Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.06.2019, 21:14   #31
Helen89
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2019
Beiträge: 514
@Lilly
Edit: Ein Nachtrag. Plausibel ist auch die Kreditnummer nicht. Wenn er arbeitslos war, wie hat er dann die Kredite in der Zeit bedient? Oder sind die neu? Könnte ein Troll sein, klar.

Abgesehen davon, ob das hier eine halb oder ganz erfundende Geschichte ist oder nicht:
Ja, im Falle von Krediten bzw. der Privatinsolvenz muss der Schuldner aktiv werden, sonst passiert nichts. Es wird niemand kommen und fragen, ob das Geld am Ende vom Monat reicht. Also bei mir kam keiner und hat gefragt.
Ah doch, Inkassounternehmen kommen und fragen, wann du zahlst. Mehr nicht. Insofern -je nach ihrer Fragestellung- ist die Auskunft, die die TE bekommen hat, realistisch. Die Bank fragt nicht nach deinem Existenzminimum und wo du zwei Wochen vor dem 1. noch das Geld zum Tanken hernimmst.
Wenn sie nach Krediten gefragt hat, ist das eine Sache, Pfändungen eine andere.

Gehaltspfändungen kommen für den Typen nicht aus heiterem Himmel, sowas hat ja wochenlangen/monatelangen Vorlauf. Auch hier: Wenn er nicht aktiv dagegensteuert, dann siehts dünn aus. Offensichtlich ist das hier nicht passiert, sonst gäbe es keine Pfändung, wenn das Wort überhaupt richtig von der TE eingesetzt wird.
Ebenso die schönen gelben Kuverts von Gerichtsvollziehern, die ins Haus flattern. Normalerweise gibt es immer Möglichkeiten, Vereinbarungen zu treffen.
Wenn der Unterhalt in Form von Pfändung vom Konto eingezogen wurde, dann geht dem richtig Stress voraus, dem er nicht Herr geworden ist. So einfach ist das. Wenn er von der Arbeitslosigkeit in die erneute Erwerbsfähigkeit übergegangen ist, muss das entsprechend angegeben werden, wer weiß, was der da verzapft hat und wann ... es wird einen Grund für Nachzahlungen geben.

Ist ja auch egal, Lilly. Ich wünsche der Geschichte, dass sie erfunden ist. Ich glaube es allderings nicht. Ich kenne aktuell einen Fall:
Mutter, drei Kinder. 1. Tochter (10) in einer Pflegefamilie, weil die Mutter es nicht mehr auf die Reihe gebracht hat, für sie zu sorgen. Zweite Tochter (8) beim Vater, mit Stiefmutter, die selbst drei (!) kleine Töchter aus vorherigen Beziehungen hat, in einer kleinen drei Zimmer-Wohnung, mehr ist nicht drin.
Bedeutet: Dieser Mann zahlt für drei Kinder, nämlich für die zwei Töchter und ein drittes, mit einer anderen Dame, wohnt gleichzeitig mit einer Frau zusammen, die ebenfalls drei Kinder aus einer vorherigen Beziehung hat. Dazu kommt Familienstress, weil sich die Kinder untereinander nicht vertragen und die Mädels gegen die eine katzig sind. Das Geld reicht hinten und vorne nicht. Ohne staatliche Unterstützung würde in diesem Fall nichts laufen.
Drittes Kind der ersten Dame ist gerade 1 Jahr alt, ein kleiner Junge. Sie geht aktuell nicht arbeiten, geht gar nicht, der Vater dieses dritten Kindes zahlt nichts. Liegt daran, dass er selbst mit einer anderen Frau ebenfalls zwei (größere) Kinder hat und arbeitstechnisch ein unstetes Leben führt, so möchte ich es ausdrücken.
Dafür hat sie aber wieder einen neuen Partner, dem ein Tag vor der Hochzeit eingefallen ist, dass er den Termin absagt und doch nicht will ...
Funktioniert alles irgendwie, Betonung liegt halt auf irgendwie ... so wie hier, das funktioniert irgendwie ...

Geändert von Helen89 (08.06.2019 um 21:19 Uhr)
Helen89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2019, 21:14 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Helen89, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 09.06.2019, 08:59   #32
Sterntaler111
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2019
Beiträge: 17
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Hallo Sterntaler111,



selbst wenn er Unterhaltsschulden hätte, hätte er einen monatlichen
Pfändungsfreibetrag in Höhe von 1100 € (in Österreich).

Du erzählst also totalen Schwachsinn.

Die Bank kann schon gar nicht an diesen Betrag ran und gegenüber
dieser hat er zudem einen viel höheren Pfändungsfreibetrag, weil er
mindestens drei Unterhaltsverpflichtungen (2 Kinder, 1 Kindesmutter)
hat.

Im Übrigen gibt es in Österreich die Bedarfsorientierte Mindestsiche-
rung, falls man überhaupt kein eigenes Einkommen usw. hat.

Bei dir kann es sich also nur entweder um ein Fake oder um einen ab-
solut bildungsfernen Menschen handeln.

Im letzteren Fall rate ich dir, dir eine soziale Betreuung zu suchen, da-
mit du eine Unterstützung in Alltagsfragen /-erledigungen usw. hast
und mal ordentlich beraten wirst.
Dachte ja auch er erzählt blödsinn habe aber selbst bei der schuldenberatung angerufen u diese sagte mir die Bank dürfte auf das bereits übrig gebliebenen gepfändete Gehalt zugreifen wenn sie nicht bereit sind die raten zu Stunden!!!
Die Bank kann kulanterweise einem Schuldner Entgegenkommen muss sie aber nicht!!!!
Sterntaler111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 09:34   #33
Sterntaler111
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2019
Beiträge: 17
Ich glaube jetzt zu wissen warum die Bank auf das bereits gepfändete Geld zugreift weil er wie öfters erwähnt wahrscheinlich wirklich nichts dagegen unternimmt da er mir erzählt hat dass seine Ex Frau für diese Kredite Bürge ist u er scheinbar wenn er nicht zählt Angst hat dass sie was erfährt... bin einfach am Ende er hat mir zugesagt dass er samstags arbeiten gehen wird um etwas beitragen zu können weil es so einfach nicht mehr weitergehen kann.
Das Problem ist wohl auch dass ich denke dass er mir bei allem nur die halb Wahrheit sagt. Kann mir selbst keinen Reim daraus machen ... auch für mich ist diese ganze Story die er mir erzählt schlichtweg unfassbar dachte auch nie im Leben dass man jemanden übers Existenz Minimum pfänden kann aber genau wie hör bereits erwähnt wenn er selbst nicht dagegen aktiv wird einfach gepfändet wird das glaube ich auch u er meint er hätte schon alles versucht
privatinsolvenz hab ich ihm auch bereits vorgeschlagen möchte er aber nicht er meint es wäre gut wenn gleich mehr gepfändet wird somit ist er schneller fertig.
Gestern hat er 80€ bekommen weil er für einen Kollegen eingesprungen sind naja heute ist er bei seinen Kindern u das Geld ist wieder weg
Sterntaler111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 09:39   #34
Sterntaler111
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2019
Beiträge: 17
Ich muss dazu sagen ich selbst habe keinerlei Schulden od jemals davor Geld Problem gehabt kenne mich damit demnach selbst nicht aus mitunter deshalb suche ich hier um Tipps u Erfahrungen fühle mich ganz schön allein wenn mir jetzt unterstellt wird meine Geschichte sei erlogen denn das ist sie nun mal LEIDER nicht es ist die traurige Wahrheit u mit Freunden kann ich nicht darüber reden da das natürlich sehr unangenehm für mich ist u ich weiß was sie mir raten würden deshalb suche ich nach unvoreingenommenen Anschauungen u vlt hat ja selbst schon jemand Erfahrungen kn dieser Hinsicht machen müssen
Sterntaler111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 09:41   #35
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.964
Hallo Sterntaler111,

Zitat:
Zitat von Sterntaler111 Beitrag anzeigen
Dachte ja auch er erzählt blödsinn habe aber selbst bei der schuldenberatung angerufen u diese sagte mir die Bank dürfte auf das bereits übrig gebliebenen gepfändete Gehalt zugreifen wenn sie nicht bereit sind die raten zu Stunden!!!
Die Bank kann kulanterweise einem Schuldner Entgegenkommen muss sie aber nicht!!!!
du bringst hier einiges durcheinander:

Wenn er den laufenden Kredit nicht bedient, dann kann die Bank diesen
aufkündigen und für sofort fällig erklären. Sie kann diesen dann pfänden,
soweit der Kredit bereits vollstreckbar ist. Sie kann aber nicht in den Pfän-
dungsfreibetrag pfänden (dieser wird bei Gehaltspfändungen auto-matisch
beachtet, normaler Weise jedenfalls und bei einer Kontopfän-
dung kann er sein Konto in ein P-Konto umwandeln lassen, damit der Pfän-
dungsfreibetrag ihm verbleibt). Etwas anderslautendes wird dir ei-
ne echte Schuldnerberatung kaum erklärt haben.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 09:41   #36
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.407
Bleibt nur die Frage: WARUM tust Du Dir das an??
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 09:42   #37
Sterntaler111
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2019
Beiträge: 17
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Wenn das Konto gepfändet wird, weist die kundenführende Bank den
Schuldner darauf hin, dass dieser sein Konto auf ein Pfändungsschutz-
konto umstellen lassen kann.

Darüber hinaus gibt es auch in Östereich die Privatinsolvenz mit der
Möglichkeit der Restschuldbefreiung im Abschöpfungsverfahren, so-
weit der Schuldner nach 7 Jahren eine Mindestquote von 10 % oder
schon nach mindestens 3 Jahren eine Summe von 50 % der Konkurs-
forderungen plus Verfahrens-, Masse- und Treuhandkosten erreicht
hat.

Die TE/ der TE hat zudem vorgegeben, angeblich mit einer Schuldner-
beratungsstelle telefoniert zu haben, die dieser/ diesem darüber infor-
miert haben soll, dass es angeblich kein Existenzminimum (Pfändungs-
freibetrag usw.) gäbe usw. usf.

Man kann hier wohl eher von einem Fake, als von einer bildungsfernen
Person ausgehen.
Hat denn jeder einen Anspruch wenn man Schulden hat auf so ein pfändungsschutz Konto? Davon habe ich noch nie etwas gehört.
Muss man hierfür ein neues Konto beantragen/eröffnen od wird das bestehende abgewandelt?
Sterntaler111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 09:43   #38
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.407
Ja.

Und das Bestehende wird umgewandelt.
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 10:01   #39
Sterntaler111
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2019
Beiträge: 17
Danke das werde ich ihn gleich mal sagen wenn dann wieder eine Ausrede kommt reicht es mir
Darüberhinaus werde ich selbst gleich bei der Bank anrufen u mich erkundigen
Sterntaler111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 10:59   #40
MiaMarietta
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 1.403
Zitat:
Zitat von Sterntaler111 Beitrag anzeigen
Danke das werde ich ihn gleich mal sagen wenn dann wieder eine Ausrede kommt reicht es mir
Darüberhinaus werde ich selbst gleich bei der Bank anrufen u mich erkundigen
Das ist eine sehr gute Idee. Er scheint dir gegenüber einiges zu verbergen und dich dazu zu benutzen, trotz seiner Schulden gut leben zu können. Und: seine Ex-Frau scheint ihm wichtiger zu sein als du. Sie scheint er nämlich, so empfinde ich das, mehr schützen zu wollen, als dich. Dabei war sie ja möglicherweise (muss nicht!), daran beteiligt, es überhaupt so weit kommen zu lassen.

Ich, an deiner Stelle, würde ihm ganz klar sagen, dass er sich unverzüglich zu kümmern oder bei Dir auszuziehen hat. Am Besten sagst du ihm, dass du zu den einzelnen Gesprächen mitkommen und dabei sein willst. So kann er dir hinterher nichts vom Pferd erzählen und du kannst deine eigenen Fragen und Bedenken mit einbringen. Für mich klingt das nämlich so, als wärst du für ihn die Melkkuh, auf deren Kosten es sich bequem leben lässt. Du musst aber bedenken: das geht nicht nur zu deinen Lasten, das geht auch zu Lasten deiner Kinder. Und das ist, meines Erachtens nach, nicht mehr tragbar, die größere Wohnung, falls Ihr zusammenbleibt, aber unbedingt von Nöten.
MiaMarietta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 10:59 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey MiaMarietta, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:45 Uhr.