Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.06.2019, 23:17   #21
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.860
Zitat:
Zitat von MiaMarietta Beitrag anzeigen
Weißt du, ein Besoffener macht durch sein Verhalten im zwischenmenschlichen Bereich oft so viel kaputt, dass es nicht wieder reparabel ist. Ein Raucher oder einer, der Schokolade isst oder Esssüchtig ist, tut das bei weitem nicht so.

Alkohol enthemmt, das solltest du nicht herunterspielen (wollen). (Sachliche Feststellung: Machen übrigens meistens die, die auch nicht ganz abgeneigt sind).
Und, wer verpflichtet einen überhaupt dazu, sich mit den Problemen
eines, wie du meinst, Alkoholikers, selbst beschäftigen zu müssen
bzw. sich in dessen Problemwelten selbst reinsteigern zu müssen, an-
statt konsequenter Weise und aus Selbstschutz usw. das Ferne zu
suchen? Das ist dein Problem, bei deiner Betrachtungsweise. Denn,
niemand ist dazu gezwungen, sich so etwas antun zu müssen, stört
es ihm selbst bzw. kommt er damit nicht zurecht.

Anstatt hier aber konsequente Lösungsansätze zu unterbreiten, wirfst
du ein, dass eine emotionale Erpressung in diesem Fall durchaus sinn-
voll sei.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2019, 23:17 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Lilly 22, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 18.06.2019, 23:25   #22
Findus
Kater
 
Registriert seit: 09/2008
Ort: am Rhein
Beiträge: 13.165
Zitat:
Zitat von Narrenkaeppchen. Beitrag anzeigen
Wie kommst Du auf "mindestens 30 Jahre her"? Also aus den 90ern?
Wo steht denn das?
Ja, mindestens aus den 90ern...wenn nicht noch älter. Ist so. Kannst Du recherchieren, wenn Du magst. War Grundlage eines Referats aus der damaligen Zeit...
Findus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2019, 23:31   #23
Findus
Kater
 
Registriert seit: 09/2008
Ort: am Rhein
Beiträge: 13.165
Zitat:
Zitat von stern11140 Beitrag anzeigen
Es trifft jenes zu dass er an wochenenden betrunken ist. Ansonsten: ja er hat einen plan im leben und bringt es auf die reihe, wird nicht agressiv und hat auch keine probleme, jedenfalls keine die er mir genannt hat. Ja das stimmt, hatte nur vorher einen der nie fortgeging und jetzt das genaue gegenteil. Aber ja das mir dem trinken ist mir halt erst mir der zeit aufgefallen.
Das, was Du hier beschreibst, kann in beide Richtungen gehen...es gibt keine Garantie. Wenn sonst alles stimmig ist, sehe ich keine Probleme, außer, dass Du unzufrieden bist mit seiner Lebensweise. Wenn die nicht mit Deiner übereinstimmt, dann lass es besser...allerdings wird es beim Nächsten Probleme anderer Art geben. Wichtig ist hier Akzeptanz. Kannst Du das ernsthaft akzeptieren, was er da macht? Dann ist gut....wenn nicht, was sollten hier für Lösungen übrig bleiben? Noch dazu, eine Lösung, die Dir das Forum rät. In meinen Augen deutet hier nichts darauf hin, dass er Alkoholiker ist...aber er hat natürlich eine Tendenz. Und nun? Das Leben wird es zeigen, wie bei so vielen Dingen. Was sagt Dein Bauchgefühl?
Findus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2019, 00:16   #24
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.050
Irgendwas ist immer....

Zitat:
Zitat von Findus Beitrag anzeigen
r...allerdings wird es beim Nächsten Probleme anderer Art geben.
Da könntest Du Recht haben...

Der eine hat einen problematischen Alkoholkonsum,
der nächste ist notorischer Fremdgänger,
der nächste ist spielsüchtig und verspielt sein Gehalt,
der nächste einfach ein egoistischer Macho im Bett,
der nächste bekommt sein Leben finanziell nicht auf die Reihe,
der nächste ein widerlicher Besserwisser und Rechthaber, - ein A*schloch
der nächste ist eigentlich charakterlich super, - sieht aber irgendwie scheiße aus,
der nächste hat grausam schlechte Zähne, aber Zahnarztphobie,
der nächste ist irgendwie dauerdepressiv, obwohl gutaussehend,
der nächste möchte jeden Urlaub 2 Wochen einen Wurm an einer Angel in einen See halten, und am Wochenende auch, weil er unbedingt einen Wels fangen will...
der nächste möchte Partnertausch im Swingerclub
der nächste ist arbeitssüchtig und eigentlich nie zuhause, sondern auf irgendwelchen Kongressen und hält dort Vorträge über Kernphysik...
der nächste hat einen Mikropenis oder ist impotent,
der nächste sympathisiert mit der AfD und ist fremdenfeindlich hoch 3
der nächste ist öko hoch 3, Flugreisen tabu, Auto auch, und kauft nur in verpackungsfreien Öko-Shops
der nächste ist Messie und wohnt in knietiefem Gerümpel...
der nächste ist irgendwie ungepflegt und müffelt untenherum und unterm Arm...
der nächste nimmt anscheinend jährlich 10kg zu und wird immer fetter...
der nächste ist intimgepierced und erwartet dasselbe auch von seiner Partnerin
der nächste verbringt seine Freizeit am liebsten allein im Arbeitszimmer und möchte dort nicht gestört werden, und kommt nur zum Essen dort raus....
der nächste hat Kinderwunsch (und sie nicht) , - oder umgekehrt
der nächste raucht 60Zig am Tag, obwohl er im Profil "gelegentlich" angekreuzt hatte

usw. usf.

Sorry, bei mir gingen wohl gerade dir Pferde durch:
Fazit: Irgendwas ist immer (nicht so, wie man es gerne hätte)...


Geändert von Robertalk (19.06.2019 um 00:20 Uhr)
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2019, 05:12   #25
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 13.973
Zitat:
Zitat von stern11140 Beitrag anzeigen
Ist man echt Alkoholiker wenn man Wochenenden trinkt? Wie gesagt nicht jedes aber meistens..
Ja.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2019, 09:49   #26
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 10.666
Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen
Frage:
Kann man das eigentlich bei jedem unerwünschten Verhalten des Partners so machen? Also bei jedem unliebsamen Verhalten des Partners die Trennungskeule rausholen?
Auch z.B. auch mit Schokolade essen und jedes Jahr 8kg Gewichtszunahme (Fresssucht).
Was ist mit dem Silvester-Versprechen mit dem Rauchen aufzuhören, das nicht eingehalten wird?
Oder mit den ständig in der Gegend herumliegenden schmutzigen Socken?

Ich möchte Alkoholsucht nun keinesfalls verharmlosen, - aber mit Trennung drohen sollte man wirklich nur dann, wenn man die Trennung im Zweifel auch wirklich durchziehen möchte.
Sonst könnte man nämlich immer sagen: Du verhältst Dich jetzt so, wie ich es wünsche, sonst Trennung, verstanden!
Kurzum: mit Trennung droht man nicht! Denn: Mit Erpressern verhandelt man nicht!
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2019, 10:36   #27
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.261
Zitat:
Zitat von stern11140 Beitrag anzeigen
Es trifft jenes zu dass er an wochenenden betrunken ist. Ansonsten: ja er hat einen plan im leben und bringt es auf die reihe, wird nicht agressiv und hat auch keine probleme
Das liest sich für mich nicht wie ein Alkoholiker. Er kriegt sein Leben auf die Reihe, pflegt soziale Kontakte, verändert dadurch seinen Charakter nicht, baut sogar ein Haus. Nur weil er beim Feiern trinkt, bedeutet das nicht, dass er Alkoholiker ist. Ich frage mich eher, weswegen Dich etwas stört, mit dem Du bzw. eure Partnerschaft überhaupt in Berührung komm. Was willst Du ihm als nächstes vorschreiben? Welchen Club er zu besuchen hat oder welche Musik er hören darf. In dem Fall sehe ich es wie Lily, dass Du Dich neidisch und missgünstig liest und dies unter dem Deckmantel der Sorge um seine Gesundheit verkaufst. Dass Du aussagst, Du wolltest ihm noch eine Chance geben, kommt recht unglaubwürdig rüber, denn so wie sich das ganze liest, käme er ohne Dich weitaus besser als Du ohne ihn zurecht. Pass also lieber auf, dass nicht er es irgendwann ist, der Deine Bevormundungen satt hat und die Biege macht.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2019, 20:47   #28
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.265
Selten genug, aber in diesem Fall stimme ich nahezu uneingeschränkt Damy, dem alten Moralapostel ( ), zu
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2019, 22:04   #29
MiaMarietta
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 1.368
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Und, wer verpflichtet einen überhaupt dazu, sich mit den Problemen
eines, wie du meinst, Alkoholikers, selbst beschäftigen zu müssen
bzw. sich in dessen Problemwelten selbst reinsteigern zu müssen, an-
statt konsequenter Weise und aus Selbstschutz usw. das Ferne zu
suchen? Das ist dein Problem, bei deiner Betrachtungsweise. Denn,
niemand ist dazu gezwungen, sich so etwas antun zu müssen, stört
es ihm selbst bzw. kommt er damit nicht zurecht.

Anstatt hier aber konsequente Lösungsansätze zu unterbreiten, wirfst
du ein, dass eine emotionale Erpressung in diesem Fall durchaus sinn-
voll sei.
Lilly, wo bitte habe ich gesagt, dass er Alkoholiker ist? Hast du meine Posts richtig gelesen? Und zu einer emotionalen Erpressung wollte ich auch nicht raten. Natürlich sollte sie durchziehen, was sie zuvor angekündigt hat, aber um für sich ein besseres Leben zu führen, nicht dazu, ihren Freund erpressen zu wollen - so ein Schwachsinn.


Ganz ehrlich, gerade von dir hätte ich das irgendwie nicht gedacht.
MiaMarietta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2019, 12:28   #30
Lebens-Zeichen
Special Member
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 3.404
Wenn du ihm noch eine Chance geben möchtest, wirst du das tun, unabhängig davon was wir dir hier schreiben.

Ich zB prognostiziere dir, dass du ihn nicht von der Sauferei abbringen wirst, weder mit Trennungsdrohungen noch mit gut Zureden oder sonstwas.

Für mich ist sowas

Zitat:
ist er am Wochenende öfters betrunken. Nicht jedes aber fast jedes Wochenende.
ein absolutes NoGo, und es ist mir auch ein Rätsel, wie dir innerhalb von 1 Jahr sowas erst allmählich auffallen kann. Ich halte mich da auch nicht mit Definitionen auf - ist mir egal, ob das wissenschaftlich gesehen als Alkoholismus gilt oder nicht. Ich selber besaufe mich nicht und mein Freund tut es auch nicht, und jemand der sich besäuft (egal wie regelmäßig und wie die Intervalle aussehen) kommt für mich als Partner nicht in Betracht. Spielt für dich aber natürlich keine Rolle, was für Leute taugliche Partner für mich wären.
Lebens-Zeichen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2019, 12:28 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Lebens-Zeichen, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:56 Uhr.