ersten Monaten. Das ist so eine wunderbare, geile Zeit! Das sage ich nicht als Verklärung im Nachhinein, das war vormals schon. Und er hat auch Examen gemacht. Allerdings hatte ich beruflich und privat den Rücken frei, einen Job, der mich erfüllt und Spaß macht und den ich kann. Das ist ein himmelweiter Unterschied im Gegensatz zu den zwei.
Das, was du schilderst, Robertalk, ist eine langweilige Situation, wenn beide keine Begeisterung füreinander empfinden. Das ist so ein lauwarmes Bratkartoffelverhältnis, wenn man sich schon Sonntagmorgen nicht mehr allzuviel zu sagen hat. Da schlafen mir selbst beim Lesen schon die Füße ein.

Ich finde, sie hat sehr viel Glück, dass er ihr Hobby unterstützt, das ist selten, ich kenne keinen Mann, der das mit einer derart positiven Art und Weise schildert, wie er. Und ich kenne VIELE Reiterfrauen. Nein, ich habe kein Interesse an Pferden, der Himmel bewahre mich davor.

Die Frau hat sich einen Mann ins Haus geholt, der Ansprüche hat, Visionen, einen gewissen Ehrgeiz. Wie er die umsetzt, weiß ich nicht, arg viel Feingefühl scheint gerade nicht im Spiel zu sein. Eher Enttäuschung. Da reicht es nicht, zwischen allen Stühlen zu sitzen. Wenn sie mit ihm zusammen sein will, wird sie ebenfalls Ansprüche, Visionen und einen gewissen Ehrgeiz für ihr Leben und ihre Ziele entwickeln müssen, sonst wird er sie nämlich demnächst nicht mehr ernst nehmen. Der lacht doch jetzt schon über ihren Bruder. Wenn er sich in der Situation widerfindet, sich für seine Lernerei zu rechtfertigen, dann stimmt was nicht. Er hat sich ja enorm angegriffen gefühlt, zumindest schreibt er das. Das würde meine Sichtweise auf die Herzdame auch untergraben, ehrlich. Da reicht es halt nicht, irgendein Studienfach zu nehmen, nur weil das noch frei war, selbst wenn sie es eins a durchgezogen und bestanden hat. Das sind zwei komplett andere Welten, meiner Meinung nach. Und deshalb gab es auch schon im Oktober Streit und im November. Das sind grundsätzliche Haltungen.

Da du Kilian, ihr einiges zutraust und sehr positiv über ihre Fähigkeiten sprichst, kann sie das vielleicht für sich jetzt entwickeln. Dafür braucht man aber Spielraum und Freiheit und Zeit. Und positive Energien.
Das positive Gefühl für deine Freundin nehmen, hey, die mag dich, mach doch was draus.
Helen89 ist offline  
Alt 04.03.2019, 02:31 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Helen89, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:23 Uhr.