Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.06.2019, 10:01   #21
MiaMarietta
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 1.378
Zitat:
Zitat von Sterntaler111 Beitrag anzeigen
Muss dazu sagen dass wir in Österreich leben. Ich habe bei der schuldenberatung selbst angerufen diese teilte mir mit dass wenn die Bank sich auf keine Stundung des Kredits einlässt es sehr wohl üblich ist dass die Bank alles holen darf auch wenn einem dann so gut wie nichts mehr bleibt war auch fassungslos da ich auch glaubte das Existenz Minimum wäre unantastbar ist aber nicht so
Ich geh nicht arbeiten bin bei unserer Tochter u meinem Sohn zuhause. Ich würde (komme) auch mit meinen Geld prima aus, nur ihn mitfinanzieren ist schwer. Weil er eben nichts beitragen kann
Hallo! In einer solchen Situation räumst du dem Rauchen einen solchen Stellenwert ein, dass du die 200€ nicht nehmen kannst? Da wären mir meine Kinder und ihr Lebensstandard, in dem sie aufwachsen, aber deutlich wichtiger.

Bist du ein Troll?
MiaMarietta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2019, 10:01 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo MiaMarietta, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 08.06.2019, 14:23   #22
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.867
Zitat:
Zitat von MiaMarietta Beitrag anzeigen
...Bist du ein Troll?
Muss wohl so sein.

Im Übrigen gibt es auch in Österreich für Schuldner Pfändungsfrei-
beträge (geschütztes, unpfändbares Einkommen zur Sicherung der
eigenen Existenz und der der Unterhaltsberechtigten), Pfändungs-
schutzkonten (wo der o.g. Freibetrag auch vom Konto nicht gepfän-
det werden darf) usw. usf.

Also nichts von wegen in Österreich dürfen die Banken angeblich
selbst an das Existenzminimum und dergleichen Blödsinn, wie die
TE behauptet.

Wer`s genauer wissen möchte:

https://www.schuldenberatung.at/schu...en/service.php
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2019, 14:40   #23
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.867
Hallo Sterntaler111,

Zitat:
Zitat von Sterntaler111 Beitrag anzeigen
Ihm bleiben 800€ davon holt sich aber die Bank 600€. für die Kredite die er noch hat das andere so hat er mir gesagt wird für den u Unterhalt Rückstand weggenommen habe es selbst gesehen dass ihm über 1500€ Lohn gepfändet wird den Rest holt sich die Bank ihm bleiben ca 200€ die er mir gibt aber das nehme ich nicht an weil er ja auch noch was braucht fürs Monat Zigarette usw... also zahle ich somit wieder alles alleine u nein ich binde hier niemanden einen Bären auf was hätte ich denn davon wollte mir Tipps holen was ich tun kann
selbst wenn er Unterhaltsschulden hätte, hätte er einen monatlichen
Pfändungsfreibetrag in Höhe von 1100 € (in Österreich).

Du erzählst also totalen Schwachsinn.

Die Bank kann schon gar nicht an diesen Betrag ran und gegenüber
dieser hat er zudem einen viel höheren Pfändungsfreibetrag, weil er
mindestens drei Unterhaltsverpflichtungen (2 Kinder, 1 Kindesmutter)
hat.

Im Übrigen gibt es in Österreich die Bedarfsorientierte Mindestsiche-
rung, falls man überhaupt kein eigenes Einkommen usw. hat.

Bei dir kann es sich also nur entweder um ein Fake oder um einen ab-
solut bildungsfernen Menschen handeln.

Im letzteren Fall rate ich dir, dir eine soziale Betreuung zu suchen, da-
mit du eine Unterstützung in Alltagsfragen /-erledigungen usw. hast
und mal ordentlich beraten wirst.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2019, 14:45   #24
Helen89
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2019
Beiträge: 514
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Muss wohl so sein.
Hmmm, Lilly und MiaMarietta, bin mir unsicher, was diesen Punkt betrifft. Wenn er über 2300€ netto verdient, wie hier angegeben, wird abgebucht, sofern der Mann nicht selbst einschreitet, aktiv wird. Und der wird nicht aktiv. Er lässt es laufen. Total bescheuert, ist ja nichts geistig vorhanden.

Es hört sich realistisch an.

Ich habe selbst schon Gehaltspfändungen zwecks Scheidung hinter mir, das ist nicht lustig, das Konto wird gesperrt und es wird abgebucht, gnadenlos. Außer, du selbst schreitest ein. Und da dieser Mann das offensichtlich finanziell nicht geregelt bekommt, wird gebucht, weil Gehalt da ist. Was am Ende für ihn übrig bleibt, wenn soll's interessieren?
Mit Unterhaltsregelungen kenn ich mich nicht aus, keine Ahnung, wann dort wie abgebucht wird/werden darf.

Jedenfalls sind hier jede Menge sympathische Menschen unterwegs: Angefangen von der Mutter der zwei Söhne des Mannes, die ihre Kinder gnadenlos am Boden in einer 90 km weit entfernten Zwei-Zimmer-Kack-Wohnung sieht, egal wie, und sei es noch so beschissen. Hauptsache, es werden alles gedisset: Die neue Partnerin, der Ex, auf Kosten aller, nicht nur ihrer, Kinder. Sehr charmant alles.

Der Typ, der finanziell in der Sackgasse für mehrere Jahre angekommen ist. Unterhalt für drei Kinder. Inklusive Kredit über 600€. Kein Pappenstiel. Der kann sich noch nicht mal ne Zigarette leisten, um den ganzen Kram irgendwie emotional abzufederen ...

Und die TE.
Mal von euren immensen Familienproblemen abgesehen - wenn dein Partner aktuell einigermaßen verdient, wird er auch wieder aus den roten Zahlen herauskommen. Das dauert halt ein bisschen.
Wie ist euer Finanzplan?
Es gibt keinen? Wieso nicht? <- Das ist die Frage, die du dir gefallen lassen müsstest. Wieso habt ihr keinen Plan von gar nix, ihr zwei? Man man man.

Realistisch gesehen könnt ihr beide, wenn ihr den finanziell gemeinsame Sache machen wollt, euch beraten lassen. Finanziell. Wollt ihr aber nicht. Sonst hättet ihr beide (!), nicht nur er, das gemacht. Außer, du traust es ihm nicht zu und er hat gerade einen ganz katastrophalen Job, den er erfahrungsgemäß eh nicht lange hat ...

Ok, du fragst nach Tipps, ich schließe mich MiaMarietta an.
Den Vorschlag von MiaMarietta finde ich noch am sinnvollsten: Getrennte Wohnungen, unbedingt! Und eine anständige finanzielle Lebensberatung. Für euch beide. Schnell. Um die nächsten 10 Jahre zu realistisch zu planen.
Helen89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2019, 14:47   #25
Helen89
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2019
Beiträge: 514
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Im letzteren Fall rate ich dir, dir eine soziale Betreuung zu suchen, da-
mit du eine Unterstützung in Alltagsfragen /-erledigungen usw. hast
und mal ordentlich beraten wirst.
Ja!
Unbedingt. Unerklärlich, wie das noch nicht initiiert worden ist!
Helen89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2019, 16:05   #26
MiaMarietta
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 1.378
Zitat:
Zitat von Helen89 Beitrag anzeigen
Ja!
Unbedingt. Unerklärlich, wie das noch nicht initiiert worden ist!
Sorry, kann es mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass jemand sooo gnadenlos dumm ist. Und deshalb glaube ich an einen Troll.

Es fängt doch schon damit an, dass der Sohn 14 Jahre alt sein soll und sie angeblich zu viert in einer 2-Zimmer-Wohnung leben. Hat der Sohn ein Zimmer für sich und Eltern und Tochter leben im Wohnzimmer? Wie kam, ohne jegliche Privatsphäre die Tochter zustande? Wo schlafen die beiden Söhne des angeblichen Partners? Wieso kann es sein, dass diesem Mann nicht mal das Mindeste zum Leben bleibt, sie nicht arbeitet, aber trotzdem so gut wirtschaftet, dass es ausreicht, die gesamte Familie zu versorgen und ihm noch sein Taschengeld zu überlassen? Das Ganze stinkt doch zum Himmel, dass es kracht!
MiaMarietta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2019, 16:23   #27
Helen89
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2019
Beiträge: 514
Zitat:
Zitat von MiaMarietta Beitrag anzeigen
Und deshalb glaube ich an einen Troll.
Ja, es wäre zu wünschen, dass es nur eine Troll-Geschichte ist.
Wenn hier nur noch Trolle posten, kann man es auch sein lassen. Ich sehe keinen nennenswerten neuen Thread, außer dem von Christina heute vielleicht, der nicht unter Troll-Alarm stehen würde. Und den Hube-Mist finde ich untineressant, das taugt ja noch nicht mal zur mäßigen Freizeitunterhaltung. Schlimmer als Fernsehen.

MiaMarietta, leider kenne ich zu viele Familiengeschichten und Familienkonstellationen, die dieses Szenario hier noch weit übersteigen. Weit!
Ich kann dir auch genau sagen, wann ein Jugendamt einschreitet, wann nicht.
So ist es nun mal. Die Unterhaltsregelungen können greifen. Wenn er vedient, wird er in einem gewissen Rahmen bezahlen müssen, ganz klar. Wie dieser Rahmen ausfällt, das weiß ich allderdings nicht!
Helen89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2019, 18:34   #28
MiaMarietta
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 1.378
Zitat:
Zitat von Helen89 Beitrag anzeigen
... den Hube-Mist finde ich untineressant, das taugt ja noch nicht mal zur mäßigen Freizeitunterhaltung. Schlimmer als Fernsehen.
Ja, da hab ich auch nur zwei/drei Tage lang mal reingeschaut. Ich kann die Länge dieses Threads auch nicht wirklich nachvollziehen und beachte ihn schon lange gar nicht mehr.
MiaMarietta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2019, 19:19   #29
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.354
Zitat:
Also nichts von wegen in Österreich dürfen die Banken angeblich
selbst an das Existenzminimum und dergleichen Blödsinn, wie die
TE behauptet.
Darum frag ich ja: ist die TE so naiv und läßt sich ver*schen...oder verarscht sie ihr anscheinend lebensuntüchtiger Macker?

Der anscheinend auch nicht mehr drauf hat als Kinder in die Welt zu setzen...ohne Geld o.Ä....
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2019, 20:03   #30
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.867
Zitat:
Zitat von Helen89 Beitrag anzeigen
Hmmm, Lilly und MiaMarietta, bin mir unsicher, was diesen Punkt betrifft. Wenn er über 2300€ netto verdient, wie hier angegeben, wird abgebucht, sofern der Mann nicht selbst einschreitet, aktiv wird...
Wenn das Konto gepfändet wird, weist die kundenführende Bank den
Schuldner darauf hin, dass dieser sein Konto auf ein Pfändungsschutz-
konto umstellen lassen kann.

Darüber hinaus gibt es auch in Östereich die Privatinsolvenz mit der
Möglichkeit der Restschuldbefreiung im Abschöpfungsverfahren, so-
weit der Schuldner nach 7 Jahren eine Mindestquote von 10 % oder
schon nach mindestens 3 Jahren eine Summe von 50 % der Konkurs-
forderungen plus Verfahrens-, Masse- und Treuhandkosten erreicht
hat.

Die TE/ der TE hat zudem vorgegeben, angeblich mit einer Schuldner-
beratungsstelle telefoniert zu haben, die dieser/ diesem darüber infor-
miert haben soll, dass es angeblich kein Existenzminimum (Pfändungs-
freibetrag usw.) gäbe usw. usf.

Man kann hier wohl eher von einem Fake, als von einer bildungsfernen
Person ausgehen.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2019, 20:03 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Lilly 22, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:34 Uhr.